Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Ju-Jutsu

Ju-Jutsu Alles rund um moderne Ju Jutsu / Jiu Jitsu Stile (wie z.B. "Ju-Jutsu" (DJJV), "JJ Modern" (BAE), "Ju-Jutsu-Do" etc.. Diskussionen über Geschichte, Techniken, Entwicklung, Zukunft, Prüfungsprogramme, Allkampf, Ju-Jutsu-Fighting & Duo sowie Formenwettkampf und sonstige Veranstaltungen/Seminare usw.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24-07-2008, 21:20
Benutzerbild von EviLkNiveL
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Muay Thai
 
Registrierungsdatum: 04.07.2008
Ort: Berlin
Alter: 30
Beiträge: 329
Exclamation Eure Motivation zum Ju-Jutsu

Guten Abend KKB'ler,

Was ist bzw. war eure Motivation gerade mit dem Ju-Jutsu anzufangen und nicht mit irgendeiner anderen KK/KS/SV und was ist eurer Meinung nach das Tolle bzw. Einzigartige was JJ euch bietet (in welcher Form auch immer), was andere KK/KS euch eurer Meinung nach, in welchen Maße auch immer, nicht bieten können? Kurz gesagt, was ist eurer Meinung nach das "geile" am Ju-Jutsu .

Hoffe mal so einen Thread gab es vorher noch nicht


MfG EviLkNiveL

P.S.: Bitte nicht in allgemeines/sinnloses Ju-Jutsu ist besser als KK/KS XY abdriften!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 25-07-2008, 08:03
Ralf_M
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von EviLkNiveL Beitrag anzeigen
Guten Abend KKB'ler,

Was ist bzw. war eure Motivation gerade mit dem Ju-Jutsu anzufangen und nicht mit irgendeiner anderen KK/KS/SV und was ist eurer Meinung nach das Tolle bzw. Einzigartige was JJ euch bietet (in welcher Form auch immer), was andere KK/KS euch eurer Meinung nach, in welchen Maße auch immer, nicht bieten können? Kurz gesagt, was ist eurer Meinung nach das "geile" am Ju-Jutsu .

Hoffe mal so einen Thread gab es vorher noch nicht


MfG EviLkNiveL

P.S.: Bitte nicht in allgemeines/sinnloses Ju-Jutsu ist besser als KK/KS XY abdriften!
Hallo,
ich habe mal mit dem Ju-Jutsu angefangen nachdem ich schon lange Judo gemacht habe. Ich fand es damals (1980 ) sehr interessant ausser Werfen und Bodenarbeit auch zu schlagen und zu treten sich gegen Angreifer zu verteidigen die mit einer Waffe angreifen.
Auch die Überarbeitung des Programmes im Jahr 2000 durch Bernd Hillebrand war meiner Ansicht nach eine Erweiterung für das Ju-Jutsu.
Dadurch das es möglich war viele andere Techniken aus anderen Kampfsportarten mit einzubringen wurde es noch interessanter aber auch unüberschaubarer weil man durch die Vielzahl von Möglichkeiten überschüttet wurde. Man musste sich schon entscheiden was und wie man trainieren will. Als Anfänger stellt sich natürlich diese Frage nicht.
In den meisten Vereinen wird das Ju-Jutsu als Breitensport betrieben. Man trifft sich ein bis zweimal die Woche bewegt sich etwas und hat Spaß.
Leider kenne ich auch ganz viele Trainer die auf dem Stand von vor zehn oder fünfzehn Jahren stehen geblieben sind. Sie meinen, ich habe ja jetzt den schwarzen Gürtel um meine Hüfte und brauch nix mehr zu lernen.
[B]Dieses Denken ist leider ganz falsch.
Das Ju-Jutsu ist heute leider so Umfangreich das man gar nicht mehr alles trainieren kann was es bietet.
Dann ist meiner Meinung nach das Ju-Jutsu heute viel zu sportlich geworden.
Der reine SV-Gedanke geht immer mehr verloren.
Ich habe manchmal das Gefühl das viel darauf gelegt wird sich gut sportlich zu präsentieren.
Ich habe immer versucht weiter über den Zaun zu schauen und mich weiter zu bilden. Mein Augenmerk heute liegt hauptsächlich im Training der Selbstverteidigung. Ich versuche das zu trainieren was auf der Straße funktionieren könnte. Und ich meine könnte und wird nie sagen das es klappt wie man es trainiert. Den die Realität sieht immer anders aus als das Training in der Turnhalle.
Jetzt werden wahrscheinlich wieder einige Leute fragen wie oft man sich schon auf der Straße verteidigen muss. Darum geht es mir aber in erster Linie gar nicht. Mir macht das etwas andere Training einfach Spaß und meine Leuten die mit mir trainieren auch.
Im Ju-Jutsu wird viel zu viel nach dem Lehrbuch trainiert. Es gibt jede Menge Vereine die nur von einer Gürtelprüfung zur anderen trainieren. Will man mit solchen Leuten dann ein lockeres Sparring machen können sie plötzlich gar nichts. Man kann sein Training so toll gestalten wenn man nur will.
Man muß halt für sich selber seinen Weg finden.
Das was ich hier schreibe ist auch nur meine Meinung ich will auch nicht alles um das Ju-Jutsu verteufel, nur so wie es mal für mich war als ich mal angefangen habe ist es für mich heute nicht mehr.

So long
Nunca te rindas
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25-07-2008, 15:09
Benutzerbild von Ir-khaim
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: BJJ
 
Registrierungsdatum: 01.01.2007
Ort: Peine
Alter: 28
Beiträge: 2.330
Standard

Mein Bruder war da... Und im Nachhinein gefällt mir die Herangehensweise unseres Stils an die Durchführung der Techniken sehr gut.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25-07-2008, 16:46
Ralf_M
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Ir-khaim Beitrag anzeigen
Mein Bruder war da... Und im Nachhinein gefällt mir die Herangehensweise unseres Stils an die Durchführung der Techniken sehr gut.
wo war dein bruder ????????????
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25-07-2008, 20:02
Benutzerbild von joerchtee
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Blumen ausreissen & zertrampeln
 
Registrierungsdatum: 20.05.2006
Ort: @home
Beiträge: 306
Standard

ich mache JJ weil bei uns der bodenkampf, die würfe und hebel erst sehr spät kommen. Von der fallschule mal ganz zu schweigen...
Und weil es mir gefällt
__________________
Auch wer lächelt zeigt die zähne

Geändert von joerchtee (25-07-2008 um 20:04 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25-07-2008, 20:23
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 05.07.2005
Alter: 46
Beiträge: 2.262
Standard

Wollte einfach mal KK/KS betreiben, und hatte mir auch schon einiges angeschaut, nur fand ich alles nicht so richtig interessant.
Dann sagte auf der Arbeit ein Kollege zu mir: Ich mache Ju-Jutsu, schau dir das doch mal an. Und da fand ich die Mischung einfach perfekt, Atemis, Würfe, Boden, Waffen usw.usf.
Nebenbei war die Gruppe damals auch ein Superhaufen von "Chaoten" die auf meiner Wellenlänge lagen.

Durchs Ju-Jutsu 2000 ließ die Motivation dann etwas nach, weil ich gerade den Fightingbereich immer als mein Steckenpferd hatte, und mit dem neuen Fighting konnte ich nichts anfangen.
Danach habe ich mich mehr damit motiviert das ich Trainer war, aber das lies dann auch nach, nachdem unsere Gruppe immer größer wurde, aber es immer mehr Probleme mit dem Verband,Vereinsvorstand und unserem Spartenleiter gab.
Das ganze endete dann damit das ich den Verein gewechselt habe und das die Sparte im alten Verein geschlossen wurde.
Zur Zeit bin ich verletzungbedingt inaktiv.
Aber wenn ich ehrlich bin vermisse ich nur die Zeit vor dem Ju-Jutsu 2000, weil es da halt diese Supertruppe war.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25-07-2008, 23:21
Benutzerbild von lamix75
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: alles oder doch nichts?
 
Registrierungsdatum: 23.02.2005
Ort: Kreis Altenkirchen
Alter: 42
Beiträge: 1.178
Standard

Zitat:
Zitat von VanZan Beitrag anzeigen
...
Aber wenn ich ehrlich bin vermisse ich nur die Zeit vor dem Ju-Jutsu 2000, weil es da halt diese Supertruppe war.
Hängst am 2000 oder mehr an der Truppe?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25-07-2008, 23:26
BenitoB.
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von joerchtee Beitrag anzeigen
ich mache JJ weil bei uns der bodenkampf, die würfe und hebel erst sehr spät kommen. Von der fallschule mal ganz zu schweigen...

die begründung versteh ich nicht,wenn du froh bist dass das erst spät kommt,warum machst du dann nicht gleich nen standup stil
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25-07-2008, 23:41
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 05.07.2005
Alter: 46
Beiträge: 2.262
Standard

Zitat:
Zitat von lamix75 Beitrag anzeigen
Hängst am 2000 oder mehr an der Truppe?
Würde sagen so 50:50

Gerade durch die Reform des Fightings im Zuge des Ju-Jutsu 2000 sind viele von der alten Truppe abgesprungen, da wir ein richtiger Fighting Verein waren.
Danach haben einige und ich noch einmal das neue System gekämpft, und haben gemerkt das es nichts für uns ist.
Und auch einige Teile des neuen Prüfungsprogramm konnten mich nicht mehr so begeistern, aber es waren auch einige gute Sachen beim 2000er vorhanden.

Danach habe ich dann nur noch Wettkämpfer trainiert, weil es sonst keiner machen wollte. Und als dann immer weniger Wettkämpfer da waren, gab es gar keine richtige Motivation mehr.
Dazu kam das die Gruppe immer größer wurde, und es aber immer weniger Zusammenhalt zwischen den Leuten gab, da der Verein und seine Verantwortlichen nur noch auf Geld und Selbstbeweihräucherung geachtet haben.
Dann gab es noch denn Versuch von mir und einem anderen Trainer mehr auf SV zu trainieren, aber da hatten wir dann schon zuviele "Breitensportler" oder "Showtänzer" und "Gürteljäger".
Dann fragt man sich halt irgendwann warum man sich das als Trainer antut, und dazu noch der erwähnte Ärger, und das war es dann.

Ich bin ganz ehrlich, wenn ich irgendwann mal wieder fit bin, werde ich wahrscheinlich eher in eine andere Richtung gehen.

Geändert von VanZan (25-07-2008 um 23:50 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26-07-2008, 06:32
Benutzerbild von joerchtee
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Blumen ausreissen & zertrampeln
 
Registrierungsdatum: 20.05.2006
Ort: @home
Beiträge: 306
Standard

Zitat:
Zitat von bgoldberg Beitrag anzeigen
die begründung versteh ich nicht,wenn du froh bist dass das erst spät kommt,warum machst du dann nicht gleich nen standup stil
das das ganze erst spät kommt bezieht sich auf die andere truppe bei der ich mitmische, JJ ist der zweitverein - is vielleicht ein bißchen blöd von mir erklärt
__________________
Auch wer lächelt zeigt die zähne
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 26-07-2008, 08:29
Benutzerbild von MAT Hannover
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: on the MAT
 
Registrierungsdatum: 05.10.2004
Ort: Hannover
Alter: 51
Beiträge: 606
Standard

Zitat:
Zitat von joerchtee Beitrag anzeigen
das das ganze erst spät kommt bezieht sich auf die andere truppe bei der ich mitmische, JJ ist der zweitverein - is vielleicht ein bißchen blöd von mir erklärt
D.h. dass du JJ wegen des Bodenkampfes machst? Dann wärst du doch bei den Spezialisten (LL, BJJ, Sambo...) sicher besser aufgehoben, oder?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 26-07-2008, 09:42
Benutzerbild von joerchtee
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Blumen ausreissen & zertrampeln
 
Registrierungsdatum: 20.05.2006
Ort: @home
Beiträge: 306
Standard

Das mag sein, aber die leute sind hier in der gegend eher selten (harz)
__________________
Auch wer lächelt zeigt die zähne
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 26-07-2008, 10:25
Benutzerbild von MAT Hannover
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: on the MAT
 
Registrierungsdatum: 05.10.2004
Ort: Hannover
Alter: 51
Beiträge: 606
Standard

Welche Seite des Harzes? Ich wüsste wen in Osterode (LL).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 26-07-2008, 11:20
Benutzerbild von Shining
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: MT
 
Registrierungsdatum: 31.05.2007
Ort: Rhein und Neckar
Alter: 42
Beiträge: 2.979
Standard

Meine Motivation war das Umfangreiche, daß man dort vielerlei Techniken lernt, Boden und Stand. Leider sind zwei mal die Woche für mich zu wenig so eine umfangreiche KK zu erlernen, deswegen habe ich jetzt mir was neues gesucht. Wenn dann sollte man schon 4 mal die Woche trainieren.
__________________
„You don’t need a weatherman to know which way the wind blows“
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 26-07-2008, 12:44
Benutzerbild von joerchtee
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Blumen ausreissen & zertrampeln
 
Registrierungsdatum: 20.05.2006
Ort: @home
Beiträge: 306
Standard

Zitat:
Zitat von Pooka Beitrag anzeigen
Welche Seite des Harzes? Ich wüsste wen in Osterode (LL).
Ochja, da komme ich her - sachma an
*freu
__________________
Auch wer lächelt zeigt die zähne
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Motivation Nocizeptor Krafttraining, Ernährung und Fitness 5 03-04-2008 14:16
Eure Motivation? Remus Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai 20 18-01-2007 15:47
Motivation BrownyBear Jeet Kune Do 3 16-08-2005 18:56
Motivation ? Feng Krafttraining, Ernährung und Fitness 6 19-05-2004 21:08
Motivation philosoph Selbstverteidigung & Anwendung 16 27-06-2002 12:31



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:45 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.