Kampfkunst-Board

Zurück   Kampfkunst-Board > Kampfkünste / Kampfsportarten > Ju-Jutsu

Ju-Jutsu Alles rund um moderne Ju Jutsu / Jiu Jitsu Stile (wie z.B. "Ju-Jutsu" (DJJV), "JJ Modern" (BAE), "Ju-Jutsu-Do" etc.. Diskussionen über Geschichte, Techniken, Entwicklung, Zukunft, Prüfungsprogramme, Allkampf, Ju-Jutsu-Fighting & Duo sowie Formenwettkampf und sonstige Veranstaltungen/Seminare usw.



Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 27-02-2016, 12:54
kadour
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Gürteltier Beitrag anzeigen
Weil ich Aikido und JJ trainiert habe. Kontext beachten. Rethorische Frage bitte durch technische Auffassungsschilderung ersetzen.

Danke.
Mir ist nicht klar, an welcher Stelle du meinst, einen Arm "hochführen" zu müssen, der Kontext erschließt sich mir nicht.
Die Arme sind bei richtiger Ausführung genau da, wo sie hingehören.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Werbung
  #32  
Alt 27-02-2016, 13:56
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: wieder zurück beim DJJV-JJ
 
Registrierungsdatum: 05.08.2011
Ort: Vogtland
Beiträge: 232
Standard

Zitat:
Zitat von kadour Beitrag anzeigen
Mir ist nicht klar, an welcher Stelle du meinst, einen Arm "hochführen" zu müssen, der Kontext erschließt sich mir nicht.
Die Arme sind bei richtiger Ausführung genau da, wo sie hingehören.
.... was eben nur durch die richtige eigene Bewegung geschieht!
Und wenn man das nie vernünftig gezeigt bekommt, diesen weiten Schritt, mit dem ich meinen Partner das Gleichgewicht brechen kann, dann brauch ich eben Hilfsmittel, Krafteinsatz, zusätzliche Bewegungen ect. und dann wird's Gewurscht'l, unfunktional. Die richtige Bewegungsform meinerseits und alles ändert sich, alles funktioniert auf einmal. Siehe Beyern- Seminar.
__________________
MIT FREUNDLICHEN GRÜßEN JOBI
http://jujutsu-selb.jimdo.com/
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 27-02-2016, 14:39
Benutzerbild von rambat
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Judo, BJJ
 
Registrierungsdatum: 08.12.2013
Beiträge: 4.472
Standard

das aikido-dings haben bei mir auch schon diverse aikidoka versucht.
im randori.
hat nie funktioniert, auch wenn das der eine der andere aikidoka möglicherweise nicht wahrhaben möchte ...

vielleicht haben ja all diese aikidoka auch nur das falsche trainiert?
vielleicht haben sie die technik ja ganz falsch ausgeführt?

ich bin sicher, daß wir gleich eine erklärung dafür bekommen, wie man es richtig machen muß.
wahrscheinlich werden dann wieder videos herangezogen, auf denen ringerwürfe zu sehen sind, die als beweis gelten sollen, daß das aber eigentlich aikido ist ... und daß es sich exakt um die fragliche aikidotechnik handelt ...

hatten wir ja schon mal.
als ein aikidoka sich hier mit der behauptung blamierte, ein judowurf (ko-soto-gake) sei im wahrheit irimi-nage.
freue mich auf eine wiederholung.
__________________
www.judo-blog.de
Warnhinweis: Meine Beiträge können Ironie und Sarkamus enthalten! Für Allergiker ungeeignet!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 27-02-2016, 15:09
Benutzerbild von Aruna
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Flexible Response
 
Registrierungsdatum: 07.03.2015
Ort: right here, right now
Beiträge: 2.427
Standard Schleuderwurf

Bei dem Wort "Schleuderwurf" musste ich hieran denken:

__________________
solchen, die die Wahrheit schätzen, gute Gründe gern hören, auch aus dem Munde des Gegners, und Eier haben, um es ertragen zu können, Unrecht zu behalten, wenn die Wahrheit auf der andern Seite liegt

Geändert von Aruna (27-02-2016 um 15:11 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 27-02-2016, 15:47
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: BJJ, Judo
 
Registrierungsdatum: 04.01.2013
Ort: Berlin
Alter: 48
Beiträge: 162
Standard

Zitat:
Zitat von rambat Beitrag anzeigen
als ein aikidoka sich hier mit der behauptung blamierte, ein judowurf (ko-soto-gake) sei im wahrheit irimi-nage.
freue mich auf eine wiederholung.
Nee, bitte nich. Das hier ist ein Fachthread!!!

Aber zurück zum Wurf... das Ringerding ist bisher der Favorit. Die Videos sehr brauchbar. Auch denke ich, das der Arm nur ein überbewertetes Detail ist. Der Druck muss aus dem Körper, aus dem Zentrum kommen. (<- ich wollte auch mal was Esoterisches sagen )

Spaß beiseite, war ernst gemeint mit dem Zentrum. Ich glaub, das rumhebeln am Arm bringt gar nichts, das ist nur der Fixpunkt für den Schultergürtel. Der Wurf kommt aus der Bewegung des Tori, so müsste das gehen.

Wobei ich das dann immer noch nicht als Wurf bezeichnen würde, das ist eher so ein Übergang zum Boden, Takedown oder wie auch immer man das nennen will. Werfen ist was anderes. Stimmts, Rambat?

Allerdings, wenn das Curriculum des JuJutsu das so verlangt, dann werden wir das mal als Wurf bezeichnen.

An alle, die hier was beigetragen haben, vielen Dank. Hat mir sehr geholfen. Weitere Vorschläge sind mir trotzdem gerne willkommen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 27-02-2016, 16:18
Benutzerbild von rambat
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Judo, BJJ
 
Registrierungsdatum: 08.12.2013
Beiträge: 4.472
Standard

Zitat:
Wobei ich das dann immer noch nicht als Wurf bezeichnen würde, das ist eher so ein Übergang zum Boden, Takedown oder wie auch immer man das nennen will. Werfen ist was anderes. Stimmts, Rambat?
na ja, man kann die entsprechenden ringerdinger ohne weiteres so durchziehen, daß ein ziemlich harter wurf dabei rauskommt.
prinzipiell isses aber, da gebe ich dir recht, eher das, was ich als takedown bezeichne.
über die unterschiede wurf/takedown haben wir ja an anderer stelle schon sehr ausführlich diskutiert.
__________________
www.judo-blog.de
Warnhinweis: Meine Beiträge können Ironie und Sarkamus enthalten! Für Allergiker ungeeignet!
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 27-02-2016, 18:19
kadour
Gast
Kampfkunst:
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Jobi Beitrag anzeigen
Hallo,
ich hab'den 1. Dan im Bayrischen JJ Verband abgelegt und dort wird Wert darauf gelegt, daß der Schleuderwurf zur Prüfung in seiner Grundform aus dem Aikido (Kaiden- nage) mit viel Bewegung gezeigt wird.
Das wird auch immer auf dem Bayern- Seminar oft und ausfürlich gezeigt und geübt.
Ich persönlich kenn' auch eine Menge Varianten und Variationen der Varianten mit Händen und Beinen, aber zur Prüfung: klassische Urform, dh. Handgelenk Greifen als Angriff und dann viel Bewegungsform bis hin zum weichen Abrollen des Partners.
Da ist man auf der sicheren Seite.
Die "Grundform" aus dem Aikido beinhaltet mehrere Atemitechniken, die in dem JJ-Video schon mal nicht zu sehen sind.
Dann ist die Übersetzung als "Schleuderwurf" ziemlich irreführend.
Die gezeigten Varianten mit Hangelenkfassen sind rein didaktischen Natur und dient zum Erlernen der Bewegungsmechanik und ähnlichen Dingen, sie hat wenig Relevanz als Kampf- oder SV-Technik.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 27-02-2016, 20:33
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: wieder zurück beim DJJV-JJ
 
Registrierungsdatum: 05.08.2011
Ort: Vogtland
Beiträge: 232
Standard

Also dieses Video '2 sehe ich als wenig .... zielführend.
Ich wollt' mich eigentlich nicht dazu äußern, weil ich so was immer ziemlich schwierig find'.
Gut, aber gerade die Version ab Sekunde 35, ist für mich eigentlich so ein Beispiel, wie's nicht funktioniert: viel zu statisch, viel zu wenig Bewegung(- sform).
Und noch mal, zur Prüfung 1. Dan wollen die Prüfer eigentlich sehen, daß man die Grundform, das Grundprinzip verstanden hat, es ist keine SV- Situation, auch keine Randori- Situation, es soll das grundlegende Bewegungsmuster der Technik Kaiten- nage/ Schleuderwurf gezeigt werden.
In einer freien Kampfsituation (Randori, SV) kann ich verschiedene Versionen der Grundtechnik oder Variationen, die auf dem selben Prinzip beruhen, anwenden. Aber, ohne die grundlegenden Bewegungsmuster, die ich erst erlernen muß, kann ich in einer freien Kampfsituation auch keine funktionierende Technik anwenden. Es wird nur mit viel Krafteinsatz und zusätzlichen, eigentlich nicht notwendigen Bewegungen gelingen, einen Gleichgewichtsbruch herzustellen, welche dem Gegner Möglichkeiten zur Gegenwehr eröffnen.
__________________
MIT FREUNDLICHEN GRÜßEN JOBI
http://jujutsu-selb.jimdo.com/
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 28-02-2016, 04:39
KKB-Userstatus: Intermediate
Kampfkunst: Ringen
 
Registrierungsdatum: 10.08.2013
Beiträge: 366
Standard

Kann einer mal die Aikido / Juju Variante Posten wie sie funktionieren soll/ gut / richtig ist ?

Ich denke, ist so nen Prüfungsding, das man schön tanzt , das aber nie funktioniert, da die Prinzipien irgendwann verschwunden sind
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 28-02-2016, 07:22
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: innere Arbeit
 
Registrierungsdatum: 21.05.2013
Beiträge: 1.901
Standard

Zitat:
Zitat von WDietrich Beitrag anzeigen
Kann einer mal die Aikido / Juju Variante Posten wie sie funktionieren soll/ gut / richtig ist ?
So (u.a.) kenne ich's aus meinem Üben.
Im ersten Teil des Videos Hinführungen und Erläuterungen dazu.

"Schleuder"-Wurf ist keine wörtliche Übersetzung von "kaiten"-nage. kaiten meint die Drehbewegung umdie Achse der beiden Partner.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 28-02-2016, 09:00
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: wieder zurück beim DJJV-JJ
 
Registrierungsdatum: 05.08.2011
Ort: Vogtland
Beiträge: 232
Standard

Zitat:
Zitat von carstenm Beitrag anzeigen
So (u.a.) kenne ich's aus meinem Üben.
Im ersten Teil des Videos Hinführungen und Erläuterungen dazu.
Ein gutes Video .... wenn man das schon so übt.

Was hältst Du von dem: www.youtube.com/watch?v=rEqP_i17IOQ
__________________
MIT FREUNDLICHEN GRÜßEN JOBI
http://jujutsu-selb.jimdo.com/

Geändert von Jobi (28-02-2016 um 09:18 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 28-02-2016, 09:04
Benutzerbild von kanken
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Nature
 
Registrierungsdatum: 10.11.2004
Ort: Münster
Alter: 39
Beiträge: 4.087
Standard

@den kleinen Gallier

lass ihn doch die bewaffnete Variante davon zeigen und erklären warum man ihn schleudert, oder die seitenverkehrte, bei der man den Kopf auf die Klinge zieht (oder hatte ich Euch die bei dem "Kopfrührer" von Dennis nicht gezeigt, bin mir nicht mehr sicher?)

Gruß

Kanken

Geändert von kanken (28-02-2016 um 09:09 Uhr).
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 28-02-2016, 09:57
KKB-Userstatus: Beginner
Kampfkunst: BJJ, Judo
 
Registrierungsdatum: 04.01.2013
Ort: Berlin
Alter: 48
Beiträge: 162
Standard

@kanken: Stimmt, da war was...

Wir müssen wohl mal wieder vorbeikommen.
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 28-02-2016, 10:36
Benutzerbild von kanken
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: Nature
 
Registrierungsdatum: 10.11.2004
Ort: Münster
Alter: 39
Beiträge: 4.087
Standard

Ihr seid jederzeit willkommen und außerdem freuen sich die Jungs eh über jeden BJJ input...
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 28-02-2016, 11:04
KKB-Userstatus: Senior
Kampfkunst: innere Arbeit
 
Registrierungsdatum: 21.05.2013
Beiträge: 1.901
Standard

Zitat:
Zitat von Jobi Beitrag anzeigen
Was hältst Du von dem: www.youtube.com/watch?v=rEqP_i17IOQ
... ööööhhh... das is doch dasselbe Video ... ?
Google Bookmark this Post!
Mit Zitat antworten
Antwort


Dieses Thema betrachten zurzeit 1 Personen. (0 registrierte Benutzer und 1 Gäste)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An
[IMG] Code ist An
HTML-Code ist Aus
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:11 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0 ©2009, Crawlability, Inc.