Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Grappling

Grappling Diskussionen zu Bodenkampfstilen wie z.B. Brazilian Jiu-Jitsu, Luta Livre, Ringen, Sambo, Submission Grappling, Submission Wrestling etc.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 09-08-2017, 12:16
Benutzerbild von dr.jones
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Judo & Ju Jutsu
 
Registrierungsdatum: 19.02.2010
Beiträge: 6
Standard

Wenn es um den Begriff "deutsche Meisterschaft" geht, dann käme dafür aber nur der DJJV in Frage, da es der einzige Verband im DOSB ist, der was mit BJJ am Hut hat und die deutschen Meisterschaften in allen Disziplinen, die in den Bereich des DOSB fallen, nur von den zugehörigen Verbänden durchgeführt werden: https://de.wikipedia.org/wiki/Deutscher_Meister
__________________
http://judogi-vergleich.de/
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #32  
Alt 09-08-2017, 12:23
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kampfsport: Judo, BJJ, Sambo
 
Registrierungsdatum: 08.08.2014
Ort: Berlin
Alter: 29
Beiträge: 143
Standard

Ich dachte der BJJBD wurde 2015/16 beim DJB eingegliedert, zeitgleich mit dem DSB (Deutscher Sambo Bund). Liegt mir so im Kopf.

Somit greift dein DJJV nicht oder?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 09-08-2017, 12:30
Benutzerbild von rambat
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Judo, BJJ
 
Registrierungsdatum: 08.12.2013
Beiträge: 4.634
Standard

Zitat:
Zitat von JudoSambo 88 Beitrag anzeigen
Ich dachte der BJJBD wurde 2015/16 beim DJB eingegliedert, zeitgleich mit dem DSB (Deutscher Sambo Bund). Liegt mir so im Kopf.

Somit greift dein DJJV nicht oder?
interessant, nicht wahr?
wer DARF denn nun ganz allein "meisterschaften" im bjj ausrichten?

der BJJBD, weil er im DJB organisiert ist (falls das noch so sein sollte)?
der DJJV, weil er BJJ anbietet und im DOSB organisiert ist?
oder darf einfach jeder diesen begriff benutzen?

wie andere user schon schrieben - eine verbindliche rechtliche aussage unter angabe der quelle (gesetzestext) wäre wünschenswert.
__________________
www.judo-blog.de
Warnhinweis: Meine Beiträge können Ironie und Sarkamus enthalten! Für Allergiker ungeeignet!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 09-08-2017, 12:35
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Grappling
 
Registrierungsdatum: 24.05.2013
Alter: 29
Beiträge: 462
Standard

Welche Vorteile erhalte ich als Schule denn, wenn ich mich dem BJJBD anschließe?

Leider gibt die Homepage des bjjbd hier keine Infos, man erhalte jedoch "sämtliche Vorteile einer Mitgliedschaft".
Diese Vorteile versuche ich auf der Seite zu finden, finde sie aber nicht. Die Satzung scheint auch eher dem Selbstzweck zu dienen.

Was sind denn die Ergebnisse aus 17 Jahren BJJBD?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 09-08-2017, 12:39
Benutzerbild von Thiloy
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WC & BJJ
 
Registrierungsdatum: 18.10.2009
Ort: zwischen Düsseldorf & Köln
Alter: 37
Beiträge: 2.510
Standard

Zitat:
Zitat von rambat Beitrag anzeigen
interessant, nicht wahr?
wer DARF denn nun ganz allein "meisterschaften" im bjj ausrichten?

der BJJBD, weil er im DJB organisiert ist (falls das noch so sein sollte)?
der DJJV, weil er BJJ anbietet und im DOSB organisiert ist?
oder darf einfach jeder diesen begriff benutzen?

wie andere user schon schrieben - eine verbindliche rechtliche aussage unter angabe der quelle (gesetzestext) wäre wünschenswert.
Interessant fände ich mal in die Nachbarländer zu schauen.

Beispielsweise UK. Da haben wir, wenn ich mich nicht irre 4 verschiedene Verbände.
__________________
Alles rund ums BJJ auf Blackcircus.
www.bjj-sv.de ; www.blackcircus.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 09-08-2017, 12:41
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: BJJ, Muay Thai, Judo
 
Registrierungsdatum: 02.09.2013
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.460
Standard

Zitat:
Zitat von Bodenknuddler Beitrag anzeigen
Welche Vorteile erhalte ich als Schule denn, wenn ich mich dem BJJBD anschließe?
Du darfst Beiträge bezahlen und bekommst gesagt was du machen darfst und was nicht.
__________________
“Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
- Evolution
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 09-08-2017, 12:48
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Grappling
 
Registrierungsdatum: 24.05.2013
Alter: 29
Beiträge: 462
Standard

Zitat:
Zitat von OliverT Beitrag anzeigen
Du darfst Beiträge bezahlen und bekommst gesagt was du machen darfst und was nicht.
Ich habe die Frage eigentlich allen Ernstes gestellt.
Letztlich werden Vorteile suggeriert, aber nicht genannt.
Vielleicht shee ich sie nicht...vielleicht gibt es sie in der Quantität nicht...ich weiß es einfach nicht.

Nun stecke ich auch gar nicht drin, weswegen ich die Frage gestellt habe, und irgendjemand wird sich dabei doch etwas gedacht haben.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 09-08-2017, 12:50
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Kloppen (früher ju-jutsu, boxen, tkd)
 
Registrierungsdatum: 29.10.2009
Alter: 37
Beiträge: 302
Standard

Zum Thema "Alleinvertretungsanspruch", hier noch die Präambel aus der Satzung des BJJBD, abgeguckt auf der HP (Hervorhebung durch mich):

Der BJJBD ist die Vereinigung und Vertretung aller in der Bundesrepublik Deutschland aktiven Vereine und Verbände, die Brazilian Jiu Jitsu betreiben. Er wurde im Jahr 2000 gegründet. Mit Beschlussfassung der Mitgliederversammlung am 07.12.2013 erfolgte die Neufassung der Verbandssatzung.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 09-08-2017, 12:50
Benutzerbild von Thiloy
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WC & BJJ
 
Registrierungsdatum: 18.10.2009
Ort: zwischen Düsseldorf & Köln
Alter: 37
Beiträge: 2.510
Standard

Zitat:
Zitat von Bodenknuddler Beitrag anzeigen
Ich habe die Frage eigentlich allen Ernstes gestellt.
Letztlich werden Vorteile suggeriert, aber nicht genannt.
Vielleicht shee ich sie nicht...vielleicht gibt es sie in der Quantität nicht...ich weiß es einfach nicht.

Nun stecke ich auch gar nicht drin, weswegen ich die Frage gestellt habe, und irgendjemand wird sich dabei doch etwas gedacht haben.
Zum Beispiel werden monatliche Stützpunktrainings angeboten , da kannst du für 10.- als Externer mitmachen. Zu meist geleitet von nem BJJ Blackbelt. Das ist super!
__________________
Alles rund ums BJJ auf Blackcircus.
www.bjj-sv.de ; www.blackcircus.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 09-08-2017, 12:56
Benutzerbild von rambat
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Judo, BJJ
 
Registrierungsdatum: 08.12.2013
Beiträge: 4.634
Standard

@thiloy:

Zitat:
Interessant fände ich mal in die Nachbarländer zu schauen.

Beispielsweise UK. Da haben wir, wenn ich mich nicht irre 4 verschiedene Verbände.
wenn wir hingegen nach frankreich schauen, finden wir eine ganz andere situation ...

ich erinnere an diesen thread:
Neue Regel zu Gürtelvergabe in Frankreich

ja, sicher, gürtelverleihungen sind etwas anderes als das veranstalten von "meisterschaften".
allerdings sehe ich schon einen zusammenhang, wenn ein verband in frankreich die gürtelvergabe nivellieren will udn zwei jahre später ein deutscher verband einen alleinvertretungsanspruch für die durchführung von turnieren einer bestimmten leistungsklasse postuliert ...
es läuft auf eine monopolstellung hinaus.
__________________
www.judo-blog.de
Warnhinweis: Meine Beiträge können Ironie und Sarkamus enthalten! Für Allergiker ungeeignet!

Geändert von rambat (09-08-2017 um 12:58 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 09-08-2017, 14:40
Benutzerbild von Raging Bull
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Extreme Cookin
 
Registrierungsdatum: 13.03.2010
Beiträge: 4.369
Standard

Zitat:
Zitat von Lugasch Beitrag anzeigen
Zum Thema "Alleinvertretungsanspruch", hier noch die Präambel aus der Satzung des BJJBD, abgeguckt auf der HP (Hervorhebung durch mich):

Der BJJBD ist die Vereinigung und Vertretung aller in der Bundesrepublik Deutschland aktiven Vereine und Verbände, die Brazilian Jiu Jitsu betreiben. Er wurde im Jahr 2000 gegründet. Mit Beschlussfassung der Mitgliederversammlung am 07.12.2013 erfolgte die Neufassung der Verbandssatzung.
Krass! Da sind wir ja im BJJBD ohne es zu wissen.

Ist halt Säbelrasseln wie auch der Schmarrn mit den Meisterschaften. Da will man Kleinstanbieter auf einfachste Art und Weise von der Benutzung der Termini abhalten. Würde man das ernstmeinen, wäre man längst im Rechtsstreit mit dem DJJV, der ja seine Meisterschaften nach wie vor durchführt. Da ist man offenbar vom eigenen Postulat nicht sonderlich überzeugt...

Ich seh's wie Rambat. Solang man die Meisterschaft nicht als BJJBD-Meisterschaft bezeichnet, sollte alles im grünen Bereich sein.

Geändert von Raging Bull (09-08-2017 um 14:50 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 09-08-2017, 14:41
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: BJJ, Muay Thai, Judo
 
Registrierungsdatum: 02.09.2013
Ort: Lübeck
Beiträge: 2.460
Standard

Zitat:
Zitat von Bodenknuddler Beitrag anzeigen
Ich habe die Frage eigentlich allen Ernstes gestellt.
Letztlich werden Vorteile suggeriert, aber nicht genannt.
Vielleicht shee ich sie nicht...vielleicht gibt es sie in der Quantität nicht...ich weiß es einfach nicht.
Die Antwort war auch halbernst gemeint. Es gibt genügend Tuniere ohne Verbände und Seminare mit Topleuten gibt es auch an jeder Ecke.
Der einzige weitere Vorteil eines Verbandes der mit noch einfällt wäre die Bildung von Netzwerken. Aber dank der modernen Medien ist heutzutage auch das ohne Verband möglich.

*edit*
Ich fände es aber auch mal interessant die Vorteile einer Mitgliedschaft aufgezählt zu bekommen. Vielleicht irre ich mich ja.
__________________
“Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
- Evolution
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 09-08-2017, 14:51
Benutzerbild von rambat
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Judo, BJJ
 
Registrierungsdatum: 08.12.2013
Beiträge: 4.634
Standard

Zitat:
Der BJJBD ist die Vereinigung und Vertretung aller in der Bundesrepublik Deutschland aktiven Vereine und Verbände, die Brazilian Jiu Jitsu betreiben.
nöö.
isser nicht.
wäre er wohl gerne, isser aber nicht.
ich jedenfalls kann mich nicht erinnern, diesem verband beigetreten zu sein.
unser verein ist NICHT mitglied im BJJBD.
und das trifft auch auf ziemlich viele andere bjj-schulen / vereine zu, die ich kenne.

es wurde also ein alleinvertretungsanspruch postuliert, der rechtlich ncht durchsetzbar ist.
was soll das?
__________________
www.judo-blog.de
Warnhinweis: Meine Beiträge können Ironie und Sarkamus enthalten! Für Allergiker ungeeignet!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 09-08-2017, 14:56
Benutzerbild von Raging Bull
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Extreme Cookin
 
Registrierungsdatum: 13.03.2010
Beiträge: 4.369
Standard

Zitat:
Zitat von rambat Beitrag anzeigen
@thiloy:



wenn wir hingegen nach frankreich schauen, finden wir eine ganz andere situation ...

ich erinnere an diesen thread:
Neue Regel zu Gürtelvergabe in Frankreich

ja, sicher, gürtelverleihungen sind etwas anderes als das veranstalten von "meisterschaften".
allerdings sehe ich schon einen zusammenhang, wenn ein verband in frankreich die gürtelvergabe nivellieren will udn zwei jahre später ein deutscher verband einen alleinvertretungsanspruch für die durchführung von turnieren einer bestimmten leistungsklasse postuliert ...
es läuft auf eine monopolstellung hinaus.
Nuja...die beschränken sich ja nicht auf Meisterschaften, sondern behaupten einen ausschließlichen Vorbehalt auf ALLE bundes- und landesweiten VERANSTALTUNGEN zu haben.

Man hat zumindest den Anspruch ein Monopol haben zu wollen postuliert.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 09-08-2017, 15:01
Benutzerbild von marq
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Glory & UFC fanboy
 
Registrierungsdatum: 07.07.2002
Beiträge: 20.638
Standard

Zitat:
Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
Das ist im DOSB genau wie im LSB geregelt. Finde ich überholt und nicht mehr zeitgemäß, der einzige Vorteil mag dabei die Versicherung der Teilnehmer sein. Ich denke aber, dass das heutzutage eh anders geregelt ist.
finde ich gut. ein zuständiger verband eine dm etc. im kampfsport ist das in osteuropa so. deshalb sind die auch so dominierend in allen kampfsportarten


Zitat:
Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
Aber leider ist der BJJBD mit seinen Strukturen schon einige Jahre so organisiert und es dauert halt und bedarf neuer Mitglieder, die bei einer Versammlung dann die Mehrheit der Stimmen stellen, um das zu ändern.
an den strukturen müsste gearbeitet werden und mal frischer wind in den verband gebracht werden.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Jiu-Jitsu, Ju-Jutsu und Brazilian Jiu-Jitsu: Unterschiede und Geschichte Pyriander Ju-Jutsu 112 25-07-2017 18:24
10. Internationale Deutsche Brazilian Jiu-Jitsu Meisterschaft am 16./17. Oktober 2010 Coelhao Termine & Infos zu Turnieren, KK Veranstaltungen 4 11-10-2010 13:35
Ebay: Vhs Brazilian Jiu Jitsu - Ultimate Competition Techniques Behring Jiu-jitsu chfroehlich Kauf, Verkauf und Tausch 0 13-03-2007 15:02
Deutsche Meisterschaft - Brazilian Jiu Jitsu MatzeOne Grappling 110 21-10-2006 19:48
5. Internationale Deutsche Brazilian Jiu-Jitsu Meisterschaft 2005 legrind Eventforum MMA 12 12-10-2005 19:08



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:12 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.