RSS-Feed anzeigen

Aktuelle Blog-Einträge

  1. Irreführende E-Mail-Werbung - Teil 2

    von am 08-08-2018 um 16:08 (Kampfkunst Kurzgeschichten)
    Am Anfang haben die Teilnehmer immer den Eindruck, dass das Klingeln in den Ohren nie weggeht. Man gewöhnt sich aber total super daran. Ich habe eine Schülerin, die summt zu ihrem Tinnitus immer "Waterloo". Wir nennen sie deshalb auch liebevoll "Napoleons Untergang".

    Wer bis zum Trainingsende durchgehalten hat, kommt noch mit zu unserer Stammkneipe "Zum Suffkopp". Wir lassen dann bei jeweils drei Bier und einem Korn bis Mitternacht den Abend ausklingen.
    ...
    Stichworte: anfänger, lehrer, lustig, training
    Kategorien
    Kategorielos
  2. Irreführende E-Mail-Werbung - Teil 1

    von am 01-08-2018 um 17:00 (Kampfkunst Kurzgeschichten)
    Ein Kampfkunsttrainer (nennen wir ihn Meister Claus) erhält von einer Interessentin (Anfang 20, schüchtern, Studentin, hochbegabt und Single) Fragen zu einem Probetraining, die er sehr gerne beantwortet. Nach einigem Mailverkehr, in dem er sie immer wieder einlädt, doch einfach mal vorbeizukommen und in dem sie ihm ungefragt ihre halbe Lebensgeschichte erzählt hat, erhält er von ihr folgende E-Mail:


    Gesendet: Sonntag, TT. MM 20JJ um 16:26 Uhr
    Von: "Constanze"
    ...
    Stichworte: anfänger, lehrer, lustig, training
    Kategorien
    Kategorielos
  3. Da'Jin'Zat - Die Kampfkunst der Achtsamkeit - Teil IV

    von am 25-07-2018 um 16:09 (Kampfkunst Kurzgeschichten)
    Eine Erzählung in der Welt von „Das Schwarze Auge©“

    »Das ist eine wirklich lange Geschichte«, meinte der Maraskaner und setzte dabei seinen Weg gemessenen Schrittes fort.
    So leicht ließ sich die junge Phexenstochter nicht in ihrer Neugierde befriedigen.
    »Also … ich habe heute sehr gut verdient. Wenn Ihr erlaubt, so lade ich Euch zu einem Abendessen ein und Ihr könnt mir die lange Geschichte erzählen.«
    »Sie hat viele Teile und noch kein richtiges Ende«, erwiderte ...
  4. Wann soll ich mit Kampfsport-/Kampfkunst anfangen? Ist es jemals zu spät?

    Sehr geehrte Community,

    ich werde oft gefragt, ob es jemals zu spät ist mit Kampfkunst und Kampfsport anzufangen. Egal wie alt man ist und welche körperliche Beschaffenheit man besitzt, es ist nie zuspät um mit irgendwas anzufangen. Oft kommt das Argument, dass man noch gar nicht fit genug ist um Kampfsport/-kunst zu betreiben. Das braucht ihr gar nicht! Kommt vorbei fangt an und ihr werdet mit viel arbeit und diziplin fit. Wichtig ist, dass man irgendwann mal anfängt. Suche keine ...
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	30821553_1675837562471461_3675507489919816844_o.jpg
Hits:	17
Größe:	95,7 KB
ID:	43365  
  5. Da'Jin'Zat - Die Kampfkunst der Achtsamkeit - Teil III

    von am 18-07-2018 um 16:09 (Kampfkunst Kurzgeschichten)
    Eine Erzählung in der Welt von „Das Schwarze Auge©“

    Ihr erster Hieb erfolgte mit dem Haumesser in einer rechten Rückhandbewegung. Wiederum verließ der Mann die Angriffsrichtung der Bedrohung mit einem Schritt nach schräg vorne. In einer fließenden Bewegung zog er mit der Rechten nun selbst ein seltsam anmutendes Haumesser hervor. Es war unterarmlang, hatte einen Bügel zum Schutz der Finger und eine auffällig geschwungene Parierstange auf der begradigten Seite. Der Streich zielte direkt ...
Seite 1 von 89 1231151 ... LetzteLetzte