Phuket - Bangkok - Pattaya [Archiv] - Kampfkunst-Board

PDA

Vollständige Version anzeigen : Phuket - Bangkok - Pattaya



jimmys
30-05-2009, 13:59
Hallo Leute,
ich bin gerade auf einer, naja, nennen wir es mal Weltreise und komme demnächst für 2 Wochen nach Thailand. Mein Hinflug geht nach Phuket und weiter geht’s von Bangkok aus. Da ich nun nur 2 Wochen habe möchte ich davon so viel wie möglich trainieren und da das meine letzte Station ist sollte das so günstig wie möglich sein, bin am ende meines Budgets :-D

Hab 2 Ideen und wollte nun mal fragen was so generell Leute dazu sagen die schon etwas Erfahrung haben:

Plan A ist auf Phuket zu bleiben und im Tiger Muay Thai Gym zu trainieren
Training: 5000 Baht für 2 Wochen
Wohnung: 3000 Baht für 2 Wochen

Vorteil: Ich kann direkt in Phuket bleiben und sofort trainieren
Nachteil: Teuer, weit weg vom Strand, Equipment im Gym auch teuer


Plan B ist von Phuket mit dem Bus/Flugzeug weiter nach Bangkok, dort Equipment kaufen und nach Pattaya zu Sitpholek.
Laut den Angaben hier im Forum wären das:
Training: 2000 Baht für 2 Wochen
Wohnung: 1500 Baht für 2 Wochen (bin mir da nicht so sicher)

Vorteil: in der Nähe vom Strand
Nachteil: direkt ankommen und weiter reisen, was ich eigentlich nicht gerne machen würde, da ich mich erstmal etwas an Thailand gewöhnen wollte bevor ich dort Reise

Ich weiß, ist ne blöde Frage, weil das eigentlich niemand außer mir entscheiden kann, allerdings würde ich dazu gern mal ein paar andere Gedanken hören...

Primo
30-05-2009, 14:03
Ich würd Dir schon mal Abraten mit dem Bus von Phuket nach Bangkok zu fahren ! Hab ich einmal gemacht und es war die Hölle ! Nie wieder ! Nimm lieber den Flieger wenn das ins Budget passt !

noppel
30-05-2009, 14:05
da gibts bei youtube nen user, der sich n haufen gyms in phuket/krabi und auch einzelne in pattaya und BKK angesehen hat:

schwerpunktmäßig aber phuket/krabi
YouTube - Chaîne de docthailand (http://www.youtube.com/profile?user=docthailand&view=videos&start=80)

kannst dir ja mal n paar videos ansehen, wo dir die betreuung zusagt...

tiger MT scheint aber ziemlich geil zu sein.

jimmys
31-05-2009, 07:28
Ich würd Dir schon mal Abraten mit dem Bus von Phuket nach Bangkok zu fahren ! Hab ich einmal gemacht und es war die Hölle ! Nie wieder ! Nimm lieber den Flieger wenn das ins Budget passt !

Hatte an Fliegen gedacht, weil es einfacher ist und mit 1000 Baht auch gar nicht so teuer. Allerdings komme ich dann in Bangkok um 0.30Uhr an, was irgendwie doof ist.
Mit dem Bus würde ich dann mittags ankommen und hätte mir ne Nacht im Hotel gespart. Weißt du zufällig ob es Busse direkt vom Airport nach Bangkok gibt? Hab bis jetzt nur welche vom Phuket Bus Terminal aus gefunden was auch noch mal ne ziemliche Reise ist.


tiger MT scheint aber ziemlich geil zu sein.

Das Tiger Gym wurde mir auch empfohlen, allerdings ist dort alles etwas teurer. In Pattaya wäre das Leben viel günstiger, so wie ich mir das jetzt zusammengesucht hab.

Dazu noch mal zwei Fragen:
Wie nah ist das Sitpholek Gym wirklich am Strand? Konnte es bei Google Maps nicht eindeutig ausmachen.
Stimmt der Preis für die Unterkunft in Pattaya mit 1500 Baht für 14 Tage etwa? Ich finde das wirklich sehr wenig, auch wenn ich überhaupt keine Ansprüche hab. Mir würde auch ne Matratze in nem 4m² Raum reichen, so lange ich mir den Raum nicht mit irgendwelchen Tieren teile.

Primo
31-05-2009, 09:43
Hatte an Fliegen gedacht, weil es einfacher ist und mit 1000 Baht auch gar nicht so teuer. Allerdings komme ich dann in Bangkok um 0.30Uhr an, was irgendwie doof ist.
Mit dem Bus würde ich dann mittags ankommen und hätte mir ne Nacht im Hotel gespart. Weißt du zufällig ob es Busse direkt vom Airport nach Bangkok gibt? Hab bis jetzt nur welche vom Phuket Bus Terminal aus gefunden was auch noch mal ne ziemliche Reise ist.


Nimm lieber den Flieger ! Die ganze Tour damals dauerte ca. 18 Std. (bin von Phi Phi gestartet) und ist ne Tortur von ausruhen während der Fahrt kann keine Rede sein , lass dich nicht von den Bildern in den Agencys blenden , da auf den Bildern sehn die Busse natürlich super aus ! Hab damals echt Pecht gehabt...Klimaanlage im ***** , Sitze aufgeschlitzt so das die Federn rauskamen , kein Licht im Busklo und der Scheissbusfahrer hat während der gesammten Zeit nur 2mal angehalten!

Am Bangkoker Flughafen einen Bus in die City zu nehmen ist kein Problem , draussen am Eingangsbereich befinden sich Haltestellen für Busse einfach am Infostand ein Ticket besorgen und fragen welche Linie z.b. Richtung Khao San Road fährt oder wo immer du auch hin willst ! Du hättest jedoch auch die Möglichkeit ein Taxi in die Innenstadt zu nehmen , aber lass dich nicht abzocken und steig nur in ein Taxi mit Taxermeter ! Allerdings lohnt es sich nicht unbedingt ein Taxi zu nehmen es sei den du teilst Dir die Fahrt mit jemanden , der Bus ist genauso gut !

Gruss :) Viel Spass , bin neidisch ! :mad:

p.s. 1000 Baht für nen Flug von Phuket nach Bangkok kommt mir irgendwie sehr günstig vor ! :gruebel: Bist Du sicher ???


bzgl ! Unterkunft Pattaya

1500 Baht für 2 Wochen ? Kann mir nicht vorstellen das Du für den Preis was findest ! Ich war zwar noch nie in Pattaya aber das ist echt extrem billig ! Die günstigste Bude die ich mal hatte war in Bangkok für 150 Baht die Nacht ! War ein einfacher Raum mit Bett und Ventilator an der Decke und noch gerade soviel Platz das mein Rucksack reinpasste ! Dusche und WC war auf dem Gang , quasi für Alle !

jimmys
31-05-2009, 11:32
p.s. 1000 Baht für nen Flug von Phuket nach Bangkok kommt mir irgendwie sehr günstig vor ! :gruebel: Bist Du sicher ???

Ja, mit Air Asia... 500 Baht vor Steuern und Gebühren

Den Preis für die Unterkunft hab ich aus dem Post von Frank Sitpholek und das Apartment für 3000 im Monat auf 2 Wochen umgelegt. Würde auch gern mal von wem der schon da war wissen ob das so stimmt.



...
On walking distance apartment 3-5000 Bath per month and up
On walking distance Hotel** 390 Bath, hotel *** 700 bath up per day
...
Frank Sitpholek

noppel
31-05-2009, 12:01
die apartments wird man wohl nur monatsweise mieten können.

Anton_
31-05-2009, 14:11
Nimm lieber den Flieger ! Die ganze Tour damals dauerte ca. 18 Std. (bin von Phi Phi gestartet) und ist ne Tortur von ausruhen während der Fahrt kann keine Rede sein , lass dich nicht von den Bildern in den Agencys blenden , da auf den Bildern sehn die Busse natürlich super aus ! Hab damals echt Pecht gehabt...Klimaanlage im ***** , Sitze aufgeschlitzt so das die Federn rauskamen , kein Licht im Busklo und der Scheissbusfahrer hat während der gesammten Zeit nur 2mal angehalten!


Was? Ihr hatten ein Klo?!

Als wir letztes Jahr mit dem Bus von BKK nach Ko Lanta getuckert sind hat mir die tolle TAT Agency am BKK Hua Lampong im 2. Stock (nochmal ausdrückliche Warnung: Finger weg!) einen Governmentbus vertickt ("Yes! Yes! It's government Bus!"), da die Züge nicht fuhren.
Das Klo war kaputt und der Urin floss auf den Gang raus. Es hat die ganze Nacht nach Urin gestunken. Die Sitze waren kaputt, so dass sie sich nicht zurücklehnen ließen. Die Rucksäcke war geöffnet als wir angekommen sind. Zum Glück hatte niemand Interesse an meinen Trainingsklamotten. Den Rest habe ich verdrängt.

Wenn man mit den Bus fahren will, immer - ich wiederhole: immer! - zum Sourthern oder Northern Bus Terminal fahren und dort die Tickets kaufen. Der Bus nach Chiang Mai war ein Traum... kuschlige Decken, eine Stewardess im Bus, Snacks, super Sitze und wenn man vorne sitzt Beinfreiheit ohne Ende! Sind Nachts einmal zum Essen ausgestiegen und haben Essensbons bekommen (der Honig mit den Bienenwaben drin ist ein gutes Mitbringsel für zu Hause). Wenn man sich die Unterkunft für eine Nacht sparen will und nichts dagegen hat die Nacht im Bus zu verbringen sind die ~800B für den VIP Bus ganz gut angelegt. Tickets aber an den Stationen kaufen und nicht in den Büros. Und darauf achten, dass es wirklich Governmentbusse sind - die Jungs und Mädels haben Uniformen und so einen Anstecker an.

Primo
31-05-2009, 14:49
Was? Ihr hatten ein Klo?!



Ja Toilette hatten wir ! Allerdings brannte in der kein Licht und das Türschloss war im Sack so das die Tür in jeder Kurve aufflog ! War schon witzig ohne Licht aufen Pott zu hocken und mit einer Hand die Tür festzuhalten ! :D

Essen war auch Fehlanzeige ! Der Busfahrer hat nur 2mal irgendwo in der Einöde gehalten wo man sich an irgendeiner Bretterbude ne Dose Cola oder schon ranzige Sandwichs oder Baguettes mit Irgendwas holen konnte ! Legga :D

Ach ja neben mir im Bus sass auch noch ein Ire der voll wie ne Strandhaubitze war und sich ständig den guten Thaiwiskey einflösste !

Gott was hab ich in der Zeit gelitten !!! Ich war kurz davor den ganzen Bus zu lowkicken !!! :(

Gruss

Deine Bustour nach Chaing Mai hört sich aber im Gegensatz dazu echt mal gut an ! :ups:

noppel
31-05-2009, 16:13
jop... die guten VIP busse mit aircon, 4 sitzen pro reihe, wo man die sitze in eine art schlafposition (naja zumindest, wenn man bei zahnärzten aufm stuhl gut schlafen kann) position bringen kann und nem/ner katoy, der/die einem abgepacktes futter und getränke bringt

kann man's schon drin aushalten...

mit den billiglinienbussen mit 5-6 sitzen pro reihe, quäkenden thaibabies, taschenraubenden pennern, fetten farangweibern, die von den 5-6 sitzen schonmal alleine 3 verbrauchen (bei überbuchtem bus versteht sich) und soviel offenen fenstern, dass man sich eher vorkommt wie in nem cabrio-bus mit regenschirm bei 36°C draußen und gefühlten 360°C drinnen über staubige bergstraßen zu wackeln, hat aber auch seinen ganz eigenen charme

für ne kurze strecke (chiang mai - chiang rai oder so) durchaus mal ganz lustig.

@ anton: bei derselben scheiß truppe im hua lampong war ich auch :D

haben uns aber dann doch für die nachtzüge statt busse entschieden

nachtzug >>>> alles andere


besser als fliegen.

Primo
31-05-2009, 16:21
jop... die guten VIP busse mit aircon, 4 sitzen pro reihe, wo man die sitze in eine art schlafposition (naja zumindest, wenn man bei zahnärzten aufm stuhl gut schlafen kann) position bringen kann und nem/ner katoy, der/die einem abgepacktes futter und getränke bringt

kann man's schon drin aushalten...

mit den billiglinienbussen mit 5-6 sitzen pro reihe, quäkenden thaibabies, taschenraubenden pennern, fetten farangweibern, die von den 5-6 sitzen schonmal alleine 3 verbrauchen (bei überbuchtem bus versteht sich) und soviel offenen fenstern, dass man sich eher vorkommt wie in nem cabrio-bus mit regenschirm bei 36°C draußen und gefühlten 360°C drinnen über staubige bergstraßen zu wackeln, hat aber auch seinen ganz eigenen charme






Ha , ha gut beschrieben !!! :D

Ich fühlte mich doch glatt für einen kurzen Augenblick in den Bus zurückversetzt und hatte ein leichtes Zucken am Schienbein ! :mad:

Gruss

noppel
31-05-2009, 16:26
hrhr... andererseits... für 2€ 100 km fahren... gut... als farang hab ich mich freiwillig auf die treppe oder den getriebekasten gesetzt... ich kuschel nicht so gerne in fahrenden saunen....

wobei das mit der treppe natürlich schlecht geht, wenn da die pisse drüber läuft :mad:

Primo
31-05-2009, 16:33
In den Teilen bedarf es natürlich noch einer Geduld (Braincontrol) die eines Zen Meisters ebenbürtig ist, um nicht komplett auszurasten ! :D Was ja eigentlich vollkommen natürlich wäre in der Situation ! :ups::mad:

Grüsse

p.s. Aber nach dem Urlaub sagt man sich im Nachhinein trotzdem : "Man, war das geil !!!" :bang:

Anton_
31-05-2009, 17:30
Nachm Urlaub braucht man dann noch eine Woche Urlaub bei solchen Busfahrten! Ich fahre nicht mehr mit den Bussen - höchstens mal zum Spaß. Ein Flugticket bis Chiang Rai (dieses Jahr wollen wir mal nach Laos) kostet 1100B pP. Ein Busticket ist 4 EUR günstiger...

Aber Zugfahren will ich auch mal. Der Nachtzug ist nicht wesentlich günstiger als der Flug glaube ich (wenn man nicht auf einem Holzsitz mit nem Katoy schlafen will). Sofern man gerne Zug fährt vielleicht trotzdem nicht verkehrt.

Was die Katoys angeht: die sehen meist besser aus als die Thaigirls. Wenn da nur nicht der Glockenturm mit 2 Glocken wäre... die zwei Typen aus München, die ich letztens im Urinbus kennengelernt habe hatten da ganz spannende Geschichten auf lager. ;)

noppel
31-05-2009, 18:01
In den Teilen bedarf es natürlich noch einer Geduld (Braincontrol) die eines Zen Meisters ebenbürtig ist, um nicht komplett auszurasten ! :D Was ja eigentlich vollkommen natürlich wäre in der Situation ! :ups::mad:

Grüsse

p.s. Aber nach dem Urlaub sagt man sich im Nachhinein trotzdem : "Man, war das geil !!!" :bang:
Man, war das geil !!! :bang: :D


Was die Katoys angeht: die sehen meist besser aus als die Thaigirls. Wenn da nur nicht der Glockenturm mit 2 Glocken wäre... die zwei Typen aus München, die ich letztens im Urinbus kennengelernt habe hatten da ganz spannende Geschichten auf lager. ;)

mal ohne scheiß: sobald die auch nur 1 wort sagen, hört mans sofort, dasses
tunten sind, egal wieviel mühe die sich mit der verkleidung gemacht haben.

wer auf die reinfällt, hats also geschafft, mit jemandem im bett zu landen, der noch nicht ein einziges wort gesagt hat http://www.exmatrikulationsamt.de/style_emoticons/default/yeahrite.gif

es trifft also immer die richtigen :D

Anton_
31-05-2009, 18:11
Schweigsame Frauen sind wir am sympatischsten :D

Nahot
31-05-2009, 20:51
...

Ach ja neben mir im Bus sass auch noch ein Ire der voll wie ne Strandhaubitze war und sich ständig den guten Thaiwiskey einflösste !

...

Der wusste halt wie mans macht. :D

Primo
31-05-2009, 20:56
Hab ich danach auch gedacht !!!! :megalach:


Gruss

derJonas
03-06-2009, 08:37
Wir hatten mit unseren Busreisen immer Glück. Es lief alles wie geplant, mal abgesehen von den ~5 "last stops before bangkok" an 'ner Garküche. ;)

Die Nachtzüge (2nd class) sind sehr angenehm.

Über Nacht ~10h in der 3rd class zu sitzen dann nicht mehr ("Wir können ja während der Fahrt schlafen" -***** lecken. Dafür waren wir die einzigen Farangs im kompletten Zug ^^).

Es war aber 'ne Erfahrung wert, rückgängig machen wollte ich es nicht. :)

jimmys
11-04-2010, 22:17
Ist jetzt zwar schon etwas her, aber ich schreib trotzdem noch wies bei mir gelaufen ist. Vielleicht hilfts ja mal jemandem bei der gleichen Entscheidung.

Hab mich letztendlich für den Bus entschieden und das war die absolut richtige Wahl. Der Bus war neu, bequeme Sitze mit richtig viel Beinfreiheit, Klimaanlage und TV (leider war das Programm nur auf Thai, war aber ganz lustig mal zu sehen). Dazu war der Bus die meiste Zeit so gut wie leer und es war super günstig.

Das beste war allerdings, dass ich ne Menge von Thailand gesehen hab. Die Tour war die meiste Zeit bei Tageslicht und es war super interessant. Hab die ganze Zeit an der Scheibe geklebt. Da ich sonst fast nur im Camp war und sonst nix erlebt habe, war das die absolut richtige Entscheidung :sport146:

done.
12-04-2010, 15:40
Ja, man kann definitiv Glück haben.. war bei mir in Vietnam auch so: eine Nacht in nem Top Bus und eine Nacht ein Horrortrip... aber auch über nen Horrortrip kann man schmunzeln, solange nichts geklaut wird :)