Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 93

Thema: Oktoberfest - Handelt die Security hier richtig?

  1. #1
    Fbnt Gast

    Standard Oktoberfest - Handelt die Security hier richtig?

    Hallo Leute,



    auf Youtube habe ich folgendes Video gefunden:

    Oktoberfest 2010 "Wer nicht hören will muß fühlen" - YouTube

    Also ich würd gern mal eure Meinung zu dieser Security hier hören. Und zum anderen würd ich gerne wissen, ob ihr euch körperlich gegen diesen "Griff" bei 1.03 gewehrt hättet.

    Also ich persönlich finde, dass die Security total unprofessionell gehandelt hat. Der eine Security Typ ist 2-3mal hingefallen (stolperte über seine eigene Beine) und hat überhaupt keine Ahnung von Armhebeln... Allein das zeigt ja schon, dass die echt keine Ahnung haben was sie da tun... Dann die Aktion von dem Kerl mit der Weste... also klar, man muss seine Leute backuppen... Aber doch nicht so? Ich mein, der Kerl (wahrscheinlich sein Kumpel) der hingelaufen ist, wollte nur die Security beruhigen, weil die ja sau grob mit dem umgehen. Ich an seiner Stelle wäre auch dahingelaufen und hätte probiert die Securitys zu beruhigen. Gerade der Security Typ der dauernd aufs Maul geflogen ist, lässt seine Wut an dem Kerl aus und das ist keinenfalls ok... Ja und da will man dann als Kumpel auf die Securitys einreden und kriegt dann von dem Kerl mit der Trillerpfeife da ins Gesicht gepackt (für was hat er denn eigentlich diese scheiß Trillerpfeife???)... Also man sieht ja dass der Kerl keinerlei Agressive Absichten hatte (er streckt sofort die Hände in die Höhe als Zeichen der Ergebung, aber der Kerl hört ned auf...) ich glaub, ich hät dem Typ mit der Trillerpfeife dann erstmal gezeigt wo es lang geht, weil so wie der dem da im Gesicht rumfummelt, das ist ja schon nicht mehr schön... ich hät mir sowas glaubich nicht gefallen lassen. Naja und danach brauchten die ja noch 8 Leute um den am Boden zu fixieren...


    Was meint ihr?


    lg

  2. #2
    Registrierungsdatum
    23.10.2010
    Alter
    31
    Beiträge
    9.476

    Standard

    Ich seh da keine Securities, nur ein paar Vollpfosten mit ner Uniform an.
    I'm here to kick ass and chew bubblegum and I'm all out of bubblegum.

  3. #3
    Registrierungsdatum
    21.11.2009
    Ort
    hinter der Wiesn
    Beiträge
    1.007

    Standard

    Na ja, nehme mal an, dass die Wiesnwirte alles nehmen müssen, was sie so an Security-Leuten bekommen...die machen echt keinen professionellen Eindruck, zu viel überflüssige Gewalt...wahrscheinlich Frustabbau...

    Schon klar, dass der Job als Security auf der Wiesn gar nicht leicht ist, aber trotzdem....nicht gut....
    Gesendet von meinem alten Laptop mit irgendeinem Betriebssystem; Cain is temporary, Pride is forever!

  4. #4
    Karateka94 Gast

    Standard

    sieht aus als hätte der sicherheitstyp selbst einen im tee

  5. #5
    Gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Fbnt Beitrag anzeigen
    ich glaub, ich hät dem Typ mit der Trillerpfeife dann erstmal gezeigt wo es lang geht, weil so wie der dem da im Gesicht rumfummelt, das ist ja schon nicht mehr schön... ich hät mir sowas glaubich nicht gefallen lassen.
    Da würde ich gerne mal von dir hören was du bei der Überzahl der Security da gemacht hättest. Ich glaube eine entsprechende Gegenwehr wäre dir da nicht gut bekommen.

    Oder meinst du da nicht gefallen lassen im Sinne von nachträglich anzeigen.
    Das hätte ich gemacht. Beweismaterial liegt ja vor.

  6. #6
    Registrierungsdatum
    22.07.2004
    Beiträge
    12.889

    Standard

    Zitat Zitat von Fbnt Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,



    auf Youtube habe ich folgendes Video gefunden:

    Also ich würd gern mal eure Meinung zu dieser Security hier hören. Und zum anderen würd ich gerne wissen, ob ihr euch körperlich gegen diesen "Griff" bei 1.03 gewehrt hättet.
    Ok, läuft nicht alles so gut ab, die Securities könnten noch ein bisschen erfahrung brauchen. Aber aus dem was Du schreibst erkennt man dass Du weder vom Oktoberfest, noch von der Arbeit da Ahnung hast.

    Also ich persönlich finde, dass die Security total unprofessionell gehandelt hat. Der eine Security Typ ist 2-3mal hingefallen (stolperte über seine eigene Beine) und hat überhaupt keine Ahnung von Armhebeln... Allein das zeigt ja schon, dass die echt keine Ahnung haben was sie da tun... Dann die Aktion von dem Kerl mit der Weste... also klar, man muss seine Leute backuppen... Aber doch nicht so? Ich mein, der Kerl (wahrscheinlich sein Kumpel) der hingelaufen ist, wollte nur die Security beruhigen, weil die ja sau grob mit dem umgehen. Ich an seiner Stelle wäre auch dahingelaufen und hätte probiert die Securitys zu beruhigen. Gerade der Security Typ der dauernd aufs Maul geflogen ist, lässt seine Wut an dem Kerl aus und das ist keinenfalls ok... Ja und da will man dann als Kumpel auf die Securitys einreden und kriegt dann von dem Kerl mit der Trillerpfeife da ins Gesicht gepackt (für was hat er denn eigentlich diese scheiß Trillerpfeife???)... Also man sieht ja dass der Kerl keinerlei Agressive Absichten hatte (er streckt sofort die Hände in die Höhe als Zeichen der Ergebung, aber der Kerl hört ned auf...) ich glaub, ich hät dem Typ mit der Trillerpfeife dann erstmal gezeigt wo es lang geht, weil so wie der dem da im Gesicht rumfummelt, das ist ja schon nicht mehr schön... ich hät mir sowas glaubich nicht gefallen lassen. Naja und danach brauchten die ja noch 8 Leute um den am Boden zu fixieren...


    Was meint ihr?
    Der eine fällt hin, wie andere Leute auch, weil es zu eng ist um den zu zweit da gut durchzuführen und es durch Bier auf dem Boden sauglatt ist, so what?

    Beim Oktoberfest bei den besoffenen Massen ist es wichtig Zeichen zu setzen und nicht zimperlich zu sein. Das Zelt muss geräumt werden, der Typ widersetzt sich, weil er zu voll ist, die Freundin erkennt auch dass es bescheuert ist was er macht nur er nicht. Erst wird versucht ihn mit sanften Mitteln rauszudrängen, weil er sich wehrt wirds halt schwer. Ich hab schonmal gesehen wie 6 Polizisten einen vollgesoffenen Typen fixieren wollten, das hat auch 15minuten gedauert und da war kein Gedränge.
    Ich sehe hier nicht dass die Securities aggressiv oder zu hart sind, da hab ich schon ganz andere Sachen gesehen. Der soll rausgeworfen werden, klappt aber nicht so gut.
    Du hättest die Securities beruhigt? Das meinen viele, machen denen die Arbeit schwer und bringen es oft zum eskalieren. Klar brauch der Westenmann das Würstchen nicht in den Griff zu nehmen, aber was mischt der sich denn ein, dem besoffenen Volldeppen passiert doch nix, keiner schlägt auf ihn ein, er soll einfach nur raus, was muss man sich da rein hängen?
    Und Du hättest Dir das wohl gefallen lassen müssen oder würdest Du Dich dann mit der Security anlegen? Schlechte Idee.
    Edit: der Freund wird ja selber handgreiflich, es ist sicher ein Fehler dass er überhaupt dran kommt. Aber dann muss ihm unmissverständlich klar gemacht werden dass er keine Chance hat, um nicht zwei Baustellen auf einmal zu haben

    Was er mit der Trillerpfeife macht? Überleg doch mal, er mag einfach Trillerpfeifen

    wo seht ihr da übertriebene Gewalt? Die müssen sich behaupten bei einer Übermacht von alkoholisierten Krawallmachern. Das Oktoberfest funktioniert nur so indem die Security keinen Spielraum lässt und deutlich macht dass mit ihnen nicht zu spaßen ist. Bei was weiß ich wieviel tausend Leuten kann man nicht mit jedem vollgesoffenen quatschen bis der einsieht dass er nicht im Recht ist.

    So, und jetzt könnt ihr weitermachen, aber seid dabei ehrlich zu Euch selbst und gesteht Euch ein dass ihr noch nie in so einer Situation wart und eventuell nicht wirklich beurteilen könnt was Sache ist
    Geändert von Kannix (12-11-2011 um 09:20 Uhr)
    Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
    http://www.thaiboxen-bingen.de Facebook

  7. #7
    Gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Kannix Beitrag anzeigen
    aber was mischt der sich denn ein, dem besoffenen Volldeppen passiert doch nix, keiner schlägt auf ihn ein,
    da guck mal genau hin. 1:20 und 1:37 nochmal

  8. #8
    Registrierungsdatum
    17.10.2004
    Ort
    aus B
    Alter
    43
    Beiträge
    1.756

    Standard

    @ Kannix:

    Mit deiner Äußerung gehe ich größtenteils konform!

    Wer selber mal versucht hat jemanden zu fixieren (und das nicht im Training...), der weiß wie schwer das ist.

    Aber ja, auch die Secs in dem Videos machen Fehler.
    Geändert von SaschaB (12-11-2011 um 09:58 Uhr)

  9. #9
    Registrierungsdatum
    22.07.2004
    Beiträge
    12.889

    Standard

    Zitat Zitat von Ralf Beitrag anzeigen
    da guck mal genau hin. 1:20 und 1:37 nochmal
    guck doch selber genau hin, was passiert da genau?
    Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
    http://www.thaiboxen-bingen.de Facebook

  10. #10
    Registrierungsdatum
    13.10.2005
    Beiträge
    8.824

    Standard

    Sehe da kein Problem, die Jungs sehen maximal entspannt aus in dieser Situation. Typ wird zum Gehen aufgefordert, geht nicht, wird langsam rausbugsiert, hält sich fest, zerrt herum, also halten sie ihn fest, zerren ihn raus, als er sich an der Bierzeltgarnitur festhält lösen sie mit harten Mitteln seinen Griff und stellen ihn ruhig. Die haben ihn weder ins Gesicht geschlagen, noch zusammengetreten oder sonst was. Sehe da also ebenso wie Kannix kein großes Problem. Als ein Typ scheinbar sich einmischen will, stellt ihn der Trillerpfeifenmann gekonnt ruhig. Alles im Rahmen der notwendigen Mittel, überzogene Härte ist da nicht zu sehen. Das Geilste ist aber im Hintergrund die Blasmusik dazu

    Apropos Schuhplattler: http://www.youtube.com/watch?v=DVCQa...eature=related

  11. #11
    Registrierungsdatum
    13.10.2005
    Beiträge
    8.824

  12. #12
    Registrierungsdatum
    28.06.2011
    Ort
    Bayern
    Alter
    33
    Beiträge
    523

    Standard

    Zitat Zitat von maddin.g Beitrag anzeigen
    ich seh da keine securities, nur ein paar vollpfosten mit ner uniform an.
    1+

  13. #13
    Registrierungsdatum
    13.10.2005
    Beiträge
    8.824

  14. #14
    Registrierungsdatum
    17.11.2002
    Ort
    hannover
    Alter
    46
    Beiträge
    5.227

    Standard

    Zitat Zitat von kannix Beitrag anzeigen
    ok, läuft nicht alles so gut ab, die securities könnten noch ein bisschen erfahrung brauchen. aber aus dem was du schreibst erkennt man dass du weder vom oktoberfest, noch von der arbeit da ahnung hast.



    der eine fällt hin, wie andere leute auch, weil es zu eng ist um den zu zweit da gut durchzuführen und es durch bier auf dem boden sauglatt ist, so what?

    beim oktoberfest bei den besoffenen massen ist es wichtig zeichen zu setzen und nicht zimperlich zu sein. Das zelt muss geräumt werden, der typ widersetzt sich, weil er zu voll ist, die freundin erkennt auch dass es bescheuert ist was er macht nur er nicht. Erst wird versucht ihn mit sanften mitteln rauszudrängen, weil er sich wehrt wirds halt schwer. Ich hab schonmal gesehen wie 6 polizisten einen vollgesoffenen typen fixieren wollten, das hat auch 15minuten gedauert und da war kein gedränge.
    Ich sehe hier nicht dass die securities aggressiv oder zu hart sind, da hab ich schon ganz andere sachen gesehen. Der soll rausgeworfen werden, klappt aber nicht so gut.
    Du hättest die securities beruhigt? Das meinen viele, machen denen die arbeit schwer und bringen es oft zum eskalieren. Klar brauch der westenmann das würstchen nicht in den griff zu nehmen, aber was mischt der sich denn ein, dem besoffenen volldeppen passiert doch nix, keiner schlägt auf ihn ein, er soll einfach nur raus, was muss man sich da rein hängen?
    Und du hättest dir das wohl gefallen lassen müssen oder würdest du dich dann mit der security anlegen? Schlechte idee.
    Edit: der freund wird ja selber handgreiflich, es ist sicher ein fehler dass er überhaupt dran kommt. Aber dann muss ihm unmissverständlich klar gemacht werden dass er keine chance hat, um nicht zwei baustellen auf einmal zu haben

    was er mit der trillerpfeife macht? überleg doch mal, er mag einfach trillerpfeifen

    Wo seht ihr da übertriebene gewalt? Die müssen sich behaupten bei einer übermacht von alkoholisierten krawallmachern. Das oktoberfest funktioniert nur so indem die security keinen spielraum lässt und deutlich macht dass mit ihnen nicht zu spaßen ist. Bei was weiß ich wieviel tausend leuten kann man nicht mit jedem vollgesoffenen quatschen bis der einsieht dass er nicht im recht ist.

    So, und jetzt könnt ihr weitermachen, aber seid dabei ehrlich zu euch selbst und gesteht euch ein dass ihr noch nie in so einer situation wart und eventuell nicht wirklich beurteilen könnt was sache ist
    +1
    I´ve been hated by better, I´ve been beaten by the best, it´s not a gift, it´s a motherfucking test!
    www.kenpokan.de

  15. #15
    gast Gast

    Standard

    Ist es eigentlich verboten als Sec Haare aufm Kopf zu haben?

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wieder mal ein, "wie handelt man richtig?".
    Von Jefferson im Forum Video-Clip Diskussionen zu Selbstverteidigung und Security
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18-09-2011, 22:33
  2. Zünftige Äkschn aufm Oktoberfest
    Von Neopratze im Forum Video-Clip Diskussionen zu Selbstverteidigung und Security
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 30-07-2008, 11:59
  3. Militante Raucher - Wie handelt ihr?
    Von Mr. Nice Guy im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 131
    Letzter Beitrag: 25-06-2008, 07:20
  4. Oktoberfest = Magnet für Arschlöcher
    Von Schitzo im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 25-10-2006, 13:15
  5. Parken ausserhalb von München am Oktoberfest
    Von Miyagi im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23-09-2005, 18:46

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •