Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Grappling

Grappling Diskussionen zu Bodenkampfstilen wie z.B. Brazilian Jiu-Jitsu, Luta Livre, Ringen, Sambo, Submission Grappling, Submission Wrestling etc.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10-02-2017, 09:02
Benutzerbild von jkdberlin
Administrator
Kampfkunst: Hilti BJJ IMAG Berlin e.V.
 
Registrierungsdatum: 26.08.2001
Ort: Berlin
Alter: 52
Beiträge: 39.522
Blog-Einträge: 9
Standard Rickson Gracie 400 : 1 ?

Interessanter Artikel zu Rickson Gracies Ansage, er würde 400 "Kämpfe" gewonnen haben und zu Ron Tripp, dem Mann der Rickson im Sambo besiegte:

Bjj Eastern Europe Ron Tripp, The only Man to Defeat Rickson Gracie in Official Competition

Was haltet ihr von der Aufzählung? War das damals "Marketing"?
__________________
Frank Burczynski

HILTI BJJ Berlin
https://www.facebook.com/hiltiberlin


http://www.jkdberlin.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 10-02-2017, 10:20
Benutzerbild von sonntag
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Judo, BJJ, Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 06.08.2010
Ort: Österreich
Alter: 28
Beiträge: 815
Standard

Naja im Artikel wird ja auch darauf eingegangen wie es zu den 400 Kämpfen kam. Ist halt alles eine Frage der Sichtweise. Meiner Meinung nach ein reiner Marketinggag.
__________________
gezeichnet Graf von Trausnitz.
numquam retro!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10-02-2017, 13:05
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: BJJ
 
Registrierungsdatum: 17.12.2007
Ort: Hagen
Alter: 27
Beiträge: 31
Standard

Es war entweder Vermarktung oder völlige Verblendung niemand kann nach einer eindeutigen Niederlagen (auch wenn man die Regeln nicht kannte) behaupten er hätte nie verloren.

Hier ist auch der Kommentar von Helio Gracie dazu

https://www.jiujitsutimes.com/helio-...00-win-record/
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10-02-2017, 13:40
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Kampfsport: Judo, BJJ, Sambo
 
Registrierungsdatum: 08.08.2014
Ort: Berlin
Alter: 29
Beiträge: 163
Standard

hier wurden ja ja auch Trainingskämpfe reingerechnet und so ein Schmarn.....

Der Record ist ja ehe PR ^^

Und wenn man verliert, sollte man die Fehler bei sich suchen und nicht bei anderen, "spricht ja mal für seine Charakterstärke "
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10-02-2017, 13:49
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: fight
 
Registrierungsdatum: 05.01.2013
Beiträge: 1.147
Standard

Ich fand Rickson eigentlich mal cool...aber was er im Alter so verzapft ist einfach nur peinlich
Und was geht bei seinem Sohn ?
Kommt ins MMA Business und kämpft nur NoNames und Cans...Voll die Lappen der Gracie Clan...Damals kommten die nur so nen Hype einfahren weil die ständig Leute herausgefordert haben die kein Grappling beherrschen !
Jetzt wo es alles ein wenig internationaler ist und auch Nationen an Kämpfen teilnehmen die auch kämpferisch geprägt sind schaut das alles schon gaaanz anders aus + selbst die Normalos haben jetzt Plan vom Bodenkampf.Und auf einmal sieht man nirgendwo mehr nen Gracie bei wirklich relevanten Kämpfen.
Von daher soll er seine Phantasie behalten,wers glaubt wird selig
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11-02-2017, 22:12
Benutzerbild von Droom
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: früher Muay Thai, jetzt Luta Livre
 
Registrierungsdatum: 26.08.2010
Alter: 28
Beiträge: 1.248
Standard

Zitat:
Zitat von HAZ3 Beitrag anzeigen
Ich fand Rickson eigentlich mal cool...aber was er im Alter so verzapft ist einfach nur peinlich
Und was geht bei seinem Sohn ?
Kommt ins MMA Business und kämpft nur NoNames und Cans...Voll die Lappen der Gracie Clan...Damals kommten die nur so nen Hype einfahren weil die ständig Leute herausgefordert haben die kein Grappling beherrschen !
Jetzt wo es alles ein wenig internationaler ist und auch Nationen an Kämpfen teilnehmen die auch kämpferisch geprägt sind schaut das alles schon gaaanz anders aus + selbst die Normalos haben jetzt Plan vom Bodenkampf.Und auf einmal sieht man nirgendwo mehr nen Gracie bei wirklich relevanten Kämpfen.
Von daher soll er seine Phantasie behalten,wers glaubt wird selig

Stimmt nicht, siehe ----> Roger Gracie
__________________
"Kämpfen bis zum Ziel" ---> http://www.youtube.com/watch?v=8vJLm...eature=related
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11-02-2017, 23:14
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: fight
 
Registrierungsdatum: 05.01.2013
Beiträge: 1.147
Standard

Zitat:
Zitat von Droom Beitrag anzeigen
Stimmt nicht, siehe ----> Roger Gracie
LOl,Bro sorry aber der Typ ist doch das perfekte Beispiel für das was ich meine


- Erstmal nen Fight in Japan und Canada um ins MMA business zu kommen ( ALs Elite Grappler wohlgemerkt + Gracie Clan Erbe )

- Strikeforce holt ihn,dann die erste richtige Challange = King MO = KO Roger...

- Dann 2 Aufbaugegner und ab in die UFC.
Dort auf die nächste richtige "Challange" getroffen = Tim Kennedy ( Der *thankgod* by the way vor kurzem vom 1.75cm "großen" Kelvin Gastelum gekillt wurde ),
und da kassiert der gute Roger den nächsten Loss

- Was machmer da als nächstes ?! Na ab auf die Philippinen,danach nach Singaour,schön für One FC Cans crushen...

Genug ?
Was ich meinte war was ich auch schrieb:

Zitat:
Zitat von HAZ3 Beitrag anzeigen
[...]Und auf einmal sieht man nirgendwo mehr nen Gracie bei wirklich relevanten Kämpfen.
[...]
Und jetzt viel Spaß bei UFC 208
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12-02-2017, 03:46
Benutzerbild von Droom
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: früher Muay Thai, jetzt Luta Livre
 
Registrierungsdatum: 26.08.2010
Alter: 28
Beiträge: 1.248
Standard

Kommt halt drauf an was man unter "wirklich relevant" und "No-Names" hält. Für mich sind Promotionen wie Strikeforce und auch One FC schon ernsthaft und relevant, genauso wie Gegner á la Tim Kennedy (der mit Sicherheit nicht unter "Fallobst" fällt).
Jemand der in der 1. Fußballbundesliga spielt aber nicht genug Skills hat um die Champions League zu rocken, würde ich auch dennoch als ernstzunehmenden Profifußballer einordnen

Mittlerweile reicht es vom Niveau und Regelwerk eben nicht mehr im MMA als reiner Toplevel Grappler ganz an die Spitze zu kommen. Man siehe sich nur mal Marcello Garcias ersten und (aus gutem Grund) einzigen MMA-Kampf an.
__________________
"Kämpfen bis zum Ziel" ---> http://www.youtube.com/watch?v=8vJLm...eature=related
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12-02-2017, 08:28
Benutzerbild von Raging Bull
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Extreme Cookin
 
Registrierungsdatum: 13.03.2010
Beiträge: 4.376
Standard

Ist doch im Prinzip genau der Punkt.

Die Gracies waren so lange in den Vergleichskämpfen wahnsinnig erfolgreich, wie die Gegner grapplingmäßig nicht allzu viel entgegenzusetzen hatten. Seit man in der UFC da allgemein was kann, ist die Familie in quasi ihrer eigenen Veranstaltung kaum zu sehen.

Und dass die Familie gern Legenden strickt und offensiv verbreitet, weiß man ja auch nicht erst seit gestern. Das fängt schon mit der Mär vom schwächlichen Helio an, der es kaum die Treppe hoch schafft, dann uralte Techniken "optimiert" und so gegen den 150kg schwereren Kimura kämpft und dem im Vorhinein ach so arroganten Judoka viel länger trotzt, als der es je für möglich gehalten hätte.

Die Gracies haben natürlich ihre Erfolge und Verdienste und als "Lappen" würde ich da keinen bezeichnen wollen, aber es waren auch immer Marketinggenies.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12-02-2017, 15:44
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: fight
 
Registrierungsdatum: 05.01.2013
Beiträge: 1.147
Standard

Zitat:
Zitat von Droom Beitrag anzeigen
Kommt halt drauf an was man unter "wirklich relevant" und "No-Names" hält. Für mich sind Promotionen wie Strikeforce und auch One FC schon ernsthaft und relevant, genauso wie Gegner á la Tim Kennedy (der mit Sicherheit nicht unter "Fallobst" fällt).
Jemand der in der 1. Fußballbundesliga spielt aber nicht genug Skills hat um die Champions League zu rocken, würde ich auch dennoch als ernstzunehmenden Profifußballer einordnen

Mittlerweile reicht es vom Niveau und Regelwerk eben nicht mehr im MMA als reiner Toplevel Grappler ganz an die Spitze zu kommen. Man siehe sich nur mal Marcello Garcias ersten und (aus gutem Grund) einzigen MMA-Kampf an.

Bro sorry aber Strikeforce ist laaaange tot...und was für One FC ?!
Das sind Freak shows Bro,guck mal was Fedor für ne erbärmliche Gestalt geworden ist ( Durch Teilnahme an freak promotions,Rizin,etc.),da war der Fight von Silva gegen Brunson King gestern,auch wenn das ne Robbery für Brunson war
Roger spielt Kreisliga wenn Du mich fragst,wenn überhaupt.Klar,toller Grappler hin oder her,sowas hat mich noch nie geflasht.Weil dann bleib beim Grappling und komm nicht zum fighting
Ich sag Dir ehrlich,da hab ich mehr Respekt vor manchen Jungs die ich kenne die zu KSW sind oder lokalen Events.Was für One FC...
Ich find eh die Japanos ( Hab gerade gesehen dass is Singapure,aber die selbe Freak connection ) sollen sich mal weg machen aus dem MMA,scheiß Punks die nur Freakfights lieben,schon damals.Deren Kultur is am Ende,nur noch Trash am pushen.
Haste gestern Sasaki gesehen,edit
Naja aber buck solche Gestalten,sollen die da bei sich auf der Insel oder wo auvh immer machen was die wollen...

Geändert von jkdberlin (13-02-2017 um 07:22 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 12-02-2017, 16:09
Benutzerbild von Stixandmore
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Messer&Boxen nach philippinscher Art/Aufgaberingen nach brasilianscher Art
 
Registrierungsdatum: 14.05.2008
Ort: Santos(SaoPaulo/Brazil)
Beiträge: 1.381
Standard

Zitat:
Zitat von HAZ3 Beitrag anzeigen
Bro sorry aber Strikeforce ist laaaange tot...und was für One FC ?!
Das sind Freak shows Bro,guck mal was Fedor für ne erbärmliche Gestalt geworden ist ( Durch Teilnahme an freak promotions,Rizin,etc.),da war der Fight von Silva gegen Brunson King gestern,auch wenn das ne Robbery für Brunson war
Roger spielt Kreisliga wenn Du mich fragst,wenn überhaupt.Klar,toller Grappler hin oder her,sowas hat mich noch nie geflasht.Weil dann bleib beim Grappling und komm nicht zum fighting
Ich sag Dir ehrlich,da hab ich mehr Respekt vor manchen Jungs die ich kenne die zu KSW sind oder lokalen Events.Was für One FC...
Ich find eh die Japanos ( Hab gerade gesehen dass is Singapure,aber die selbe Freak connection ) sollen sich mal weg machen aus dem MMA,scheiß Punks die nur Freakfights lieben,schon damals.Deren Kultur is am Ende,nur noch Trash am pushen.
Haste gestern Sasaki gesehen,
Naja aber buck solche Gestalten,sollen die da bei sich auf der Insel oder wo auvh immer machen was die wollen...
Bei deiner Schreibseise kriegt man Augenkrebs

Geändert von jkdberlin (13-02-2017 um 07:22 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 12-02-2017, 16:21
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: fight
 
Registrierungsdatum: 05.01.2013
Beiträge: 1.147
Standard

Na dann überspring meine Beiträge doch bitte einfach...



PS: Übrigens,nur um mal meine Intention zu erläutern warum ich sowas poste,nicht dass hier der Eindruck entsteht ich hate grundlos !
Die Gracies sind ein Haufen arroganter Typen,dachten weil die bissel Grappling beherrschen sind das die ueber-fighter.
Im uneducated america von damals ging das vielleicht auch ne Zeit lang ganz gut.Genauso ist es mit den Japanern,die dachten schon damals zu Pride Zeiten dass die die fighting Nation schlechthin sind.
Aber wie ich das sehe,Pustekuchen !!!
Was bitte für Japan,nur weil da Karate und Judo usw. gelebt wird ?
Das ist ne mini Insel...Es gibt in Asien richtig strake Länder,von der Türkei,über den Iran,Pakistan usw.
Das sind Nationen die weit mehr Tradition im fighting haben als Japaner,Ameriakner oder auch Brasilianer.
Und die Zeit wird auch bald zeigen was für Skills da warten,kein modifiziertes Judo oder wannabe Grappling...Viele kommen schon aus Russland rüber,aber das sind auch Leute aus Armenien,Aserbaidschan usw.,richtige Krieger.
Von daher wird auch Fighting einen Wandel vollziehen.Und schaut mal bitte auf die japanische oder ostasiatische Szene,da kommt nur noch Müll.Ganz zu schweigen davon dass die damals schon nicht richtig "sportlich" waren.
= Roids bei denen kein Thema,genauso wie abgesprochene freak fights.
Abfall in meinen Augen,und bekommt von mir auch keinerlei Respekt.
Wartet mal meine Prediction ab,fighting wird bald von mehr Nationen repräsentiert.


PPS: Aber eine Nation von echten Kriegern aus Amerika muss man fairer Weise noch nennen Mexico !!!
Diese Leute sind echte Fighter,durch ihre Geschichte und Kultur.Geniale Styles kommen von da,und man merkt die Liebe fürs Fighting bei denen

Geändert von HAZ3 (12-02-2017 um 16:51 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 12-02-2017, 17:37
Benutzerbild von Dietrich von Bern
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 截拳道, มวยไทย, LL
 
Registrierungsdatum: 25.04.2009
Ort: NRW
Alter: 44
Beiträge: 4.036
Blog-Einträge: 17
Standard

Hase, bist Du erregt, wenn Du so etwas schreibst?
__________________
...gut ist der der gutes tut!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 12-02-2017, 18:56
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: fight
 
Registrierungsdatum: 05.01.2013
Beiträge: 1.147
Standard

Yep,a little bit...


Nee aber mal ehrlich,Raging Bull hat die Gracie-Masche doch auch durchschaut.Da dreht sich alles nur noch um ne Marke und den guten alten Dollar.
Und von mir aus scheiß auch auf den ganzen Länder Kram den ich erwähnt habe,das war nur mal allgemein was dazu.Abgesehen davon feier ich wirklich von ganzem Herzen jeden der den oder auch nen anderen Sport betreibt,egal auf was für nem Level und woher auch immer.
Ich wehre mich nur dagegen dass es bisher ein paar Nationen gab die dieses "Fighting" Ding total für sich beansprucht haben,und das nur basierend auf der Entwicklung des Kämpfens der letzten paar Dekaden.Kämpfen hat in vielen Kulturen ne ewig lange Tradition,das sollte man nicht vergessen.

Geändert von HAZ3 (12-02-2017 um 19:02 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 12-02-2017, 19:24
Benutzerbild von Dietrich von Bern
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: 截拳道, มวยไทย, LL
 
Registrierungsdatum: 25.04.2009
Ort: NRW
Alter: 44
Beiträge: 4.036
Blog-Einträge: 17
Standard

Kulturen und Nationen spielen zumindest im Sport für mich keine Rolle mehr.
"We are all one."
__________________
...gut ist der der gutes tut!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Rickson Gracie YouTube chris87 Videoclips Grappling 0 05-03-2015 22:06
UFC Ultimate Royce Gracie + Rickson Gracie Choke chris87 Kauf, Verkauf und Tausch 1 14-09-2014 12:47
Rickson Gracie Tino78 Videoclips Grappling 3 08-02-2008 23:58
Rickson Gracie footage! Anjo.BJJ MMA - Mixed Martial Arts 0 16-02-2006 15:38
Rickson Gracie: Choke Anjo.BJJ MMA - Mixed Martial Arts 1 01-01-2006 16:05



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:43 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.