Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 18

Thema: Anfänger Frage -> Warum nicht? Goju Ryu Karate in Zürich....für Anfänger?!

  1. #1
    Beatnik Gast

    Standard Anfänger Frage -> Warum nicht? Goju Ryu Karate in Zürich....für Anfänger?!

    Guten Tag/Nacht zusammen.

    Ich bin seit längerer Zeit ein fleissiger Leser dieses Boards. Und da möchte ich an dieser Stelle mal ein Lob an die Betreiber des Forums hier ausstellen, danke!

    Da ich noch zu wenig Erfahrungen habe um aktiv mit zu diskutieren, und hier vielfach echte Kampfkunst/-sport "Freaks" am Start sind, ist mein ersten Beitrag/Thema auch eine Frage, ich danke Euch jetzt schon für ein paar Inputs

    Vorne weg, Karate kenne ich nur vom Schulsport damals......

    Ich bin 31 Jahre alt und komme aus Zürich. Im Moment seit 2 Jahren mehr am arbeiten und sehr unsportlich unterwegs. Habe vor ca. 10 Jahren ein knappes Jahr WT gemacht, was mir aber auf Grund des damals neu eingeführten "Blitz Defense" Systems zu wenig Kampfkunst und zu viel SV war. 1 Jahr ist ja auch nicht viel......

    Vor knapp 4 Jahren war ich während zwei Jahren regelmässig im Konditionstraining eines Boxclubs. das hat mir eigentlich sehr gut gefallen, nur leider ging es dort eben fast nur um die Kondition damit man für jede Runde genug Power hat und zu wenig um das Boxen an und für sich.
    Auch auf Grund von privaten Problemen in dieser Zeit, habe ich auch damit aufgehört.....

    Nun möchte ich gerne wieder etwas sportliches machen, dass mir gleichzeitig auch etwas für meinen Geist und den Alltag bringt. Wenn ich dazu noch etwas lerne um mich evtl. SV zu können, noch so gerne!

    Sportarten wie Basketball oder Tischtennis (ja ja ich weis) mache ich natürlich auch gerne, doch für einen Tischtennis oder Basketball Klub fehlt mir dann schlicht das Können und auch die Motivation, da ich das ganze mehr als Funsport sehe und auch mal nebenbei am Wochenende mit Freunden spielen kann.

    Ich bin mir sicher dass es wieder etwas aus dem Kampfkunst/-sport Bereich sein soll, und habe mich auch in letzter Zeit intensiver damit beschäftigt. Vor dem ersten Probetraining wollte ich mich so gut es geht über die versch. Stile und evtl. auch Ihre Fortschritte (z.b WT) erkundigen.

    Schön wäre es auch wenn meine Frau ebenfalls mitmachen würde, und da Sie auch ein grosser Fan von Kampfkünsten und östlicher Philosophie ist (Privat macht Sie seit 2,5 Jahren das Studium zur TCM Ärztin mit Schwerpunkt Herbalistik) wäre Sie bestimmt dabei wenn wir etwas gemeinsames finden.

    Näher beschäftigt habe ich mich mit:

    WT/WC, Kung Fu (Chin Woo), Boxen, Aikido, Karate

    Natürlich auch deshalb, weil Klubs dieser Stile in relativ naher Umgebung zu finden sind. (Zürich hat da ein relativ grosses Angebot!)

    WT/WC
    Nun, erst einmal bin ich ab den Preisen (Beim WT)erschrocken, dazu bei den günstigeren Vereinen teilw. nur 2x die Woche Training a 90min, alles andere kostet extra.
    Aus meiner Erfahrung mit dem WT früher, würde ich sagen wenn wir das zu zweit machen wird das zu teuer und der sportliche Aspekt beim WT/WC ist überschaubar würde ich jetzt mal behaupten. Und reine SV ist auch nicht unser Wunsch.

    Kung Fu (Chin Woo)
    Wir hätten eine super Kung Fu Chin Woo Schule in Zürich, jedoch kostet dort das halbe Jahr schon über 800.-, dafür hätte man dort einen Kraftraum inklusive. Ich bin leider kein Fan von Dojos die versch. Stile unterrichten, auch wenn die Schule bestimmt super ist. Auch der Preis spielt da zu zweit eine Rolle, wir sind nicht reich

    Boxen
    Vom Fitness Aspekt her würde ich mal behaupten dass es fast kein besseres Training gibt, wäre auch für andere KK sehr gut! Auch ist es sehr günstig mit knapp 460.- pro Jahr und man könnte 5x die Woche gehen (Wenn man möchte). Leider ist mir aber Konditionstraining allein nicht genug, und der geistige Aspekt (Wenn man mal von der Überwindung der Leistungsgrenze absieht) ist auch nicht gerade "tief". evtl. als Ergänzung super für die Kondition. Meine Frau würde natürlich auch lieber etwas "östliches" vorziehen.

    Aikido
    Habe mich da mit zwei Aikido Dojos in Verbindung gesetzt, bei den einen wird nicht einmal mit Würfen gearbeitet (Rückenschonung). Mir wurde schnell klar dass Aikido sicher sehr spannend ist und die Konzentration (Geist?) fördert, uns dann aber doch etwas die "Action" fehlt und wir uns das nicht richtig vorstellen konnte. Evtl. mal ein Probetraining besuchen......im Moment eher nein.

    Karate
    Nun, ich habe mich seit längerem wieder einmal mit Karate auseinander gesetzt und mich tiefer mit den versch. Stilen beschäftigt. In nächster Nähe (max. 25min von zu Hause) hätten wir 3 Dojos die mein Interesse geweckt haben. 1 Shotokan, 1 Dojo wo der Stil nicht genannt wird sondern einfach von Karate die Rede ist und 1 Goju Ryu Dojo.

    Das Shotokan Dojo macht im Internet einen sehr guten Eindruck, die Preise sind angemessen und ein Probetraining wird evtl. stattfinden.

    Das Dojo mit dem unbekannten Stil macht leider nur einen etwas "hobbymässigen" Eindruck, da dort in einer Turnhalle trainiert wird und es kein eigentliches "fixes" Dojo ist. Was für ein Stil dort ist müsste man nachfragen.....

    Das Goju Ryu hat mich zuert wegen des Namens gewundert (Was ist das? Shotokan war bekannt, aber Goju Ryu). Nun ja Wikipedia hilft weiter. Und ich habe den ganzen Artikel mind. 3x gelesen
    Was mich und meine Frau an diesem Stil interessiert, ist dass er noch grössere Brocken aus dem Chinesischen Boxen und anderen Chin. Stilen beinhaltet. Die Philosophie von hart und weich spricht uns ebenfalls an, und der Stil soll ja auch ein wenig stärker auf SV ausgerichtet sein als andere Karate Stile bzw. mehr Nahkampf Techniken. Das gefällt mir eigentlich auch recht gut und meine Frau hat es auch gerne etwas realistisch gepaart mit traditionellem.

    Das Dojo ist das Shobukan Dojo in Zürich -> LINK

    Hat es hier zufällig Leute die dort trainieren? Ich habe leider keine Antwort auf meine Frage beim Kontakt Formular erhalten, und eine tel. Nummer gibt es nicht. Beruflich komme ich auch erst in 2 Wochen dazu dort einmal (regelmässig) auf die richtige Zeit vorbei zu gehen.

    Was denkt Ihr sonst darüber (Bitte ohne die üblichen welcher Stil besser ist etc. bla bla), sondern ob Goju Ryu (Hat ja auch Members hier die diesen Stil gut kennen) das ist was ich und meine Frau suchen, nämlich:

    - Einen Sport verbunden mit einer Kampfkunst oder umgekehrt
    - Eine KK KS die/der auch die Fitness/Kondition Fördert
    - Etwas das Körper und Geist stärkt
    - Etwas das auch den SV Aspekt berücksichtigt ohne diesen als Priorität zu behandeln
    - Etwas das man auch mit 31 ohne Probleme als Anfänger beginnen kann
    - Etwas wo auch mal realistisch trainiert wird


    Vielleicht Vielleicht hat hier ja sonst noch jemand Ergänzungen oder Anregungen, wir sind Euch dankbar. Und ja klar, ein Probetraining bringt am meisten Aufschluss!

    Danke jetzt schon für einige Antworten......
    Geändert von Beatnik (25-10-2011 um 22:30 Uhr)

  2. #2
    Registrierungsdatum
    12.09.2009
    Beiträge
    369

    Standard

    In Zürich gibt es auch PhB Ving Tsun.

    Black Dragon Ving Tsun Kung Fu in Zürich und Luzern

    Kann ich nur wärmstens empfehlen. 90.- im Monat, keine weiteren Kosten, das ganze System inklusive.

    Probetraining lohnt sich!

  3. #3
    Beatnik Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Captain Tsing Wun Beitrag anzeigen
    In Zürich gibt es auch PhB Ving Tsun.

    Black Dragon Ving Tsun Kung Fu in Zürich und Luzern

    Kann ich nur wärmstens empfehlen. 90.- im Monat, keine weiteren Kosten, das ganze System inklusive.

    Probetraining lohnt sich!
    Danke Dir für den Hinweis, die Seite habe ich über den Dojo Guide auch gefunden damals. Sieht auch gut aus und ist sicher auch gut, und abgesehen von den oben genannten Gründen warum kein WC/WT/VC mehr, ist das auch interessant. Nur sind 90.- im Monat auf das Jahr gerechnet und dann für zwei Personen doch wieder nicht gerade in unserem Budget wenn du verstehst.

    Die Trainingszeiten sind auch relativ spät (20:00 - 21:45) und es wäre schön wenn es mind. 3 Trainings die Woche geben würde. Wir haben uns vorgenommen mind. 2x die Woche zu gehen, und da immer mal etwas dazwischen kommen kann, ist ein dritter Termin als Ausweichmöglichkeit immer gut.

    Aber danke noch einmal für den Hinweis, evtl. mal ein Probetraining in Zukunft wer weis.......viel Erfolg weiterhin!
    Geändert von Beatnik (25-10-2011 um 23:16 Uhr)

  4. #4
    Registrierungsdatum
    05.11.2007
    Ort
    Hier
    Alter
    47
    Beiträge
    4.707

    Standard

    Wow, ist das teuer!

    Turnhalle sagt nicht unbedingt etwas über die Qualität des Trainings aus. Klar, hat schon mal Nachteile, dass da keine fest installierten Boxsäcke sind, Pratzen wohl auch eher nicht. Trotzdem können dort gute Leute unterrichten.

    Deswegen:
    Nicht lang überlegen, Probetrainings machen.
    Und da du eh unentschlossen bist, fang bei den billigen an.
    Am besten zu jedem Verein 2 mal gehen.
    "Eternity my friend is a long f'ing time!"

  5. #5
    Registrierungsdatum
    05.11.2007
    Ort
    Hier
    Alter
    47
    Beiträge
    4.707

    Standard

    Kuck mal, ob die Dojos in deiner Nähe haben:

    Suisse Shotokan Karaté - Die Dojos Karte

    Ich habe einige Male unter Trainern dieses Verbandes trainiert - super!
    "Eternity my friend is a long f'ing time!"

  6. #6
    Registrierungsdatum
    08.05.2003
    Ort
    Bayern
    Alter
    47
    Beiträge
    13.709

    Standard

    Goju Ryu hat auf jedenfall etwas, wenn euch das von der Grundphilosophie und vom Preis zusagt solltet ihr auf jedenfall dort paar Probetrainings absolvieren

  7. #7
    Registrierungsdatum
    14.04.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    75

    Standard

    @TE:
    Wenn die Monatsbeitrage in Ordnung sind und das Training Euch gefällt... Mach sofort mit
    GojuRyu Karate hat, sofern die Schule das traditionelle Training weiterpflegt, im Grunde Alles was Ihr aufgelistet habt.

    mfg,

  8. #8
    Registrierungsdatum
    28.03.2009
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    197

    Standard

    Zürich ist allgemein richtig teuer, aber die Gehälter fallen entsprechen aus. Ne Freundin die Reiseverkehrskauffrau gelernt hat bekommt viel mehr als ein studierter hier in Deutschland. Insofern ihr nicht in Zürich lebt und Deutschland arbeitet dürften da auch 90€ im Monat fürn Sport drin sein...

    Anmerkung: Hier spricht der Neid.

  9. #9
    Beatnik Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Number: 8 Beitrag anzeigen
    Zürich ist allgemein richtig teuer, aber die Gehälter fallen entsprechen aus. Ne Freundin die Reiseverkehrskauffrau gelernt hat bekommt viel mehr als ein studierter hier in Deutschland. Insofern ihr nicht in Zürich lebt und Deutschland arbeitet dürften da auch 90€ im Monat fürn Sport drin sein...

    Anmerkung: Hier spricht der Neid.
    Es sind 90 sfr (Schweizer Franken), das entspricht im aktuellen Kurs ca. 75 Euro.

    Ja Zürich ist teuer, kommt aber auch immer drauf an wo und wie man sich bewegt. Wer mit kleinen Dingen zufrieden sein kann, der wird auch hier glücklich. Allerdings sind die Mietpreise in den letzten Jahren stark gestiegen, schwer hier eine Wohnunge zu finden die einem auch noch genug übrigs lässt um 1-2x in die Ferien zu fahren und ein klein wenig auf die Seite zu legen (Was leider nicht so gekllappt hat bis jetzt).

    Mal schauen wie das dann mit Kindern einmal wird, aber hauptsache den kleinen geht es dann gut

    Die Preise für (im speziellen) Kung Fu Dojos, finde ich im Verhältnis auch recht hoch. Wobei man auch beachten muss dass z.b Karate vom jeweiligen Sportverband subventioniert wird da dies Olympische Disziplinen sind (Korrigiert mich wenn ich da falsch liege), genau so das Boxen.

    Kung Fu muss sich zu 100% selber tragen, daher sind die Beiträge auch höher.

    Natürlich sind die Preise (Die ich hier im Forum auch mitbekommen habe) in Deutschland ganz anders und einiges tiefer. Aber das ist ja nicht nur beim Sport so

    Wir wollen das ganze auch nicht zu sehr am Preis festnageln, wenn einem etwas wirklich Spass macht ist es einem auch einen höheren Preis wert. Aber für den Anfang möchten wir uns da vernünftig bewegen.

    Danke auf jeden Fall für die zahlreichen Antworten, bis spätestens in 2 Wochen sollte es auch mit einem Probetraining klappen, im Moment habe ich einen Arbeitsplan der das nicht zulässt.
    Geändert von Beatnik (26-10-2011 um 11:53 Uhr)

  10. #10
    Quanfa Gast

    Standard

    home


    Wie sieht es hiermit aus?

    Kannst ja mal den User Gabe fragen, der betreibt diese Schule.

    Die macht mir einen sehr guten Eindruck!

  11. #11
    Beatnik Gast

    Standard

    Zitat Zitat von ShaolinQuanFa Beitrag anzeigen
    home


    Wie sieht es hiermit aus?

    Kannst ja mal den User Gabe fragen, der betreibt diese Schule.

    Die macht mir einen sehr guten Eindruck!
    Danke für den Tipp, die machen das sicher sehr gut dort. Aber 1100.- im Jahr und pro Person, ist für uns zwei zusammen (wie bereits erwähnt) zu viel. Und es sind ebenfalls nur 2 Trainings am Abend die Woche möglich.

    Es ist eigentlich entschieden dass es zum Start Karate sein wird und die anderen Stile aus den oben genannten Gründen im Moment nicht im Fokus stehen.

    Meine Frage war dann auch primär an Karate Leute bzw. im besten Fall an Goju Ryu Schüler/Trainer gerichtet. Evtl. sogar Member hier die aus dem oben genannten Dojo sind.

    Da wie gesagt ein Probetraining im Moment zeitlich einfach noch nicht drinn liegt (frühestens in 2 Wochen), tut ein Gedankenaustausch immer gut.

    Danke nochmal für deinen Input, und viel Erfolg an "Gabe" mit seiner "Schule"

  12. #12
    little M Gast

    Standard

    abseits vom Karate und []ing []un evtl. auch interessant:

    Bujinkan Dojo Zürich
    Bujinkan Swiss Dojo

  13. #13
    Beatnik Gast

    Standard

    Zitat Zitat von little M Beitrag anzeigen
    abseits vom Karate und []ing []un evtl. auch interessant:

    Bujinkan Dojo Zürich
    Bujinkan Swiss Dojo
    Danke für den Hinweis, das sieht sehr interessant aus, und man merkt dass dort Leute dahinter stecken denen es um mehr geht als Kampfkunst oder Sport.

    Leider liegt das aber auch nicht im Budget für 2 Personen, auch wenn es sozusagen gleich bei mir um die Ecke wäre.....mal schauen was die Zukunft bringt.

    Am Montag gehen wir so wie es ausschaut zum ersten mal ins Goju Ryu Probetraining, bin gespannt wie ein Pfeilbogen

    Danke aber nochmal für den Tipp.

  14. #14
    Biotin Gast

    Standard

    Wie war das Training ??

  15. #15
    Beatnik Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Biotin Beitrag anzeigen
    Wie war das Training ??
    Hi Biotin

    Danke für die Frage. Ich kann es Dir leider (noch) nicht beantworten.

    Da ich mit meiner Frau zusammen starten möchte, ist das ganze nicht gerade einfach. Sie arbeitet im Moment 70-80% und macht ja nebenbei noch eine Ausbildung zur TCM Therapeutin.

    Da Sie sich auch einen wichtigen Vortrag vorbereiten musste (Der heute erfolgreich über die Bühne ging) und auch ich beruflich noch recht eingespannt war/bin, klappte es leider noch nicht um dort pünktlich zu erscheinen.

    Jetzt legt sich das ganze langsam, und wir sind auch Top motiviert zu gehen, aber die Zeit muss man dazu auch haben. Ich werde mir die Zeit mit Sicherheit nehmen, und wir haben uns fest vorgenommen dass wir im Dezember starten und dort reinschauen.

    Man nimmt die Arbeit manchmal ja auch gerne als Vorwand um seinen ***** nicht bewegen zu müssen (Ach, dann arbeite ich heute etwas länger, das Training läuft einem ja nicht davon).

    Ich denke das beste ist wenn wir beide einmal pünktlich gehen können oder uns Zuhause treffen, die Trainingstaschen nehmen (Die sind übringens seit fast 1. Monat bereit in der Ecke ) und einfach losziehen...

    Der erste Schritt ist immer der schwerste. Aber wie gesagt, es war auch eine hektische Zeit, und wenn man etwas zusammen machen möchte, muss man eben auf den anderen auch Rücksicht nehmen.


    Aber danke für die Nachfrage, ich werde natürlich berichten sobald es geklappt hat!

    Du machst ja auch Goju Ryu wie ich das aus deinem Profil entnehmen kann.
    Weist Du zufälligerweise ob man dort auch "Kaki" Übungen macht bzw. diese zum Standard Programm gehören?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Verlosung: Karate-Buch.com - kostenlose Goju Ryu Karate Bücher
    Von Karate-Buch.com im Forum Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01-09-2011, 14:49
  2. Karate Dô für Anfänger in Lüneburg ab sofort
    Von 2phunkey4u im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17-03-2011, 22:25
  3. SV für Anfänger...Frage
    Von robinringl im Forum Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 28-02-2011, 20:26
  4. Karate-Bücher für Anfänger...
    Von Rala im Forum Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19-06-2008, 15:27
  5. Seminar Aikido,Aikijutsu,Jujutsu,Shorinji Kempo, Kukishin Ryu Jojusu, Goju ryu Karate
    Von ShidoshiWirges im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04-05-2006, 05:22

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •