Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Grappling

Grappling Diskussionen zu Bodenkampfstilen wie z.B. Brazilian Jiu-Jitsu, Luta Livre, Ringen, Sambo, Submission Grappling, Submission Wrestling etc.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07-05-2017, 09:07
Quitte
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard Unterschied: BJJ / Judo

Was ist eigentlich der wesentliche Unterschied von BJJ zu Judo?

Ich seh die immer am Boden, was sich wohl 'rollen' nennt. Im Judo ist das einfach Randori, oder?
Schläge sieht man auf den BJJ Videos sogut wie nie, auch steht selten mal jemand. Wieso?
Was ist mit dem ganzen Rest aus dem traditionellen Ju/Jiu-Jitsu passiert?

Ist BJJ letzen Endes einfach zu einem minimal erweiterten Judo geworden?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 07-05-2017, 09:47
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: wieder zurück beim DJJV-JJ
 
Registrierungsdatum: 05.08.2011
Ort: Vogtland
Beiträge: 241
Standard

Um es kurz zu fassen: die Unterschiede sind gewaltig.
Es wäre eher die bessere Frage, ob es überhaupt noch Gemeinsamkeiten gibt.
__________________
MIT FREUNDLICHEN GRÜßEN JOBI
http://jujutsu-selb.jimdo.com/
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07-05-2017, 09:51
Quitte
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich würde mich über eine längere Ausführung freuen.

Wo wurde das Regelwerk von Judo erweitert, so dass diese gewaltigen Unterschiede zustande kommen.
Das Grundkonstrukt, mit Gi und einige Hebel/Festhalter etc. haben doch ganz klar die selbe Basis?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07-05-2017, 10:03
Benutzerbild von Aruna
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Luft anhalten
 
Registrierungsdatum: 07.03.2015
Ort: right here, right now
Beiträge: 2.518
Standard

Zitat:
Zitat von Quitte Beitrag anzeigen
Wo wurde das Regelwerk von Judo erweitert, so dass diese gewaltigen Unterschiede zustande kommen.
"Regelwerk" deutet darauf hin, dass Du von Sportjudo sprichst.
Im Sportjudo darf meines Wissens eigentlich nur der Ellenbogen gehebelt
werden.
Ein längerer Aufenthalt am Boden wird durch das Regelwerk eher verhindert.
Daher ist es im Sportjudo eine Taktik sich mit dem Rücken nach oben einzuigeln und zu warten, bis der Mattenrichter den Kampf unterbricht und es im Stand weitergeht oder einfach aufzustehen.
Aus dem Stand kann man im Sportjudo mit einem sauberen (oder zwei nicht ganz so sauberen) Wurf den Kampf entscheiden.
Dadurch hat sich da kein so ausgefeiltes Bodenkampfsystem entwickelt, wie im BJJ.

Würfe und Festhalter sind nach meinem Eindruck im BJJ nicht kampfentscheidend (im Sinne von Ippon), so dass man dort zu diesem Zweck (Vorzeitiger Sieg) den Gegner mittels Hebel oder Würgegriff zur Aufgabe zwingen muss, hat allerdings dann auch mehr Zeit, die zu erarbeiten.

Geändert von Aruna (07-05-2017 um 10:36 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07-05-2017, 11:10
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: GJJ Rocks
 
Registrierungsdatum: 02.06.2008
Ort: Saarbrücken
Alter: 30
Beiträge: 266
Standard

judo-blog.de (Suche: BJJ)

Zusätzlich empfehlenswert das Buch von Renzo Gracie - "Mastering JuJitsu"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07-05-2017, 14:25
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Chen-Taijiquan (Xiaojia); Xingyiquan (Che-Stil); Wangbao-Speer
 
Registrierungsdatum: 12.09.2008
Ort: Augsburg/Ansbach
Alter: 44
Beiträge: 371
Standard

Zitat:
Zitat von Quitte Beitrag anzeigen
Was ist mit dem ganzen Rest aus dem traditionellen Ju/Jiu-Jitsu passiert?
Welches traditionelle Ju-/Jiu-Jitsu meinst du?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07-05-2017, 15:59
Quitte
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von chris87 Beitrag anzeigen
judo-blog.de (Suche: BJJ)
Danke, beantwortet alle meine Fragen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07-05-2017, 16:08
Benutzerbild von Björn Friedrich
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Friedrich Jiu Jitsu - Kampfkunst nach biomechanischen Grundlagen
 
Registrierungsdatum: 02.09.2001
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 6.359
Standard

Ich nehm mal kurz die unterschiede zwischen BJJ und dem in deutschland weit verbreiteten olympischen Judo.

Im Judo sind nur Hebel am Ellenbogen erlaubt.
Im BJJ hast du Hebel am Handgelenk, Ellenbogen, Schulter, Nacken, Wirbelsäule, Hüfte, Knie und Fußgelenk.

Im Judo liegt der Fokus im Standkampf hauptsächlich darauf, sportlich, mit Jacke einen anderen Sportler auf den Rücken zu werfen.

Im BJJ liegt der Fokus darauf nicht von Schlägen und Tritten getroffen zu werden, den Clinch zu erreichen und von dort den Gegner mit oder ohne Schläge auf den Boden zu bringen, egal ob er auf dem Rücken oder auf dem Bauch liegt.

Im Judo wird der Kampf am Boden innerhalb 30 Sekunden abgebrochen
Im BJJ geht es solange weiter bis jemand getappt wird.

Im Judo wird nur im Gi trainiert, im BJJ in Gi und ohne Gi

Judo ist extrem athletisch und abhängig von Kraft
BJJ ist eher Aikido am Boden, ohne viel Kraft und Aufwand.

Das mal so grob die Unterschiede die mir so auf Anhieb einfallen.....
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07-05-2017, 16:28
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 30.229
Standard

Das ist aber auch wieder von Linie zu Linie unterschiedlich.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07-05-2017, 23:52
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Hallenhalma
 
Registrierungsdatum: 10.12.2008
Alter: 30
Beiträge: 3.294
Standard

Zitat:
Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
BJJ ist eher Aikido am Boden, ohne viel Kraft und Aufwand.
Ernsthaft?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 08-05-2017, 06:31
Benutzerbild von Thiloy
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WC & BJJ
 
Registrierungsdatum: 18.10.2009
Ort: zwischen Düsseldorf & Köln
Alter: 37
Beiträge: 2.508
Standard

Zitat:
Zitat von Dr.Jab Beitrag anzeigen
Ernsthaft?
So ganz unrecht hat er doch nicht.

Natürlich benötigst du halt am Boden kraft aber liegt der Fokus halt auf anderen Atributen.
__________________
Alles rund ums BJJ auf Blackcircus.
www.bjj-sv.de ; www.blackcircus.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 08-05-2017, 07:45
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Grappling/SV
 
Registrierungsdatum: 16.06.2012
Alter: 26
Beiträge: 1.323
Standard

Zitat:
Zitat von Thiloy Beitrag anzeigen
So ganz unrecht hat er doch nicht.

Natürlich benötigst du halt am Boden kraft aber liegt der Fokus halt auf anderen Atributen.
Nur, dass BJJ ehrlich genug ist zuzugeben, dass es ohne Kraft und dementsprechend Gewichtsklassen nicht geht. Aikido ist halt...Aikido.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 08-05-2017, 07:49
Benutzerbild von Thiloy
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WC & BJJ
 
Registrierungsdatum: 18.10.2009
Ort: zwischen Düsseldorf & Köln
Alter: 37
Beiträge: 2.508
Standard

Zitat:
Zitat von Korkell Beitrag anzeigen
Nur, dass BJJ ehrlich genug ist zuzugeben, dass es ohne Kraft und dementsprechend Gewichtsklassen nicht geht. Aikido ist halt...Aikido.
Ja , ich denke das man Aikido so nicht dazu interview hat.

Aber dennoch war der Vergleich ok.
__________________
Alles rund ums BJJ auf Blackcircus.
www.bjj-sv.de ; www.blackcircus.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 08-05-2017, 07:54
Benutzerbild von jkdberlin
Administrator
Kampfkunst: Hilti BJJ IMAG Berlin e.V.
 
Registrierungsdatum: 26.08.2001
Ort: Berlin
Alter: 52
Beiträge: 39.293
Blog-Einträge: 9
Standard

also ich war am Samstag auf den IBJJF Euro Masters (also für Sportler über 30, die Sportler in der Masters 6 sind ab 55).
Viele der Athleten, die da rum liefen, hatten eine absolut beeindruckende Muskelatur.
Hammer Oberkörper, Arme, Schulten und auch gut geformte Beine.
Und von meinen Kämpfen ausgehend weiss ich, ohne "Kraft" ist da gar nichts am Boden. Kommt halt darauf an, wie man Kraft definiert.
__________________
Frank Burczynski

HILTI BJJ Berlin
https://www.facebook.com/hiltiberlin


http://www.jkdberlin.de
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 08-05-2017, 08:53
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Muay Thai, No-Gi Grappling
 
Registrierungsdatum: 27.09.2010
Alter: 20
Beiträge: 166
Standard

Zitat:
Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
also ich war am Samstag auf den IBJJF Euro Masters (also für Sportler über 30, die Sportler in der Masters 6 sind ab 55).
Viele der Athleten, die da rum liefen, hatten eine absolut beeindruckende Muskelatur.
Hammer Oberkörper, Arme, Schulten und auch gut geformte Beine.
Und von meinen Kämpfen ausgehend weiss ich, ohne "Kraft" ist da gar nichts am Boden. Kommt halt darauf an, wie man Kraft definiert.
Masse ist Macht!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Unterschied zu judo und kodokan judo BadFighter300 Japanische Kampfkünste 7 24-05-2014 20:31
Unterschied LL/BJJ zu Judo Neuling-Ling Grappling 47 15-08-2010 19:46
Unterschied JuJutsu/Judo? leserlein Ju-Jutsu 14 27-09-2008 12:40
Unterschied Judo - Kickboxen Domme18 Kickboxen, Savate, K-1. 10 03-03-2008 23:18
Wo ist der Unterschied zwischen Judo Gi und BJJ GI? Big Tyson Grappling 18 23-10-2006 12:27



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:03 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.