Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Kickboxen, Muay Thai, Savate, Boxen > Kickboxen, Savate, K-1.

Kickboxen, Savate, K-1. Informationen und Diskussionen rund um die Themen Kickboxen, Savate, K-1.



Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06-01-2003, 21:17
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst:
 
Registrierungsdatum: 06.01.2003
Beiträge: 14
Standard Kickboxen gefährlich für Knie?

Hi,

könnt Ihr mir sagen, ob/ wie gefährlich Kickboxen insbesondere für die Knie ist? Dabei meine ich nur das Training, an Wettkämpfen bin ich nicht wirklich interessiert.

Danke im voraus!

LG, Sphinx
Google Bookmark this Post!
Werbung
  #2  
Alt 06-01-2003, 22:12
TeleTubbie
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Sphinx,
ist wie so oft im Leben, mit richtiger Technik und verantwortungsbewusst ausgeübt besteht da eigentlich keine allzu große Gefahr. Fußballspieler sind da hundertmal gefährdeter.

Grüsse
Google Bookmark this Post!
  #3  
Alt 07-01-2003, 00:40
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Beginn: Karate, Aikido.Seit 1992 fanatischer Kickboxer (3. DAN)
 
Registrierungsdatum: 15.04.2002
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 127
Standard

Beim Kampfsport wird ja fast immer auf Schuhe verzichtet. Dadurch werden Torsionsbewegungen auf das Knie überwiegend vermieden und gerade diese raschen Drehungen sind für das Gelenk Gift.
Beispiel:
Wenn ein Fußballspieler einen Ball wegdrischt, steht sein Standfuß mit den Schuhstollen wie festgenagelt im Rasen, die Drehung die bei Ballschüssen auftreten kann wird somit in Hüfte,Knie und Sprunggelenk kompensiert. Das nehmen einem die Menisken ziemlich übel.
Wenn du barfuß in der Halle stehst und einen Roundhouse oder Drehkick machst und dabei zuviel Schwung entwickelst, passiert dann folgendes: Dein Standfuß rutscht weg und du liegst auf dem A.... .
Tut manchmal etwas weh (auch fürs Ego) ist aber wesentlich ungefährlicher.

Nur die Lowkicks, wenn sie mal auf das Knie treffen und nicht auf den Oberschenkel, werden deinen Bandapparat des Knies schädigen.

Rocher
Google Bookmark this Post!
  #4  
Alt 07-01-2003, 00:52
mart
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Kicks ohne Widerstend üben (z.B. Roundkicks in die Luft) kann schlecht fürs Kniegelenk sein. Kickboxing mit Schuhen (WKA-Vollkontakt) auf einem Boden, der die Drehung hemmt, kann auch die Knie belasten. Im Vergleich zu Joggen würde ich es aber als ungefährlich einstufen. Gut aufwärmen !
Google Bookmark this Post!
Thema geschlossen


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Was unterscheidet JKD von Kickboxen? Bob Dubljanin Jeet Kune Do 64 12-08-2008 09:18
Änderung der Waffengesetze? Sebastian Waffen in Kampfkünsten 129 02-04-2007 11:31
Versicherung ono Offenes Kampfsportarten Forum 26 04-08-2002 11:17



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:53 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.