Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Ju-Jutsu

Ju-Jutsu Alles rund um moderne Ju Jutsu / Jiu Jitsu Stile (wie z.B. "Ju-Jutsu" (DJJV), "JJ Modern" (BAE), "Ju-Jutsu-Do" etc.. Diskussionen über Geschichte, Techniken, Entwicklung, Zukunft, Prüfungsprogramme, Allkampf, Ju-Jutsu-Fighting & Duo sowie Formenwettkampf und sonstige Veranstaltungen/Seminare usw.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 26-07-2008, 14:32
Benutzerbild von Ir-khaim
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: BJJ
 
Registrierungsdatum: 01.01.2007
Ort: Peine
Alter: 29
Beiträge: 2.330
Standard

Zitat:
Zitat von batman22 Beitrag anzeigen
wo war dein bruder ????????????
Na: vor mir beim JJ, dann bin ich nachgezogen. Ist aber schon ein paar Jahre her.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #17  
Alt 26-07-2008, 21:44
Benutzerbild von MAT Hannover
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: on the MAT
 
Registrierungsdatum: 05.10.2004
Ort: Hannover
Alter: 51
Beiträge: 607
Standard

Zitat:
Zitat von joerchtee Beitrag anzeigen
Ochja, da komme ich her - sachma an
*freu
Schick dem Andyconda mal ne PN und frag ihn nach der Mailaddy von Joachim Garcia. Der ist ELLO-Lehrer und kommt aus Osterode. Ich finde seine Mailadresse nicht.

Gruß, Ralf
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 28-07-2008, 11:55
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Ju Jutsu, Brazilian Jiu Jitsu
 
Registrierungsdatum: 02.05.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 325
Standard

also ich hätte immer gedacht mir macht eh nie jemand was weil ich recht groß und auch kräftig (nicht dick) gebaut bin. dann hat mich doch mal jemand angefasst und ich hab gemerkt das ich nichtmal aus einem schwitzkasten rauskomme und der aspekt der sv war dann meine motivation
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 28-07-2008, 22:38
Benutzerbild von lamix75
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: alles oder doch nichts?
 
Registrierungsdatum: 23.02.2005
Ort: Kreis Altenkirchen
Alter: 42
Beiträge: 1.178
Standard

Ich hatte ein paar Jahre Kickboxen zuvor gemacht u. micht hat die Kombination im Ju Jutsu gereizt.

Wenn ich schau was ich deswegen jetzt schon alles mache bzw. gemacht habe.

Geändert von lamix75 (28-07-2008 um 22:41 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 28-07-2008, 22:42
Benutzerbild von Mr Vegeta
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Boxen
 
Registrierungsdatum: 16.07.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 41
Standard

Zitat:
Zitat von lamix75 Beitrag anzeigen
Ich hatte ein paar Jahre Kickboxen zuvor gemacht u. micht hat die Kombination im Ju Jutsu gereizt.

Wenn ich schau was ich deswegen jetzt schon alles mache bzw. gemacht habe.
Was meinst du? Spielst auf deine Schlägereien an oder versteh ich dich falsch
__________________
Stay rebel and stay rude!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 28-07-2008, 23:05
Benutzerbild von lamix75
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: alles oder doch nichts?
 
Registrierungsdatum: 23.02.2005
Ort: Kreis Altenkirchen
Alter: 42
Beiträge: 1.178
Standard

Zitat:
Zitat von Mr Vegeta Beitrag anzeigen
Was meinst du? Spielst auf deine Schlägereien an oder versteh ich dich falsch
BESTIMMT

Guck mal was ich alles an Sport mache
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 29-07-2008, 04:41
Benutzerbild von Soju
KKB-Userstatus: Professional
Kampfkunst: Nichst aktiv, frueher Jiu Jitsu und Shotokan
 
Registrierungsdatum: 13.09.2004
Ort: Ursprünglich Flensburg, jetzt Odense (DK)
Alter: 44
Beiträge: 924
Standard

Ich wollte Kampfsport machen und ein Freund war beim Jiu Jitsu. Bin dann mal mit und mir hat das gefallen und bin haengengeblieben. War damls 10.

Mannschaftssportarten haben mir noch nie was gesagt.

Der Grund fuer KS war ein klassischer: Ich wollte mich eben wehren koennen. War damals ross fuer mein Alter, SEHR duenn, Brille und auch noch gut in der Schule....also wurde ich geaergert . Sehr duenn war ich bis zum Abi.....seitdem hat sich das ein wenig gelegt.
__________________
Komme taeglich zur Arbeit mit der Bereitschaft dich feuern zu lassen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 31-07-2008, 16:48
Benutzerbild von Stefan1990
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Jiu-Jitsu, Yong Chun
 
Registrierungsdatum: 12.02.2007
Ort: Chemnitz
Alter: 27
Beiträge: 228
Standard

Warum ich zum Ju-Jutsu bin ?

Weil ich vorher schon 6 Jahre beim JiuJitsu war und ich keine Lust hatte, groß umzdenken

Ausserdem ist es ein Sport, der mir voll und ganz zusagt ...Von daher.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 15-08-2008, 11:17
Benutzerbild von theia83
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: -
 
Registrierungsdatum: 15.08.2008
Ort: Hessen
Beiträge: 17
Standard

Ich mach Jiu, weil ich vermutlich bei einem guten Trainer hängegeblieben bin. Ich bin zwar noch nicht soo lang dabei, aber ich hab auch schon einige Stile gesehen die mir eher ungeeignet zur Selbstverteidigung schienen (nett ausgedrückt). wär ich bei so ner Truppe gelandet hätte ich vermutlich schon längst das Handtuch geworfen. Na ja egal...
Mir war vor allem wichtig, das die Technik auch mit weniger Kraft funktioniert und straßentauglich ist. So realistisch wie möglich halt. Wettkämpfe und so'n Kram muss ich nicht haben.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 01-09-2008, 21:51
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: aktuell nichts mehr
 
Registrierungsdatum: 01.05.2008
Alter: 33
Beiträge: 6
Standard

Ich schaue mir diese Woche zwar das erste Mal das Training beim Ju-Jutsu an, mag aber vorhersagbar ankündigen, dass ich dort bleiben werde ;-)
a) Der Trainer ist super nett
b) Hat die Schule nen ziemlich guten Ruf und wohl auch ziemlich gute Leute, die gerne helfen etc.
c) Ist Ju-Jutsu vom lesen und aus Videos genau das, was ich die ganze Zeit gesucht habe.

Meine Vorgeschichte:
1. Karate -> Als kleiner Köttel. MEGA LAHM und mega langweilig (für mich)
2. Thaiboxen -> Damals für mich nicht komplett genug. Ich fands stupide "nur" Schlagen und Treten zu können.
3. Wushu -> System ok, aber zu komplex für das, was ich damals beruflich an Zeit aufbringen konnte, sodass ich nicht voran kam und immer wieder bei fast 0 anfangen durfte. Trainer kam ausm Karate und konnte das System auch nicht wirklich rüberbringen.
4. Wing Tsun -> Hat mir eigentlich SEHR GUT gefallen. Da es mich beruflich aber jetzt in eine komplett andere Ecke von Deutschland gezogen hat und ich gerne auch einen RICHTIGEN Fitnessgewinn und etwas Fighting in der Sache hätte, war es wohl auch nicht mehr das Richtige für mich.

Mein System musste folgendes bieten:
- Kicks, Punches (Thaiboxen alleine = nicht komplett. Im System integriert = was ich suchte)
- Hebeltechniken (Judo, BJJ = Alleine, nicht interessant genug für mich. Im System integriert = Durchaus spannend und sehr gut in Kombination anzuwenden)
- Bodenkampf (BJJ = siehe bei Hebeltechniken)

Aus diesem Grund war ich immer ziemlich vom Free-Fight (MMA) angetan. Beruflich kann ich mir das aber am wenigsten leisten, beim Kunden häufig mit Prellungen, blauem Auge, gebrochenen Knochen etc. aufzutauchen.
All die Bestandteil fand ich aber auch im Ju-Jutsu wieder. Nur in der Form, dass man mehr Schutz am Körper trägt. (Mag bei manchem Allkampf etc wieder anders aussehen, aber gehen wir mal vom normalen Training und Wettkampf aus)
Ich bin sicher, also im JJ genau mein System gefunden zu haben.
Mein morgiges Training (Thaiboxen, Mittwoch das erste mal Ju-Jutsu) wird mir einen kleinen Einblick geben. Das Training am Mittwoch hoffentlich meine Bestätigung :-)

Vielleicht hilft dir das ja ein bisschen, DEIN System zu finden.

Beste Grüße
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 15-09-2008, 00:02
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Ju Jutsu
 
Registrierungsdatum: 14.09.2008
Ort: Hessen
Alter: 28
Beiträge: 11
Standard

Also ich mach jetzt auch erst seit kurzem JJ. Wollte eigentlich schon immer Kampfsport machen, kam aber irgendwie nie dazu. Jetzt bin ich halt seit nen paar Wochen mit nem Kumpel beim JJ. Mein Kumpel hat das schonmal halbes Jahr lang gemacht und wollte dann auch wieder anfangen dann hat das super gepasst. Finde das Training sehr gut, weil man zum einen lernt sich zu verteidigen und zum anderen ist es top für die Fitness. Die Truppe bei uns im Verein ist auch gut, weil wir auch net so viele sind und der Trainer bringt alles super rüber.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 11-03-2009, 23:05
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: Ju-Jutsu
 
Registrierungsdatum: 09.03.2009
Alter: 29
Beiträge: 1
Standard

Ich machs zwar auch erst seit ca 7 Monaten aber angefangen hab ich weil ichs chon immer SV machen wollte..aber immer iwas dazwischen kam..
und diese Vielseitigkeit die man im Ju-Justu findet spricht mich an.
Außerdem habe ichd as Glück gehabt ne super Truppe zu erwischen..hatte bei verschiedenen Vereinen ma Probetraining gemahct aber bei mein jetzigen Verein is das "Betriebsklima" einfach am besten und das training auch am "intensivsten".
Ich bin immer überrascht hatten letztens auch einen grüngurt aus Schleswig Holstein oder was weiß ich den ich als ein weißgurt locker auf die Matte gelegt habe.
dDer wusste nichma wie man Armstreckhebel richtig macht. Da bin ich mit meim Trainer ganz zufrieden und Witze reißt er auch immer
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 12-03-2009, 17:47
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Fitness, neu-orientierung
 
Registrierungsdatum: 15.09.2006
Alter: 44
Beiträge: 2.762
Standard

Hallo!
Also ich bin beim JJ weil ich

a) endlich mal eine KK/KS lernen wollte wo viel wert auf Technik gelegt wird (das war vorher nicht so der fall)

b) eine KK/KS lernen wollte die sowohl Hebel/Würfe/Schlagen/Treten/Fallen/Ringkampf/Bodenkampf beinhaltet

c) etwas was für die SV geeignet ist (obwohl es da realistischere Sachen gibt)

außerdem wird bei uns sehr vielschichtig trainiert, nicht wettkampfbezogen, sonder eher auf SV ...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 13-03-2009, 08:00
Benutzerbild von MCFly
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Eristik, moderner Zehntanz
 
Registrierungsdatum: 08.05.2007
Ort: Köln
Alter: 38
Beiträge: 1.733
Standard

Für gibts zwei wesentliche Gründe:

1. Die Trainingsbedingungen und das Preis/Leistungsverhältnis sind sehr gut

2. Das System, die Leute und die "Vereinsphilosophie" passen sehr gut in meine Vorstellungen

Im JJ konnte/kann ich neben einigen interessanten neuen Techniken ideal Elemente meiner bisherigen Stile effektiv kombinieren. Wir trainieren auch SV-basiert und haben große individuelle Freiheiten, was gerade bei erfahreneren KKlern ganz schön ist.
Nachdem ich dem sportlichen Aspekt während meiner KB-, Karate- und Judozeit erhöhte Aufmerksamkeit geschenkt habe, fand sich im JJ der ideale Ort, mein Hobby auf einem entspannten, abwechslungsreichen und dennoch praktischen Niveau zu trainieren. Es macht einfach Spaß
__________________
It 's not who I'm underneath but what I do that defines me. Bruce Wayne
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 13-03-2009, 09:32
KKB-Userstatus: Advanced
Kampfkunst: Wado Ryu (inaktiv), BBT, JJ
 
Registrierungsdatum: 05.05.2008
Ort: Krems Umg./ NÖ, Wien
Alter: 30
Beiträge: 535
Standard

Zitat:
Zitat von EviLkNiveL Beitrag anzeigen
Guten Abend KKB'ler,

Was ist bzw. war eure Motivation gerade mit dem Ju-Jutsu anzufangen und nicht mit irgendeiner anderen KK/KS/SV und was ist eurer Meinung nach das Tolle bzw. Einzigartige was JJ euch bietet (in welcher Form auch immer), was andere KK/KS euch eurer Meinung nach, in welchen Maße auch immer, nicht bieten können? Kurz gesagt, was ist eurer Meinung nach das "geile" am Ju-Jutsu .

Hoffe mal so einen Thread gab es vorher noch nicht


MfG EviLkNiveL

P.S.: Bitte nicht in allgemeines/sinnloses Ju-Jutsu ist besser als KK/KS XY abdriften!
Ich habe jetzt die anderen Antworten nicht gelesen, aber meine Motivation:

Du lernst Kicks/Schläge, falls der Gegner "weit" weg ist
Du lernst Hebel/Würfe/Neverndruckpunkte, wenn der Gegner nah ist
Du lernst Bodenkampf
Du lernst Waffenabwehr

Meiner Meinung nach lernst du von überall ein bisschen was und kannst dich gegen viele Typen von Gegner verteidigen, nach dem Motto "Don't box a boxer". Natürlich kannst du nicht so gut boxen wie ein Boxer, oder so gut Kicken wie ein Thai-Boxer oder Taekwondo-Kämpfer, aber dafür hast du Bodenkampfkenntnisse, Einen Judoka kannst du treten, bzw schlagen usw. Natürlich benötigt man mehr Zeit um die Techniken zu lernen, aber dafür ist JJ sehr umfassend
__________________
Wenns aussieht wie Hühnchen, riecht wie Hühnchen, schmeckt wie Hühnchen und Chuck Norris sagt es ist Rind, dann ist es VERDAMMT NOCH MAL Rind !!!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Motivation Nocizeptor Krafttraining, Ernährung und Fitness 5 03-04-2008 14:16
Eure Motivation? Remus Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai 20 18-01-2007 15:47
Motivation BrownyBear Jeet Kune Do 3 16-08-2005 18:56
Motivation ? Feng Krafttraining, Ernährung und Fitness 6 19-05-2004 21:08
Motivation philosoph Selbstverteidigung & Anwendung 16 27-06-2002 12:31



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:41 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.