Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Grappling

Grappling Diskussionen zu Bodenkampfstilen wie z.B. Brazilian Jiu-Jitsu, Luta Livre, Ringen, Sambo, Submission Grappling, Submission Wrestling etc.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 29-06-2017, 09:55
Benutzerbild von Droom
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: früher Muay Thai, jetzt Luta Livre
 
Registrierungsdatum: 26.08.2010
Alter: 28
Beiträge: 1.237
Standard

Ich bin auch öfter mal woanders zu Besuch. Bin da eigentlich recht flexibel vom Level und Pace her. Passe mich immer meinem Gegenüber und der Umgebung dort an.
Wenn jemand flow-mäßig und technisch Rollen will nehme ich das gerne an. Wenn jemand aber meint ballern und viel scramblen zu wollen bin ich auch mit von der Partie (außer derjenige hat ein solch hohes Level das ich da einfach gar nicht mithalten kann)

Anstrengend ist das ganze öfter nur wenn mehrere Leute meinen "so dem Besuch muss ich es jetzt zeigen das ich hier der Platzhirsch bin"

Wo ich mich nur was zurück halte, ist wenn ich merke das der dortige Trainer mir deutlich spürbar unterlegen ist. Finde es unschön und unnötig jemand vor seinen Schülern (die meistens dann ja ganz genau zusehen) absolut zu dominieren.
Als Fremder oder Gast kann man da imho ruhig mal 1-2 Gänge runter fahren, wobei ich mich jetzt auch nicht absichtlich tappen oder dominieren lassen würde.


Zitat:
Zitat von sivispacemparabellum Beitrag anzeigen
Grappling Forum...
Immer wieder lustig wie alle möglichen KK/KS-Betreibenden aus gänzlich anderen Stilen versuchen hier mitzureden, obwohl es zu einem das Grapplingunterforum ist und zum anderen die Mentalität und das Sparring nicht wirklich mit dem anderer Stile zu vergleichen ist.
__________________
"Kämpfen bis zum Ziel" ---> http://www.youtube.com/watch?v=8vJLm...eature=related
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 29-06-2017, 10:20
inaktiv
Kampfkunst: fight
 
Registrierungsdatum: 05.01.2013
Beiträge: 1.089
Standard

Bin da eher erstmal zurükhaltend und gucke paar Jungs beim Sparring zu.
Wenn das aber gut ausschaut ( im Sinne von Umgang,pace,etc. ),dann rolle ich gerne ne Runde mit
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 07-07-2017, 10:59
Benutzerbild von Mono
Global Moderator
Kampfkunst: 柔術/柔道, 截拳道, Arnis/Eskrima
 
Registrierungsdatum: 19.04.2004
Ort: Neustadt in Holstein
Alter: 37
Beiträge: 2.795
Blog-Einträge: 1
Standard

Wenn ich im "fremden Gym" bin:
Möglichst absolut entspannt an die Sache ran gehen und schauen was da so kommt... und im Zweifelsfall erst mal "überleben"
Als höher graduierter wird ohnehin meistens "jagt" auf einen gemacht - da muss ich nicht noch Öl ins Feuer gießen

Wenn wir Besuch haben:
Meistens versuche ich selbst die erste Runde mit "Gästen" zu machen (auch defensiv/entspannt s.o.) und schaue wie sie "drauf" sind - und kläre dann gleich bestimmte Rahmenbedingungen für`s Rollen mit den Weiß & Farbgurten...


Bisher gab`s eigentlich nie große Probleme. Weder im eigenen Gym noch wenn ich "auswärts" war.
Allgemein würde ich sagen war das "Jagdverhalten" in kleineren bzw. weniger "erfolgreichen/erfahrenen" Gyms meistens deutlicher ausgeprägt als in Gyms von und mit multiplen Weltmeistern auf der Matte...

Gruß
Mono
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 15-07-2017, 00:08
Benutzerbild von Raging Bull
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Extreme Cookin
 
Registrierungsdatum: 13.03.2010
Beiträge: 4.369
Standard

Ich bin viel auch international auf fremden Matten unterwegs.

Oftmals bekommt man gerne gleich zu Anfang einen der Topleute serviert, der einen ein bisschen einrichten soll. Das ist ok, einige Gyms fürchten da vielleicht sich schlecht zu präsentieren.

Ich halte es da auch für ein Gebot der Höflichkeit, da dann trotzdem nicht volle Kanne reinzugehn und notfalls auch früh zu tappen.

In der Regel normalisiert sich der Umgang dann recht schnell und die Leute merken, dass man nicht da ist, um irgendwie das Gym zu 'exposen', sondern einfach nur dankbar ist mit Ihnen trainieren und von ihnen lernen zu dürfen.

Dann geht's -auf vergleichbarem Level- auch gerne mal heißer her.

Btw....Whitebelts in fremden Gyms tappe ich grundsätzlich nicht, sondern zeige mich da von meiner besonders netten Seite.

Ist bislang überall gut angekommen und vom Eindruck her würde ich sagen, dass die auch insgesamt dabei gemerkt haben, dass ich meinem Gurt halbwegs entspreche. (von nationalen Unterschieden mal abgesehen - in Russland mag mich vielleicht mal jemand für über-, in den Staaten dafür vielleicht eher untergraduiert halten.)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 16-07-2017, 21:00
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: KM
 
Registrierungsdatum: 13.07.2015
Beiträge: 57
Standard

Ich rolle eigentlich wie immer mal technisch und langsam mal mit Kraft. Hatte nur einmal die Situation, dass der dortige Trainer gleich zu Anfang mit mir rollen wollte und meinte mich regelrecht zerstören zu müssen, fand ich irgendwie unprofessionell.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 19-07-2017, 20:58
Benutzerbild von LuKasZ
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Schlagen&Rollen
 
Registrierungsdatum: 23.12.2009
Ort: Emstek
Alter: 26
Beiträge: 462
Standard

Ich versuche meistens locker zu bleiben und es ruhig anzugehen, je nach gym lief es dann unterschiedlich ab man passt sich aber als Gast eigentlich den Gastgebern an. Ich hatte nie dem Fall das irgendjemand mich bloßstellen o.ä. wollte selbst habe ich es auch nie für nötig gehalten es mit irgendjemanden bei uns im Gym zu machen. Oft war es so das mir die Partner von den jeweiligen Trainern zugeteilt wurden oder der Trainer selbst hat mit mir die erste Runde gemacht.
__________________
"wer aufhört besser werden zu wollen hört auf gut zu sein"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Frauen"freundliches" Gym in Bangkok und Umgebung für kurzen Besuch gesucht minimotor Erlebnisberichte 5 11-03-2015 17:23
Das Gegenteil von "Schlaghemmung" - der "Wunsch" mal richtig "draufzuhauen" variable Selbstverteidigung & Anwendung 150 18-11-2010 20:32
cooles Video - französischer "RAP" im Gym & Ring York Offenes Kampfsportarten Forum 4 12-04-2009 20:05
MMA@ "Tough Gym" Hamburg? M.O.B MMA - Mixed Martial Arts 31 26-05-2008 11:56
Neues Gym vom "Berglerk Pinsinchai" Guido Reimann Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong 0 17-06-2005 12:28



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:54 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.