RSS-Feed anzeigen

Kampfkunst Kurzgeschichten

Hier im KKB-Blog veröffentliche ich in Episoden Kurzgeschichten aus der Welt der Kampfkünste. Die Themen sind weit gestreut und reichen von Trainingssituationen über Wettkämpfe bis hin zu Erfahrungen aus der Selbstverteidigung.
Es sind Eure Ideen erwünscht! Wer ein Erlebnis gerne mal in Form einer Kurzgeschichte niedergeschrieben haben möchte, der ist herzlich eingeladen mir eine PM zu schicken. Gerne bringe ich eine Situation, die für Euch nicht so gut ausgegangen ist, zu einem Happy End.
Ich freue mich ausdrücklich über Kritik. Nur das hilft uns, in dem was wir lieben besser zu werden.

Jeden Mittwochabend gibt es eine neue Episode.

  1. Rivalitäten - Teil 11

    von am 04-09-2019 um 16:22 (Kampfkunst Kurzgeschichten)
    Kyokushin ist Japanisch und bedeutet wörtlich übersetzt „ultimative Wahrheit“. In diesem Wettkampfsystem wird fast ohne Schutzausrüstung mit voller Härte gekämpft. Lediglich Tief- und Zahnschutz wurden in der Großsporthalle getragen. Einige Trefferzonen waren verboten. So durften die Wirbelsäule, Genitalien und auch die Knie nicht angegriffen werden. Zum Kopf waren nur Fuß- und Knietechniken erlaubt. „Nach diesen Regeln sind durchaus ernst zu nehmende Verletzungen möglich“, erläuterte der anwesende ...
    Stichworte: karate, lustig, recht, streit
    Kategorien
    Kategorielos