Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Grappling

Grappling Diskussionen zu Bodenkampfstilen wie z.B. Brazilian Jiu-Jitsu, Luta Livre, Ringen, Sambo, Submission Grappling, Submission Wrestling etc.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 14-03-2017, 13:44
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bujinkan Budo Taijutsu
 
Registrierungsdatum: 10.07.2002
Ort: Hannover
Alter: 39
Beiträge: 1.564
Standard

Zitat:
Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
Ich gehe nicht von Kano aus, sondern von den Jiu Jitsu Stilen, die davor existiert haben......
Dann war es nicht Jiu Jitsu sondern Koryu Bujutsu.
__________________
Gesendet mittels Unterhaltungselektronik ohne Tapatalk.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 14-03-2017, 14:00
Benutzerbild von Hug n' Roll
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 柔道 Jûdô, BJJ
 
Registrierungsdatum: 29.12.2006
Ort: im Nordwesten
Alter: 42
Beiträge: 2.190
Standard

Och nööö..
Jetzt nicht diese OT-Diskussion....

Es gibt nicht das eine JJ (historisch vor Judo einzuordnen).
Die einzige erfolgreiche Zusammenfassung der alten Stile, die überlebt hat, heißt Judo (nach Kano).

Dass BJJ so heißt wie es heißt und nicht etwa Brazilian Judo, ist wohl eher ein Zufall und dem Umstand geschuldet, das die Begriffe JJ und Judo eine gewisse Zeit noch synonym genutzt wurden.
__________________
"We don' t break boards, we break people."
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 14-03-2017, 15:26
Benutzerbild von Björn Friedrich
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Friedrich Jiu Jitsu - Kampfkunst nach biomechanischen Grundlagen
 
Registrierungsdatum: 02.09.2001
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 6.380
Standard

Um nochmal zurück zum Thema zu kommen. Ich würde erwarten Travis sagt: Ich mach mein Judo im Stand, lande einen guten Wurf und dann nutze ich entweder mein BJJ um die Guard zu passen, oder habe sie durch meinen guten Wurf schon gepasst und nutze dann mein BJJ Top Game mit meiner Judo Athletik um zu gewinnen.

Stattdessen der Guard Pull aufgrund der Regeln.

Definitv überraschend.....
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 14-03-2017, 18:46
Benutzerbild von Hug n' Roll
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 柔道 Jûdô, BJJ
 
Registrierungsdatum: 29.12.2006
Ort: im Nordwesten
Alter: 42
Beiträge: 2.190
Standard

Zitat:
Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
Stattdessen der Guard Pull aufgrund der Regeln.
Exakt der Punkt.
Und wenn Stevens nicht andere Mittel im Stand hätte, wer dann?
__________________
"We don' t break boards, we break people."
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 14-03-2017, 21:18
Benutzerbild von rambat
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Judo, BJJ
 
Registrierungsdatum: 08.12.2013
Beiträge: 4.669
Standard

Zitat:
Zitat von Kraken Beitrag anzeigen
Judo ist doch eine recht neue Erfindung.

Jiu Jitsu ist da schon ein paar Jährchen älter.
nein.
ich widerspreche ungern, aber hier muß ich einfach mal etwas dazu sagen ...
tut mir leid für OT, aber ich kann das ncht einfach so stehenlassen.

erstens: der begriff "jiu jitsu" existiert nicht.
in kanji übertragen, würde er in der japanischen sprache (lautmalerisch widergegeben) yi u yi tsu aus gesprochen - und das ergibt keinen sinn, denn es bedeutet soviel wie "die wahrheit des langersehnten regens".

im japanischen existiert aber der begriff jûjutsu. ausgesprochen wird er dschüü dschütts.
das wurde ins englische übertragen und folgendermaßen geschrieben: jiu jitsu.
nicht-engländer neigen nun dazu, es so auszusprechen, wie es dort steht ...
da haben wir den grund für die daraus resultierenden fehler.
gesprochen werden MUSS es aber dschüü dschütts (das letzte "u" wird stumm).

darüber gibt es eigentlich nichts zu diskutieren.

nun zum eigentlichen begriff jûjutsu: dieser war EINER von vielen, vielen begriffen, mit denen in den kampfschulen der feudalzeit japans (also VOR 1868) der part bezeichnet wurde, bei dem es AUCH um waffenlose techniken (ringen, treten, boxen im weitesten sinne) ging.
GANZ waffenlos waren diese bestandteile der "alten schulen" aber nie, es wurden IMMER sogenannte "kleine" waffen (bspw. messer) zu diesem teil der ausbildung hinzugerechnet.

davon abgesehen gab es unter den koryu NIE eine schule, die sich NUR und ausschließlich auf "waffenlose techniken" spezialisiert hätte (man möge mich unter angabe zitierfähiger quellen korrigieren, wenn ich da irre).

weiterhin war "jûjutsu", wie bereits erwähnt, nur EINE mögliche bezeichnung für diesen teil des curriculums der jeweiligen schule.
außerdem mußte die schule immer mit erwähnt werden - das jûjutsu der shikishin ryû bspw. wurde als jikishin ryû jûjutsu bezeichnet und war KEINE eigenständige kampfkunst! das jûjutsu der sosuishi ryû wurde als sosuishi ryû jûjurtsu bezeichnet, war ebenfalls keine eigenständige kampfkunst usw. usw. usw.

andere namen für die selbe sache, also für den "nahkampf" der verschiedenen schulen lauteten u.a. koshi no mawari, kogusoku, torite, taijutsu, yawara, kumiuchi, kenpo, hakuda, hoshu, judo (!), shubaku usw. usw.

es gab niemals, das sei wiederholt, DAS "jiu jitsu" in japan!


kano, der begründer des kodokan, entlehnte den begriff "jûdô" für die von ihm gelehrte synthese aus tenshin shinyo ryû und kito ryû aus der jikishin ryû.
Zitat:
Contrary to what is popularly believed in the West, the term Judo was not invented by Kano Jigoro, as it was already used in 1724 by Inoue Jibudayu of the Jikishin Ryu, and possibly even before that by other jujutsu exponents[...]
(serge mol, "classical fighting arts of japan")



ich denke, die vermengung der begriffe tut der sache insgesamt nicht gut.
es gibt kein einheitliches japanisches "jiu jitsu", und das gab es auch nie.

selbstverständlich wird der (nicht korrekte) begriff "jiu jitsu" heute benutzt und ist auch nicht mehr wegzudenken aus dem sprachgebrauch bspw. des bjj.
leider wird er trotzdem falsch verwendet - und das führt zu falschen "herleitungen" wie dem verweis auf "DAS alte japanische jiu jitsu vor kano" ...




so, nu steinigt mich ...
__________________
www.judo-blog.de
Warnhinweis: Meine Beiträge können Ironie und Sarkamus enthalten! Für Allergiker ungeeignet!

Geändert von rambat (14-03-2017 um 21:24 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Judoka im BJJ jkdberlin Videoclips Grappling 8 14-03-2017 14:12
US-Judoka Olympia Gold - zum MMA? SKA-Student MMA - Mixed Martial Arts 4 13-08-2016 12:14
Tarsis Humphreys - Sweep from the guard and kneebar from top half guard combination! WWJJS Videoclips Grappling 0 27-03-2012 21:39
Rubber Guard 2.0: Vishnu Guard!!! Shanghai Kid Videoclips Grappling 13 12-08-2008 09:10
Open Guard oder Closed Guard? PeterF MMA - Mixed Martial Arts 12 27-05-2006 12:37



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:25 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.