Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Newbie Frage....

  1. #1
    King Lear Gast

    Question Newbie Frage....

    Lölli zusammen.

    Ich hab erst vor kurzem mit WT angefangen und hab vorher TKD gemacht. Nun ist es so das ich von WT vorher noch nie was gehört oder gesehen hab also bin ich auch dementsprechend unwissend ins Training gewackelt. Als mir die Sache zugesagt hatte habe ich mich im I-Net näher informiert und da sind mir gleich ein bar Dinge aufgefallen die ich net so ganz versteh.
    Im I-Net fand ich so nette Sachen wie Schüler Grade usw..., Prüfungen und WT Klamotten. Bei uns wird aber in normaler Straßenkleidung, nur Turnschuhe wegen der Halle, trainiert. Jetzt mögen einige Sage der Trainer hat keine Ahnung aber der hat gleich von Anfang an eröffnet das er auf das Zeug verzichtet weil er es fuer Sinnlos haelt. Er sagte was von Indivituellen Lernen, geht in der Gruppe da nur kanpp 10 Leutz, und auf der Straße hast Du auch keine Bequemen Klammotten an. Etz wollte ich mal die Profis hier fragen was die dazu sagen.

    Thx for assistend....

    King Lear

  2. #2
    Wendelin Gast

    Standard

    Hallo King Lear!

    Auf der Straße habe ich bequeme Sachen an!

    Ewige Blumenkraft
    Wendelin

  3. #3
    Connar76 Gast

    Standard

    Morsche King,

    im WT werden nur platzsparende Techniken und kurze Tritte bis max. Bauchhöhe gelehrt. Das schaffst du auch in Jeans. Viel wichtiger ist ob ihr auch auf Schutz verzichtet wie Schienbeinschoner, Zahnschutz etc. Das Training darf nicht zu lasch sein. Das mit der Kleidung wundert mich allerdings. Laut Verbandsregeln darf nur in formaler Kleidung trainiert werden. Ganz so hart sieht das mein Sihing auch nicht. Aber prinzipiell kann er deswegen Probs bekommen wenn es nicht schwarze Hose mit weissem T-Shirt ist und die Verbandszeichen draufgepappt sind.

    Wenn er es aber auch im Unterricht immer auf die Strasse bezieht hast du Glück wenn du bei der EWTO gelandet bist Da sind gute Lehrer nämlich knapp.

    Graduierungen: SG 1-12 , danach kommen 3 Technikergrade. Wo allerdings der Unterschied zu den Praktikergraden und Lehrergraden nun genau ist bin ich auch überfragt. Egal, bis zum 1. TG ist es ein langer langer Weg.

    Greetings
    Connar

  4. #4
    Mr. Pain Gast

    Standard

    HI
    Biste EWTO oder bei Avci? Hört sich aber so ganz praxisbezogen an das training wie?
    viele Grüße,

    Mr. Pain

  5. #5
    Registrierungsdatum
    21.11.2001
    Ort
    Göttingen
    Alter
    41
    Beiträge
    942

    Thumbs up Korrektur Technikergrade

    Hi Connar,

    muss dich da korregieren, in der EWTO gibt es 4 Technikergrade. Danach folgen die 4 Praktiergrade und dann die andere 4 die du nur erreichst wenn du lieb und brav deinem Sijo und Sigung hinterherstiefelst (Philosophischen Grade: 9. Grad: Man of Arrival; 10. Grad: Master of Comprehension; 11. Grad: Master of Almightiness; 12. Grad: Sage of Philosophy)


    Zu beachten ist allerdings das Technikergrade nicht gleich Lehrergrade sind.

    Was ich in Hinsicht auf die TG's bei der EWTO immer wieder bemängeln werde ist, daß sie abhängig von deren Programm und deiner Geldbörse sind. Habe das von anderen System des *ing *un bereits gehört das es nach deinem Talent und deinem Verständnis geht, völlig abgekapselt von einem finanziellen Gedanken.

    Als ich damals WT praktizierte, brauchten wir lediglich schwarze Hose und weisses, graues bzw. schwarzes T-Shirt tragen (mittlerweile gibt den Unterschied zwischen hell- und dunkelgraues T-Shirt). Ob diese mit oder ohne Abzeichen oder die Hose von der EWTO war, war nicht wichtig. Lag allerdings an der Mentalität des Sifu's.

    Mit den besten Grüßen,

    Mike

  6. #6
    King Lear Gast

    Smile Danke für die Hilfe

    Nochmals Löli,

    ich hab heut mit meinem Trainer geredet und mal so ein bar dumme Fragen gestellt. Er hat gesagt das er von dem graduellen Aufbau nichts hält sondern die Sache lieber so aufzieht. Ich habe mich auch mit ein bar Kollegen aus dem Kurs unterhalten und die haben gesagt das man hier wesentlich schneller vorwaerts kommt als in Schulen mit Graduierungen. Ich hab gleich in der zweiten Stunde die acht Gleichzeitigkeiten gelernt und heute Anwendungen dafür. Da der Rest alle auf dem gleichen Stand sind und so eine Art Formen in Partner Übungen machen bekomme ich praktische meinen Privat Unterricht.

    @inchpunch...
    Ne, wir nehmen keine Schoner weil wir ohne Kontakt trainieren. Unser Training ist so aufgebaut das die Block, wie Tan sao, durchgezogen werden die Schläge aber nicht. Die Schläge werden so angesetzt das sie bei vollem durchzug ca. 2 cm innerhalb der Zielzone landen. Sry kanns nicht besser ausdrücken.

    Gruß

    King Lear

  7. #7
    Connar76 Gast

    Standard

    Morsche Mike,

    ok, dann gibt es 4 Technikergrade. Bin in der WTEO, nicht EWTO. Müsste dann bei Avci WT aber genauso sein. Meine Güte, 4 TG und danach die Praktiker.. da hat man ja was vor wenn man es weit bringen will.

    Ich werde erstmal auf den 1.TG irgendwann setzen, das reicht mir als Zielsetzung.

    @ King Lear

    Gradueller Aufbau hat schon seinen Sinn irgendwo wenn es nicht zu steif durchgezogen wird. Im freien Training lernen bei uns auch 1. SG's Sachen bis zum 5. SG wenn es passt. Vieles ist aber noch zu schwierig wenn die Grundlagen fehlen. Es rennt ja auch keiner bevor er richtig gehen kann. Und gerade beim WT sind die Grundlagen das entscheidende, die werden geübt bis zum Erbrechen.

    Training ohne Kontakt.. das hört sich nach EWTO an
    Nicht sehr sinnvoll finde ich. Erst wenn es ein wenig fixer und mit leichten Treffern zur Sache geht merkt man ob eine Sache sitzt.
    Nächste Woche bekommen wir Schutzhelme und 16 Unzen Handschuhe, Montags ist immer Psychoschulung und "Kampftag".

    Nicht die Knochen zerschlagen..sinnvoll Sparren hilft auch beim WT. Bei den ersten Treffern schlackerst du mit den Ohren wenn da sowas nicht kennst. Wertvolle Erfahrung. Ohne Kontakt kann man nicht kämpfen lernen, das funktioniert auch beim WT nicht.

    Richtig verstanden habt ihr nichtmal Schienbeischützer??? Ich habs auch ohne probiert. Aber nach dem 10 abgefangenen Tritt Knochen gegen Knochen habe ich es mir anders überlegt. Sch... auf die bessere Abhärtung die angebliche, ich will ich morgen noch zum Training laufen können und in die Hosen passen.

    Greetings
    Connar

  8. #8
    BanzaiBany Gast

    Standard Kontakt aber Hallo!

    Hallo Leute!

    Nicht die Knochen zerschlagen..sinnvoll Sparren hilft auch beim WT. Bei den ersten Treffern schlackerst du mit den Ohren wenn da sowas nicht kennst. Wertvolle Erfahrung. Ohne Kontakt kann man nicht kämpfen lernen, das funktioniert auch beim WT nicht.
    Jau! Das ist die einzige möglichkeit "Fighten" zu lernen und das gelernte "take it to the Streets" anwenden zu können. ich habs am eigenen Körper erfahren dürfen , wie blöde man reagieren kann wenn man nach langer Kontaktloser Trainingszeit einen Schlag abbekommt und Falsch reagiert!

    Kontakttraining ist unumgänglich!


    Grüße Bany!

  9. #9
    Jogi Gast

    Standard Hi All,

    ein Paar Schulen gibt es, die peinlich genau auf die Kleiderordnung achten. Hab' aber noch nie gehört, dass jemand was sagt, wenn einer mit dem 8. Sg. mit einem weißen T-Shirt aufläuft. irgendwann ist sowieso mal ein neues T-Shirt fällig. Dann kann man sich ja eines in der richtigen Farbe kaufen. Sin von Graduierungssystemen ist, dass es Standards gibt, an die sich Lehrer halten können. so kann kein Lehrer nur das unterrichten, was er gerne trainieren möchte und techniken, die ihm keinen Spass machen ausklammern. Leung Ting erzählte mal von seiner Angst, dass sein Lehrer vergessen könnte, ihm eine Technik zu zeigen. darum hätte er das Graduierungssystem eingeführt. Ich selbs unterrichte nun seit 1989 Tae Kwon Do und seit 1994 WT. Beides Systeme mit Graduierungssystem. Und ich hakte das auch für sinnvoll.

    @King Lear
    Für das Training, ist es nicht wichtig, mit was für Kleidung man das tut. Aber um Straßenfit zu werden, muss man einfach manchmal etwas ruppiger trainieren. Muß lernen was es heisst, getroffen zu werden, damit man weiss, was man vermeiden sollte. Ausserdem muss man wissen, wie man selbst in solchen Situationen reagiert und lernen mit dem Stress und der Angst, die ein Kampf auf der Straße mit sich bringt fertig zu werden. Die Kleidung ist dabei unwichtig.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kleine Frage zu Schlägereien und deren Auswirkungen
    Von Zoki im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27-08-2006, 13:06
  2. Was zu lachen in dieser harten Welt...
    Von Tengu im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 18-06-2003, 01:57
  3. Eine kleine Frage wegen Neuanfang und Gewichtsklassen
    Von Shady im Forum Kickboxen, Savate, K-1.
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09-02-2003, 02:03
  4. Kurze Frage zu Kampfsport24.de und Medaillen
    Von Shady im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12-06-2002, 15:16
  5. Frage an Wing Chun Leute
    Von Harrington im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12-12-2001, 11:47

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •