Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Ju-Jutsu

Ju-Jutsu Alles rund um moderne Ju Jutsu / Jiu Jitsu Stile (wie z.B. "Ju-Jutsu" (DJJV), "JJ Modern" (BAE), "Ju-Jutsu-Do" etc.. Diskussionen über Geschichte, Techniken, Entwicklung, Zukunft, Prüfungsprogramme, Allkampf, Ju-Jutsu-Fighting & Duo sowie Formenwettkampf und sonstige Veranstaltungen/Seminare usw.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 28-07-2015, 19:38
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Advanced Rummelboxen
 
Registrierungsdatum: 22.01.2010
Ort: Dorfbengel
Beiträge: 735
Standard

Zitat:
Zitat von Lowkick Loverboy Beitrag anzeigen
Sowohl unsere Bewegungsprinzipien, als auch unsere Trainingsmethoden sind "vernünftig" (logisch aufgebaut, gut fundiert) und "zufriedenstellend" (im Sinne von 'befriedigend') - das System ist nicht am Ende seiner Entwicklung und soll weiter verbessert werden, aber die Methoden sind funktionabel. Ich habe bisher noch nichts gesehen, was mich hätte mehr überzeugen oder die Prinzipien des PTK in Frage stellen können.
Jetzt mal Ehrlich...das was du geschrieben hast unterscheidet sich nicht im geringsten mit der Lobhudelei von WT Herb. Am besten du liest dir deine Sätze nochmal selber durch und denkst an WT dabei...Was auffällt dabei ist das du dich verständlicher also ehrlicher als WT Herb ausdrückst.

PTK finde ich einer der Ästhetischsten FMA Stile überhaupt.Gefällt mir sehr gut.
Die Logik dahinter liegt immer im Auge des Betrachters. In sich ist jedes System Logisch wenn man die "eigenen Parameter des Systems" nimmt. Dazu grenzt man andere Parameter vollkommen aus! beste beispiel wäre WT...

Z.b. würde PTK für mich gar nicht passen...meine Logik verbietet mir aushohlende Schläge von ganz weit hinten, sowie große nicht focusierte und zentrierte Schläge dazu. Das ausblenden der freien Hand als Schlagwaffe sowie ich es verstehe und nicht die PTK Leute z.b. oder die freie Hand zum greifen einsetzen usw...was so nicht im PTK vorkommt so wie ich es kenne.

PTK und mein Waffenloses Zeug würden z.b. gar nicht passen. Ich würde zwei gegensätze trainieren die sich vollkommen im weg stehen.
Nicht falsch verstehen, mit PTK kann man sich verteidigen.
Das alle mit Wasser kochen ist zwar politisch korrekt stimmt aber nicht. Ist sogar schon böse gelogen...

Ich unterscheide FMA nicht in Stilen sondern im Können.und zwar Stil unabhängig.
Der eine kann was, der andere etwas mehr, der andere weniger usw... Ein Lehrer muß das und das können...egal was für ein Stil er gerade macht.z.b. schlag aus dem Körper und nicht aus dem Arm und tausend andere Geschichten...tut er das nicht, hat es nichts mit dem Stil zu tun sondern einzig und alleine mit seiner Kompetenz.
deshalb kann man auch waffenlose SV mit Sport vergleichen...z.b. schlagkraft usw..
nichts anderes mache ich bei den FMA
__________________
Figure 8- Jetzt auch gegen Husten,Schnupfen und kalte Füsse...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #62  
Alt 28-07-2015, 21:23
Benutzerbild von amasbaal
Moderator
Kampfkunst: FMA & Silat und ein bischen Boxen aus Europa und Südostasien
 
Registrierungsdatum: 20.05.2006
Ort: Köln
Alter: 52
Beiträge: 8.635
Standard

Zitat:
Zitat von Der freche Bengel Beitrag anzeigen
Jetzt mal Ehrlich...das was du geschrieben hast unterscheidet sich nicht im geringsten mit der Lobhudelei von WT Herb. Am besten du liest dir deine Sätze nochmal selber durch und denkst an WT dabei...Was auffällt dabei ist das du dich verständlicher also ehrlicher als WT Herb ausdrückst.
oh nein, bitte nicht...

das jedoch

Zitat:
Zitat von Der freche Bengel Beitrag anzeigen
Ich unterscheide FMA nicht in Stilen sondern im Können.und zwar Stil unabhängig.
Der eine kann was, der andere etwas mehr, der andere weniger usw... Ein Lehrer muß das und das können...egal was für ein Stil er gerade macht.z.b. schlag aus dem Körper und nicht aus dem Arm und tausend andere Geschichten...tut er das nicht, hat es nichts mit dem Stil zu tun sondern einzig und alleine mit seiner Kompetenz.
findet meine 100%ige zustimmung. kannst dabei außerdem fma durch sehr viele andere kks und k-"sportarten" ersetzen.

so ist das nun mal. stil ist ne "stilistische" angelegenheit. der kämpferische gehalt wird antrainiert - und zwar nicht durch "den stil", sondern a) durch das training in diesem stil und da ist einiges an trainingsmethoden von klassisch bis hochmodern möglich, b) durch den "typus" des potentiellen kämpfers und c) durch den willen auch GENAU DAS zu wollen. nachdem "kämpferisches" antrainiert ist, kann man es in entsprechend verletzungsminimierter art ja dann gegen andere testen (sport). das ergebnis zeigt dann, ob und wo man noch dran arbeiten sollte (wenn man denn will. ein formenläufer ist mir genau so "lieb", wie ein käfigkämpfer. man sollte nur das, was man denn in "seinem stil" gerne macht, auch entsprechend ernsthaft und so gut, wie man irgendwie kann machen. "dahingeschludertes" und fehlende ernsthaftigkeit kann ich nämlich nicht ab.)
__________________
"I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 28-07-2015, 21:47
hans-charles
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Phelan,

super Gedanken, dem stimme ich voll bei.
Bei einer Messerabwehr, ohne eigene Waffen, sehe ich wenig Chancen unbeschadet davon zu kommen.

Zitat:
Zitat von Phelan Beitrag anzeigen
Um mal etwas in den Raum zu werfen:
"You can only defend against a knife, if you know how to fight with it" ;-)

Ich denke Messerabwehr ist die Extremsituation, und im Ernstfall geht eh 90% des gelernten und geübten flöten.. deswegen werden ja in den meisten Künsten, die sich ernsthaft damit beschäftigen, sehr basale dinge immer und immer wieder eingeschliffen. Um dann im Notfall irgendwie ein wenig was zur Hand zu haben.
Es gibt m. E. keine "beste" Strategie, einige Dinge scheinen besser als andere, aber wie willst du das jetzt entscheiden? Man sollte die Angst vor dem Messer wegtrainieren, die Achtung kann von mir aus bleiben. Wenn du durch Angst gelähmt bist sobald jemand ein Messer zieht, wars das für dich.

VG
Phelan
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 29-07-2015, 05:10
Benutzerbild von Cillura
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Shotokan Karate, Jiu Jitsu, Combat Arnis
 
Registrierungsdatum: 24.07.2010
Beiträge: 4.231
Standard

Zitat:
Zitat von hans-charles Beitrag anzeigen
...
Bei einer Messerabwehr, ohne eigene Waffen, sehe ich wenig Chancen unbeschadet davon zu kommen.
Auch wenn du selbst n Messer hast, sind deine Chancen nicht viel höher unbeschadet davon zu kommen. Alles was steigt ist deine Chance auch den Angreifer zu beschädigen. Das wars aber auch schon. ... wenn du Pech hast und nicht mit deiner Waffe umgehen kannst, verletzt du dich dabei womöglich sogar selbst.
__________________
Man darf den Trainer, während des Trainings ruhig hassen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 29-07-2015, 06:29
hans-charles
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Cillura,

dieses Thema : Messerabwehr, Messerkampf, wie man einen wirklichen Messerkampf überlebt, usw.
da habe ich hier schon einiges gelesen und es gibt auch einige " Lehrgänge " die das vermitteln sollen.
Ja, auch Bücher werden sich darüber genug finden.

Zitat:
Zitat von Cillura Beitrag anzeigen
Auch wenn du selbst n Messer hast, sind deine Chancen nicht viel höher unbeschadet davon zu kommen. Alles was steigt ist deine Chance auch den Angreifer zu beschädigen. Das wars aber auch schon. ... wenn du Pech hast und nicht mit deiner Waffe umgehen kannst, verletzt du dich dabei womöglich sogar selbst.
Welche Strategie schlägst Du vor?

Gruß hans-charles
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 29-07-2015, 07:06
Benutzerbild von Cillura
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Shotokan Karate, Jiu Jitsu, Combat Arnis
 
Registrierungsdatum: 24.07.2010
Beiträge: 4.231
Standard

Zitat:
Zitat von hans-charles Beitrag anzeigen
...
Welche Strategie schlägst Du vor?
...
Spezifiziere deine Frage bitte genauer. Strategien gegen/für genau was?
__________________
Man darf den Trainer, während des Trainings ruhig hassen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 29-07-2015, 08:34
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 30.09.2007
Alter: 27
Beiträge: 696
Standard

Zitat:
Zitat von Cillura Beitrag anzeigen
Auch wenn du selbst n Messer hast, sind deine Chancen nicht viel höher unbeschadet davon zu kommen. Alles was steigt ist deine Chance auch den Angreifer zu beschädigen. Das wars aber auch schon. ... wenn du Pech hast und nicht mit deiner Waffe umgehen kannst, verletzt du dich dabei womöglich sogar selbst.
Ich denke, dass durch die Waffengleicheit und somit das gleiche Gefahrenpotential für Beide, die Chance unbeschadet herauszukommen ganz gut ansteigt.
Denn dadurch bleiben nur die Fälle übrig die dir um jeden Preis jetzt ans Leder wollen (und ein paar Verrückte und Menschen mit riesen Ego).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 29-07-2015, 08:39
Benutzerbild von Cillura
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Shotokan Karate, Jiu Jitsu, Combat Arnis
 
Registrierungsdatum: 24.07.2010
Beiträge: 4.231
Standard

Zitat:
Zitat von Ousi Beitrag anzeigen
Ich denke, dass durch die Waffengleicheit und somit das gleiche Gefahrenpotential für Beide, die Chance unbeschadet herauszukommen ganz gut ansteigt.
Denn dadurch bleiben nur die Fälle übrig die dir um jeden Preis jetzt ans Leder wollen (und ein paar Verrückte und Menschen mit riesen Ego).
Und betrunkene und Junkies die es nicht gecheckt haben.

Sorry, ich denke nicht, dass es gut ist, n Messer zu haben, um damit jemandem, der bereit ist einen damit zu überfallen, zu drohen. Das ist mir zu viel Bluff und Glück.
__________________
Man darf den Trainer, während des Trainings ruhig hassen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 29-07-2015, 08:46
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 30.09.2007
Alter: 27
Beiträge: 696
Standard

Zitat:
Zitat von Cillura Beitrag anzeigen
Und betrunkene und Junkies die es nicht gecheckt haben.

Sorry, ich denke nicht, dass es gut ist, n Messer zu haben, um damit jemandem, der bereit ist einen damit zu überfallen, zu drohen. Das ist mir zu viel Bluff und Glück.
Ich rede nicht von drohen, ich rede davon ein Messer dafür zu haben wofür es nunmal ist. Wenn Chancengleicheit ist, es beide ernst meinen und man es Gegenseitig merkt sind die Chancen da heil rauszukommen für Beide nicht schlecht.
Messer sind relativ "emotionale" Waffen - nicht nur im Bezug auf ihre Anwender und Anwendungsgründe sondern auch im Bezug auf das Gefühl und die Haltung welches sie auf beiden Seiten der Spitze fordern.

edit:/
Bluffen ist dumm, sehr dumm, vor allem wenn einen das Gegenüber für voll nimmt und eine Einstellung hat bei der er/sie aufs Ganze geht.

Geändert von Ousi (29-07-2015 um 08:48 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 29-07-2015, 08:50
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Kung Fu
 
Registrierungsdatum: 09.02.2011
Beiträge: 1.704
Standard

ich denke waffengleichheit oder -überlegenheit ist nicht das thema der frage. da fällt mir ein Itay Gil video ein auf der er auf der messerbedrohung platz schafft und die pistole zieht. natürlich eine sehr gute und sichere lösung.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 29-07-2015, 09:10
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 30.09.2007
Alter: 27
Beiträge: 696
Standard

Zitat:
Zitat von fang_an Beitrag anzeigen
ich denke waffengleichheit oder -überlegenheit ist nicht das thema der frage. da fällt mir ein Itay Gil video ein auf der er auf der messerbedrohung platz schafft und die pistole zieht. natürlich eine sehr gute und sichere lösung.


Das Thema ist doch eh schon seit Seite 1 durch.

Die Kurzform:

davor:
- run
- Forderungen erfüllen
- Distanz schaffen
- Telefon / Behelfswaffen suchen

dabei:
- was auch immer hilft

danach:
- Druckverband / Turniquet + Telefon

Welches Systems die optimalste Lösung bietet ist wohl nicht zu bestimmen. Am optimalsten ist sicher was man am meisten geübt hat, das kann auch ein Lowkick sein.

edit:/ siehe Cillura

Geändert von Ousi (29-07-2015 um 09:24 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 29-07-2015, 09:21
Benutzerbild von Cillura
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Shotokan Karate, Jiu Jitsu, Combat Arnis
 
Registrierungsdatum: 24.07.2010
Beiträge: 4.231
Standard

Nich vergessen: Danach immer den kompletten Self-Check. Manchmal merkt man nicht, dass man was abbekommen hat und dann ists zu spät.
__________________
Man darf den Trainer, während des Trainings ruhig hassen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 29-07-2015, 11:36
hans-charles
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Cillura,

war meine Frage so unklar?
Bei dem Thema: Was ist denn nun die beste Strategie bei einem Messerangriff?


Zitat:
Zitat von Cillura Beitrag anzeigen
Spezifiziere deine Frage bitte genauer. Strategien gegen/für genau was?
Die Frage hat ousi beantwortet.

Gruß hans-charles
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 29-07-2015, 11:42
Benutzerbild von Cillura
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Shotokan Karate, Jiu Jitsu, Combat Arnis
 
Registrierungsdatum: 24.07.2010
Beiträge: 4.231
Standard

Zitat:
Zitat von hans-charles Beitrag anzeigen
Hallo Cillura,

war meine Frage so unklar?
Bei dem Thema: Was ist denn nun die beste Strategie bei einem Messerangriff?
...
Joar, war unklar. Da du von "waffenlos vs. bewaffnet" auf "bewaffnet vs. bewaffnet" gewechselt warst.

Außerdem war die Frage doch bereits beantwortet. Und auch ich hatte das schon im Fred geschrieben.
Edit: Sorry nein, war ein anderer Fred, in dem ich das schrieb.
__________________
Man darf den Trainer, während des Trainings ruhig hassen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 29-07-2015, 14:47
Benutzerbild von Syron
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Den inneren Schweinehund verhauen
 
Registrierungsdatum: 05.06.2013
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 1.423
Standard

Zitat:
Zitat von Cillura Beitrag anzeigen
Edit: Sorry nein, war ein anderer Fred, in dem ich das schrieb.
Kommt vor, wenn dasselbe Ergebnis in gefühlt jedem Messer-Thread dasselbe ist
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Beste Kombo beim Sparring dodgeever Kickboxen, Savate, K-1. 0 13-05-2013 08:25
Warum verwendet man beim Fechten mit dem langen Messer nur eine Hand? mrx085 Europäische Kampfkünste 8 29-06-2012 08:06
Welches ist denn jetzt das beste Krav Maga? academy1 Hybrid und SV-Kampfkünste 10 23-02-2009 15:37
Wer braucht denn Messer, wenn..... teamaster Waffen in Kampfkünsten 84 21-04-2008 07:08
Messer beim Reisen? Friede Waffen in Kampfkünsten 25 20-10-2002 14:00



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:06 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.