Seite 3 von 45 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 45 von 665

Thema: Cross Fit - Gefährliches McDojo? (AUUA)

  1. #31
    Fbnt Gast

    Standard

    Also man darf das Crossfit nicht so in den falschen Schatten werfen... Es gibt definitiv viele Crossfitboxen, in denen echt nur wortwörtlich scheiße fabriziert wird. Aber es gibt auch wirklich gute Crossfitboxes in denen echt gut trainiert wird z.B. Suprfit

    Schaut euch einfach das Video mal an!

    Suprfit - GoPro goes CrossFit - YouTube

  2. #32
    Registrierungsdatum
    17.04.2009
    Ort
    Berlin Wedding, Junge!
    Beiträge
    1.139

    Standard

    Zitat Zitat von Fbnt Beitrag anzeigen
    Also man darf das Crossfit nicht so in den falschen Schatten werfen... Es gibt definitiv viele Crossfitboxen, in denen echt nur wortwörtlich scheiße fabriziert wird. Aber es gibt auch wirklich gute Crossfitboxes in denen echt gut trainiert wird z.B. Suprfit

    Schaut euch einfach das Video mal an!

    Suprfit - GoPro goes CrossFit - YouTube
    CF ist in sich völlig fehlerhaft und schlecht. In den Staaten gibt es sicherlich einige ordentliche Gyms, die sich CF nennen, dann aber kein CF machen, sondern ordentliches Training. Gut finde ich das allerdings auch nicht...

  3. #33
    Registrierungsdatum
    07.10.2010
    Alter
    45
    Beiträge
    4.508

    Standard

    CF ist extremer Hype gerade.
    Problem ist einfach nur, dass es nicht hält was es verspricht, die Instruktor Lizenzen sehr einfach zu bekommen sind, die täglichen Wiorkouts teilweise wirklich furchtbar (vom Programming her) sind, und es keine wirklich gute Idee ist, explosive Übungen zur Kraftausdauer-Steigerung zu nehmen.

    Und da man eingesehen hat, dass man mit CF im Sport nicht viel reissem kann, haben sie eben ihren eigenen Sport (CF Games) gegründet... dann CF taugt am besten für... richtig: CF.

    CF's Foren sind voll mit Verletzungen, insbes. Rotatoren Manschetten scheinen sehr häufig Probleme zu machen.

    Ich kann jeden verstehen, dem CF Spaß macht - die Übungen selbst sind ja auch klasse. Aber wild Übungen auf einen Haufen werfen und dann Wh. Zahlen (oder Zeitdauern) auszuwürfeln ist eben nicht sehr zielführend.

  4. #34
    Registrierungsdatum
    11.07.2010
    Alter
    30
    Beiträge
    3.499

    Standard

    Zitat Zitat von Fbnt Beitrag anzeigen
    Schaut euch einfach das Video mal an!

    Suprfit - GoPro goes CrossFit - YouTube
    Kenne kaum unaussagekräftigere Videos

    Wenn jemand versucht 5 Eier auf 3 Körbe zu verteilen, dann solltest du ihn sofort durchlöchern.

  5. #35
    Warrior Spirit Gast

    Standard

    Super... hatte grade nen langen Text geschrieben der dann ploetzlich weg war.

    Dann nochmal in Stichpunkten:

    Wer von euch hat tatsaechlich schonmal Crossfit gemacht, wer hat wenigstens die Hintergrundinfo/Trainingskonzept dies zum Grossteil auf crossfit.com umsonst gibt gelesen?

    Schlechte Videos finde ich bei youtube zu JEDEM Thema... weil ich irgendwo nen furchtbaren Deadlift gesehen hab verreis ich garantiert nicht alle Olympic Lifting coaches und behaupte Deadlifts waehren gesundheitsschaedlich, am besten noch ohne selbst je nen technisch korrekten Deadlift ausgefuehrt zu haben.

    Eines der Grundprinzipien bei CF lautet: Form comes First! Dh Gewichte, Geschwindigkeit und Pausen muss jeder selber so waehlen dass er alle Wiederholungen in korrekter Form ausfuehren kann. Das erfordert aber Disziplin und Kontrolle des eigenen EGOs, ist also nichts fuer die meisten Leute die sich in Internetforen praesentieren muessen oder den deutschen Durchschnittsbuerger.

    Wer sich wirklich fuer CF interessiert, dem bleibt normalerweise nichts anderes uebrig als sich einen guten CF Coach zu suchen der einem die Grundbewegungen beibringt.

    Wer aus der Stuttgarter Ecke kommt kann gern mal bei uns vorbeischauen.

    Gruss
    Michael
    CrossFit Assault, Stuttgart

  6. #36
    Registrierungsdatum
    07.10.2010
    Alter
    45
    Beiträge
    4.508

    Standard

    Wenn du möchtest, dann können wir uns ja mal ein paar Wochen WoDs ansehen, und du erklärst mir die Programming Konzepte dahinter.
    Als Beispiel nehmen wir 5w1r, 1w1r, 1w2r, 2d/w und 3d/w Trainingsverhalten.

    Dann schnappen wir uns mal die berühmten Sätze von Coach zum Thema Deadlift und vergleichen das mit den Ergebnissen.



    Ansonsten verweise ich auf:
    Injuries - CrossFit Discussion Board
    und auf
    T NATION | Crossed Up by CrossFit

  7. #37
    Warrior Spirit Gast

    Standard

    Hallo Lenny,

    die Programming Konzepte hinter den WODs solltest du bei deiner eingehenden Beschaeftigung mit dem Thema ja bereits gelesen haben. Die findest du zumindest im CF Journal als Download und ich hab weder Zeit noch Lust die hier nochmal aufzulisten. Als kleine Hilfe falls du dir nicht sicher bist wovon ich rede: Gymnastics/OLY/Monostructural als Uebungsbereiche; Doubles, Triples und Chipper..beides miteinander variiert, variable Gesamtdauer um alle 3 Energiesysteme einzubeziehen, nur funktionelle Bewegungen.

    Wenn du mir einen Satz von Coach (ich nehm an du sprichst von Glassman) hast ueber den du diskutieren willst dann schreib ihn einfach das spart dieses bloede hin und her.

    Verweise auf andere Internetquellen interessieren mich ehrlich gesagt nicht. Ich beziehe mich bei Diskussionen immer auf eigene Erfahrungen, nicht auf etwas was irgendwer , irgendwo mal geposted hat.

    Gruss
    Michael

  8. #38
    Alex.s9 Gast

    Standard

    das was crossfit darstellt, fand ich schon immer ein bisschen komisch...
    im prinzip ist es der strengh & conditioning part von jedem guten kampfsportler bzw. auch manch anderen athletischen sportarten. es ist halt eines der bereiche, die man so trainiert um sich in der sportart zu unterstützen.

    jetz nimmt man halt dem strengh & condi part die zu unterstützende sportart weg und schon hat man nur str.&condi^^ ... mit 20-30 minuten kann man nix anfangen, also erweitert man es auf stunden und ballert es wild mit workouts voll, sodass es selber als eigene revolutionäre, nie dargewesene sportart verkauft werden kann und verlang ne schweinekohle dafür...

    egal was das marketing sagt, für mich ist crossfit nix neues, sondern einfach nur ein teilbereich von sportarten, ohne die sportarten.
    nur halt mit zu vielen idioten, die es nicht können und schlecht ausgebildeten trainern(nicht, dass es sowas nicht auch in allen anderen sportarten nich gäbe.... aber hype ist nunmal hype und führt halt zu blödsinn)

    gruß Alex

  9. #39
    Registrierungsdatum
    07.10.2010
    Alter
    45
    Beiträge
    4.508

    Standard

    Eben. All diese Informationen von anderen Leuten. Pfff.
    Bücher. Internet. Wer braucht das schon?

    CF History:
    Crossfit: The White Papers

    March 16, 2011
    First Crossfit Games Open workouts are released. First two workouts involve high-reps of double-unders, power snatches, box jumps, and deadlifts. Alarmingly high number of achilles ruptures are reported on the Crossfit Games website and elsewhere. Andrew Wilson aggregates notable instances on the PMenu forum.


    Zitat Zitat von Alwyn Cosgrove
    A recent CrossFit workout was 30 reps of snatches with 135 pounds. A snatch is an explosive exercise designed to train power development. Thirty reps is endurance. You don't use an explosive exercise to train endurance; there are more effective and safer choices.
    ...
    Another one was 30 muscle-ups. And if you can't do muscle-ups, do 120 pull-ups and 120 dips. It's just random; it makes no sense. Two days later the program was five sets of five in the push jerk with max loads. That's not looking too healthy for the shoulder joint if you just did 120 dips 48 hours ago.
    So viel zum Thema "Programming."

    Auch nicht zu vernachlässigen: SLAP-Läsion ? Wikipedia
    Tritt eigentlich sonst nur gehäuft bei Baseball Pitchern auf. Oder eben nach ner deftigen Anzahl von Kipping Pull-Ups...


    Die CF Foren werden ja regelmäßig gesäubert... allerdings gibt es ja findige user die gerne mal nen Screenshot machen:

    http://img6.imageshack.us/img6/679/rhab6.png

    Nochmal:
    Nichts gegen die meisten Übungen (sieht man mal von Kipping-Pulls ab), aber das Programming, die Geschichte, der Mythos, die Präsentation und die Theorie hinter CF sind einfach daneben.

  10. #40
    Alex.s9 Gast

    Standard

    Zitat Zitat von DerLenny Beitrag anzeigen

    Nochmal:
    Nichts gegen die meisten Übungen (sieht man mal von Kipping-Pulls ab), aber das Programming, die Geschichte, der Mythos, die Präsentation und die Theorie hinter CF sind einfach daneben.
    eben! die übungen sind meist klasse und wie indirekt gesagt, halte ich sie für jeden guten sportler für ein muss!! aber nicht so...

    EDIT: zum video direkt würde ich mal sagen, dass es definitiv gefährling und fahrlässig ist. die bewegungsabläufe habe die leute nicht drauf, dafür zu viel gewicht. schande über die trainerschaft - aber so ist es eben oft... trainerschein schnell gemacht, aber wer prüft, ob dus richtig machst?
    Geändert von Alex.s9 (06-02-2012 um 16:13 Uhr)

  11. #41
    Warrior Spirit Gast

    Standard

    Also dann geb ich mal kurz meinen Senf dazu:

    JA... es gibt jede Menge Leute die CF FALSCH machen. Dementsprechend gibts Verletzungen wie bei jeder anderen Sportart die man als Anfaenger mit Profiintensitaet betreibt auch.

    Das beispiel mit den Achillessehnen:
    1. Es handelt sich um Wettkampfverletzungen, die dadurch zustande kommen (meine Meinung) dass die Leute eine Ausfuehrung gewaehlt haben die nicht mehr funktionell ist, aber dafuer schneller (herunterspringen von der Box, auftreffen nur auf dem Ballen und direktes wiederhochspringen... ohne den Druck ueber den ganzen Fuss abzufedern). Im Wettkampf opfern eben viele saubere Form und Riskieren ihre Gesundheit. Das hat rein garnichts damit zu tun ob die Uebung an sich ungefaehrlich ist, oder ob sie bei korrekter Ausfuehrung selbst im Training mit hohen Rep Zahlen unschaedlich ist... Men will die for points... da kommt halt wieder das Ego raus

    Zum Programming:
    120 Dips gefolgt (2 Tage spaeter) von Push Presses 5x5... Dazu sag ich: scaling! Die 120 Dips sollten fuer jemanden der 120 Dips macht keine Belastung sein die seine Schultern shreddert, ansonsten haette er seinen Workout vereinfachen muessen... (wofuer zum Teil dann auch der Coach verantwortlich gewesen waere)
    Das gleiche fuer Snatches.... wenn die in hohem Volumen gemacht werden, dann wird das Gewicht entsprechend gewaehlt dass es eben fuer entsprechendes Volumen passt. Ja, 30 Snatches sind technisch anspruchsvoll und verlangen Konzentration... auch wenn einem die Lunge aus dem Hals haengt... aber das lernt man mit der Zeit und im echten Leben fragt dich auch niemand ob du fix und fertig bist wenn du noch was technisch anspruchsvolles tun musst um zB als Feuerwehrmann, Polizist oder Soldat dein Leben oder das eines anderen zu retten. Da muss man dann halt mal kurz tief durchatmen, den Schmerz abschalten und sich auf den naechsten Teil konzentrieren. Train for Life.
    Kipping PU kann man auch richtig und falsch machen... klar wenn sich ein untrainierter 10 mal von oben ungebremst fallen laesst und der Schock von der Schulter absorbiert wird ist das nicht gut... aber so jemand sollte auch erstmal bei normalen PUs bleiben.

    Ansonsten: die CF Uebungen sind nichts neues, stimmt... Zirkeltraining ist nichts neues, stimmt... CF ist als allumfassendes Fitness Grundlagentraining konzipiert mehr nicht... den Vorwurf der Geldmacherei kann ich nicht nachvollziehen, alles ist open source und praktisch umsonst, mit 500 Euro bau ich mir daheim ein eigenes Garage Gym das alles hat was ich brauche... wieviel Monate kann ich dafuer in einem stinknormalen Fitnessstudio trainieren?

    Das neue an CF ist, dass es den Gruppenworkout Gedanken integriert und das Trainingskonzept umsonst der breiten Masse zugaenglich macht.


    Und zu deinem Screenshot... da muss ich nur die ersten paar Saetze lesen da seh ich schon: Zeitverschwendung
    Zitat:"I insisted on doing the prescribed reps despite my body telling me otherwise"
    Ich nenn das natuerliche Auslese...ein Kandidat fuer den Darwin Award...
    Wenn das deine Argumente sind... sorry, dafuer ist mir die Zeit zu schade.

    Gruss
    Michael

  12. #42
    Alex.s9 Gast

    Standard

    es war schon immer open source richtig, schon vielen jahrzehnten(um zu untertreiben)... es sei denn du schreibst dir Crossfit über die garage, dann kostet es dich 1000 öcken im monat :P

    ich kann halt nur von meinen erfahrungen sprechen:
    2 probetrainings, davon eins in münchen und eins in augsburg.. -> beide gehen stark auf wiederholungen - auf kosten von sauberkeit. man macht auf grund des gruppentrainingsdrucks schwachsinn, den ich in der garage und im gym nie machen würde und DAS ist das EINZIGE, was mich wirklich stört. die übungen an sich hat keiner angegriffen

    Zitat Zitat von Warrior Spirit Beitrag anzeigen
    im echten Leben fragt dich auch niemand ob du fix und fertig bist wenn du noch was technisch anspruchsvolles tun musst um zB als Feuerwehrmann, Polizist oder Soldat dein Leben oder das eines anderen zu retten. Da muss man dann halt mal kurz tief durchatmen, den Schmerz abschalten und sich auf den naechsten Teil konzentrieren.
    da verwechselst du aber was. ich weiß ja nicht was ihr so arbeitet, aber für die baubranche, feuerwehr, bundeswehr ect. kann ich mit absoluter sicherheit sagen da gibts nen RIESEN unterschied zum training:

    Training baut dich auf - Arbeit dagegen zerstört dich nur meistens.. darum heißt es ja auch arbeit und nicht Disney Land!

    im training sollte man sich nie opfern, es sei denn trainieren ist deine arbeit^^

  13. #43
    Warrior Spirit Gast

    Standard

    Alex, ich arbeite in dem Job (Militaer) und glaub mir, wenn du nicht trainierst unter Ermuedungszustaenden technisch anspruchsvolle Dinge zu tun, dann bringst du das im Ernstfall auch nicht. Niemand hat gesagt dass man ausschliesslich so trainieren muss.

    Dass der Gruppendruck nicht nur positiv im Sinne von Leistungs/Motivationssteigerung wirken kann, sondern auch dazu fuehrt dass Uebungen schlampig ausgefuehrt werden ist richtig. Ich sehe dass auch als Punkt den die Coaches primaer im Auge behalten muessen. Wenn bei mir einer im workout von der Technik her zu schlampig wird dann stoppe ich ihn und lass ihn Gewicht runternehmen... zur Not macht er dann halt die Uebung nur mit der PVC Stange.

    Ich versteh das Argument nicht wieso ich 5 Wiederholungen sauber ausfuehren kann, aber 50 auf einmal nicht mehr... das ist doch lediglich Konzentrationsabhaengig. Und das sag ich aus persoenlicher Erfahrung. Ich mach halt kurze Pausen wenn ich merk ich krieg die naechste WH nicht mehr sauber hin. Aber dazu muss man sich halt erstmal eingestehen koennen dass man nicht der Superheld ist und ohne Pause durch so nen Workout durchblaest...

  14. #44
    Alex.s9 Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Warrior Spirit Beitrag anzeigen
    Alex, ich arbeite in dem Job (Militaer) und glaub mir, wenn du nicht trainierst unter Ermuedungszustaenden technisch anspruchsvolle Dinge zu tun, dann bringst du das im Ernstfall auch nicht. Niemand hat gesagt dass man ausschliesslich so trainieren muss.
    ja wie gesagt, das ist eben arbeit und da wird es zurecht verlangt, dass man auch ermüdet seinen job erledigt.

    Dass der Gruppendruck nicht nur positiv im Sinne von Leistungs/Motivationssteigerung wirken kann, sondern auch dazu fuehrt dass Uebungen schlampig ausgefuehrt werden ist richtig. Ich sehe dass auch als Punkt den die Coaches primaer im Auge behalten muessen. Wenn bei mir einer im workout von der Technik her zu schlampig wird dann stoppe ich ihn und lass ihn Gewicht runternehmen... zur Not macht er dann halt die Uebung nur mit der PVC Stange.
    das hört sich danach an, was ich von gutem training(v.a. Trainer) erwarte...
    Ich versteh das Argument nicht wieso ich 5 Wiederholungen sauber ausfuehren kann, aber 50 auf einmal nicht mehr... das ist doch lediglich Konzentrationsabhaengig. Und das sag ich aus persoenlicher Erfahrung. Ich mach halt kurze Pausen wenn ich merk ich krieg die naechste WH nicht mehr sauber hin. Aber dazu muss man sich halt erstmal eingestehen koennen dass man nicht der Superheld ist und ohne Pause durch so nen Workout durchblaest..
    ermüdungserscheinungen. auch bei erfahrenen sportlern werden muskeln schwach. ansonsten faulheit, konzentrationsmangel etc. richtig...

    aber dass du keine guten übungen zustande bringst, habe ich dir nie unterstellt und und dass, viele hier auch wissen, wie es auszusehen hat wurde auch nicht bezweifelt.
    das thema war ob, die druchschnitts CF clubs besagte mängel aufweisen und da scheinen die meisten diese negative erfahrung zu haben / negative erfahrungsberichte gehört zu haben.

    gruß alex

  15. #45
    Registrierungsdatum
    07.10.2010
    Alter
    45
    Beiträge
    4.508

    Standard

    Zitat Zitat von Warrior Spirit Beitrag anzeigen
    Also dann geb ich mal kurz meinen Senf dazu:

    JA... es gibt jede Menge Leute die CF FALSCH machen. Dementsprechend gibts Verletzungen wie bei jeder anderen Sportart die man als Anfaenger mit Profiintensitaet betreibt auch.l
    Nicht ganz. CF wird vermarktet. Die Certification bekommst du, sofern du nur die Kohle hinlegst. Dadurch hast du "trainer" die nicht wissen, was sie unterrichten.

    Die WoDs sind Murks.
    Die Theorie ist Murks.

    Was genial ist, ist das Marketing.

Seite 3 von 45 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Krav Maga Street Defence Cross Fit Training
    Von Krav Maga Essen im Forum Video-Clip Diskussionen zu Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22-01-2009, 14:02
  2. Cross Fit Trainingsprogramme
    Von marq im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11-09-2007, 13:13
  3. Gefährliches Schwert (Videoclip)
    Von Mister Little im Forum Waffen in Kampfkünsten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27-07-2005, 07:37
  4. mcdojo
    Von tigercrane im Forum Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21-09-2002, 00:36

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •