Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Kampfkunst und Familie, Eltern & Kind Forum

Kampfkunst und Familie, Eltern & Kind Forum Diskussionen zu Kampfkunst-bezogenen Themen, die mit Eltern, Kind und Familie zu tun haben.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16-02-2011, 11:24
Benutzerbild von Alfons Heck
Global Moderator
Kampfkunst: Hapkido
 
Registrierungsdatum: 19.12.2001
Ort: FFM, Hessen
Alter: 50
Beiträge: 6.290
Standard Gewaltpräventionsprogramm - Faustlos

Hallo Leute,
mal sehen was unser Kleiner da Heidelberger Präventionszentrum Gewaltprävention Gewalt an Schulen aggressives Verhalten gewalttätige Kinder Konflikttraining Konfliktbewältigung im Kindergarten mitbekommt. Der Kurs soll ab März laufen.
Kennt es schon einer; hat damit Erfahrungen?


Gruß
Alfons.
__________________
Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
...Dosenbier und Kaviar...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 16-02-2011, 14:17
Benutzerbild von Sven K.
Moderator
Kampfkunst: SENKI Martial Arts.
 
Registrierungsdatum: 20.06.2002
Ort: Osterholz-Scharmbeck
Alter: 49
Beiträge: 11.059
Blog-Einträge: 2
Standard

Ich habe mich die letzte Zeit ja intensiver mit solchen Konzepten auseinander
gesetzt. Praktische Erfahrung habe ich damit aber nicht. Wobei ich drauf und
dran war, mich dort als Trainer "ausbilden" zu lassen.
Habe mich aber dann doch anders entschieden.

Es ist ja aber nichts "neues", sonder basiert auf dem amerikanischen "SECOND
STEP" aus den 80gern. Der Ansatz -den ich hier extrem gute finde- ist die
Arbeit mit/für/zur Empathie. Ich wurde hier ja schon belächelt, als ich vor
etlichen Monaten erwähnte, das Empathie dass wichtigste für Kinder sei und
dies einen Riesen Anteil an dem derzeitigen gesellschaftlichen Problemen hat.
Aber ich denke Schick und Cierpka machen da schon gute Arbeit.

Wichtig ist - ähnlich wie bei uns- wie der Lehrende das verinnerlicht hat und
mit den Kindern umsetzen kann. Da gibt es nämlich auch "Gute" und "Schlechte".

Geändert von Sven K. (16-02-2011 um 14:20 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16-02-2011, 16:55
Benutzerbild von netwolff
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Bogenschießen
 
Registrierungsdatum: 02.02.2006
Ort: Moormerland
Alter: 39
Beiträge: 2.769
Standard

Das Programm läuft an unserem Kindergarten schon eine Weile und ich bin, obwohl ein großer Anhänger von Empathie, teils skeptisch.
Vielleicht liegt es, wie Sven schon sagt, an den Personen die es vermitteln, aber es mutiert teilweise zu einer "hands-off"-Methode, die natürlich nicht Sinn der Sache ist.

Aber ich sehe gute Ansätze dahinter.
__________________
If we're focused on judgements, right and wrong, good or bad, we're going to be in pain, and so will the people around us.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23-02-2011, 18:14
Benutzerbild von Helmut Gensler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: shodokan, kae-in-sog-in
 
Registrierungsdatum: 13.09.2008
Ort: Dörfles-Esbach bei Coburg, Bayern
Alter: 62
Beiträge: 1.955
Standard

Faustlos wird in Bayern in Kindergärten und Schulen oft eingesetzt.
Die meisten Lehrer mögen es, weil es vor allem verbal und distanziert abgeht.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:22 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.