ähnliche Sichtweisen von WongShunLeung und Helio Gracie [Archiv] - Kampfkunst-Board

PDA

Vollständige Version anzeigen : ähnliche Sichtweisen von WongShunLeung und Helio Gracie



FCVT
14-02-2013, 14:31
Ecolebase-Wong-Helio (http://www.ecolebase.com/bma-blog/?p=82)

Quelle: Wong Shun Leung – Helio Gracie : two masters, one vision. | The BMA Spirit (http://www.ecolebase.com/bma-blog/?p=82)


You will find in this article a small compilation of ideas and words from Wong Shun Leung and Helio Gracie.

This article has been written to show how these greats masters were so close in their martial arts approach despite the fact that they had not practice the same discipline.

For us, it demonstrate that Wing Chun Kung Fu or Brazilian Jiu Jitsu are just “doors” which drive us to the same matrix of concepts. So it mean that we can explore it by one of them, and that’s not forbidden to take an another door to get a better understanding of the concepts.

“Don’t concentrate on the finger, or you will miss all the heavenly glory.” Bruce Lee :-)

———–

Wong : “I prefer to wait and let the other guy hit first. If you let him hit you, then he tells you what he is going to do.”

(About counter attack) “…I prefer counter attack because there is less chance of making a mistake. They hit first, and you counter.”

Helio : ” The attacker always takes a chance to be countered. With a good defence you relax more in a fight and see things that otherwise may go unnoticed. He is the one making mistakes and you are the one ready to capitalize on any mistakes that he makes.”

———–

Wong: “When Wing Chun practitioners go to fight and are defeated then the mentality is not think that the other person is better than himself. Instead he needs to ask himself what were his mistakes to invite the attack. This is the kind of positive thinking which any fighter must possess.”

Helio : “I wanted to see how he was going to beat me.”

———–

Wong : “After I learnt the skills of Wing Chun from Yip Man I often had the opportunity to test them.”

Helio : “I test myself and test my techniques.”

———–

Wong : “Some students still put too much emphasis on pre-set combinations. Quite often the students already have this idea from books, magazines and by talking to friends. They don’t understand how to apply the concepts of Ving Tsun. This means that the students are concentrating too much on the individual technique rather than seeing the whole situation. They cannot appreciate the theory which would suggest a technique.”

Helio: “Individual submission techniques are only single pieces of a bigger puzzle. Single techniques are not isolated events; rather, they occur as a result of an action from your opponent during the course of a fight.”

———–

Wong: “you must train hard to just develop the self confidence to enter such a match. You must, by way of your self confidence,” know that you can win.”

Helio: “I knew I wasn’t going to lose and that was based on the fact that I wanted not to lose.”

———–

Wong : “We also train in a realistic manner by allowing our opponents the freedom to attack at will. In this way we have an infinite supply of situations by which our opponents can check and test our technique.”

Helio : “As you master speed and technique against a willing partner, have him increase the difficulty in his defense in small increments until you are able to execute the move against him even when he is resisting.”

———–

Wong : “Some have too much movement when they defend.”

Helio: “Since the defense has a timing advantage, anytime you are able to find the slightest short cut you will gain a great edge.”

———–

Wong: ” if you perform this movement correctly, you will have the proper structure and use of force for Applying a Tan sau and punch defence. For example, none of the strong students at the seminar could prevent Master Tsui Sheung Tin from lifting his Tan sau up. With the Tan sau he could unbalance anyone. With the Fook sau and Bong sau he could do the same thing. When someone gave Master Tsui Sheung Tin a heavy punch, he Applied an effortless uplifting Tan sau from the crossed hand position, to really whack that person’s force away. The person was really shocked by the explosive force. (Note don’t interpret this as Master Tsui Sheung Tin advocating hitting force away. He was just illustrating the strength of proper structure.)”

Helio: ” I developed a system of leverages that works for anyone. No one can take my arm if I have the proper leverage. The power of leverages is different than muscle power.”

———–

Wong : ” Become the master of the art, not its slave !”

Helio: (about him) Great Master Helio continued to modify the system. Every time he was faced with a new difficulty, he had to adapt and improve; and this still goes on today.

“You must learn to adapt to an ever changing sequence of movements. Expand your thoughts with the new found knowledge to create your own path and your own game”

———–

Wong: (about him) Where as some Champions fight for glory; one gets the feeling that to Wong Shun Leung fighting was a scientific experiment. He simply wanted to know how good he was and how he could improve his Wing Chun.

Helio : ” Train without worrying, you shouldn’t worry about competition, about becoming a fighter or even becoming good at Jiu-Jitsu.”

———–

Wong: “I would like to say that many styles ask men to imitate animal positions. Humans don’t have the ability to imitate some positions. For example some animals can leap around from here to there quite easily because they have long tails to help them maintain balance. We humans don’t have such a tail to aid us and so some techniques may not be natural. Therefore when someone asks me what animal style Ving Tsun is I could say “Human style”. We use the weapons which nature has given to us for the best of our ability.”

Helio: ” I am always looking to use and apply the leverages that are built into our own body. Once you know what they are and how to use them then you have the essence of what I teach.”

Harpo
14-02-2013, 16:00
:)

mykatharsis
14-02-2013, 16:10
Naja, bei vielen der Aussagen muss man schon reichlich Fantasie mitbringen um die als ähnlich zu klassifizieren. Ansonsten gibt es gewisse universelle Prinzipien, die scheinbar überall zu gelten scheinen. KRK hat seinerzeit im "Vom Zweikampf" einen Vergleich von Schach über Fußball zu WT gezogen. Dabei ging's um die Überbrückung des Mittelfeldes.

Harpo
14-02-2013, 16:21
KRK hat seinerzeit im "Vom Zweikampf" einen Vergleich von Schach über Fußball zu WT gezogen. Dabei ging's um die Überbrückung des Mittelfeldes.ach davon hat der auch keine ahnung...:D

mykatharsis
14-02-2013, 16:27
Naja, eigentlich waren es zwei unterschiedliche Vergleiche. Einmal mit Schach, wo man in der Grundstrategie das Zentrum stark macht und dann noch der mit Fußball, wo es auf die Überbrückung des Mittelfeldes ankommt. Beide sind nicht verkehrt.

Man kann auch sagen, was man will, aber von WT hat KRK durchaus Ahnung. :)

Beginner`s Mind
14-02-2013, 17:10
Ja, das kann ich bestätigen. Vor fast 20 Jahren habe ich mal einen "offenen" WT-Lehrgang besucht. Am Rande hat GM KRK Chi-Sao mit Schwarz-T-Shirtträgern gemacht. Da waren unheimlich starke Burschen mit Popeye-Unterarmen dabei, halb so alt wie er, die er in dem Drill aber problemlos vor sich hergeschoben hat. Denen floss der Schweiß die Stirn in Strömen `runter. Das hatte überhaupt nichts mit dieser schlappen Sache zu tun, die man heute in Clips sieht.
Also egal was man von WT/WT-Vermarktung halten mag, der Mann beherrscht sein Handwerk zweifellos!

Soldier
14-02-2013, 17:55
Naja, also bei vielen Punkten halte ich es schon für extrem konsturiert die zusammen zu packen ....
Abgesehen davon sind sich viele fundamentale Sachen nunmal bei allem funktionalen Zeug ähnlich. Sollte aber eigentlich keinen der was entsprechendes trainiert überraschen. :)

crazysource
14-02-2013, 19:14
Naja, also bei vielen Punkten halte ich es schon für extrem konsturiert die zusammen zu packen ....
Abgesehen davon sind sich viele fundamentale Sachen nunmal bei allem funktionalen Zeug ähnlich. Sollte aber eigentlich keinen der was entsprechendes trainiert überraschen. :)
seh ich genauso!AUẞERDEM HAT SICH BJJ - oops - im fast regelfreien kampf etablert. wong mag das auch getan haben und ein paar andere. Aber die meisten ing un-ler verstecken hinter theoretischem krampf. also vt-ler show us your sucess in the mma-world. oder wenigstens mal ein vollkontaktsparring mit mma handschuhen mit einem boxer/thai der euch umhauen will.

Harpo
14-02-2013, 21:07
also vt-ler show us your sucess in the mma-world. oder wenigstens mal ein vollkontaktsparring mit mma handschuhen mit einem boxer/thai der euch umhauen will.ne sorry, eins nach dem anderen....
erst muss ich fußball gegen ein paar jungs aus der bundesliag spielen.
wenn ich die auf dem bierdeckel schwindelig gespielt hab, sehen wir weiter.

bis dahin, zeig uns was von dir.
gerne was gegen einen römischen gladiator oder spartaner, der dich töten möchte.

1789
14-02-2013, 23:07
Ja, das kann ich bestätigen. Vor fast 20 Jahren habe ich mal einen "offenen" WT-Lehrgang besucht. Am Rande hat KRK Chi-Sao mit Schwarz-T-Shirtträgern gemacht. Da waren unheimlich starke Burschen mit Popeye-Unterarmen dabei, halb so alt wie er, die er in dem Drill aber problemlos vor sich hergeschoben hat. Denen floss der Schweiß die Stirn in Strömen `runter. Das hatte überhaupt nichts mit dieser schlappen Sache zu tun, die man heute in Clips sieht.
Also egal was man von WT/WT-Vermarktung halten mag, der Mann beherrscht sein Handwerk.

also für mich hört sich das so an,als ob der von dir genannte herr damals schon über die richtige struktur des ing ung verfügte,die "schwarzhemden(die ja meist schon 4-xx jahre dabei sind),verfügten hingegen nur über die popeye-arme dank e. schneider s buch ?
hmm.....:rolleyes:

gruss1789

Beginner`s Mind
15-02-2013, 07:44
Nein, das spielte sich trotz der Physis beiderseits sehr technisch ab. Und die (Ausbilder-) Schüler waren auch keineswegs so devot wie man es auf diesen ganzen Demos sehen konnte.
Es war wirklich sehr beeindruckend, vor allem weil es eigentlich gar nicht für Zuschauer gedacht war. Es wirkte so, als ob GM KRK seine Jungs zwischendurch einfach mal testen wollte.
(Ohne überlegene Technik, Kraft und Charisma hätte der Mann sicherlich nicht seinen Verband aufbauen und so lange führen können. Nur mit theoretischen Abhandlungen und Marketing wäre das nicht möglich gewesen.)

Sturmnacht
15-02-2013, 08:31
beginners mind hat völlig recht...

ich kann verstehen wenn hier jemand sagt, mir gefällt wt nicht wie krk es macht, ich finde das von phb oder mma oder sonstwas besser...

ABER man sollte man lernen, dass man auch andere stile und unterarten und entwicklungen achtet...

und das kriegen viele leider nicht hin...

ich k ann von mir aus sagen phb hat auch viel geleistet und geht seinen weg...

aber auch krk hat großartiges geleistet und jeder der es nicht glaubt kann gern mal auf einen lg von ihm gehen und sich von seinem können überzeugen lassen...

weil dass er ein könner seines faches ist ist unumstritten und ich persönlich trainiere alles andere als devot.. und ich habe von jeher gelernt zu versuchen auch meister/großmeister oder wem auch immer richtig anzugreifen, weil man denen auch sonst keinen gefallen tut...

man trifft krk einfach nicht...
er erfreut sich sogar, wenn man mal anders als mit reinem wt angreift, weil er selbst sagt, dass kennt er alles, die struktur ist ihm bekannt, er freut sich, wenn leute ihm mal impulse geben, die er nicht so oft hat.. mit denen macht er dann bei lg's gern auch mal länger...

trotzdem wird man merken was passiert, wenn man ihn richtig angreift ;o)

Maddin.G
15-02-2013, 08:36
seh ich genauso!AUẞERDEM HAT SICH BJJ - oops - im fast regelfreien kampf etablert. wong mag das auch getan haben und ein paar andere. Aber die meisten ing un-ler verstecken hinter theoretischem krampf. also vt-ler show us your sucess in the mma-world. oder wenigstens mal ein vollkontaktsparring mit mma handschuhen mit einem boxer/thai der euch umhauen will.
Das ist leider nicht möglich weil immer wenn der Boxer/Thai verliert wars plötzlich keiner.

Primo
15-02-2013, 08:48
seh ich genauso!AUẞERDEM HAT SICH BJJ - oops - im fast regelfreien kampf etablert. wong mag das auch getan haben und ein paar andere. Aber die meisten ing un-ler verstecken hinter theoretischem krampf. also vt-ler show us your sucess in the mma-world. oder wenigstens mal ein vollkontaktsparring mit mma handschuhen mit einem boxer/thai der euch umhauen will.


:halbyeaha



Gruss

crazysource
15-02-2013, 13:49
Das ist leider nicht möglich weil immer wenn der Boxer/Thai verliert wars plötzlich keiner.

wie verliert man denn beim sparring??:rolleyes:

crazysource
15-02-2013, 13:55
ne sorry, eins nach dem anderen....
erst muss ich fußball gegen ein paar jungs aus der bundesliag spielen.
wenn ich die auf dem bierdeckel schwindelig gespielt hab, sehen wir weiter.

bis dahin, zeig uns was von dir.
gerne was gegen einen römischen gladiator oder spartaner, der dich töten möchte.
die ufc ist europaliga, darunter gibts in USA einige gute ligen die man mit der bundesliga vergleichen könnte. Aber in Deutschland gibts eigentlich höchstens Landeslig ansonsten Kreisliga--damit sollte sich ein so ausgeklügeltes System wie Ving Tsun doch messen können:D. Ich verlang doch nur ein paar Vollkontakt Sparringvideos in denen der VT-ler nicht nach 2 Sekunden seine hochgelobte Struktur verliert, sondern mit VT weiterkämpft und eine einigermaßen erträgliche Figur macht Aber bitte keine Waldorfschulen-Sparring-Videos. Schon so in Richtung Berlin-Neuköln(ohne Waffen und "deine Mutta Geschwätz-natürlich:D)

Asahibier
15-02-2013, 13:57
wie verliert man denn beim sparring??:rolleyes:

+1:)

@Harpo: nix für ungut, aber Deine letzte Antwort hätte an anderer Stelle genauso gut von ciws kommen können :cool:

FCVT
15-02-2013, 14:13
die ufc ist europaliga, darunter gibts in USA einige gute ligen die man mit der bundesliga vergleichen könnte. Aber in Deutschland gibts eigentlich höchstens Landeslig ansonsten Kreisliga--damit sollte sich ein so ausgeklügeltes System wie Ving Tsun doch messen können:D. Ich verlang doch nur ein paar Vollkontakt Sparringvideos in denen der VT-ler nicht nach 2 Sekunden seine hochgelobte Struktur verliert, sondern mit VT weiterkämpft und eine einigermaßen erträgliche Figur macht Aber bitte keine Waldorfschulen-Sparring-Videos. Schon so in Richtung Berlin-Neuköln(ohne Waffen und "deine Mutta Geschwätz-natürlich:D)

Okay.
Bitte schön.

Chi-Yeung´s first fight (ching c. vs. antonio m.) - YouTube (http://www.youtube.com/watch?v=wCv7ahamw7k)

Harpo
15-02-2013, 14:30
@harpo: Nix für ungut, aber deine letzte antwort hätte an anderer stelle genauso gut von ciws kommen können :cool: ;)

aber mal anders, soll doch mal einer zum vt kommen.
mal sehen, ob er außer bewegungslegasthenie was zustande bringt.

simple bewegungen...nicht mehr!

das ist eine herausforderung!
man sieht, dass es geht, nur dass man eben nicht der gebieter über seinen körper ist.

wenn einen das anknipst, seine unfähigkeit zu einfachen bewegungen und abläufen zu erkennen
und dann daran zu arbeiten....DAS ist geil.

das ist genau das, was mir am vt gefällt!
darüber hinaus gibt es eben auch das taktische verhalten, und, und , und.

zu einem training gehen, wie dem boxen, hab ich keine lust.

würde mich allein interessieren, wie sich ein boxer an unserem speedball macht.
ob er ihn zu dem richtigen zeitpunkt zu treffen in der lage ist.
denn er schlägt ja nur gegen einen tennisball an einer gummischnur....

darüber hinaus hat philipp des öfteren eingeladen, sogar dass er käme.
hat doch niemand reagiert....also, so what?

crazysource
15-02-2013, 17:33
Okay.
Bitte schön.

Chi-Yeung´s first fight (ching c. vs. antonio m.) - YouTube (http://www.youtube.com/watch?v=wCv7ahamw7k) ja aber ihr solltet da dran bleiben und ohne grappling bzw. wrestling werdet ihr die jungs nicht davon abhalten euch auf den boden zu bringen. gute ringerskills sind ultrawichtig damit man sich aussuchen kann wo man kämpft-->am boden oder im stehen. und ich glaube die ganze ing un fraktion sieht das immer noch nicht ein.
aber ihr geht einen guten weg ferdi.
gruß bernd

crazysource
15-02-2013, 17:39
;)

aber mal anders, soll doch mal einer zum vt kommen.
mal sehen, ob er außer bewegungslegasthenie was zustande bringt.

simple bewegungen...nicht mehr!

das ist eine herausforderung!
man sieht, dass es geht, nur dass man eben nicht der gebieter über seinen körper ist.

wenn einen das anknipst, seine unfähigkeit zu einfachen bewegungen und abläufen zu erkennen
und dann daran zu arbeiten....DAS ist geil.

das ist genau das, was mir am vt gefällt!
darüber hinaus gibt es eben auch das taktische verhalten, und, und , und.

zu einem training gehen, wie dem boxen, hab ich keine lust.

würde mich allein interessieren, wie sich ein boxer an unserem speedball macht.
ob er ihn zu dem richtigen zeitpunkt zu treffen in der lage ist.
denn er schlägt ja nur gegen einen tennisball an einer gummischnur....

darüber hinaus hat philipp des öfteren eingeladen, sogar dass er käme.
hat doch niemand reagiert....also, so what?
es ging ums kämpfen nicht darum ob man ins vt geht um sich den ergotherapeuten zu ersparen. ja vt ist super für sowas genau wie fma oder jonglieren und einradfahren. an phbs einladung zu einem sparring mit guten thais kann ich mich nicht erinnern. wenn er das nächste mal in der nähe ist, ich glaub kannix wollte mal gerne einen vtler oder irgendeinen ing un-ler. aber das artet jetzt wieder aus. im übrigen ist phb zu alt! wo sind die jungen wilden die sagen wt wäre nix. die müssen sich doch mal bereit erklären zu nem sportlichenvergleich. man kann sich doch sonst nocht auf die ähnlichkeit zwischen gracie und wong aussagen berufen.

Harpo
15-02-2013, 17:40
und ich glaube die ganze ing un fraktion sieht das immer noch nicht ein.


erzähl ich dem klitschko seit jahren....und? taube ohren... :rolleyes:

Beginner`s Mind
15-02-2013, 17:52
Die Quittung hatte er damals gegen Sanders bekommen. :) Hintenrum habe ich mitbekommen, daß er Deine Ratschläge jetzt schon befolgt. Nur offiziell stammen die von Emanuel Steward.;)

Harpo
15-02-2013, 17:53
im übrigen ist phb zu alt!

ohoh..tatsächlich...?
unseren jungen wilden zeigt er es noch allemal.

nochmal aufs alter....ich bin dann auch raus!
philipp und mich trennen nur ein paar jahre.

und bei vielen von den mir bekannten jungen, ist dieses forum verpönt!
die wissen gar nichts von dir und deinen wünschen.

mein post geht einfach in die richtung, dass viele die hier übers vt posten,
nichts darüber wissen. dazu gehören auch die meisten aus dem wc oder wt.

war das denn so schwer zu verstehen oder habe ich mich umständlich ausgedrückt?

es geht übers sandsackkloppen und ein wenig taktiles verhalten hinaus.
gibt ja nicht nur tolle boxer und mma typen.

boxer hab ich bereits an einfachen dingen scheitern sehen,
die bei uns im beginnertraining enthalten sind.

noch ein tipp, das boxerzelt auf der düsseldorfer kirmes....
wo sind die jungen wilden, wenns für 2 minuten mal eben nen 1.000 gibt?:rolleyes:

Beginner`s Mind
15-02-2013, 17:56
.
noch ein tipp, das boxerzelt auf der düsseldorfer kirmes....
wo sind die jungen wilden, wenns für 2 minuten mal eben nen 1.000 gibt?:rolleyes:

... die stehen aufgepumpt und grimmig dreinblickend daneben und gröhlen, wenn einer mit Eiern in der Hose sich in den Ring traut.

DeepPurple
15-02-2013, 17:59
.... und ich glaube die ganze ing un fraktion sieht das immer noch nicht ein.......

Vor allem weiß ich nicht, was das mit VT oder sonst was zu tun hat. Hat meisnes Wissens hier kaum jemand bestritten.
Kannst das nicht auch den anderen "Bodenlosen" reinschreiben ins Unterforum? Das wär doch eine sinnvolle Beschäftigung.

Harpo
15-02-2013, 18:00
... die stehen aufgepumpt und grimmig dreinblickend daneben und gröhlen, wenn einer mit Eiern in der Hose sich in den Ring traut.:D hehe

Harpo
15-02-2013, 18:01
Vor allem weiß ich nicht, was das mit VT oder sonst was zu tun hat. Hat meisnes Wissens hier kaum jemand bestritten.
Kannst das nicht auch den anderen "Bodenlosen" reinschreiben ins Unterforum? Das wär doch eine sinnvolle Beschäftigung.und den bodenhaften das kloppen....ist doch keine einbahnstr. :cool:

DeepPurple
15-02-2013, 18:02
und den bodenhaften das kloppen....ist doch keine einbahnstr. :cool:

Ich würd vorschlagen, er geht in nen MT-Verein und verzählt des da. Zum Beweis kann er ja ein paar umschmeißen.

Harpo
15-02-2013, 18:08
Ich würd vorschlagen, er geht in nen MT-Verein und verzählt des da. Zum Beweis kann er ja ein paar umschmeißen.

yep, endlich jemand der weiss wo es langgeht und den ks ihre welt erklärt!
körnspeckt reloaded - kuasi....

ciws
15-02-2013, 18:20
jemand

crazysource
15-02-2013, 18:31
Wie einige schon geschrieben haben, finde auch ich die Vergleiche großteils etwas konstruiert. Die Reaktion, die Vergleiche aber empört zurückzuweisen, weil man den Sport persönlich weit über VT, WT oder andere Stile stellt, finde ich allerdings übertrieben. Den Sportlern muss nicht gleich ein Zacken aus der Krone fallen, nur weil es einmal jemand wagt, Aussagen von WSL mit welchen eines Gracies zu vergleichen.
da hste auch wieder recht

FCVT
15-02-2013, 18:34
ja aber ihr solltet da dran bleiben und ohne grappling bzw. wrestling werdet ihr die jungs nicht davon abhalten euch auf den boden zu bringen. gute ringerskills sind ultrawichtig damit man sich aussuchen kann wo man kämpft-->am boden oder im stehen. und ich glaube die ganze ing un fraktion sieht das immer noch nicht ein.
aber ihr geht einen guten weg ferdi.
gruß bernd

Der ching hatte überhaupt keine Zeit sich vorzubereiten.
8 mal Training reicht nicht für einen Kampf. Und Wettkampfvorbereitung ist kann man auch kein 8 maliges Training nennen.
Und der Ching hat ja bissken Erfahrung gehabt. Leider oder eher gott sei Dank ist der Ching jetzt bei einem erfahreneren Trainer als bei mir.

Ich wollte ihn zum Ulas Aslan mitnehmen, der bei mir um die Ecke ist und ein verdammt guter Kämpfer. Aber hat ned geklappt. Ist umgezogen. Bin wieder auf der Suche nach einem, den ich verderben kann :D

crazysource
15-02-2013, 18:56
aber er macht doch noch vt oder? und nebenbei was anderes?

Asahibier
15-02-2013, 18:58
;)

aber mal anders, soll doch mal einer zum vt kommen.
mal sehen, ob er außer bewegungslegasthenie was zustande bringt.

simple bewegungen...nicht mehr!
....also, so what?

Wie gesagt, versteh mich nicht falsch. Ich hab schon mit nem VTler gesparrt im Vollkontakt, allerdings waren Würfe und Boden nicht zugelassen, und das war ne übel harte Nummer. Genau aus dem Grund versteh ich nicht die Zurückhaltung auch Sparringsvideos zu publizieren :)

Harpo
15-02-2013, 19:40
Wie gesagt, versteh mich nicht falsch. Ich hab schon mit nem VTler gesparrt im Vollkontakt, allerdings waren Würfe und Boden nicht zugelassen, und das war ne übel harte Nummer. Genau aus dem Grund versteh ich nicht die Zurückhaltung auch Sparringsvideos zu publizieren :)
ist irgendwie nie ein thema.
von unserer schule gibt es eigentlich nix.

philipp dreht meines wissens nach nicht selber oder nur selten.
wenn videos auftauchen sind es i.d.r. welche die jemand auf nem seminar gemacht hat.

ich hab gestern ein wenig vorbereitende dinge zum sparring trainiert.
ohne stress gegen einen recht guten mann.
ich sah noch älter aus und mir fiel es schwer innerhalb der konditionierung und struktur zu bleiben,

von daher, für mich gilt es weiterhin diese dinge zu üben, bis sie einfach passieren.

vt - no art - only skills!
obwohl für mich ist dies gerade die kunst. :o

FCVT
15-02-2013, 20:07
aber er macht doch noch vt oder? und nebenbei was anderes?

vt... nur wg seines Berufes ab jetzt woanders... :)

marius24
16-02-2013, 14:07
Der ching hatte überhaupt keine Zeit sich vorzubereiten.
8 mal Training reicht nicht für einen Kampf. Und Wettkampfvorbereitung ist kann man auch kein 8 maliges Training nennen.
Und der Ching hat ja bissken Erfahrung gehabt. Leider oder eher gott sei Dank ist der Ching jetzt bei einem erfahreneren Trainer als bei mir.


Trotzdem, ich finde Ching hat eine starke Leistung gezeigt und ein paar verdammt schöne Aktionen!

Mar

Beginner`s Mind
16-02-2013, 14:50
Da es ja vermutlich sein erster Kampf war, stimmt das.
Daß der Gegner erfahrener war sah man.

crazysource
16-02-2013, 14:54
wie es nicht aussehen sollte
https://www.youtube.com/watch?v=lmJJ7WRvv2o:D

aber wenn es so aussieht ists ok->geheime holzpupentechnik
https://www.youtube.com/watch?feature=fvwp&NR=1&v=WjNJnyI2JV8

Maddin.G
16-02-2013, 15:12
wie verliert man denn beim sparring??:rolleyes:
Ganz gleich wie in einem WK, durch Aufgabe, wenn weiteres Kämpfen unmöglich wird, wenn man submitted wird.
Möglicherweise wäre aber der Delta Cup in Schriesheim was für dich. Das ist ein stiloffenes Amateurturnier von VTlern.

FCVT
16-02-2013, 16:11
Ching´s Gegner konnte sich auf Ching vorbereiten. Ching und uns wurde gesagt, dass sein Gegner nicht fest steht. Das nächste ist, dass Ching nicht viel Zeit hatte, aber du kannst einfach nicht lesen. Und Antonio, so hiess der Kämpfer/Gewinner hatte deutlich mehr Kämpfe als Ching mit nur einem Kampf. Und als Ching auch noch sich gelöst hat, haben alle geklatscht, was sehr erstaunlich souverän war.

Soldier
16-02-2013, 16:24
Also du kannst kleffen wie du möchtest, aber uns kratzt du damit nicht an... Schwaller!

Deswegen auch diese agressive Antwort? :p

Versteht mich nicht falsch, Respekt dafür sich einem VK Wettkampf in einer Disziplin (MMA) die jetzt nicht besonders ''stoltypisch'' ist zu stellen! Ich glaube auch echt nicht dass ich in meinem ersten WK ne bessere Figur gemacht habe, leider gibts davon kein Video, ich weiß es also nicht. Aber technisch super wird es wohl nicht gewesen sein, mehr so ''Augen zu und durch / drauf'' ;)
Aaaber ...
eine Glanzleistung war das trotzdem nicht. Für den ersten WK, die geringe Vorbereitungszeit (wie lange hat er denn davor schon VT trainiert?) und dass er sich nicht auf den Gegner einstellen konnte, der aber schon (aber woher soll das irgendwer hier wissen?) sicherlich gut und respektabel, und mMn gilt eh in den ersten WK dabei sein ist alles (zumindest habe ich mir das vor meinem ersten WK so gedacht ^^), aber ne kämpferische Glanzleistung ist es nunmal trotzdem nicht.

crazysource
16-02-2013, 16:33
Deswegen auch diese agressive Antwort? :p

Versteht mich nicht falsch, Respekt dafür sich einem VK Wettkampf in einer Disziplin (MMA) die jetzt nicht besonders ''stoltypisch'' ist zu stellen! Ich glaube auch echt nicht dass ich in meinem ersten WK ne bessere Figur gemacht habe, leider gibts davon kein Video, ich weiß es also nicht. Aber technisch super wird es wohl nicht gewesen sein, mehr so ''Augen zu und durch / drauf'' ;)
Aaaber ...
eine Glanzleistung war das trotzdem nicht. Für den ersten WK, die geringe Vorbereitungszeit (wie lange hat er denn davor schon VT trainiert?) und dass er sich nicht auf den Gegner einstellen konnte, der aber schon (aber woher soll das irgendwer hier wissen?) sicherlich gut und respektabel, und mMn gilt eh in den ersten WK dabei sein ist alles (zumindest habe ich mir das vor meinem ersten WK so gedacht ^^), aber ne kämpferische Glanzleistung ist es nunmal trotzdem nicht.

das hat ferdie auc h nicht behauptet(das es ein superkampf war). wichtig ist doch daß man sich als vt-ler nicht schönredet theoretisch alle plattmachen zu können---sondern sich auf solche vergleiche einlässt. kein ballettanzen, ich hab dich aber berührt-gelaber sondern echte fights.nur daskan vt noch retten in bezug auf "ist vt überhaupt zum kämpfen geeignet" in einer welt inder thaiboxer, kickboxer, mma-ler und bjj-ler rumlaufen und ihre KK anbieten. machen wir vt weil es spass macht oder soll es auch tauglich sein? und deshalb war chings kampf super und die vt-delta kämpfe sind auch ein wichtiger ansatz.

Beginner`s Mind
16-02-2013, 17:26
Wart Ihr das bei ihm in der Ecke ?
Vielleicht kannst Du mal schreiben, wie seine Vorbereitung war etc.

FCVT
16-02-2013, 19:36
Klar waren ich und der Reza an der Ringecke.
Zudem ist Ching jetzt Polizist und konnte sich nicht aussuchen, wo er hinkommt. Daher ist er bei einem von uns, beim Miguel in Hamburg. ;)
Aber nur für dich nochmal:
- wir hatten 8 mal Zeit uns vorzubereiten auf einen unbekannten Gegner
- 8 mal vingtsun unterricht 2-3 Stunden über 2 MONATE hinweg!!! Also sehr unregelmässig
- Der Gegner wusste aber von Ching und hatte Zeit sich auf ihn vorzubereiten.
- Der Gegner hatte Wettkampferfahrung

Und wenn du, obwohl du das weisst und wir alle im MMA Anfänger sind, meckerst, dann bist du eben unfair. Mehr nicht.

Und ob das eine Glanzleistung ist oder nicht, steht nicht zur Debatte. Wir haben kein Ego-Problem. Vorallem Ching nicht.

Beginner`s Mind
16-02-2013, 19:51
Danke für die Erläuterung. Das sieht schon ganz anders aus, wenn man alle Fakten hat. Euer Schüler hat seine Haut auf alle Fälle teuer verkauft.

FCVT
16-02-2013, 19:59
hmmmmm

Beginner`s Mind
16-02-2013, 20:03
Alles klar.

FCVT
16-02-2013, 20:16
Ben de gülüyorum.

Deutsch please... Wir sind in einem deutschen Forum ;)

Beginner`s Mind
16-02-2013, 22:32
In Ordnung.

Harpo
17-02-2013, 00:17
Deutsch please... Wir sind in einem deutschen Forum ;)
yep, darum ein deutsches sprichwort: "was juckts die eiche, wenn die sau sich an ihr kratzt!" :D

Kaybee
17-02-2013, 12:44
Leute, genug davon. Auch Chings Kampf ist hier nicht das Thema und persönliche Angriffe in jeder Sprache fehl am Platz. Also noch was zum Thema WSL / Gracie?