Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Kampfkunst und Familie, Eltern & Kind Forum

Kampfkunst und Familie, Eltern & Kind Forum Diskussionen zu Kampfkunst-bezogenen Themen, die mit Eltern, Kind und Familie zu tun haben.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23-08-2011, 09:49
Benutzerbild von D-Nice
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Figure8-ion-Escrima;3 Times Mr.KKB yeah baby
 
Registrierungsdatum: 02.12.2004
Ort: Schturrrrgort
Alter: 41
Beiträge: 9.907
Question Besondere Tips bei ADHS-training mit nem 10 jährigen

hi leute,
hab meinen ersten privatschüler,.. nen 10 jährigen zuckersüssen bub mit ADHS, hatte letzte woche erstes training, ich war mehr als überrascht, wie toll seine motorik funktioniert , hab mit ihm doppelstockdrills gemacht, 2 grundschläge gezeigt und ahb ich dann auf n boxsack kloppen lassen am ende , er war hellauf begeistert, der kleine mann , nun, wer mich kennt, der weiss dass ich n sehr emotionaler kerl bin , und hier und da auch viel nachdenke... jetzt will ich natürlich absolut nix falsch machen, ich denk auch mein gefühl lässt mich schon das richtige machen, dennoch wär ich froh, über ein paar erfahrungsberichte oder tips , worauf man explizit bei soner krankheit achten muss.. hab mcih n bissl eingelesen , wichtig sei wohl kleine rituale z.b die sich immer wiederholen , das hab ich mir auch schon gedacht , also bitte haut mal n paar eindrücke raus , würd mich echt freuen
__________________
www.figure8-ion.de
"Zecken sind auch nur minderwertiges Geschmeiss"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 23-08-2011, 11:08
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: nur noch Tai Chi "Chen Man Ching"
 
Registrierungsdatum: 03.11.2005
Alter: 51
Beiträge: 276
Standard Ad(h)s

Hi

hast Du denn die Information und welche Ausprägung des AD(H)S es sich handelt. Ich vermeide hier von Krankheit zu sprechen...

Es gibt zum einen die Hyperaktiven AD(H)Sler, das sind die, die relativ schnell diagnositiziert werden (manchmal falsch..) eben weil sie durch ein hohes Bewegungspotenzial, Agressivität, Unruhe und "nicht angepasstes" Verhalten negatig auffallen.

Dann gibt es die Hypoaktive Ausprägung, das sind die sog. Träumerchen. Die sitzen lieb in der Ecke, tun nichts, bekommen nichts mit, stören nicht und die Eltern wundern sich dann, dass ihre Lieben nicht wirklich lebenstauglich sind.

AD(H)S ist oftmals auch mit einer Hochbegabung verbunden, die es auch zu handeln gilt.

Bekommt der Junge medikamentöse Behandlung sprich Methylphendatpräparate wie Ritalin etc.

Kampfsport insb. Kontaktsport wie Judo, Jiu Jitsu etc. sind gut geeignet, wenn der Trainer auf die besonderen Belange der AD(HS)ler eingeht. Du schreibst ganz richtig, dass es bestimmter Rituale bedarf. Wichtig sind aber auch verhaltensbedinge Konsequenzen, postivies feedback ist ganz wichtig. Du musst dem Schüler zeigen, dass du ihn wertschätzt, aber Verhaltensweisen, die unerwünscht sind, eben nicht. Das ist nicht immer wirklich einfach.

Bedingt durch Erfahrungen im Umfeld kenne ich die Problematik, dass so mancher Lehrer oder Sportlehrer AD(H)S unterschätzt und die Schüler/innen völlig falsch "fördert". Dies kann negative Auswirkungen auf die Entwicklung haben. Leider springen aufgund der Aktualität viele auf den Zug AD(HS) und schmücken sich mit selbsterfundenent Titeln die nach außen suggerieren, dass hier jemand am Werk ist, der Erfahrungen mit dem Umgang mit AD(HS) Betroffenen zu haben.

Ich kann Dir nur empfehlen, dich mit AD(H)S Selbsthilfegruppen, AD(H)S Verbänden oder Fachleuten, die sich "mit sowas" auskennen in Verbindung zu setzen.

Ich kann Dir bei Bedarf Kontaktadressen geben. einfach ein PN an mich.

Gruß
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23-08-2011, 12:40
Benutzerbild von Gabe
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: ChengZhang Quan/ Tee trinken
 
Registrierungsdatum: 09.01.2007
Ort: Zürich
Alter: 31
Beiträge: 363
Standard

Mach dir da mal keine zu grossen sorgen. Das einzig negative ist wenn er mit medis zugedröhnt wird. Ansonsten hat man früher "aktive" Kinder auch im Sport geschickt. Ich habe die Erfahrung gemacht (auch durch Babysitten und Unterrichten) behandle denn kleinen normal und fördere ihn in seinem ermessen. Bis jetzt konnte ich nur feststellen das AD(H)S oder wie auch immer, nur eins gemein hat überforderte Eltern und oder Lehrer. Ist mir nicht aufgefallen das ein Kind das denn ganzen Tag rumrennen will oder ein anderes das so bisschen die ganze zeit am träumen ist, in irgendeiner form "Krank" sein soll. Aber ist ja gut wenn man Eltern und Lehrer mit Ruhiggestellten Kinder Behilflich sein kann. Mach dir keine Sorgen mach einfach weiter so vielleicht braucht das Kind ja auch nur Aufmerksamkeit, Zielsetzungen und Lob. Bekommen ja viele nicht mehr, da würde ich auch nicht mehr aufpassen wenn man dann auf einmal was von mir will und ich sonst das Gefühl habe das niemand Zeit für mich hat(Weil wenn z.B. beide Elternteile Arbeiten und wenn zuhause so schon "gestresst").
Grüsse
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23-08-2011, 13:00
Benutzerbild von Kundalini
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Fünf-Punkte-Pressur-Herzexplosions-Technik & Bachelor of Almightiness
 
Registrierungsdatum: 12.01.2011
Beiträge: 883
Standard

Viele mit AD(H)S sind schnelle begeisterungsfähig, langfristig an etwas dran zubleiben und eine kontinuierliche Leistung zu erbringen, ist das eigentliche Problem.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23-08-2011, 13:38
Benutzerbild von D-Nice
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Figure8-ion-Escrima;3 Times Mr.KKB yeah baby
 
Registrierungsdatum: 02.12.2004
Ort: Schturrrrgort
Alter: 41
Beiträge: 9.907
Standard

wow ..erstmal danke für dich antworten
__________________
www.figure8-ion.de
"Zecken sind auch nur minderwertiges Geschmeiss"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23-08-2011, 13:45
Benutzerbild von Kundalini
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Fünf-Punkte-Pressur-Herzexplosions-Technik & Bachelor of Almightiness
 
Registrierungsdatum: 12.01.2011
Beiträge: 883
Standard

Mit Abstand das wichtigste ist die Ehrlichkeit, du musst in allen Situation absolut ehrlich zu ihm sein
und deine Abmachungen, Zusagen und Versprechen einhalten; Menschen mit AD(H)S haben
ein ursprüngliches Rechtsempfinden, eine für unsere heutige Zeit idealisierte Vorstellung von Moral und Ethik.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23-08-2011, 13:51
Benutzerbild von Papatom
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: WHKD
 
Registrierungsdatum: 10.06.2008
Ort: 23843
Alter: 40
Beiträge: 1.569
Standard

Moin,
das würde mich auch interessiere. Woher die Diagnose stammt. Von den Eltern, einem Arzt...

Ist ja auch so eine neuzeitliche Hilfs-/ Pseudodiagnose...

Grüße
__________________
Ich so: Ach büdde...
Mein Leben so: Nö!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23-08-2011, 14:02
Benutzerbild von Gabe
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: ChengZhang Quan/ Tee trinken
 
Registrierungsdatum: 09.01.2007
Ort: Zürich
Alter: 31
Beiträge: 363
Standard

@Kundalini
Ist AD(H)S also Menschlichkeit. Ist es nicht normal für jeden Menschen das mann seine Begeisterung aufrecht erhält bis zu einem gewissen Alter,
wo er dann sich dadurch selber zu begeistern weiss?
Komisch: Abmachungen, Zusagen und Versprechen warum muss erwähnt werden das man das einhält!!!!!!
Aber bitte wenn das Menschliche schon so abnormal ist das man so Sachen,
wie Versprechen einhalten erwähnen muss!!!!!! Meine Güte aber das Kind ist nicht "normal":ma d:
Ist doch eigentlich ganz einfach und grundlegend!!!!!
Behandle denn kleinen einfach normal und Menschlich(muss man ja wie es aussieht heutzutage extra erwähnen)!!!
Grüsse

Sorry wegen meiner Aufregung aber es macht mich einfach sauer das so "Menschliches" verloren geht in einer Zeit von Möglichst viel Stress, Arbeit und Geld. Was können die Kinder dafür!!! Habs schon oft genug mitbekommen wie man denn Fehler bei den Kindern sucht, obwohl die einfach bisschen Liebe, Zuneigung und Erziehung brauchen. und ich meine nicht nur Tischmanieren sondern Kulturelles Erbgut wie das zusammenleben, Respekt, Achtung und vieles mehr.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23-08-2011, 14:05
Benutzerbild von D-Nice
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Figure8-ion-Escrima;3 Times Mr.KKB yeah baby
 
Registrierungsdatum: 02.12.2004
Ort: Schturrrrgort
Alter: 41
Beiträge: 9.907
Standard

Zitat:
Zitat von Papatom Beitrag anzeigen
Moin,
das würde mich auch interessiere. Woher die Diagnose stammt. Von den Eltern, einem Arzt...

Ist ja auch so eine neuzeitliche Hilfs-/ Pseudodiagnose...

Grüße
ne keine sorge...das ist keinen fehldiagnose oder so ... der hat das wirklich
__________________
www.figure8-ion.de
"Zecken sind auch nur minderwertiges Geschmeiss"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 23-08-2011, 14:06
Benutzerbild von D-Nice
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Figure8-ion-Escrima;3 Times Mr.KKB yeah baby
 
Registrierungsdatum: 02.12.2004
Ort: Schturrrrgort
Alter: 41
Beiträge: 9.907
Standard

Zitat:
Zitat von Gabe Beitrag anzeigen
@Kundalini
Ist AD(H)S also Menschlichkeit. Ist es nicht normal für jeden Menschen das mann seine Begeisterung aufrecht erhält bis zu einem gewissen Alter,
wo er dann sich dadurch selber zu begeistern weiss?
Komisch: Abmachungen, Zusagen und Versprechen warum muss erwähnt werden das man das einhält!!!!!!
Aber bitte wenn das Menschliche schon so abnormal ist das man so Sachen,
wie Versprechen einhalten erwähnen muss!!!!!! Meine Güte aber das Kind ist nicht "normal":ma d:
Ist doch eigentlich ganz einfach und grundlegend!!!!!
Behandle denn kleinen einfach normal und Menschlich(muss man ja wie es aussieht heutzutage extra erwähnen)!!!
Grüsse

Sorry wegen meiner Aufregung aber es macht mich einfach sauer das so "Menschliches" verloren geht in einer Zeit von Möglichst viel Stress, Arbeit und Geld. Was können die Kinder dafür!!! Habs schon oft genug mitbekommen wie man denn Fehler bei den Kindern sucht, obwohl die einfach bisschen Liebe, Zuneigung und Erziehung brauchen. und ich meine nicht nur Tischmanieren sondern Kulturelles Erbgut wie das zusammenleben, Respekt, Achtung und vieles mehr.
ja für mich sind das auch selbstverständliche dinge ..aber ist doch ok wenn ers erwähnt
__________________
www.figure8-ion.de
"Zecken sind auch nur minderwertiges Geschmeiss"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 23-08-2011, 14:55
Benutzerbild von Kundalini
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Fünf-Punkte-Pressur-Herzexplosions-Technik & Bachelor of Almightiness
 
Registrierungsdatum: 12.01.2011
Beiträge: 883
Standard

Recht und Unrecht ist durch die ganze Juristerei leider zu einer Frage der Auslegung geworden.
Gerade Menschen mit AD(H)S ecken deshalb wegen ihres ursprüngliche Rechtsempfinden immer wieder an.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 23-08-2011, 17:15
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Judo; Kibo; Filipino Fighting Arts
 
Registrierungsdatum: 22.07.2008
Beiträge: 86
Standard

ADHS ist nach heutiger wissenschaftlicher Definition eine "neurobiologische Besonderheit" mit vielen Stärken und natürlich auch möglichen Handicaps für die Betroffenen.

Sport allgemein und/ oder Kampfkunst ist auf jedenfall von Vorteil, insbesondere für die Betroffenen mit Hyperaktivität/ Impulsivität - neben dem "auspowern" sind dabei auch soziale Lernerfahrungen wichtig, dazu das Lernen und Respektieren von Grenzen, die Kontrolle aversiver Gefühle (Wut, ärger, Jähzorn) sowie das Erlernen eines rücksichtsvollen Umgangs miteinander. Des Weiteren kann der Betroffene mittels sportlicher Betätigung sein Selbstwert stabilisieren. Manchmal muss man (neben der oben genannten punkte), auch korrigierend auf eine schädliche "Alles-oder-Nichts" Einstellung einiger ADHS-Betroffener einwirken.

Weiterführende Informationen findest du unter bei: ADHS Deutschland (Organisation von Betroffeneen), Link:
ADHS-Deutschland e.V.

Das ADHS-Jugendberaterteam von ADHS Deutschland ist per email zu erreichen:
jugendberatung@adhs-deutschland.de

ADHS Beratungstelefon Baden-Würtenberg:
*Bernd Kaspar: 07957 - 9269691
*Uwe Metz: 07152 - 612577


Hoffe du kannst etwas mit diesen Infos anfangen!
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf regionalgr_Liste_pdf.pdf (191,0 KB, 3x aufgerufen)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 25-08-2011, 11:18
Benutzerbild von D-Nice
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Figure8-ion-Escrima;3 Times Mr.KKB yeah baby
 
Registrierungsdatum: 02.12.2004
Ort: Schturrrrgort
Alter: 41
Beiträge: 9.907
Standard

super.. super läufts an mit mir und ihm... bin sowas von beieindruckt..alles speichert sich genaustens bei ihm ab, was ich ihm zeige.. hab kleine rituale (begrüssung usw.) einfliessen lassen und werd als erstes mal in nächster zeit verschiedenste drills mit ihm machen... das liegt ihm super und erstmal ist ja auch noch net zu erkennen,dass das alles auch zum kämpfen taugt ... eine übung darf ich net länger wie ne viertel stunde machen, sonst fängt er an ungeduldig zu werden, gern kann ich die übung dann später nochmal wiederholen , aber erstmal bruach er dann neuen input... dachte diesmal (das 2.x) ihm machts vielleicht doch keinen so grossen spass, da hab ich mich aber mächtig getäuscht, ich hatte noch danach freunde da und seine eltern zum grillen, da hat er nach und nach leute abgezogen in mein schlafzimmer , ....dort hat er dann die leute gezwungen doppelstock-drills mit ihm zu machen so geflashed war er ....also bisher .. muss ich sagen, hab ich mir vielleicht zuviel sorgen gemacht , wie so oft .... geb wieder besscheid wies weitergeht.. aber eins ist klar...dem zeig ich nen drill ein-zweimal.. dann hat ers drin.. echt krass
__________________
www.figure8-ion.de
"Zecken sind auch nur minderwertiges Geschmeiss"
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 25-08-2011, 11:49
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 30.09.2007
Alter: 23
Beiträge: 326
Lightbulb

Falls es was wird, achte auf den Charakter und eventuelle langzeit Veränderungen. Ansonsten behandel ihn wie du jedes andere Kind auch behandeln würdest, es lernt halt etwas schneller.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 28-08-2011, 08:10
Benutzerbild von Helmut Gensler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: shodokan, kae-in-sog-in
 
Registrierungsdatum: 13.09.2008
Ort: Dörfles-Esbach bei Coburg, Bayern
Alter: 61
Beiträge: 1.854
Standard

Zitat:
Komisch: Abmachungen, Zusagen und Versprechen warum muss erwähnt werden das man das einhält!!!!!
Ich habe bei solchen Kindern erlebt, dass sie sich sehr sehr eng an Zusagen klammern. Es war teilweise sehr zeitraubend und nervig erklären zu müssen, warum nur eine Umstellung der Reihenfolge notwendig war.
Ansonsten ist das Wichtigste gesagt.. nimm ihn ernst und mach weiter so.

Geändert von Helmut Gensler (28-08-2011 um 08:12 Uhr). Grund: tippfehler
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Fussverletzung + Training, brauche Tips Sullivan Kickboxen, Savate, K-1. 2 20-12-2006 06:20
Besondere Fußarbeit. phammer Arnis, Eskrima, Kali 19 19-08-2005 09:14
Suche training für 4-jährigen in raum neumünster gibt es sowas??????????? Patrick Krause Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe 10 27-07-2005 10:57
Bitte gebt mir mal tips fuer Kick bzw. Thai Training in Wien.. MuayKick Kickboxen, Savate, K-1. 12 07-02-2002 15:57



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:15 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.