Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Grappling

Grappling Diskussionen zu Bodenkampfstilen wie z.B. Brazilian Jiu-Jitsu, Luta Livre, Ringen, Sambo, Submission Grappling, Submission Wrestling etc.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29-07-2017, 19:24
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Muay Thai, Kickboxen, K-1, Chinese Boxing
 
Registrierungsdatum: 28.07.2017
Ort: Köln
Alter: 21
Beiträge: 3
Standard BJJ oder Wrestling Trainingsgruppe (Köln oder Umgebung)

Hallo erstmal.
Ich frage mich ob es hier ein paar Leute im Forum gibt die sich in der Woche oder an Wochenenden zum gemeinsamen Grappling Training treffen würden.
Oder halt ob es schon bestehende Gruppen gibt denen man eventuell beitreten könnte.

Ich bin zwar Kick- und Thaiboxer habe aber auch ein enormes Interresse an Grappling Kampfsportarten, dass leider nicht von meinen Trainingskollegen geteilt wird.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 30-07-2017, 18:56
Benutzerbild von Droom
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: früher Muay Thai, jetzt Luta Livre
 
Registrierungsdatum: 26.08.2010
Alter: 28
Beiträge: 1.247
Standard

gibt einige Gyms die Training am Wochenende anbieten. Wüsste aber von keiner freien Gruppe

Mal abgesehen davon ist es gerade als Anfänger auch sehr sinnvoll sich einen guten Trainer und strukturiertes regelmäßiges Training zu suchen um was zu lernen. Einfach nur freies Sparring wird dir am Anfang nur sehr wenig bringen
__________________
"Kämpfen bis zum Ziel" ---> http://www.youtube.com/watch?v=8vJLm...eature=related
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30-07-2017, 20:39
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Muay Thai, Kickboxen, K-1, Chinese Boxing
 
Registrierungsdatum: 28.07.2017
Ort: Köln
Alter: 21
Beiträge: 3
Standard

Vielen Dank für ihre Antwort.

Ich gebe ihnen auf jeden Fall recht, dass es definitiv besser ist einen Trainer zu haben, allerdings finde ich es auch schon heftig sich nur für einen oder bestenfalls zwei Tage in der Woche (am Wochenende) für einen Kampfsportverein anzumelden.

Beim Shaolin Kung Fu hatten wir manchmal kleine Gruppen gebildet bei denen wir uns zum gemeinsamen Training auf einen Spielplatz getroffen haben, hat sicher die Mütter und Kinder beindruckt wenn wir uns da durch die Gegend geworfen haben
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30-07-2017, 21:56
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Luta Livre/BJJ
 
Registrierungsdatum: 19.07.2010
Beiträge: 168
Standard

Zitat:
Zitat von FightingManiac Beitrag anzeigen
Ich gebe ihnen auf jeden Fall recht, dass es definitiv besser ist einen Trainer zu haben, allerdings finde ich es auch schon heftig sich nur für einen oder bestenfalls zwei Tage in der Woche (am Wochenende) für einen Kampfsportverein anzumelden.
Ich kenne ,außerhalb der üblichen Kölner Gyms, keine Gruppe, die am Wochenende noch regelmäßig trainiert.
Wochenende ist ja auch Wettkampf- und Seminarzeit .

Sich für nur einmal die Woche extra nochmal bei einem Verein anzumelden finde ich imho ziemlich vertretbar.
Haben ich und viele meiner Trainingskollegen auch schon häufig genug gemacht.
Kampfsport ist auch recht günstig im Vergleich mit anderen Sportarten.

Geändert von YOKE (30-07-2017 um 21:57 Uhr). Grund: Grammatik
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30-07-2017, 22:51
Gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Ein Verein ist schon sicherer, wenn du noch nicht ganz weißt was du machst. Ein guter Trainer passt auf und sieht gegebenenfalls Probleme bevor sie eskalieren bzw. greift rechtzeitig ein um Schlimmeres zu verhindern. Schon alleine indem er euch erklärt was gefährlich ist und wann man vorsichtig sein muss.

Wenn ihr einfach so rollt kann schnell was passieren. Die Gefühle schaukeln sich auf und es niemand da um euch zu bremsen. Der Trainingsplatz ist nicht sicher und jemand knallt mit dem Hinterkopf gegen eine Kante, vielleicht weil ihr aufgestanden seid und nicht einschätzen könnt wohin die Reise geht. Oder ein Kumpel weigert sich scheinbar zu tappen, ist aber schon bewusstlos bzw. kann gar nicht abschlagen (warum auch immer). Vielleicht weigert er sich tatsächlich abzuschlagen, weiß aber nicht, dass der spezielle Leglock den du da probierst auch ohne besondere Schmerzen Schaden anrichtet. Oder ihr rollt ohne Mundschutz und jemand schlägt sich die Zähne aus, beißt sich auf die Zunge usw. Das sind auch versicherungstechnische Fragen.

Für Fortgeschrittene macht es eher Sinn private Trainingsgruppen zu bilden, aber selbst da würde ich aufpassen. Auf jeden Fall lohnt es sich die Grundschule von jemanden zu lernen der es kann. Danach kannst du immer noch selbstständig ein paar der gelernten Übungen privat trainieren.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 31-07-2017, 18:51
Benutzerbild von Droom
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: früher Muay Thai, jetzt Luta Livre
 
Registrierungsdatum: 26.08.2010
Alter: 28
Beiträge: 1.247
Standard

Die meisten Gyms bieten sicherlich auch Zehnerkarten an oder würden nicht nein sagen wenn man diesen stattdessen pro Trainingseinheit einen gewissen Umkostenbeitrag für Trainingshalle und Sanitäranlage gibt

Wenn du wirklich "enormes Interesse" hast, dann würde ich dir defintiv ein Gym mit Trainer empfehlen.
Dadurch sparst du jede Menge Zeit und Verletzungen und sicherst dir Trainingsfortschritt der sonst oft eher ungewiss oder nur minimal ist.

Richtige Puzzle- oder Ringermatten sind auch gerade beim Ringen/Grappling deutlich vorteilhafter als Spielplatzboden/Wiese. Unnötige Gefahr was Verletzungen und Milben/Zecken & Co angeht.

Hier das Video solltest du dir mal evtl ansehen:
https://youtu.be/fX0rhlWJoGg

__________________
"Kämpfen bis zum Ziel" ---> http://www.youtube.com/watch?v=8vJLm...eature=related
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01-08-2017, 07:21
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: nein, Kampfsport.
 
Registrierungsdatum: 05.12.2010
Alter: 26
Beiträge: 1.323
Standard

Welche Anfahrtszeiten wären denn noch okay für dich?
Und an welchen Tagen möchtest du trainieren?
__________________
Sie will Kopfhörer, ich frage welche, sie sagt bunt sollen sie sein, ich beende das Gespräch.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02-08-2017, 04:29
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Muay Thai, Kickboxen, K-1, Chinese Boxing
 
Registrierungsdatum: 28.07.2017
Ort: Köln
Alter: 21
Beiträge: 3
Standard

Was Anfahrtszeiten angeht häng zum Teil auch davon ob wie lange und intensiv da trainiert wird
Ich werde jetzt während meine Kampfsportschule Sommerferien hat, mal Probetraining bei ein paar Vereinen machen die ich mir angeschaut habe.

Und mine liebsten Trainingstage wären MIttwoch, Samstag und Sonntag, da ich da weder Kickboxen noch Muay Thai habe.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02-08-2017, 09:25
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Bjj
 
Registrierungsdatum: 22.02.2016
Alter: 29
Beiträge: 5
Standard

Hy,

ich hätte auch Interesse zu rollen. In Köln gibt es zig LL, Bjj, Grappling/Sambo Vereine, jedoch ist die Anfahrt von Hürth (wohne dort) bis nach Köln unmenschlich. Man steckt für Stunden im Stau fest und kommt nicht weiter.

Eine einzige Grappling Schule ist in der Nähe von Hürth, in Frechen. Jedoch für 2x in der Woche Training 50€ ist echt heftig.

Wünschte einer würde in Hürth eine Grappling/Bjj Schule auf machen!

Bin schon so in Grappling-Schmacht, dass ich am überlegen bin den Hürther Ringerverein aufzusuchen, aber ich kann d
en Ganzkörper-Rushguard nicht ausstehen....

Geändert von Brazilian Jiu Jitsu (02-08-2017 um 09:29 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02-08-2017, 14:00
Benutzerbild von GrapplingJoe
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Luta Livre, BJJ, Ringen
 
Registrierungsdatum: 30.04.2017
Beiträge: 9
Standard

Zitat:
Zitat von Brazilian Jiu Jitsu Beitrag anzeigen
Hy,

ich hätte auch Interesse zu rollen. In Köln gibt es zig LL, Bjj, Grappling/Sambo Vereine, jedoch ist die Anfahrt von Hürth (wohne dort) bis nach Köln unmenschlich. Man steckt für Stunden im Stau fest und kommt nicht weiter.

Eine einzige Grappling Schule ist in der Nähe von Hürth, in Frechen. Jedoch für 2x in der Woche Training 50€ ist echt heftig.

Wünschte einer würde in Hürth eine Grappling/Bjj Schule auf machen!

Bin schon so in Grappling-Schmacht, dass ich am überlegen bin den Hürther Ringerverein aufzusuchen, aber ich kann d
en Ganzkörper-Rushguard nicht ausstehen....
50 €?! Hilfe, gibt irgendein Weltmeister das Training?


Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 02-08-2017, 15:08
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Luta Livre/BJJ
 
Registrierungsdatum: 19.07.2010
Beiträge: 168
Standard

Zitat:
Zitat von Brazilian Jiu Jitsu Beitrag anzeigen
Bin schon so in Grappling-Schmacht, dass ich am überlegen bin den Hürther Ringerverein aufzusuchen, aber ich kann d
en Ganzkörper-Rushguard nicht ausstehen....
Dir ist schon klar, dass man auch in normaler Jogginghose und Tshirt Ringen trainieren kann?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 02-08-2017, 16:06
Benutzerbild von Dragonball
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Krav Maga, Wing Chun
 
Registrierungsdatum: 11.07.2002
Ort: Hürth bei Köln
Alter: 48
Beiträge: 1.061
Standard

Zitat:
Zitat von Brazilian Jiu Jitsu Beitrag anzeigen
Hy,

ich hätte auch Interesse zu rollen. In Köln gibt es zig LL, Bjj, Grappling/Sambo Vereine, jedoch ist die Anfahrt von Hürth (wohne dort) bis nach Köln unmenschlich. Man steckt für Stunden im Stau fest und kommt nicht weiter.

Eine einzige Grappling Schule ist in der Nähe von Hürth, in Frechen. Jedoch für 2x in der Woche Training 50€ ist echt heftig.

Wünschte einer würde in Hürth eine Grappling/Bjj Schule auf machen!

Bin schon so in Grappling-Schmacht, dass ich am überlegen bin den Hürther Ringerverein aufzusuchen, aber ich kann d
en Ganzkörper-Rushguard nicht ausstehen....
Im Hürther Ringer Verein hat bis vor Kurzem Rainer Prang (LL) Grappling unterrichtet. Die Gruppe gehört zum Wolfpack Cologne. Jetzt unterrichtet Rainer im G2A Gym, auch in Hürth.Seine eigene Sportschule ist auf der Berrenrather Strasse in Köln Klettenberg. Fahrzeit: ca. 5 Minuten.
Manchmal hilft googeln...
__________________
No groin, no Krav Maga!
http://www.krav-maga-cologne.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 02-08-2017, 16:38
Benutzerbild von Droom
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: früher Muay Thai, jetzt Luta Livre
 
Registrierungsdatum: 26.08.2010
Alter: 28
Beiträge: 1.247
Standard

Also mir fallen da zumindest 4 gute Gyms ein:

- Kampfsportcenter in Frechen ( LL Blackbelt Frank Görtsches)
- Combat Club Cologne in Nippes ( LL Blackbelt Mike Küppers)
- Sportakademie Prang in Sülz ( LL Blackbelt Rainer Prang)
- Andyconda in Nippes ( LL Blackbelt Andreas Schmidt)

Zitat:
Zitat von Dragonball Beitrag anzeigen
Im Hürther Ringer Verein hat bis vor Kurzem Rainer Prang (LL) Grappling unterrichtet. Die Gruppe gehört zum Wolfpack Cologne. Jetzt unterrichtet Rainer im G2A Gym, auch in Hürth.Seine eigene Sportschule ist auf der Berrenrather Strasse in Köln Klettenberg. Fahrzeit: ca. 5 Minuten.
Manchmal hilft googeln...
Und richtig googlen hilft noch mehr Falsches Gym, falsche Staße und falscher Stadtteil

Die bieten laut Ferien- und normalem Trainingsplan auch deutlich häufiger Grappling an als nur 2 mal:
https://www.facebook.com/sportakademieprang/
__________________
"Kämpfen bis zum Ziel" ---> http://www.youtube.com/watch?v=8vJLm...eature=related
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 02-08-2017, 16:58
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Taijiquan (Snake Style), Baguazhang (Gao Stil)
 
Registrierungsdatum: 10.07.2013
Beiträge: 94
Standard

Zitat:
Zitat von Droom Beitrag anzeigen
Also mir fallen da zumindest 4 gute Gyms ein:

- Kampfsportcenter in Frechen ( LL Blackbelt Frank Görtsches)
- Combat Club Cologne in Nippes ( LL Blackbelt Mike Küppers)
- Sportakademie Prang in Sülz ( LL Blackbelt Rainer Prang)
- Andyconda in Nippes ( LL Blackbelt Andreas Schmidt)
Ergänzend:
Rainer Prang bietet inzwischen auch eine BJJ-Gruppe an und, jedenfalls auf dem letzten Plan, den ich gesehen habe, Grappling (LL) am Sonntag.

In Ehrenfeld gibt es noch die BJJ-(Anfänger-)Gruppe von Carsten Stausberg (Helios Project).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 02-08-2017, 17:03
Gast
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Hat hier jemand Erfahrungen mit Oscar Felipe Neves in Köln?

https://bjjcologne.wordpress.com/grunder-und-trainer/

Wurde mir mal von jemanden aus Los Angeles empfohlen, der bei Jean Jacques Machado trainiert. Jedenfalls meinte derjenige der Mann wäre gut und wäre nach Europa gegangen um BJJ weiter zu verbreiten. Kann ich persönlich nicht beurteilen, wollte das nur mal in den Raum stellen weil hier quasi nur LL erwähnt wird.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
suche bjj schulen in köln und umgebung tahar Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe 1 07-12-2010 07:49
Trainingsgruppe in Frankfurt Main und Umgebung guzza Schulen, Clubs, Vereine, Trainingsgruppen 3 09-11-2010 20:04
Kettlebell Trainingsgruppe Köln niko.m. Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe 1 17-07-2009 12:02
BJJ in Köln u. Umgebung? Ezekiel MMA - Mixed Martial Arts 12 10-07-2007 16:51
suche BJJ in d'dorf/köln umgebung dawild MMA - Mixed Martial Arts 5 28-03-2004 13:30



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:50 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.