Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 57

Thema: Ist das gutes Systema?

  1. #16
    Registrierungsdatum
    27.05.2002
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    8.116

  2. #17
    Registrierungsdatum
    01.04.2011
    Beiträge
    361

    Standard

    Zitat Zitat von Glückskind
    Intentionslose, langsame
    Angriffe
    Böse Zungen würden sagen: Schweizer Topspeed!
    Did they come to see a man fall or to see him fly?!

  3. #18
    Registrierungsdatum
    15.01.2016
    Alter
    37
    Beiträge
    819

    Standard

    Zitat Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
    Warum?
    Im Vergleich was ich sonst schon gesehen habe im Systemabereich, sieht mir das doch eine wenig zu lax aus. Da fehlt mir ein wenig die Spannung welche es für das weiche arbeiten braucht. Vom Gefühl her würde ein richtiger Angriff mit Intention vielmals durchkommen. Würde dann plötzlich noch etwas völlig anderes angegriffen werden, wäre die Dame ziemlich schnell aus dem Konzept und leicht zu werfen oder zu tackeln. Weich arbeiten heisst nicht die Körperspannung völlig aufzugeben. Ich denke da könnte sich die Dame vieles vom Aikido abgucken.
    „Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

  4. #19
    Registrierungsdatum
    15.09.2013
    Beiträge
    2.171

    Standard

    Das ist kein Systema.
    Sie trägt keine Flecktarn/Militärhose.

    Ich vermisse auch die aussergewöhlichen (Wegatmeeeen)Messer Abwehren mit den Körper und die kontaklosen Fernüberweltigungsmethoden?

    etc.

    https://www.youtube.com/watch?v=eRDMmbTFX90

    https://www.youtube.com/watch?v=ZbEYMtoxXqU

    https://www.youtube.com/watch?v=AylYgsn6Csc
    Geändert von Huangshan (10-01-2018 um 19:13 Uhr)

  5. #20
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    42
    Beiträge
    30.945

    Standard

    Zitat Zitat von Huangshan Beitrag anzeigen
    Ich vermisse auch die aussergewöhlichen Messer Abwehren mit den Körper und die kontaklosen Fernüberweltigungsmethoden?

    etc.

    https://www.youtube.com/watch?v=eRDMmbTFX90


    https://www.youtube.com/watch?v=EEuxj_eALvU
    Ist doch nur ein kleiner Ausschnitt.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  6. #21
    Registrierungsdatum
    05.10.2011
    Ort
    Hohenlohe
    Alter
    51
    Beiträge
    188

    Standard

    Zitat Zitat von Eskrima-Düsseldorf Beitrag anzeigen
    Die nimmt doch Drogen...


    Ja, aber welche und wo kriegt man das Zeug?????

  7. #22
    Registrierungsdatum
    05.09.2002
    Ort
    Monaco di Baviera
    Alter
    38
    Beiträge
    2.921

    Standard

    Mein Tipp wäre: Auf jeden Fall hingehen und mal live sehen, was da zu diesen Übungen erklärt wird.

    Systema besiert viel auf Übungen zur Körperschulung. Systematen haben dazu leider eine fast episch-superheldenmäßige Begabung, ihre Übungen ohne den nötigen Kontext auf Youtube zu stellen und sich so vor aller Welt lächerlich zu machen.
    "Natürlich bewegen kannst du dich, wenn es egal ist." - ein Fechtlehrer
    Scuola d'Armi Tigre di Giada - Duellkunst italienischer Tradition in München

  8. #23
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    18.070

    Standard

    Bei manchen Aktionen braucht man aber auch keinen Kontext. Wenn ich ein Video von mir einstelle wo ich hochspringe um den Bösewicht von oben mit komischster Körpermechanik und -haltung niederzukloppen, bin ich selbst schuld wenn man das für Blödsinn hält. Bei den "Dicken" kann man da - bei entsprechenden Bewegungsmustern - wenigstens noch von ordentlich Dampf als Grund für die Wirkung ausgehen, und das wurde auch von unverdächtigen Leuten schon bestätigt. Wenn ich mit 50kg Lebendgewicht jemanden einfach nur anspringe fällt das aber weg. Deadshot-Hammer-Effekte kann man zumindest im Ansatz sehen, da muss der Abstand stimmen, und die Mechanik.

    Stimmt aber, wenn man das schlussendlich beurteilen und DA trainieren möchte, sollte man einmal *kostenlos* an einem Probetraining teilnehmen (dürfen). Da kann man ja die Erlaubnis geben einem zum Körper weh zu tun, denn die Könner konnten das bei den entsprechenden Gästen wie Björn oder anderen auch sofort demonstrieren. Wenn die Wirkung dann so lächerlich ist wie es aussieht, geht man nicht mehr hin. Wenn doch, bitte melden.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  9. #24
    Registrierungsdatum
    27.11.2005
    Alter
    32
    Beiträge
    4.801

    Standard

    Sorry ich hab noch nie ein ganzheitlich gutes/überzeugendes Systema gesehen.
    Ich bin mir sicher dass man wenn jemand da gute Körperarbeit hat wie z.B. Vasiliev oder Kostic man daraus einiges für sich mitnehmen kann was Balance und Gleichgewicht sowie Körperflow angeht.

    Aber nur weil einige Teilabschnitte daraus in anderem Kontext Sinn ergeben können funktioniert nicht automatisches das ganze System als solches, in dem leider zu diesen guten Teilaspekten noch 10Kg Bullshit verpackt sind.

    @ Klaus
    Björn ist das sicher keine Referenz was die Überprüfung von sowas angeht....
    Der ist bekennender " Esoteriker" und begeistert sich in erster Linie für alles was radikal anders und oft auch besonders kontrovers ist.
    Wenn ich da sammle was de letzten Jahre von ihm an absolut kontroversen Statements kam... (puh...ich möchte keine Verwarnung)
    -

  10. #25
    Registrierungsdatum
    27.05.2002
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    8.116

    Standard

    Zitat Zitat von Jadetiger Beitrag anzeigen
    Mein Tipp wäre: Auf jeden Fall hingehen und mal live sehen, was da zu diesen Übungen erklärt wird.
    Ich habe schon Systemaschläge am eigenen Körper gespürt und die waren sehr ordentlich.

    Manche Trainingsmethoden gefallen mir aber das was man hier in dem Video sieht ist halt Schrott und kann auch nicht mit Kontextuswblah schöngeredet werden.

  11. #26
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    18.070

    Standard

    Wenn der ehemalige User "Karl-Heinz" mir sagt dass der härteste Schlag den er jemals eingesteckt hat von einem der "Top-Systematen" kam, dann reicht mir das. Weiss aber nicht mehr ob das Ryabko oder Vasiliev war. Und KH macht definitiv kein Systema und möchte das auch nicht, hat aber selbst mehr als genug Kraft. Von daher, wenn so eine Tante das auch kann, prima, wenn nicht dann ist da nicht mehr viel Grund dahinzugehen. Die ursprüngliche Idee von Systema war ja nicht das Abwehren von Zombies, sondern "unauffällig" zu meiden und dabei zu kontern, mit Wirkung. Ob das "kontaktlose Messerabwehren" dann auf kompletter Breite Einzug gehalten hat oder mehr als Joke und Provokation auf Youtube steht weiss ich nicht, sowas würde ich aber bei einem Probetraining abklopfen wollen. Die ganze Mechanik der Dame sieht "komisch" aus, böse Zungen würden ungelenk sagen, aber den Benefit of the doubt würde ich zumindest ein bischen geben wollen. Wenn sich das vor Ort dann aber bestätigt kann man ja wegbleiben.
    Geändert von Klaus (12-01-2018 um 11:14 Uhr)
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  12. #27
    Registrierungsdatum
    09.09.2007
    Beiträge
    1.098

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Wenn der ehemalige User "Karl-Heinz" mir sagt dass der härteste Schlag den er jemals eingesteckt hat von einem der "Top-Systematen" kam, dann reicht mir das. Weiss aber nicht mehr ob das Ryabko oder Vasiliev war.
    Ich weiß zumindest von Vasiliev, dass der einen Weltklasse-Kickboxer eine halbe Minute auf den Boden geschickt hat.

  13. #28
    Registrierungsdatum
    18.12.2017
    Alter
    30
    Beiträge
    29

    Standard

    wenn du zeit und geld dazu hast dann mach es

  14. #29
    Registrierungsdatum
    15.01.2016
    Alter
    37
    Beiträge
    819

    Standard

    Zitat Zitat von Royce Gracie 2 Beitrag anzeigen
    Sorry ich hab noch nie ein ganzheitlich gutes/überzeugendes Systema gesehen.
    Ich bin mir sicher dass man wenn jemand da gute Körperarbeit hat wie z.B. Vasiliev oder Kostic man daraus einiges für sich mitnehmen kann was Balance und Gleichgewicht sowie Körperflow angeht.

    Aber nur weil einige Teilabschnitte daraus in anderem Kontext Sinn ergeben können funktioniert nicht automatisches das ganze System als solches, in dem leider zu diesen guten Teilaspekten noch 10Kg Bullshit verpackt sind.

    @ Klaus
    Björn ist das sicher keine Referenz was die Überprüfung von sowas angeht....
    Der ist bekennender " Esoteriker" und begeistert sich in erster Linie für alles was radikal anders und oft auch besonders kontrovers ist.
    Wenn ich da sammle was de letzten Jahre von ihm an absolut kontroversen Statements kam... (puh...ich möchte keine Verwarnung)
    10 kg Bullshit? Welcome to the martial arts! ;D
    „Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

  15. #30
    Registrierungsdatum
    15.01.2016
    Alter
    37
    Beiträge
    819

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Bei manchen Aktionen braucht man aber auch keinen Kontext. Wenn ich ein Video von mir einstelle wo ich hochspringe um den Bösewicht von oben mit komischster Körpermechanik und -haltung niederzukloppen, bin ich selbst schuld wenn man das für Blödsinn hält. Bei den "Dicken" kann man da - bei entsprechenden Bewegungsmustern - wenigstens noch von ordentlich Dampf als Grund für die Wirkung ausgehen, und das wurde auch von unverdächtigen Leuten schon bestätigt. Wenn ich mit 50kg Lebendgewicht jemanden einfach nur anspringe fällt das aber weg. Deadshot-Hammer-Effekte kann man zumindest im Ansatz sehen, da muss der Abstand stimmen, und die Mechanik.

    Stimmt aber, wenn man das schlussendlich beurteilen und DA trainieren möchte, sollte man einmal *kostenlos* an einem Probetraining teilnehmen (dürfen). Da kann man ja die Erlaubnis geben einem zum Körper weh zu tun, denn die Könner konnten das bei den entsprechenden Gästen wie Björn oder anderen auch sofort demonstrieren. Wenn die Wirkung dann so lächerlich ist wie es aussieht, geht man nicht mehr hin. Wenn doch, bitte melden.
    Sorry aber dieses Wehtun im Systema ist für mich der grösste Propagandablödsinn überhaupt. Sagt ja niemand dass die kein ordentliches Pfund hinter der Faust haben. Aber wenn mir einer aus nächster Nähe die Faust mit sauberer Schlagmechanik auf den Solarplexus haut, dann knickt jeder ein!

    Interessant wird es doch erst im Sparring und da habe ich schon sehr viel mieses Deckungsverhalten bei den Systematen gesehen...

    Und wenn die Defensive mies ist, dann wird man auch nie einen sauberen Schlag setzen können. Weil man ständig am kassieren ist.

    Aber ich glaube ich tu mir das mal an. Kooperativer wie Aikido wird es kaum sein. Und die Art des Bewegens im Systema gefällt mirsehr gut, da in dem Sinne nur natürliche Stände und Schrittarbeit verwendet werden.
    Geändert von -KINGPIN- (12-01-2018 um 13:00 Uhr)
    „Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. gutes Geschenk
    Von Señor Ramirez im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03-03-2013, 12:28
  2. Gutes Technikvideo
    Von HellToKitty im Forum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29-09-2011, 18:38
  3. Ist das gutes Kung Fu?
    Von Fisting_5.0 im Forum Archiv Wing Chun Videoclips
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02-09-2011, 12:25
  4. Gutes Kyokushinkai - aber wo?
    Von Nova87 im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08-11-2010, 15:35
  5. Gutes Taschenmesser?
    Von locke80 im Forum Waffen in Kampfkünsten
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 12-03-2010, 17:01

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •