Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Ju-Jutsu

Ju-Jutsu Alles rund um moderne Ju Jutsu / Jiu Jitsu Stile (wie z.B. "Ju-Jutsu" (DJJV), "JJ Modern" (BAE), "Ju-Jutsu-Do" etc.. Diskussionen über Geschichte, Techniken, Entwicklung, Zukunft, Prüfungsprogramme, Allkampf, Ju-Jutsu-Fighting & Duo sowie Formenwettkampf und sonstige Veranstaltungen/Seminare usw.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23-07-2016, 15:17
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 30.06.2016
Beiträge: 17
Standard Kritik am JuJutsu Training/Suche nach Wettkampfvereinen

Hallo,

ich wollte mich einmal erkundigen, ob jemand JuJutsu-Schulen/Abteilungen/Vereine in Bayern kennt, die Wettkampftraining anbieten bzw. ein stärkeres Augenmerk auf Sparring und praxisnähere Anwendung mit unkooperativen Partnern legen, da ich das "normale" Ju-Jutsu-Training mittlerweile für völlig defizitär halte.

Dieses "Training", das eigentlich eher irgendwelchen Theorie-Seminaren gleichkommt und ehrlich gesagt auch erfahrungsgemäß die Norm in verschiedensten Vereinen zu sein scheint, ist meines Erachtens nichts, mit dem man sich zufrieden geben kann, wenn man den Anspruch hat, Kampfsporttechniken wirklich erlernen und anwenden zu können. Zwischen der Aneignung der Theorie der Techniken, der darauffolgenden, meist nur wenige Male umfassenden Durchführung und der tatsächlichen Fähigkeit, eine Technik unter realistischen Umständen abrufen und anwenden zu können, besteht nämlich ein gewaltiger Unterschied. Diese Differenz von deklarativem und prozeduralem Wissen scheint bedauerlicherweise kaum einem Übungsleiter klar zu sein. Es stellt, wie sich wahrscheinlich jeder eingestehen wird können, einen maßgeblichen Unterschied dar, ob der Partner/Gegner regungs- und willenlos die jeweilige Technik über sich ergehen lässt oder ein wenig Gegenwehr leistet. In letzterem Fall fühlen sich die meisten (mich eingeschlossen) durch das Training kaum vorbereitet, weil es einfach nicht geübt wurde. Erlernt wird in solchen Arten von Training, das wie gesagt sich auch über weite Regionen nicht zu unterscheiden scheint, nicht die Beherrschung und potentielle Anwendbarkeit von Kampfsport-/SV-Techniken, sondern meiner Meinung nach eher eine Art Schauspiel bzw. Show. Das kann einfach nicht das Ziel sein. Ich sehe ein, dass man bei diversen Techniken, insbesondere Hebeln, manchmal Rücksicht walten lassen muss. Dennoch scheinen die meisten Trainingsansätze schwerlich dem Ziel dienlich, die Techniken wirklich zu erlernen, da sie nicht unter realistischen Bedingungen eingeübt werden. Und da ich der Auffassung bin, dass solche Bedingungen am ehesten durch möglichst umfangreiches Sparring oder Wettkampftraining hergestellt werden können, wollte mich wie gesagt nach solchen Vereinen in Bayern erkundigen, die ein solches anbieten.

Vielen Dank im Voraus

MfG
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 23-07-2016, 15:35
Benutzerbild von Schnueffler
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Wahrheit des wohltuenden Regens
 
Registrierungsdatum: 02.03.2005
Ort: mitten im Pott
Alter: 42
Beiträge: 29.504
Standard

Ich kann zwar nicht für Bayern und Ju Jutsu im allgemeinen reden, aber es besteht mMn. dann noch ein großer Unterschied, ob ich auf Wettkampf oder SV trainiere.

Ich persönlich bin ab vom Wettkampf, jedoch gehört Sparring für mich absolut dazu, wobei ich sagen muss, es ist in letzter Zeit weniger geworden, auf Grund der Teilnehmer.

Dann muss ich unterscheiden, welche Art von Sparring ich betreibe.
Im JuJu auf Fighting, Allkampf, Allkampf Pro, SV, etc.
__________________
Du schlägst zu wie ein Vegetarier!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23-07-2016, 17:01
Benutzerbild von amasbaal
Moderator
Kampfkunst: FMA & Silat und ein bischen Boxen aus Europa und Südostasien
 
Registrierungsdatum: 20.05.2006
Ort: Köln
Alter: 52
Beiträge: 8.518
Standard

ich habe keine kritik am ju jutsu an sich, weil es das "an sich" gar nicht gibt.
zu viel verschiedene auslegungen davon, was "das" ju jutsu eigentlich sein soll - je nach "ausrichtung" (siehe beitrag von schnüffler), und zu viele verschiedene "stilistische", inhaltliche und trainingsmethodische vorstellungen - je nach trainer und verein.

man kann mit "dem" ju jutsu aber tolle sachen machen... hindert einen keiner dran (was der vorteil der "beliebigkeit" in der umsetzung wäre).

man muss nur den passenden verein für sich finden (in der hoffnung, dass der nicht zu weit weg ist) .
__________________
"I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23-07-2016, 20:27
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: wieder zurück beim DJJV-JJ
 
Registrierungsdatum: 05.08.2011
Ort: Vogtland
Beiträge: 230
Standard

Zitat:
Zitat von DasKapital Beitrag anzeigen
Hallo,

ich wollte mich einmal erkundigen, ob jemand JuJutsu-Schulen/Abteilungen/Vereine in Bayern kennt, die Wettkampftraining anbieten bzw. ein stärkeres Augenmerk auf Sparring und praxisnähere Anwendung mit unkooperativen Partnern legen, da ich das "normale" Ju-Jutsu-Training mittlerweile für völlig defizitär halte.

Dieses "Training", das eigentlich eher irgendwelchen Theorie-Seminaren gleichkommt und ehrlich gesagt auch erfahrungsgemäß die Norm in verschiedensten Vereinen zu sein scheint, ist meines Erachtens nichts, mit dem man sich zufrieden geben kann, wenn man den Anspruch hat, Kampfsporttechniken wirklich erlernen und anwenden zu können. Zwischen der Aneignung der Theorie der Techniken, der darauffolgenden, meist nur wenige Male umfassenden Durchführung und der tatsächlichen Fähigkeit, eine Technik unter realistischen Umständen abrufen und anwenden zu können, besteht nämlich ein gewaltiger Unterschied. Diese Differenz von deklarativem und prozeduralem Wissen scheint bedauerlicherweise kaum einem Übungsleiter klar zu sein. Es stellt, wie sich wahrscheinlich jeder eingestehen wird können, einen maßgeblichen Unterschied dar, ob der Partner/Gegner regungs- und willenlos die jeweilige Technik über sich ergehen lässt oder ein wenig Gegenwehr leistet. In letzterem Fall fühlen sich die meisten (mich eingeschlossen) durch das Training kaum vorbereitet, weil es einfach nicht geübt wurde. Erlernt wird in solchen Arten von Training, das wie gesagt sich auch über weite Regionen nicht zu unterscheiden scheint, nicht die Beherrschung und potentielle Anwendbarkeit von Kampfsport-/SV-Techniken, sondern meiner Meinung nach eher eine Art Schauspiel bzw. Show. Das kann einfach nicht das Ziel sein. Ich sehe ein, dass man bei diversen Techniken, insbesondere Hebeln, manchmal Rücksicht walten lassen muss. Dennoch scheinen die meisten Trainingsansätze schwerlich dem Ziel dienlich, die Techniken wirklich zu erlernen, da sie nicht unter realistischen Bedingungen eingeübt werden. Und da ich der Auffassung bin, dass solche Bedingungen am ehesten durch möglichst umfangreiches Sparring oder Wettkampftraining hergestellt werden können, wollte mich wie gesagt nach solchen Vereinen in Bayern erkundigen, die ein solches anbieten.

Vielen Dank im Voraus

MfG
Darf ich fragen, aus welcher Ecke in Bayern Du kommst? In Bayern gibt's ja eine ganze Menge an Vereinen, die sehr erfolgreich Wettkampf- Training anbieten, andere Vereine haben sich auf SV- orientiertem Training spezialisiert.
Gerade in Bayern, wo es die mit Abstand meisten Vereine gibt, hast Du recht gute Chancen, was passendes zu finden.
__________________
MIT FREUNDLICHEN GRÜßEN JOBI
http://jujutsu-selb.jimdo.com/
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07-09-2016, 10:38
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 30.06.2016
Beiträge: 17
Standard

Zitat:
Zitat von Jobi Beitrag anzeigen
Darf ich fragen, aus welcher Ecke in Bayern Du kommst? In Bayern gibt's ja eine ganze Menge an Vereinen, die sehr erfolgreich Wettkampf- Training anbieten, andere Vereine haben sich auf SV- orientiertem Training spezialisiert.
Gerade in Bayern, wo es die mit Abstand meisten Vereine gibt, hast Du recht gute Chancen, was passendes zu finden.
Servus,

München wäre demnächst eine Option, kannst du dort irgendwelche Wettkampfvereine empfehlen oder nennen?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07-09-2016, 15:59
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Krav Maga, Ju Jutsu
 
Registrierungsdatum: 07.03.2011
Ort: München
Alter: 38
Beiträge: 327
Standard

Schau doch mal bei uns im SV Planegg vorbei. Stück für Stück bewegen wir uns weiter in Richtung SV.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07-09-2016, 16:31
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 30.06.2016
Beiträge: 17
Standard

Macht ihr denn wettkampforientiertes Training? "SV-Training" macht mich ehrlich gesagt mittlerweile schon allein vom Namen her spektisch, da ich wie gesagt der Meinung bin, dass man SV nur wirklich trainiert, wenn man es unter realistischen Bedingungen auch in Form von Übungskämpfen mit gehobener Intensität praktiziert. Alles andere ist für mich, sorry, nur Schauspiel (was aber zugegeben auch einen bestimmten Wert hat, z.B. das ganzheitliche Körper- und Bewegungsgefühl). Natürlich muss man die Techniken zuerst in langsamer Ausführung einüben, beherrschen wird man sie damit allerdings nicht, sodass mir solches Training immer mehr als Zeitverschwendung vorkommt.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07-09-2016, 16:37
inaktiv
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 7.810
Standard

Zitat:
Zitat von DasKapital Beitrag anzeigen
Macht ihr denn wettkampforientiertes Training? "SV-Training" macht mich ehrlich gesagt mittlerweile schon allein vom Namen her spektisch, ...

und wenn du auf bjj oder mma umsteigst?

davon gibt´s m.e. in münchen relativ viel.


gruss
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07-09-2016, 16:40
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Ju-Jutsu
 
Registrierungsdatum: 02.07.2016
Beiträge: 4
Standard

Es gibt durchaus auch Veranstaltungen zum Thema SV. Situationentraining, meist in Zusammenarbeit mit Polizei.

Zum Thema Wettkampf. Meiner Meinung nach sind Wettkämpfer nicht sonderlich auf Selbstverteidigung ausgebildet. Wenn jetzt jmd deutscher Meister oder was weiß ich nicht ist.. ok vllt. Aber der Durchschnitt? Grad im Jugendbereich doch eher auf Kombinationen getrimmt, die Punkte bringen. Mehr interessiert ja nicht, ist ja kein Vollkontakr (kann hier nur für Fighting sprechen)
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07-09-2016, 16:50
inaktiv
Kampfkunst: tkd
 
Registrierungsdatum: 01.02.2006
Beiträge: 7.810
Standard

Zitat:
Zitat von Inderst Beitrag anzeigen
Schau doch mal bei uns im SV Planegg vorbei. Stück für Stück bewegen wir uns weiter in Richtung SV.

was habt ihr vorher gemacht?


gruss
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 07-09-2016, 19:39
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 30.06.2016
Beiträge: 17
Standard

Zitat:
Zitat von zocker Beitrag anzeigen
und wenn du auf bjj oder mma umsteigst?

davon gibt´s m.e. in münchen relativ viel.


gruss
Servus,

mit dieser Überlegung habe ich auch schon gespielt, kannst du irgendeinen guten Verein empfehlen, der das eine oder andere (oder beides) anbietet? Ich weiß, ich könnte googlen (mache ich auch noch), aber persönliche Erfahrungen sagen doch meistens mehr aus als deren Internetauftritte.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 07-09-2016, 19:55
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: wieder zurück beim DJJV-JJ
 
Registrierungsdatum: 05.08.2011
Ort: Vogtland
Beiträge: 230
Standard

Zitat:
Zitat von DasKapital Beitrag anzeigen
Servus,

München wäre demnächst eine Option, kannst du dort irgendwelche Wettkampfvereine empfehlen oder nennen?
Also, ich weiss, beim ESV München wird Ne- waza und Fighting gemacht (von Teilnehmern auf'm Bayernseminar), beim "Fasanerie Nord" wohl auch Ne- waza. Aber es gibt ja ganz sicher die Vereins- such- Seite auf der JJVB.de Seite, von da kommst Du auf die HP's.
Übrigens: das sog. "Ne- waza" im Ju- Jutsu ist das, was landläufig als Brasilian Jiu Jitsu bezeichnet wird, hier in Form eines Wettkampfsystems, was von den Regeln her mit denen der größten BJJ- Verbände übereinstimmt.
__________________
MIT FREUNDLICHEN GRÜßEN JOBI
http://jujutsu-selb.jimdo.com/

Geändert von Jobi (07-09-2016 um 19:58 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 07-09-2016, 20:20
Benutzerbild von Franz
Moderator
Kampfkunst: FMA, KM
 
Registrierungsdatum: 08.05.2003
Ort: Bayern
Alter: 45
Beiträge: 13.543
Standard

:: Ju-Jutsu SV Oberdürrbach ::
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 07-09-2016, 20:22
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 30.06.2016
Beiträge: 17
Standard

Zitat:
Zitat von Jobi Beitrag anzeigen
Also, ich weiss, beim ESV München wird Ne- waza und Fighting gemacht (von Teilnehmern auf'm Bayernseminar), beim "Fasanerie Nord" wohl auch Ne- waza. Aber es gibt ja ganz sicher die Vereins- such- Seite auf der JJVB.de Seite, von da kommst Du auf die HP's.
Übrigens: das sog. "Ne- waza" im Ju- Jutsu ist das, was landläufig als Brasilian Jiu Jitsu bezeichnet wird, hier in Form eines Wettkampfsystems, was von den Regeln her mit denen der größten BJJ- Verbände übereinstimmt.
Danke, der Post war sehr informativ, den ESV München hatte ich auch bereits in der Recherche gefunden, konnte aber natürlich nicht beurteilen, was davon zu halten ist.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07-09-2016, 20:40
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 30.06.2016
Beiträge: 17
Standard

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
Das liest sich ehrlich gesagt auf den ersten Blick super und deren Angebot scheint ziemlich genau meinen Wünschen zu entsprechen, leider ist Würzburg halt doch zu weit entfernt, um dafür 6 Stunden Autofahrt in Kauf zu nehmen, leider!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche nach effektivem SV-Training Falyr Selbstverteidigung & Anwendung 31 14-03-2014 13:50
Nihon Jujutsu nach Sato Shizuya Sensei, Infos & Erfahrungen bugei Japanische Kampfkünste 34 24-01-2013 14:09
Suche JuJutsu Training in Detmold oder Umgebung Ben-E-Kenobi Ju-Jutsu 2 24-03-2009 21:28
Vorschläge / Kritik an meinem Training Joe_Higashi Kickboxen, Savate, K-1. 12 06-06-2008 08:32
Kritik am JuJutsu Irongriffon Ju-Jutsu 177 30-01-2008 12:42



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:29 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.