Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Grappling

Grappling Diskussionen zu Bodenkampfstilen wie z.B. Brazilian Jiu-Jitsu, Luta Livre, Ringen, Sambo, Submission Grappling, Submission Wrestling etc.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02-12-2016, 09:24
Benutzerbild von jkdberlin
Administrator
Kampfkunst: Hilti BJJ IMAG Berlin e.V.
 
Registrierungsdatum: 26.08.2001
Ort: Berlin
Alter: 52
Beiträge: 39.397
Blog-Einträge: 9
Standard Trainingsklassen?

Ist bei euch das Training in unterschiedliche Klassen für Weiss-, Blau- und andere Farbgurte aufgeteilt oder trainieren bei euch alle zusammen. Wie sind dazu eure Erfahrungen?
__________________
Frank Burczynski

HILTI BJJ Berlin
https://www.facebook.com/hiltiberlin


http://www.jkdberlin.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 02-12-2016, 15:28
Benutzerbild von Droom
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: früher Muay Thai, jetzt Luta Livre
 
Registrierungsdatum: 26.08.2010
Alter: 28
Beiträge: 1.243
Standard

Ich kenne nur bei uns die Unterteilung in normales Training und Anfängertraining (viel Basics). Ansonsten habe ich anderswo teilweise schon Wettkämpfer/Advanced-Einheiten gesehen, die waren meist sehr Drill und Sparringslastig.

Für richtige Kurse mit je einer Gürtelklasse, dürfte es in Deutschland wohl kaum ein Gym mit genug Mitgliedern und Farbgurten geben. Sonst hat man bei den Pruple Belts max 4-5 Leute auf einmal bein Training und bei den Brownbelts dann wenns hoch kommt evtl 2-3
__________________
"Kämpfen bis zum Ziel" ---> http://www.youtube.com/watch?v=8vJLm...eature=related
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03-12-2016, 08:34
Benutzerbild von SKA-Student
Moderator
Kampfkunst: Ohshima Shotokan & BJJ
 
Registrierungsdatum: 05.11.2007
Ort: Hier
Alter: 45
Beiträge: 4.528
Standard

Bei uns gibt's 3x BJJ / Gi Training die Woche, und 3x Grappling / NoGi.
Nur beim NoGi gibt's ein Anfänger und ein Fortgeschrittenen-Training.
Nimmt aber kaum einer so genau...

Beim MMA gibt's ein Training ausdrücklich für "Anfänger und Hobbysportler".

Ich denke auch, die meisten deutschen Gyms werden nicht genug Leute / Zeiten haben, um es noch feiner zu unterteilen.
Ist auch nicht nötig, finde ich. Unsere Trainer geben den unterschiedlichen Leuten eh unterschiedliche Hinweise, wie sie was machen / verbessern sollen.
__________________
"Eternity my friend is a long f'ing time!"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05-02-2017, 18:02
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: BJJ
 
Registrierungsdatum: 17.12.2007
Ort: Hagen
Alter: 27
Beiträge: 28
Standard

Prinzipiell finde ich die Idee das die Klasseb zu unterteilen sehr gut, so kann man sich bei den Anfängern auf Basics konzentrieren und bei den Fortgeschritteneren an deren Game weiter arbeiten.
Dafür muss man aber natürlich dich Kapazitäten, was Trainingseinheiten angeht, haben. Wenn in einem Verein 3 Einheiten die Woche gegeben werden, bringt es wenig diese noch zu unterteilen.
Ich war im vergangen Jahr zweimal im Gym von Roger Gracie in London, und dort gab es beginner, intermediate und advanced classes. Jeder durfte bei allen mitmachen, aber es wurde in den verschiedenen Einheiten andere Schwerpunkte gelegt. Das fande ich sehr beeindruckend und sehr effektiv
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06-02-2017, 10:44
Benutzerbild von Björn Friedrich
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Friedrich Jiu Jitsu - Kampfkunst nach biomechanischen Grundlagen
 
Registrierungsdatum: 02.09.2001
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 6.380
Standard

Bei uns gibt es eigentlich nur eine Klasse, dort werden aber verschiedene Programme gleichzeitig unterrichtet, also nicht jeder Schüler macht das selbe.

Ausserdem trainiere ich mit einigen meiner fortgeschrittenen Schüler ausserhalb des regulären Unterrichts......
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06-02-2017, 12:30
Benutzerbild von sivispacemparabellum
Moderator
Kampfkunst: muay thai, submission wrestling, bjj, mma
 
Registrierungsdatum: 26.05.2006
Ort: Bremen
Alter: 44
Beiträge: 2.426
Standard

Wir bieten einen Fundamentals Kurs, für weiß und blau als Gürtelfarbe zwei mal die Woche. Jeden Monat eine andere Position, letzte Woche des Monats Wiederholung und Q&A, nur Positionssparring. Nach einem Jahr hat man jede Grundposition durch. Ist auch gut für Leute die schon dabei sind, die in einer bestimmten Position Schwierigkeiten haben.
Dann bieten wir Kurse für Fortgeschrittene, also ab blau, die sich mit Openguard, Lapelguard, Spiderguard, standing Passes, etc beschäftigen. Und einmal die Woche zusätzlich eine Drill Einheit und eine reine Sparringseinheit für den Wettkampf.
Wir schreiben den Leuten nicht vor, dass sie einen Blaugurt haben müssen um teilzunehmen, sondern orientieren uns mit unseren Inhalten an den Fortgeschrittenen.
__________________
Grapple&Strike
BJJ//MuayThai//MMA//Boxen//Ringen
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:25 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.