Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Grappling > Videoclips Grappling

Videoclips Grappling Diskussion zu Videoclips aus dem Bereich Grappling



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04-10-2016, 09:21
Benutzerbild von Björn Friedrich
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Friedrich Jiu Jitsu - Kampfkunst nach biomechanischen Grundlagen
 
Registrierungsdatum: 02.09.2001
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 6.254
Standard Behring Gürtelprüfung

Weil es ja immer wieder diskutiert wird. Hier mal ein Video von ener Behring BJJ Gürtelprüfung. Flavio Behring ist ja auch ein Urgestein des BJJ:

Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 04-10-2016, 11:00
Benutzerbild von Raging Bull
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Extreme Cookin
 
Registrierungsdatum: 13.03.2010
Beiträge: 4.337
Standard

Der übliche Prüfungskram - nettes Vorturnen mit Freunden...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04-10-2016, 19:33
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WT-X Combatives,BJJ,Sanda
 
Registrierungsdatum: 14.01.2007
Beiträge: 2.492
Blog-Einträge: 1
Standard

Zitat:
Zitat von Raging Bull Beitrag anzeigen
Der übliche Prüfungskram - nettes Vorturnen mit Freunden...
na gut klar...prüfung halt ,aber das sind alles white belts gewesen und da finde ich deren generelle bewegungsmuster schon gut .

p.s. @björn f. bei 6.20 machen sie kimura aus der guard......die haben dein video anscheinend nich gesehen

Geändert von 1789 (04-10-2016 um 19:35 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04-10-2016, 22:01
Benutzerbild von Björn Friedrich
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Friedrich Jiu Jitsu - Kampfkunst nach biomechanischen Grundlagen
 
Registrierungsdatum: 02.09.2001
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 6.254
Standard

Sieht so aus:-)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10-10-2016, 07:04
Benutzerbild von Björn Friedrich
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Friedrich Jiu Jitsu - Kampfkunst nach biomechanischen Grundlagen
 
Registrierungsdatum: 02.09.2001
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 6.254
Standard

Auch ne schöne Prüfung, erinnert mich an unser Format.:-)

Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10-10-2016, 23:46
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Aikido (Aiki-Osaka), Avci Wing Tsun
 
Registrierungsdatum: 06.05.2010
Beiträge: 150
Standard

Was soll das sein, ne Prüfung zum Gelbgurt oder was?
__________________
Das ist Signaturwürdig! [keine Ahnung]
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11-10-2016, 13:11
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Disko MMA, Leglocks
 
Registrierungsdatum: 26.12.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 919
Standard

Zitat:
Zitat von senior_hombre Beitrag anzeigen
Was soll das sein, ne Prüfung zum Gelbgurt oder was?
Die Prüfung zum Hipster !
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12-10-2016, 10:14
Benutzerbild von Raging Bull
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Extreme Cookin
 
Registrierungsdatum: 13.03.2010
Beiträge: 4.337
Standard

Zitat:
Zitat von 1789 Beitrag anzeigen
na gut klar...prüfung halt ,aber das sind alles white belts gewesen und da finde ich deren generelle bewegungsmuster schon gut .

p.s. @björn f. bei 6.20 machen sie kimura aus der guard......die haben dein video anscheinend nich gesehen
Mag sein. Ob das was aussagt, ist aber fraglich.
Wir kennen das ja von unseren Formenläuferfreunden - da sind die Bewegungsmuster fantastisch, nur kämpfen können die wenigsten.

Andersrum hatten wir schon Leute, da stimmte bewegungstechnisch eigentlich gar nichts, wir kamen trotzdem nicht umhin, denen n Blaugurt zu verleihen, weil die anfingen und haben Lilagurte verknotet. Ich erinnere mich da an einen, der hätte NIE irgendeine Prüfung geschafft, war aber IMMER n brandgefährlicher Gegner.

Bewegungsmuster sind EIN Indikator. Mir würde das allein aber für blau nicht reichen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12-10-2016, 13:36
Benutzerbild von Björn Friedrich
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Friedrich Jiu Jitsu - Kampfkunst nach biomechanischen Grundlagen
 
Registrierungsdatum: 02.09.2001
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 6.254
Standard

Für mich sind die Bewegungsmuster dass was das Jiu Jitsu ausmacht. Es gibt viele gute Kämpfer, aber wer nutzt die Körpermechanik optimal, wer arbeitet ohne viel der eigenen körperlichen Attribute. Das macht für mich BJJ aus.

Klar muss jemand kämpfen können, aber ich würde Mark Kerr keinen Blaugurt im BJJ geben, auch wenn er gute Leute besiegen kann. Er besiegt sie dadurch das er mangelnde Effizienz durch Körperkraft ausgleicht und so Effektivität erreicht.

Das funktioniert, ist aber kein BJJ, sondern halt Raufen, Ringen, oder wie man es halt nennen mag.

Man kann auf die perfekte Technik körperliche Eigenschaften bauen, aber man sollte mit körperlichen Eigenschaften, keine mangelden Mechanik ausgleichen.....zumindest nicht, wenn man BJJ macht, es bleiben ja genug andere Optionen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12-10-2016, 14:50
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Disko MMA, Leglocks
 
Registrierungsdatum: 26.12.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 919
Standard

Zitat:
Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
Für mich sind die Bewegungsmuster dass was das Jiu Jitsu ausmacht. Es gibt viele gute Kämpfer, aber wer nutzt die Körpermechanik optimal, wer arbeitet ohne viel der eigenen körperlichen Attribute. Das macht für mich BJJ aus.

Klar muss jemand kämpfen können, aber ich würde Mark Kerr keinen Blaugurt im BJJ geben, auch wenn er gute Leute besiegen kann. Er besiegt sie dadurch das er mangelnde Effizienz durch Körperkraft ausgleicht und so Effektivität erreicht.

Das funktioniert, ist aber kein BJJ, sondern halt Raufen, Ringen, oder wie man es halt nennen mag.

Man kann auf die perfekte Technik körperliche Eigenschaften bauen, aber man sollte mit körperlichen Eigenschaften, keine mangelden Mechanik ausgleichen.....zumindest nicht, wenn man BJJ macht, es bleiben ja genug andere Optionen.
https://en.wikipedia.org/wiki/Mark_K...ng_credentials

Das ist deine Sicht auf BJJ, darf ja wohl jeder eine andere haben. Ich finde kämpfen viel wichtiger als irgendein Formlaufen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 12-10-2016, 15:02
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: MMA- und Luta Livre-Anfänger, ein bisschen (Thai-)Boxen darf's auch sein
 
Registrierungsdatum: 18.02.2014
Alter: 32
Beiträge: 1.269
Standard

Zitat:
Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
Das funktioniert, ist aber kein BJJ, sondern halt Raufen, Ringen, oder wie man es halt nennen mag.
Glaubst du, er würde dich besiegen? Und würdest du dann deinen Schwarzgurt abgeben, weil du offenbar so wenig effizient bist, dass du selbst jemanden mit so geringer Effizienz wie Mark Kerr (der nicht mal einen Blaugurt verdient hätte) nicht besiegen konntest?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 12-10-2016, 15:36
Benutzerbild von Björn Friedrich
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Friedrich Jiu Jitsu - Kampfkunst nach biomechanischen Grundlagen
 
Registrierungsdatum: 02.09.2001
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 6.254
Standard

Die Frage ist eher: Hab ich bessere Chancen mit gegen Ihn wenn ich ein weiches, aufwandsloses Jiu Jitsu habe, oder hab ich bessere Chancen wenn ich gegen einen Mark Kerr (ca.2000) mit Kraft und Explosivität arbeite.

Kann ich einen 20 Kilo schwereren, vollgestofften Gegner mit meiner rohen Kraft überwinden? Oder wäre es sinnvoller so effizient wie möglich zu sein, weil man mit Kraft sowieso gegen so jemanden eingeht.

Oder anders gefragt, wie würde Mark Kerr mit seinem Stil gegen einen noch schwereren und athletischen Mann aussehen? Genauso gut?

Als Bob Sapp in Pride Minotauros Guard gepasst hat, war er dann automatisch ein Blackbelt im BJJ?

Effizienz ist die Maximierung der eigenen Körperkraft durch den bestmöglichen Hebel.

Und genau das ist für mich Jiu Jitsu. Effektivität ist nur das was am Ende rauskommt. Wenn ich also meine eigene Kraft durch eine gute Mechanik verdreifachen kann, mein Gegner aber das fünfache an Muskelkraft besitzt, dann bin ich immer noch weniger Effektiv als er, auch wenn ich dreifach effizienter bin........

Es gewinnt immer das Auto welches am weitesten fährt. Entweder es hat einen riesen Tank oder es ist hat einen sehr niedrigen Verbrauch.......

Das fazinierende am Jiu Jitsu ist jedoch, das man nicht unbegrenzt einen größeren Tank entwickeln kann, aber man kann unbegrenzt effizienter werden......

Oder wie Rickson mal zu uns gesagt hat. Ihr braucht kein BJJ, ihr seit Athleten, BJJ ist eigentlich für schwache Menschen die nicht viel Körperkraft besitzen.:-) Der Mann weiß was er sagt:-)

Hier ein Video das genau den Sachverhalt erklärt:


Geändert von Björn Friedrich (12-10-2016 um 15:43 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 12-10-2016, 22:53
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Disko MMA, Leglocks
 
Registrierungsdatum: 26.12.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 919
Standard

Zitat:
Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
Die Frage ist eher: Hab ich bessere Chancen mit gegen Ihn wenn ich ein weiches, aufwandsloses Jiu Jitsu habe, oder hab ich bessere Chancen wenn ich gegen einen Mark Kerr (ca.2000) mit Kraft und Explosivität arbeite.

Oder anders gefragt, wie würde Mark Kerr mit seinem Stil gegen einen noch schwereren und athletischen Mann aussehen? Genauso gut?

Ich glaube, das du so oder so keine Chance hättest
Der Mark Kerr der bei ADCC teilgenommen hat damals, war übrigens da schon ein Purple Belt unter Marcus Vinicius.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 14-10-2016, 10:41
Benutzerbild von Raging Bull
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Extreme Cookin
 
Registrierungsdatum: 13.03.2010
Beiträge: 4.337
Standard

Zitat:
Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen

Es gewinnt immer das Auto welches am weitesten fährt. Entweder es hat einen riesen Tank oder es ist hat einen sehr niedrigen Verbrauch.......

Das fazinierende am Jiu Jitsu ist jedoch, das man nicht unbegrenzt einen größeren Tank entwickeln kann, aber man kann unbegrenzt effizienter werden......
Man kann unbegrenzt den Verbrauch verringern?
Dann hätten VW und Co keine Mogelsoftware entwickeln müssen....

Man kann den Verbrauch reduzieren, aber irgendwann ist Schluss. Wahrscheinlich wirst du nie genau wissen wo, aber irgendwann werden die Fortschritte derart gering, dass sie kaum noch eine Rolle spielen. Und dann fährt eben wieder das Auto mit dem größeren Tank am weitesten.

Deswegen sagte ich ja, dass Bewegungsmuster EIN Faktor sind. Wie eben der Verbrauch bei der Frage wie weit man kommt auch ein, aber eben nicht der alleinig entscheidende Faktor ist.

Zudem ist halt auch die Frage ob wir mit bloßem Auge überhaupt in der Lage sind Bewegungsmuster in jedem Fall beurteilen zu können. Eine solche Prüfung impliziert das. Dabei ist jeder Körper und jeder Mensch anders.

Um auf meine Beispiele zurück zu kommen - insbesondere der Bursche, von dem ich zuletzt sprach verfügte über keine besondere Athletik. Was soll ich dem denn sagen, wenn der nen athletischeren Blaugurt mit schönen Bewegungsmustern in 10 von 10 Kämpfen relativ spielerisch zerlegt? Ist für mich kein BJJ, deswegen kriegst du kein Blaugurt?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 14-10-2016, 13:36
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Disko MMA, Leglocks
 
Registrierungsdatum: 26.12.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 919
Standard

Zitat:
Zitat von raging bull Beitrag anzeigen
um auf meine beispiele zurück zu kommen - insbesondere der bursche, von dem ich zuletzt sprach verfügte über keine besondere athletik. Was soll ich dem denn sagen, wenn der nen athletischeren blaugurt mit schönen bewegungsmustern in 10 von 10 kämpfen relativ spielerisch zerlegt? Ist für mich kein bjj, deswegen kriegst du kein blaugurt?
+1
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Gürtelprüfung mawate Karate, Kobudō 28 24-12-2014 08:21
Gürtelprüfung M33KA Kickboxen, Savate, K-1. 13 09-10-2007 14:28
Gürtelprüfung Bassaidai27 Karate, Kobudō 11 31-03-2006 19:10
Gürtelprüfung SantaMaria Karate, Kobudō 19 30-03-2006 16:13
Flavio Behring in Stuttgart Yamatodamashii MMA - Mixed Martial Arts 0 06-04-2004 23:51



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:42 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.