RSS-Feed anzeigen

Kampfkunst Kurzgeschichten

Hier im KKB-Blog veröffentliche ich in Episoden Kurzgeschichten aus der Welt der Kampfkünste. Die Themen sind weit gestreut und reichen von Trainingssituationen über Wettkämpfe bis hin zu Erfahrungen aus der Selbstverteidigung.
Es sind Eure Ideen erwünscht! Wer ein Erlebnis gerne mal in Form einer Kurzgeschichte niedergeschrieben haben möchte, der ist herzlich eingeladen mir eine PM zu schicken. Gerne bringe ich eine Situation, die für Euch nicht so gut ausgegangen ist, zu einem Happy End.
Ich freue mich ausdrücklich über Kritik. Nur das hilft uns, in dem was wir lieben besser zu werden.

Jeden Mittwochabend gibt es eine neue Episode.

  1. Irreführende E-Mail-Werbung - Teil 2

    von am 08-08-2018 um 16:08 (Kampfkunst Kurzgeschichten)
    Am Anfang haben die Teilnehmer immer den Eindruck, dass das Klingeln in den Ohren nie weggeht. Man gewöhnt sich aber total super daran. Ich habe eine Schülerin, die summt zu ihrem Tinnitus immer "Waterloo". Wir nennen sie deshalb auch liebevoll "Napoleons Untergang".

    Wer bis zum Trainingsende durchgehalten hat, kommt noch mit zu unserer Stammkneipe "Zum Suffkopp". Wir lassen dann bei jeweils drei Bier und einem Korn bis Mitternacht den Abend ausklingen.
    ...
    Stichworte: anfänger, lehrer, lustig, training
    Kategorien
    Kategorielos
  2. Irreführende E-Mail-Werbung - Teil 1

    von am 01-08-2018 um 17:00 (Kampfkunst Kurzgeschichten)
    Ein Kampfkunsttrainer (nennen wir ihn Meister Claus) erhält von einer Interessentin (Anfang 20, schüchtern, Studentin, hochbegabt und Single) Fragen zu einem Probetraining, die er sehr gerne beantwortet. Nach einigem Mailverkehr, in dem er sie immer wieder einlädt, doch einfach mal vorbeizukommen und in dem sie ihm ungefragt ihre halbe Lebensgeschichte erzählt hat, erhält er von ihr folgende E-Mail:


    Gesendet: Sonntag, TT. MM 20JJ um 16:26 Uhr
    Von: "Constanze"
    ...
    Stichworte: anfänger, lehrer, lustig, training
    Kategorien
    Kategorielos
  3. Der Kampfkunstlehrer - Teil 2

    von am 30-05-2018 um 16:09 (Kampfkunst Kurzgeschichten)
    Philipp stürmte heraus und sah, wie sich sein Ältester auf den Knien jammernd den Bauch hielt. Die achtjährige Jule stand vor ihrem Bruder mit erhobener Boxerdeckung und tänzelte dabei.
    „Was ist denn hier los?!“, rief ein Vater, der schon eine Ahnung hatte, was sich hier zutrug.
    „Jule hat mir in den Bauch getreten!“, sagte Robert unter Tränen in den Augen.
    „Robert hat in mein Hausaufgabenheft gekritzelt!“, schimpfte Jule.
    „Aber nur, weil sie mich einen Schlaffi genannt ...
  4. Straßenduell - Teil 6

    von am 25-04-2018 um 22:05 (Kampfkunst Kurzgeschichten)
    „Dann musst Du aber auch an uns vorbei!“, rief Klaus.
    Thomas' Freunde hatten sich alle in Kampfposition begeben. Jeder hatte die Hände erhoben wie es für seinen Kampfstil üblich war. Die mentale Mauer, die sie vor Thomas aufbauten, war geradezu physisch greifbar, so dass Georg in der Bewegung stoppte und unwillentlich wieder einen Schritt zurückwich. Nur Thomas ließ die Arme hängen und blieb zumindest äußerlich ruhig und entspannt.
    „Das ist nicht notwendig, Freunde“, sagte Thomas, ...
  5. Straßenduell - Teil 4

    von am 11-04-2018 um 21:12 (Kampfkunst Kurzgeschichten)
    Auf was sich Thomas vorbereitete, hatte nichts mit Selbstverteidigung zu tun. Das betonte Klaus bei jeder Gelegenheit. Es galt, ihn für einen harten Kampfsportfight fit zu machen. Berkan hatte mit einem Kumpel von Georg die Regeln abgesprochen. Auf ein Signal der beiden noch zu bestimmenden Schiedsrichter sollte es losgehen. Wenn einer der Gegner kampfunfähig wäre, aufgab oder aus seiner Ecke ein Zeichen zur Kapitulation gab, dann war der Kampf vorbei. Augen, Hals, Genitalien, die Knie und die Wirbelsäule ...
    Kategorien
    Kategorielos
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte