RSS-Feed anzeigen

Kampfkunst Kurzgeschichten

Hier im KKB-Blog veröffentliche ich in Episoden Kurzgeschichten aus der Welt der Kampfkünste. Die Themen sind weit gestreut und reichen von Trainingssituationen über Wettkämpfe bis hin zu Erfahrungen aus der Selbstverteidigung.
Es sind Eure Ideen erwünscht! Wer ein Erlebnis gerne mal in Form einer Kurzgeschichte niedergeschrieben haben möchte, der ist herzlich eingeladen mir eine PM zu schicken. Gerne bringe ich eine Situation, die für Euch nicht so gut ausgegangen ist, zu einem Happy End.
Ich freue mich ausdrücklich über Kritik. Nur das hilft uns, in dem was wir lieben besser zu werden.

Jeden Mittwochabend gibt es eine neue Episode.

  1. Deine Kampfkunst kann nix ... - Teil 4

    von am Heute um 17:12 (Kampfkunst Kurzgeschichten)
    Josef versuchte, gelassen und unbeeindruckt zu wirken. In Wahrheit war er überrascht. An jenem Sonntag hatten sich 37 Kampfkünstler in der Grundschulsportschulhalle eingefunden. Der jüngste Teilnehmer war 17 und der älteste 70 Jahre. Gut ein Viertel aller Anwesenden waren Frauen. Alleine das war bereits bemerkenswert.
    Schon beim Aufwärmen hatte der UKF-Experte versucht, sich einen Überblick zu verschaffen. Anhand der Trainingsbekleidung konnte er etwa die Hälfte der Kampfkünstler bestimmten ...
    Kategorien
    Kategorielos
  2. Deine Kampfkunst kann nix ... - Teil 3

    von am 16-01-2019 um 17:11 (Kampfkunst Kurzgeschichten)
    „Du willst mir allen Ernstes einreden, dass du seit sieben Jahren einen Kampfstil lernst, der dir beibringt, Straßenschläger herauszufordern, sie umzuhauen und dann mit Notwehr davonzukommen?“, fragte Thorsten und rutschte dabei auf seinem Stuhl hin und her.
    „Ganz genau“, antwortete Josef und verbreiterte sein Grinsen noch einmal. „Ich hatte bereits drei Pappnasen, die es wissen wollten. Alle drei habe ich aus den Latschen geprügelt, und das war ein verdammt gutes Gefühl.“
    Thorsten ...
    Kategorien
    Kategorielos
  3. Deine Kampfkunst kann nix ... - Teil 2

    von am 09-01-2019 um 17:10 (Kampfkunst Kurzgeschichten)
    „Besser ist da schon das MMA“, warf Josef in den Raum. „Das hat viele richtige Ansätze. Es ist aber auch nur ein reglementierter Sport. Auf der Straße hat es zwangsläufig Schwächen. Gerade beim Kampf gegen mehrere Gegner und wenn Waffen im Spiel sind, wird es schwierig damit klar zu kommen.“
    Unwillkürlich musste Thorsten nicken. Für MMA hatte er auch noch nie große Sympathien gehabt. Das Regelsystem war ihm schlicht zu brutal für einen Sport.
    „Und schauen wir uns die traditionell weit ...
    Kategorien
    Kategorielos
  4. Deine Kampfkunst kann nix ... - Teil 1

    von am 02-01-2019 um 17:08 (Kampfkunst Kurzgeschichten)
    „Wie heißt der Stil, den du jetzt trainierst, nochmal?“, fragte Thorsten seinen Freund Josef und starrte dabei mit gerunzelter Stirn in dessen graublaue Augen.
    „UKF“, antwortete Josef mit einem breiten Grinsen auf den Lippen.
    „Und für was steht UKF?“
    Josef zögerte die Antwort etwas hinaus, und die vorgeschobene Brust zeugte davon, wie sehr er sich darauf freute von seinem Hobby zu erzählen.
    „UKF bedeutet ‚Ultra Krass Fighten‘“, verkündete der Gefragte.

    ...
    Kategorien
    Kategorielos
  5. #notme - Teil 6

    von am 26-12-2018 um 17:09 (Kampfkunst Kurzgeschichten)
    „Sie hatten Glück“, sagte der Arzt und blickte kurz in die Gesichter von Susanne, ihrem Freund Jonas und den Eltern der Abiturientin, bevor er die digitalen Röntgenbilder auf den Monitor in der Notaufnahme holte. „Es ist keine Fraktur zu erkennen. Also nur eine ordentliche Prellung mit Bluterguss direkt am Gelenk. Das werden Sie eindeutig noch ein paar Wochen spüren, aber mit einem Salbenverband, einer Trageschlinge und etwas Gymnastik bekommt man das schnell unter Kontrolle.“
    „Da bin ich ...
Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte