Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Grappling > Videoclips Grappling

Videoclips Grappling Diskussion zu Videoclips aus dem Bereich Grappling



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #76  
Alt 13-09-2017, 16:09
Benutzerbild von kanken
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Nature
 
Registrierungsdatum: 10.11.2004
Ort: Münster
Alter: 39
Beiträge: 4.197
Standard

Zitat:
Zitat von Super Famicom Beitrag anzeigen
@Kanken:
Wie trainierst Du den "Intent"? Wärst Du bereit dazu mehr zu sagen - oder ggf. nochmal weiterführende Links zu geben?
In den CMA trainiert man das über "Yi" (mein Lehrer übersetzt es gerne mit "mind", im Deutschen trifft "Verstand, der Ideen kreiert" es ganz gut).

Das ist ein weites und komplexes Feld. Man trainiert letztendlich über "Ideen" und "Bilder" den Körper und "das Mindset". Das kann sich auf der einen Seite auf die Körperarbeit auswirken, auf der anderen Seite auf das Verhalten im Kampf.

Ohne jetzt zu sehr OT zu werden: Auf unserer Homepage Bagua - A Chinese Way Of Fighting; im Shudokan in Münster (Westf.) habe ich ein paar Artikel zusammengestellt wie das gelehrt wird ("Didaktik der CMA") und was Bilder machen ("Bilder, Prinzipien, Techniken" und "Innere Bilder, Ideen und Achtsamkeit"), bzw. warum das funktioniert ("Das Gehirn und die Bilder").

Sorry für den erneuten Verweis auf die Artikel, aber das ist einfacher als es hier jedesmal neu zu schreiben.

Wie das wirkt und was es macht muss man spüren, das ist tausend mal einfacher und eindrücklicher als es zu lesen. Wie "Gong Fu" sagt "Feeling is believing"...

Grüße

Kanken
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #77  
Alt 13-09-2017, 16:12
Benutzerbild von Gong Fu
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Qi Xing Tanglang Quan, Caique Jiu Jitsu, Piper, Libre Fighting
 
Registrierungsdatum: 17.01.2004
Beiträge: 2.377
Standard

Zitat:
Zitat von Bär-Knuckle Beitrag anzeigen
Grüß dich,



Ich schrieb "nicht schwer verletzt". Ja sowas soll es auch geben. Manche bösen Buben haben halt leider nur Intent und sonst nix und geraten an einen der besser ist. Soll nicht heißen, dass es die Regel ist noch das Messer ungefährlich wären. Ich habe im SV Bereich ja schon mal geschrieben, wie schnell es vorbei sein kann mit sowas ...




Also ich mache weder BJJ noch betreibe ich eine CMA noch übe ich selbst mit dem Messer und habe denke eine ziemlich genaue Vorstellung über was ihr bezüglich Intent redet. Eventuell einfach ähnliche Erfahrungen gemacht? Keine Ahnung aber ich versteh es
Das ist doch jetzt Haarspalterei. Meine Frau hat nie eine KK trainiert, gib ihr ein Messer und versuch unserem Sohn zu schaden...dann siehst Du dass wenn Du mit dem Leben davon kommst Du mehr als nur leicht verletzt bist
Intent nicht Technik ist entscheidend. Wenn Intent dann noch mit Technik gepaart ist...

Ich bin mir nicht sicher ob wir beide dasselbe unter Intent verstehen. Deine Aussage oben lässt mich daran zweifeln.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 13-09-2017, 17:50
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 27.02.2014
Beiträge: 2.761
Standard

Zitat:
Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
Tatsächlich habe ich selber außerhalb des von mir trainierten Systems Bodenarbeit mit dem Messer mal mit Hock Hochheim bei einem Seminar erlebt. Meistens fehlt das aber...oder ich kenne es nicht, was natürlich auch sehr wahrscheinlich sein kann...
Haben wir damals im Alpha auch gemacht ... ging aber nur um Schadensbegrenzung. Auch bei anderen Hybridlern taucht das mal auf.

Zitat:
Zitat von concrete jungle Beitrag anzeigen
Bei US- Cops wird ja analog dazu auch das
behalten der eigenen Waffen im Clinch / am
Boden trainiert (Stichwort weapon retention , da findet man Anregungen)auch auf den Metallstift in der
Brusttasche achten etc. pp.
Nicht nur die unbesiegbaren Super-Cops aus Amiland machen das ...

Zitat:
Zitat von concrete jungle Beitrag anzeigen
Alles von den alten Hasen weitergegeben,
die schon mit unberechenbaren, kreativen/evtl. druffen Tätern
mit intent zu tun hatten...die sich oft auch
anders bewegen als ein formal trainierter Sportler.
Och ... eigentlich war alles schon mal da. Da hieß Intent aber noch nicht Intent ... da hat man das einfach so gemacht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 14-09-2017, 07:57
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kyokushin Budo Kai, Judo, Escrima, neuerdings auch viel rumstehe
 
Registrierungsdatum: 04.01.2005
Ort: Franken
Beiträge: 1.648
Standard

Hallo Jimmy,

du wollest ja sowieso mal mit mir nach Münster fahren. Da kann Dir Kanken, den Intent dann zeigen
Alles weitere dazu per PM.

Viele Grüße
Thomas
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 14-09-2017, 08:54
Benutzerbild von jimmy-13
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Wölfischer Warrior-Ochse mit ital. und griech. Beiwerk
 
Registrierungsdatum: 27.12.2009
Ort: Nähe Erlangen
Alter: 39
Beiträge: 471
Standard

Wenns nicht so weit weg wäre, wäre ich da sofort oben, aber jetzt muss ich erstmal wieder fit werden.
Habe gerade "Rücken", da geht mom gar nix.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #81  
Alt 14-09-2017, 09:17
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: HEMA, Karate (inaktiv)
 
Registrierungsdatum: 24.01.2014
Alter: 31
Beiträge: 1.781
Standard

Ja der psychologische Aspekt mit dem Intent ist wirklich interessant. Ich übe ja auch eine KK mit Klingeneinsatz, zwar keine Messer, und auch ohne Realitätsanspruch im Jahr 2017, aber denke trotzdem, dass das Thema Intent auch für einen HEMA Praktizierenden nicht uninteressant wäre. Das Thema wird ja zumindest in meiner Gruppe nicht wirklich angesprochen. Es gibt natürlich die Angst vorm Getroffen werden beim Sparring, aber das war es auch schon. Die psychologisch tiefen Aspekte von denen Kanken, Gong Fu und ThomasL woll sprechen sind bisher nicht bei zur Sprache gekommen.

jimmy-13 Wünsche dir erstmal gute Besserung. Falls du wieder fitt bist schaffst du es hoffentlich mal Kanken zu besuchen, das dürfte sich lohnen. Ihn zu besuchen steht ja auch meiner To do Liste und vielleicht schaffe ich es eines Tages mal zu einem dieser Open Mats Events. von seiner Schule.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #82  
Alt 14-09-2017, 16:05
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Selbstverteidigung
 
Registrierungsdatum: 03.05.2017
Beiträge: 121
Standard

Zitat:
Zitat von Gong Fu Beitrag anzeigen
Das ist doch jetzt Haarspalterei. Meine Frau hat nie eine KK trainiert, gib ihr ein Messer und versuch unserem Sohn zu schaden...dann siehst Du dass wenn Du mit dem Leben davon kommst Du mehr als nur leicht verletzt bist
Intent nicht Technik ist entscheidend. Wenn Intent dann noch mit Technik gepaart ist...
So war es nun mal ?

Zwei Beispiele:

1) Türsteher sieht Messer nicht. Gegner schwingt damit aggressiv auf seinen Hals - er blockt mit dem Arm und bekommt es gegen die Schulter, danach rechte Gerade und der andere ist K.O. Intent war da aber nach einem K.O. ist er nun mal weg.

2) Besoffener Irrer rast mit einem Messer auf einen trainierten K-1 Kämpfer zu, der hat ihm einen Stopkick auf den Solarplexus verpasst und der Typ lag auf dem Boden.

Bei einem anderen ähnlichen Fall ist jemand ums Leben gekommen, weil er ins Messer gesprungen ist.

Es gibt einfach beides.

Zitat:
Zitat von Gong Fu Beitrag anzeigen
Ich bin mir nicht sicher ob wir beide dasselbe unter Intent verstehen. Deine Aussage oben lässt mich daran zweifeln.
Keine Ahnung, ich weiß auf jeden Fall wie Messer Angriffe in der Realität aussehen, dass es Leute gibt, die sie überlebt haben und das die Thematik absolut ernst ist und man da nichts verharmlosen sollte.

Ich selbst trainiere jedoch nicht ein Messer zu benutzen und würde auch keines tragen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #83  
Alt 14-09-2017, 22:32
Benutzerbild von Esse quam videri
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: loving my 2 oz. gloves
 
Registrierungsdatum: 02.08.2011
Ort: hinter den Bergen bei den ...
Alter: 44
Beiträge: 1.028
Standard

Zitat:
Zitat von Bär-Knuckle Beitrag anzeigen



Keine Ahnung, ich weiß auf jeden Fall wie Messer Angriffe in der Realität aussehen, dass es Leute gibt, die sie überlebt haben und das die Thematik absolut ernst ist und man da nichts verharmlosen sollte.

Ich selbst trainiere jedoch nicht ein Messer zu benutzen und würde auch keines tragen.
wenn ich jemanden mit einem Messer umbringen oder lebensgefährlich verletzen möchte und darum geht es ja hier, dann wird mein Gegenüber den Angriff zuerst nicht sehen. Er wird heimtükisch und geplant erfolgen. Das bedeutet für mich das Ziehen eines Messers als Angriffswaffe.
Beim Ziehen als Defensivwaffe habe ich dasselbe Ziel.


gruss
__________________
Leander Nadeltanz - der ohne-Angst-Mann
Finger jab ends fight
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #84  
Alt 15-09-2017, 00:22
Benutzerbild von Gong Fu
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Qi Xing Tanglang Quan, Caique Jiu Jitsu, Piper, Libre Fighting
 
Registrierungsdatum: 17.01.2004
Beiträge: 2.377
Standard

Zitat:
Zitat von Esse quam videri Beitrag anzeigen
wenn ich jemanden mit einem Messer umbringen oder lebensgefährlich verletzen möchte und darum geht es ja hier, dann wird mein Gegenüber den Angriff zuerst nicht sehen. Er wird heimtükisch und geplant erfolgen.
So sieht es doch aus!

@ Bär-Knuckle: Das was Du beschreibst nenne ich "Idiotenangriffe". Beide Szenarien haben mit Intent nichts zu tun, wohl aber mit Intensität. Mag sein dass dies für Dich reale Messerangriffe sind die man natürlich mit dem richtigen Training überleben kann (ist mir auch passiert und ich habe keine Kratzer davon getragen). Ich beziehe mich jedoch auf ganz andere Angriffe. Du wirst das Messer spüren und dann ist es auch schon zu spät.
Du verwechselst eindeutig Intent mit Intensität.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #85  
Alt 15-09-2017, 11:16
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Selbstverteidigung
 
Registrierungsdatum: 03.05.2017
Beiträge: 121
Standard

Zitat:
Zitat von Gong Fu Beitrag anzeigen
@ Bär-Knuckle: Das was Du beschreibst nenne ich "Idiotenangriffe". Beide Szenarien haben mit Intent nichts zu tun, wohl aber mit Intensität. Mag sein dass dies für Dich reale Messerangriffe sind die man natürlich mit dem richtigen Training überleben kann (ist mir auch passiert und ich habe keine Kratzer davon getragen). Ich beziehe mich jedoch auf ganz andere Angriffe. Du wirst das Messer spüren und dann ist es auch schon zu spät.
Du verwechselst eindeutig Intent mit Intensität.
Ok, die Idiotenangriffe finde ich gefährlich genug. Wenn jemand mit der Klinge auf einen losgeht - gibt es für mich nichts zu verharmlosen?

Der mit dem Knockout wusste nicht mal, dass der Böse ein Messer hat. Der Böse hat das Ding wohl mit vollem Intent eingesetzt und versteckt, aber der andere hat nun mal besser reagiert. Warum muss man das jetzt runterreden? Was hätte denn ein Gegner mit Intent anders gemacht? Der hätte wohl auch versucht mit der Klinge versteckt anzugreifen ?

Zitat:
Zitat von Esse quam videri Beitrag anzeigen
wenn ich jemanden mit einem Messer umbringen oder lebensgefährlich verletzen möchte und darum geht es ja hier, dann wird mein Gegenüber den Angriff zuerst nicht sehen. Er wird heimtükisch und geplant erfolgen. Das bedeutet für mich das Ziehen eines Messers als Angriffswaffe.
Beim Ziehen als Defensivwaffe habe ich dasselbe Ziel.
Genau das war doch in einem meiner Beispiele der Fall?

Es gibt auch fast immer ne Vorgeschichte wenn dir jemand ans Leder will ? Bei manchen Leuten ist man dann auch mehr auf der Hut, wenn die nah an einen ran wollen?

Geändert von Bär-Knuckle (15-09-2017 um 11:22 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #86  
Alt 15-09-2017, 11:49
Benutzerbild von Super Famicom
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: japanisches 4 Finger kitzeln
 
Registrierungsdatum: 01.04.2011
Beiträge: 329
Standard

Wir sind hier ja jetzt beim Problem der Allgemeingültigkeit angekommen.

Diese kann schlussendlich niemand in Anspruch nehmen. Es werden sich immer Beispiel und Gegenbeispiel finden lassen.

Ich halte es grundsätzlich wie Bär-knuckle und würde erstmal keinen Messerangriff als ungefährlich oder als Idiotenangriff abtun - sicher ist sicher.

Ich verstehe aber auch sehr gut was Gong-Fu meint.

Hinsichtlich der "Qualität" und "Durchführung" eines Angriffes gibt es durchaus Unterschiede und Abstufungen - genauso wie in der Ausprägungen der Gewalt.

Letztlich gilt dies auch für unbewaffnete Auseinandersetzungen.

Es dreht sich doch darum, dass die Wahrscheinlichkeit Schaden zu nehmen (bis zum Tode) durch den Einsatz einer Klingenwaffe massiv erhöht wird und durch das Vorhandensein von (skrupelloser) Absicht (Intent) zusätzlich gesteigert wird, so dass sie Entwaffnung mit (Hollywood)hebeln, coolen Kicks oder stundenlanger Kontrolle am Boden extrem unwahrscheinlich (nicht unmöglich) wird und selbst ein wenig versierter Angreifer mit einer Klingenwaffe extrem gefährlich ist.
__________________
Did they come to see a man fall or to see him fly?!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #87  
Alt 15-09-2017, 21:05
Benutzerbild von Gong Fu
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Qi Xing Tanglang Quan, Caique Jiu Jitsu, Piper, Libre Fighting
 
Registrierungsdatum: 17.01.2004
Beiträge: 2.377
Standard

Ich habe nirgendwo behauptet dass irgendein Messerangriff ungefährlich ist. Das sollte doch wohl jedem hier klar sein.
Wie ich oben bereits geschrieben hatte: Was Chaos für die Fliege ist Normslität für die Spinne.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Black belt in BJJ Andre_budokai Grappling 7 11-09-2011 13:00
BJJ Black Belt Training jkdberlin Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren 3 23-09-2010 09:29
Bjj Black Belt In Köln Ab 26.9 peter schira Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe 12 28-09-2006 15:31
BJJ Black Belt Andreas Stockmann MMA - Mixed Martial Arts 3 27-10-2004 07:54



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:09 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.