RSS-Feed anzeigen

Kampfkunst Kurzgeschichten

Hier im KKB-Blog veröffentliche ich in Episoden Kurzgeschichten aus der Welt der Kampfkünste. Die Themen sind weit gestreut und reichen von Trainingssituationen über Wettkämpfe bis hin zu Erfahrungen aus der Selbstverteidigung.
Es sind Eure Ideen erwünscht! Wer ein Erlebnis gerne mal in Form einer Kurzgeschichte niedergeschrieben haben möchte, der ist herzlich eingeladen mir eine PM zu schicken. Gerne bringe ich eine Situation, die für Euch nicht so gut ausgegangen ist, zu einem Happy End.
Ich freue mich ausdrücklich über Kritik. Nur das hilft uns, in dem was wir lieben besser zu werden.

Jeden Mittwochabend gibt es eine neue Episode.

  1. Tigerkralle, Löwenzahn - Teil 1

    von am 08-05-2019 um 16:20 (Kampfkunst Kurzgeschichten)
    Fünf Tiere prägen neben Bruce Lee und Ip Man das Bild der chinesischen Kampfkünste in der westlichen Welt. Den Legenden nach haben die alten Meister ihre Kampftechniken von diesen Lebewesen abgeschaut. Da wäre zunächst einmal die Gottesanbeterin. Jenes Insekt, welches mit langen Fangarmen Beutetiere greift und an sich heranzieht. Ihr folgt der Affe, der mit Agilität Angriffen entkommt, um blitzschnell zu kontern. Der Kranich ist für Balance bekannt und ebenso dafür mit den Flügeln verheerende Schläge ...
    Stichworte: erfahrung, kung fu, tiger
    Kategorien
    Kategorielos