Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Allgemeines zu Kampfkünsten/-Sportarten > Kampfkunst und Familie, Eltern & Kind Forum

Kampfkunst und Familie, Eltern & Kind Forum Diskussionen zu Kampfkunst-bezogenen Themen, die mit Eltern, Kind und Familie zu tun haben.



Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22-04-2007, 02:17
trioxine
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

ich muss sagen das ich das buch "budospiele" von michael korn sehr gut finde,ohne ende anregungen und auch anleitungen wie man ein training aufbaut!

Amazon.de: Budo-Spiele für alle Kampfsportarten: Bücher: Michael Korn

mfg trio
Google Bookmark this Post!
Werbung
  #2  
Alt 25-04-2007, 14:35
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Hapkido
 
Registrierungsdatum: 28.11.2004
Ort: Goslar
Alter: 46
Beiträge: 37
Standard

Haufenweise Kindgerechter-Spiele findet man übrigens auch hier: http://www.dasjudoforum.de
Google Bookmark this Post!
  #3  
Alt 25-04-2007, 16:21
Benutzerbild von MatzeOne
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: n/a
 
Registrierungsdatum: 07.03.2003
Ort: Kalifornien, USA
Alter: 32
Beiträge: 7.499
Standard

Schaut mal hier: JUDO in Steinbach - TUS Steinbach 1885 - Abteilung Judo - spiele
__________________
verraten und verkauft
Google Bookmark this Post!
  #4  
Alt 02-05-2007, 09:29
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Hapkido
 
Registrierungsdatum: 28.11.2004
Ort: Goslar
Alter: 46
Beiträge: 37
Standard Spiele zum Aufwärmen

Dann mache ich hier mal den Anfang:

Zombie (Merkball)
Ein Klassiker, Ziel ist es mit einem Ball alle anderen Mitspieler ab zu werfen, wer als letzter übrig bleibt hat gewonnen. Als abgeworfen gilt wer vom Ball getroffen wird bevor dieser den Boden oder eine Wand berührt hat. Fängt man den Ball, so gilt man nicht als abgeworfen, erst wenn der Ball den Boden berührt nachdem man getroffen wurde. Getroffene Spieler müssen sich hinsetzen oder das Spielfeld verlassen, sich dabei aber den Spieler merken, der sie getroffen hat. Wird dieser wiederum von einem anderen Spieler getroffen, darf der Spieler wieder am Spiel teilnehmen. Mit dem Ball in der Hand darf man 3 (je nach Hallengröße) Schritte gehen und muss dann auf einen Mitspieler werfen.

Basketball
An beiden Enden der Halle wird ein Gymnastikreifen (ca. 1m Durchmesser) auf den Boden gelegt, so dass um diesen herum mindestens 1m Platz ist. Nun bildet man zwei Mannschaften, die versuchen müssen einen Ball in den gegnerischen Reifen zu legen oder zu werfen. Mit dem Ball in der Hand darf kein Schritt gemacht werden und ein Spieler darf auch nicht zwei mal hintereinander den Ball berühren, ohne das ein Mitspieler oder Gegenspieler den Ball berührt hat.
__________________
Effektive Selbstverteidigung ist nicht Kampf, sondern Achtsamkeit!
Hier trainiere ich.
Google Bookmark this Post!
  #5  
Alt 02-05-2007, 09:59
Benutzerbild von marq
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 07.07.2002
Beiträge: 17.894
Standard

plumpssack
Google Bookmark this Post!
  #6  
Alt 02-05-2007, 13:09
Benutzerbild von FLEUR
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: HKD - TKD
 
Registrierungsdatum: 27.03.2007
Ort: Stuttgart
Alter: 32
Beiträge: 850
Standard

Fangespiele::
Konditionsfange: Einer oder zwei je nach Gruppengröße fangen. wer gefangen ist macht Hampelmänner an der Stelle an der er gefangen wurde bis alle gefangen sind.
Kettenfange: Ein paar fängt, muss sich dabei aber an den Händen halten. Wer gefangen ist wird ein weiteres Glied der Kette. Loslassen ist verboten. Am Ende gibt es dann eine ganz lange Kette. (Hier gibt es auch die Variation, dass man ab 4 die Kette aufteile, dann gibt es mehere fangende Paare).
der Klassiker: Einer fängt, wer gefangen ist macht einen Tunnel (Hände und Füße auf den Boden) frei wird man dadurch, dass ein andere bei dem Gefangenen zwischen den Beinen und Armen durchkriecht.
Abart vom Faulen Ei: Alle stellen sich in einem großen Kreis auf (wichtig ist, dass genügend Anstand zwischen den kindern ist). An einer Stelle wird angefangen. Einer läuft los (im Slalum im Kreis um alle herum). Den Fänger bestimme ich. Der zu Fangende muss eine Runde schaffen ohne gefangen zu werden 8bis er auf seinem alten platz wieder ankommt). Der Fänger versucht den zu fangenden einzuholen. Erwischt er ihn nach einer Runde nicht, wird er selbst zum Gefangen. Fänger wird der "Nebensteher" des ersten zu Fangenden. Erwischt er ihn muss er in die Mitte bis der nächte gefangen wurde...
Google Bookmark this Post!
  #7  
Alt 02-05-2007, 16:24
Benutzerbild von 32 Flavors
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: 10th Planet JiuJitsu, Krav Maga, Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 20.02.2006
Ort: HH mittendrin
Alter: 33
Beiträge: 578
Standard

Zitat:
Zitat von FLEUR Beitrag anzeigen
der Klassiker: Einer fängt, wer gefangen ist macht einen Tunnel (Hände und Füße auf den Boden) frei wird man dadurch, dass ein andere bei dem Gefangenen zwischen den Beinen und Armen durchkriecht.
Da kann man noch eine Variation von machen, der der Gefangen wurde bekommt vom Fänger eine Technik gesagt in die muss er sich dann so gut es geht stellen und frei kommt er wenn jemand anderes sich vor ihn stellt und die Technik spigelt.

Das übt gleich noch sich ein paar Techniken zu merken.

Grüße
__________________
Fight Gym Hamburg
Google Bookmark this Post!
  #8  
Alt 02-05-2007, 17:06
Benutzerbild von FLEUR
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: HKD - TKD
 
Registrierungsdatum: 27.03.2007
Ort: Stuttgart
Alter: 32
Beiträge: 850
Standard

Zitat:
Zitat von 32 Flavors Beitrag anzeigen
Da kann man noch eine Variation von machen, der der Gefangen wurde bekommt vom Fänger eine Technik gesagt in die muss er sich dann so gut es geht stellen und frei kommt er wenn jemand anderes sich vor ihn stellt und die Technik spigelt.

Das übt gleich noch sich ein paar Techniken zu merken.

Grüße
Was für Techniken meinst du damit? Kick/Blockübung, oder so was?
Google Bookmark this Post!
  #9  
Alt 02-05-2007, 17:29
Benutzerbild von Sven K.
Moderator
Kampfkunst: SENKI Martial Arts.
 
Registrierungsdatum: 20.06.2002
Ort: Osterholz-Scharmbeck
Alter: 49
Beiträge: 11.106
Blog-Einträge: 2
Standard

Zitat:
Zitat von Adrién Dubois Beitrag anzeigen
Salut, ...

Zum Spielen:
nun, wenn es ein solches extra thema geben sollte, finde ich könnte man das dann tabelarisch aufbauen.
Also welches spiel, was wie trainiert. worauf man achten muss, ab wievielen personen es ca. spaß macht, welche "Strafen" man, medizinische Aspekte des Spiels, (Gut/schelcht für...) ...

A bientôt
Adrién
Finde den Ansatz gut. Was haltet Ihr von den Angaben ?
Google Bookmark this Post!
  #10  
Alt 02-05-2007, 17:47
Benutzerbild von Sven K.
Moderator
Kampfkunst: SENKI Martial Arts.
 
Registrierungsdatum: 20.06.2002
Ort: Osterholz-Scharmbeck
Alter: 49
Beiträge: 11.106
Blog-Einträge: 2
Standard

Der Liebling bei meinen Kids:

Killerball :
Es werden zwei Mannschaften gebildet und zwei Tore definiert. Wir drehen immer
zwei Bodenmatten um, man könnte aber auch zwei Gurte auf den Boden legen.
Nun wird ein Ball zum "Anstoß" in die Mitte geworfen und die Lütten müssen
versuchen a) den Ball zu bekommen und b) den Ball im gegnerischen Tor
abzulegen. Die Kinder dürfen sich allerdings nur mit Krabbeln fortbewegen und
wenn einer den Ball hat dürfen die anderen versuchen ihm den Ball zu stehlen.

Es trainiert ungemein das "Teamplay". Wer nicht abgibt hat nach kurzer Zeit
einen Haufen Gegner auf sich liegen, die an ihm und dem Ball rumzerren.

Vorteile: Trainiert Kraft, Koordination,Teamplay, Kondition und macht
Spaß. Man kann es auch mit den Großen spielen.

Nachteile: Kann schnell ruppig werden. Beim rumrutschen auf den Matten kann
es zu Schürfwunden ( Mattenbrand ) kommen.

Geeignet für alle Altersstufen.

ab 3 Spieler pro Mannschaft. ( Je nach Größe der Örtlichkeiten.)

Dauer liegt im Ermessen des Trainers
Google Bookmark this Post!
  #11  
Alt 02-05-2007, 18:09
Benutzerbild von Sven K.
Moderator
Kampfkunst: SENKI Martial Arts.
 
Registrierungsdatum: 20.06.2002
Ort: Osterholz-Scharmbeck
Alter: 49
Beiträge: 11.106
Blog-Einträge: 2
Standard

Ich war mal so frei und habe die relevanten Beiträge von dort nach hier
verschoben.
Google Bookmark this Post!
  #12  
Alt 02-05-2007, 20:45
Neopratze
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Gute Methode ist auch, daß einer der Böse ist, der den anderen einen Schlagpolster (am besten diese mit einem härteren Kern ) drüberzieht, und die anderen müssen ausweichen
Google Bookmark this Post!
  #13  
Alt 03-05-2007, 09:25
Benutzerbild von FLEUR
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: HKD - TKD
 
Registrierungsdatum: 27.03.2007
Ort: Stuttgart
Alter: 32
Beiträge: 850
Standard

Zitat:
Zitat von Neopratze Beitrag anzeigen
Gute Methode ist auch, daß einer der Böse ist, der den anderen einen Schlagpolster (am besten diese mit einem härteren Kern ) drüberzieht, und die anderen müssen ausweichen
hört sich recht brutal an, kann ich mir aber auch ganz lustig vorstellen (sind ja Kampfsportler)...gibt es da ein Ziel oder Regeln? Oder einfach nur schlag so viele wie möglich ???

Noch was nettes was auch für große geeignet ist: (und schön strukturiert )

Schenkelklatschen::
Anzahl Teilnehmer: immer paarweise (daher ab zwei Personen geeignet)
Ziel: Dem "Gegner" so oft wie möglich auf die Schenkel (als Erweiterung auch Schenkel und Schulter) zu klatschen.
Regeln: Blocken und ausweichen ist erlaubt. Wer zuerst x-mal getroffen hat hat gewonnen.
benötigerter Platz: Nicht viel, da man das ganze auch auf der Stelle machen kann
Spaßfaktor: Sehr hoch
gut für: Kondition, Koordination, Reaktion, Vorbereitung auf Sparing

Variationsmöglichkeit: Gürtelfangen: Wieder paarweise Regeln wie oben nur ist das Ziel den Gürtel des Gegner zu erwischen. (der Gürtel wird dabei natürlich herumgedreht, so das er auf dem Rücken ist...sonst wäre das ganze zu einfach)
Google Bookmark this Post!
  #14  
Alt 03-05-2007, 10:13
Benutzerbild von 32 Flavors
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: 10th Planet JiuJitsu, Krav Maga, Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 20.02.2006
Ort: HH mittendrin
Alter: 33
Beiträge: 578
Standard

Zitat:
Zitat von FLEUR Beitrag anzeigen
Was für Techniken meinst du damit? Kick/Blockübung, oder so was?

Ja einfach z.B. eine linke Gerade oder einen rechten Haken, besondern gemein ist natürlich z.B. ein Sidekick, da wird das Bein schnell sehr schwer wenn keiner kommt um einen rauszulösen. Klar Blockübungen kannste auch oder einfach in die Knie gehen für eine Ausweichbewegung.
Wenn Du mit den Kleinen Bodenkampf machst ist es mit den Techniken natürlich etwas schwierig, also es geht nicht bei allen Sportarten.


Grüße
__________________
Fight Gym Hamburg
Google Bookmark this Post!
  #15  
Alt 03-05-2007, 12:59
Benutzerbild von FLEUR
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: HKD - TKD
 
Registrierungsdatum: 27.03.2007
Ort: Stuttgart
Alter: 32
Beiträge: 850
Standard

Zitat:
Zitat von 32 Flavors Beitrag anzeigen
Ja einfach z.B. eine linke Gerade oder einen rechten Haken, besondern gemein ist natürlich z.B. ein Sidekick, da wird das Bein schnell sehr schwer wenn keiner kommt um einen rauszulösen. Klar Blockübungen kannste auch oder einfach in die Knie gehen für eine Ausweichbewegung.
Wenn Du mit den Kleinen Bodenkampf machst ist es mit den Techniken natürlich etwas schwierig, also es geht nicht bei allen Sportarten.
Ah ok, hab ich verstanden ... ich hab nur Kiddies im TKD. HKD bieten wir erst ab 16 Jahren an.
Google Bookmark this Post!
Thema geschlossen


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Spiele niemals mit Feuer ! BoxinsGesicht Off-Topic Bereich 61 10-07-2008 21:01
Spiele auch mit Erwachsenen ? itachi Trainingslehre 22 28-03-2006 23:33
Aufwärmen - Training - Muskeln - Lockern Myksal Trainingslehre 2 01-09-2004 16:37
PC Spiele Mohlenbop Off-Topic Bereich 1 03-01-2003 23:20
Kampfkunst - Spiele ( Computer ) SteSilk Off-Topic Bereich 14 07-10-2002 11:29



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:39 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.