RSS-Feed anzeigen

Kampfkunst Kurzgeschichten

Hier im KKB-Blog veröffentliche ich in Episoden Kurzgeschichten aus der Welt der Kampfkünste. Die Themen sind weit gestreut und reichen von Trainingssituationen über Wettkämpfe bis hin zu Erfahrungen aus der Selbstverteidigung.
Es sind Eure Ideen erwünscht! Wer ein Erlebnis gerne mal in Form einer Kurzgeschichte niedergeschrieben haben möchte, der ist herzlich eingeladen mir eine PM zu schicken. Gerne bringe ich eine Situation, die für Euch nicht so gut ausgegangen ist, zu einem Happy End.
Ich freue mich ausdrücklich über Kritik. Nur das hilft uns, in dem was wir lieben besser zu werden.

  1. Der Besen-Stil – Teil 2

    von am 17-10-2018 um 16:08 (Kampfkunst Kurzgeschichten)
    Ebenso ohne erkennbaren Grund unterschied sich die Beschaffenheit des verwendeten Besens von den im Kloster üblichen Werkzeugen. Dieses Reinigungsgerät hatte noch kein anderer Ordensbruder in Händen halten dürfen. Gerüchten zufolge, ruhte es auch nachts immer in unmittelbarer Nähe zur Schlafstätte des Besenmannes. Der Besen war mindestens einen halben Schritt länger als dessen „Brüder“. Der Stiel aus dem hier nicht vorkommenden dunklen Eibenholz war massiv, vierkantig und seine Ecken allesamt rundgehobelt. ...
    Stichworte: historisch, shaolin, stab
    Kategorien
    Kategorielos
  2. Der Besen-Stil – Teil 1

    von am 10-10-2018 um 16:17 (Kampfkunst Kurzgeschichten)
    Der lange Gang zur großen Gebetshalle bot mit seinen Öffnungen zum Garten und zu den nahegelegenen Feldern hin keinen Schutz vor dem Wind, der immer wieder Staub und Unrat hinein wehte. Dennoch hatte er schon in jenen Tagen, die von heute aus gesehen Jahrhunderte zurückliegen, so manchen demütigen Mönch entlangschreiten sehen. Auch der junge Novize mit seinem kahlgeschorenen Kopf, den schmalen Mandelaugen und den hohen Wangenknochen versuchte, nicht die notwendige Demut fehlen zu lassen. Hier in ...
    Stichworte: historisch, shaolin, stab
    Kategorien
    Kategorielos
  3. Der Wochenendritter - Teil 8

    von am 03-10-2018 um 16:26 (Kampfkunst Kurzgeschichten)
    Jaston wusste, wie wichtig es war auch den Kampf nach dem Kampf zu gewinnen. Er nahm den Dolch weg und reichte Ritter Wilhelm Leomar vom Berg den Arm, um ihm auf die Beine zu helfen. Während er sah, wie Varro seinen Gewinn einstrich, erhob er schnell die Stimme.
    „Volk dieses Marktes, hört mich an“, begann er die in Eile zurechtgelegte Rede. „Ich gehe heute als Sieger vom Platz, aber mein Respekt gebührt in ehrlich und aufrichtig gemeinter Weise dem tapferen Ritter Wilhelm hier.“
    Der ...

    Aktualisiert: 08-10-2018 um 09:57 von Magister Scriptor

    Kategorien
    Kategorielos
  4. Der Wochenendritter - Teil 7

    von am 26-09-2018 um 16:12 (Kampfkunst Kurzgeschichten)
    „Ich setze 20 Mäuse auf den Ritter“, sagte ein Zuschauer, in der Gewandung eines Edelmannes aus dem 14. Jahrhundert, aus dem Hintergrund. „Mit Dolch gegen Schwert und Schild, das wird nix.“
    „Das halte ich“, rief Varro und ging schnell. „Hier meine Hand drauf!“
    Die Wette wurde per Handschlag besiegelt, während der Leitwolf seine kurze Waffe in den Eispickelgriff nahm und beide Hände dicht an den Körper holte.
    „Bereit, wenn Ihr es seid, Herr Ritter“, kam von Jaston de Frac dem ...
  5. Der Wochenendritter - Teil 6

    von am 19-09-2018 um 16:14 (Kampfkunst Kurzgeschichten)
    Alexander musste sein irdisches Leben mit dem Schwert verteidigen. In einer Rückhandbewegung schlug er die Klinge gegen den Stiel und verhinderte so den Treffer. Dann war er heran. Mit dem Schild drückte er den Gegner um und ließ einen angedeuteten Stich mit dem Schwert zu dessen Kehle folgen. Die Zuschauer grölten.

    Ganz freundschaftlich halfen Alexander und Varro, dem Ritter Wilhelm auf die Füße.
    „Also gut, Ihr habt bewiesen, dass ich recht hatte“, versuchte jener lautstark ...
Seite 16 von 24 ErsteErste ... 61415161718 ... LetzteLetzte