Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Kickboxen, Muay Thai, Savate, Boxen > Kickboxen, Savate, K-1.

Kickboxen, Savate, K-1. Informationen und Diskussionen rund um die Themen Kickboxen, Savate, K-1.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 19-02-2017, 13:15
Benutzerbild von marq
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Glory & UFC fanboy
 
Registrierungsdatum: 07.07.2002
Beiträge: 20.468
Standard

Zitat:
Zitat von clkblack Beitrag anzeigen
Ja genau deswegen finde ich es nicht gut. Dadurch ist die techNische Vielfalt über die Jahre gesunken. Im Kickboxen ohne Lowkicks hast du öfter technisch gute Leute bzw. Kicker. Im K1 hingegen werden oft hauptsächlich nur Boxen und Lowkicks trainiert. Wenn da Leute gut treten können, kommen sie meist aus dem Taekwondo.

Kämpfe gewinnen über Beine kaputt treten ist nicht so mein Fall.
das sind blöde vorurteile von vorgestern....... gute kämpfer müssen variable techniken beherschen, auch wenn man k1 trainiert. gute fighter, die gerne hohe kicks machen, müssen das dann auch gegen gute low kicker koennen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #47  
Alt 19-02-2017, 13:18
Hobbysportler
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von marq Beitrag anzeigen
das sind blöde vorurteile von vorgestern....... gute kämpfer müssen variable techniken beherschen, auch wenn man k1 trainiert. gute fighter, die gerne hohe kicks machen, müssen das dann auch gegen gute low kicker koennen.
Darum kommt für mich nur Selbstverteidigungstraining in Frage...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 19-02-2017, 13:20
Benutzerbild von marq
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Glory & UFC fanboy
 
Registrierungsdatum: 07.07.2002
Beiträge: 20.468
Standard

was ist das für eine aussage? bewaffene dich und du wirst immer dich verteigenigen koenen...

hier geht es um sport, d.h. wer einen zweikampf nach regeln für sich entscheiden kann.......
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 19-02-2017, 13:21
Hobbysportler
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von marq Beitrag anzeigen
was ist das für eine aussage? bewaffene dich und du wirst immer dich verteigenigen koenen...

hier geht es um sport, d.h. wer einen zweikampf nach regeln für sich entscheiden kann.......
Na klar geht es da um Regeln, wir übrigens im Leben auch, nicht dass da was falsch verstanden wird! Ich meine nur, dass das ganze Drumherum nicht sein muss. Und was ist dagegen einzuwenden, wenn verschiedene Stilrichtungen gegeneinander antreten?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 19-02-2017, 13:25
Benutzerbild von marq
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Glory & UFC fanboy
 
Registrierungsdatum: 07.07.2002
Beiträge: 20.468
Standard

Zitat:
Zitat von Hobbysportler Beitrag anzeigen
was ist dagegen einzuwenden, wenn verschiedene Stilrichtungen gegeneinander antreten?
nichts . das kann man dann unter mma regeln ja tun. hier gehts um TKD bzw kickboxen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 19-02-2017, 13:28
Hobbysportler
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von marq Beitrag anzeigen
nichts . das kann man dann unter mma regeln ja tun. hier gehts um TKD bzw kickboxen.
Richtig. Ich war immer noch bei der Bewertung, ob ich es gut finde, dass man bestimmte Techniken nicht nutzen darf. Damit bin ich vom Thema abgewichen. Sorry.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 19-02-2017, 13:44
Benutzerbild von clkblack
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kickboxen, Boxen
 
Registrierungsdatum: 28.11.2011
Ort: Offenbach
Alter: 29
Beiträge: 2.822
Standard

Zitat:
Zitat von marq Beitrag anzeigen
das sind blöde vorurteile von vorgestern....... gute kämpfer müssen variable techniken beherschen, auch wenn man k1 trainiert. gute fighter, die gerne hohe kicks machen, müssen das dann auch gegen gute low kicker koennen.
In den meisten Vereinen (K1) liegt der Schwerpunkt aber darauf. Was ja auch Sinn macht für das Regelwerk. Boxen hat ein besseres Aufwand/Nutzen Verhältnis als Treten. Genau so sieht es beim Vergleich von Low u Highkicks aus.

Welche Känpfer die wirklich aus dem K1 kommen sind den technisch vielfältig?

Das sind eher Ausnahmen, wie J.Kehl zum Beispiel... sein Bruder ist wiederum auch eher auf dem Hollandstil - Boxen plus Lowkicks ... wie viele der erfolgreichsten Kämpfer (Groenhardt, Wilnis, van Roosnalen...) alles Dutchstyle.

Wohingegen andere top Kicker aus dem Taekwondo sind. (Smolik, Daniels, Inocente)

Aber klar, umso höher das Level umso besser sind meist auch die technischen Fähigkeiten. Bei der großen Masse wird aber nach Aufwand und geplantem Nutzen Trainiert und dadurch geht die Vielfältigkeit eben flöten.
__________________
Für klassisches Kickboxen führt kein Weg an der Wako vorbei: http://www.wako-deutschland.de/Die-W.../Portrait.html

Geändert von clkblack (19-02-2017 um 13:48 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 19-02-2017, 13:48
Benutzerbild von marq
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Glory & UFC fanboy
 
Registrierungsdatum: 07.07.2002
Beiträge: 20.468
Standard

Zitat:
Zitat von clkblack Beitrag anzeigen
Wohingegen andere top Kicker aus dem Taekwondo sind. (Smolik, Daniels, Inocente)
top kämpfer


Zitat:
Zitat von clkblack Beitrag anzeigen
Aber klar, umso höher das Level umso besser sind meist auch die technischen Fähigkeiten.
....
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 19-02-2017, 13:53
Benutzerbild von clkblack
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kickboxen, Boxen
 
Registrierungsdatum: 28.11.2011
Ort: Offenbach
Alter: 29
Beiträge: 2.822
Standard

Zitat:
Zitat von marq Beitrag anzeigen
top kämpfer


....
Das HW ist nicht gerade top besetzt... klar von Smolik kann man halten was man will, die Top Leute hatte er noch nicht vor den Fäuste... aber WKU Profiweltmeister ist er schon mal. Welches HW kann so treten und kommt aus dem K1? - die Frage hast du nicht beantwortet;-).
__________________
Für klassisches Kickboxen führt kein Weg an der Wako vorbei: http://www.wako-deutschland.de/Die-W.../Portrait.html
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 19-02-2017, 16:06
Benutzerbild von Tori
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Feld, Wald + Wiesenkickboxer
 
Registrierungsdatum: 24.10.2005
Beiträge: 4.779
Standard

Zitat:
Zitat von Hobbysportler Beitrag anzeigen
Wie groß bist du "Zwerg" denn?
Für manche zu groß, für manche zu klein

Na, ich schaff die 1,70 m noch knapp - aber Zwerg triffts auch ganz gut
__________________
Zitat Smoo: Ich geh' mir jetzt einen Nudelholzen oder so ähnlich.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 19-02-2017, 16:11
Hobbysportler
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Tori Beitrag anzeigen
Für manche zu groß, für manche zu klein

Na, ich schaff die 1,70 m noch knapp - aber Zwerg triffts auch ganz gut
Naja wir wissen alle es kommt im Kampf nicht primär auf Größe oder Muskelkraft an
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 19-02-2017, 20:13
Benutzerbild von Dastin
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kyokushin Karate bei Randori Pro Spandau
 
Registrierungsdatum: 25.12.2014
Ort: Berlin
Alter: 23
Beiträge: 1.235
Standard

Zitat:
Zitat von Hobbysportler Beitrag anzeigen
Naja wir wissen alle es kommt im Kampf nicht primär auf Größe oder Muskelkraft an
Sondern aufs Körpergewicht F=ma
__________________
Schmerz ist nur ein Anreiz noch mehr zu geben.
OSU
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 19-02-2017, 20:34
Hobbysportler
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Dastin Beitrag anzeigen
Sondern aufs Körpergewicht F=ma
Nur im eingeschränkten Maße - außer bei Wettkämpfen
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 23-02-2017, 19:20
Benutzerbild von Gabber4Life
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kick/Thaiboxing
 
Registrierungsdatum: 01.11.2012
Alter: 34
Beiträge: 1.803
Standard

Zitat:
Zitat von clkblack Beitrag anzeigen
In den meisten Vereinen (K1) liegt der Schwerpunkt aber darauf. Was ja auch Sinn macht für das Regelwerk. Boxen hat ein besseres Aufwand/Nutzen Verhältnis als Treten. Genau so sieht es beim Vergleich von Low u Highkicks aus.

Welche Känpfer die wirklich aus dem K1 kommen sind den technisch vielfältig?

Das sind eher Ausnahmen, wie J.Kehl zum Beispiel... sein Bruder ist wiederum auch eher auf dem Hollandstil - Boxen plus Lowkicks ... wie viele der erfolgreichsten Kämpfer (Groenhardt, Wilnis, van Roosnalen...) alles Dutchstyle.

Wohingegen andere top Kicker aus dem Taekwondo sind. (Smolik, Daniels, Inocente)

Aber klar, umso höher das Level umso besser sind meist auch die technischen Fähigkeiten. Bei der großen Masse wird aber nach Aufwand und geplantem Nutzen Trainiert und dadurch geht die Vielfältigkeit eben flöten.
Ich weiß nicht was du unter dem Dutch Style verstehst, aber grade der ist sehr technisch. Klar da kommen oft Low Kicks vor aber das sind oft hochkomplexe wirkungsvolle Kombinationen. Richtiger Dutch Style ist imo alte Generationekkers, Hippolyte, Simpson, Ubeda, Kaman etc
Neuere Generation:Saki, Mosab Amrani, Mohamed Khamal, Holzken, Groenhart.

Gibt aber leider viele die in das Schema fallen das du erwähnt hattest, aber das ist imo auch kein wirklicher Dutch Style.

Aber ich finde es auch schade das es kein Kickboxen Mit Low Kicks mehr gibt. K1 gefiel mir damals besser, so Leute wie Stephan Leko etc.

Gesendet von meinem Aquaris X5 Plus
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 23-02-2017, 19:24
KKB_Nutzer
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Gabber4Life Beitrag anzeigen
[...]
Aber ich finde es auch schade das es kein Kickboxen Mit Low Kicks mehr gibt. K1 gefiel mir damals besser, so Leute wie Stephan Leko etc.
Die Regelung, nach der man keine Low Kicks mehr anwenden darf, hat das Kickboxen meiner Meinung nach weiter von seiner Anwendungsfähigkeit entfernt, wobei es sich aber ja auch "nur" um einen Sport handelt (soll nicht abwertend klingen)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
High Kicks Pharao Kickboxen, Savate, K-1. 27 30-10-2015 07:02
Größe für High Kicks Rokny Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong 26 01-06-2010 13:31
Muskelbeanspruchung bei verschiedenen High Kicks joe1893 Trainingslehre 2 14-03-2009 21:44
Verteidigung gegen Punchs und Kicks simon89 Arnis, Eskrima, Kali 15 27-06-2008 12:13
Beste Verteidigung gegen einen "Judo-Kämpfer" Sizzle Selbstverteidigung & Anwendung 87 31-12-2006 15:45



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:01 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.