Umfrageergebnis anzeigen: Wird Sparring benötigt um SV / Kampf-fähig zu werden.?

Teilnehmer
113. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Nein, vollkommene Zeitverschwendung.

    7 6,19%
  • +es ist eine weniger geeignete Trainingsmethode um SV- / Kampf-fähig zu werden.

    7 6,19%
  • Ja, sollte schon sein.

    39 34,51%
  • +es ist absolut nötig um die gelernten Techniken mal in der Anwendung zu prüfen

    86 76,11%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 2 von 14 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 202

Thema: Des WT Prof. Irrtümer 3.0 / Sparring

  1. #16
    Registrierungsdatum
    14.12.2005
    Beiträge
    2.986

    Standard

    Zitat Zitat von Dodge71 Beitrag anzeigen
    Das Ziel von WT ist also der Tod des Gegenübers?
    Naja für Sparring ist das jetzt nicht unbedingt eine ideale Voraussetzung.
    Was sagen denn deutsche Richter zu sowas?
    der Entschluss jemanden zu töten hilft aber nix, wenn man es mit wt versucht. Gut OK, der Gegner könnte blöd fallen und sich den Kopf aufschlagen.
    I Love Schiuschitsu

  2. #17
    Registrierungsdatum
    11.01.2007
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    8.205

    Standard

    Zitat Zitat von Doc Norris Beitrag anzeigen
    bedenke jedoch, wir haben festgestellt, dass CS etc. ein "trainingsmethode" ist & kein "sparring" im engeren sinne darstellt...
    ...
    Ich rede in diesem Zusammenhang nicht von CS und auch sonst niemand. Es geht um Sparring.
    "Man kann wissen, wie man siegt, ohne fähig sein, es zu tun" Sunzi
    Kikai Tanden (Kendo, Iaido); ESV; Bushido Aying

  3. #18
    Registrierungsdatum
    25.07.2011
    Ort
    "Fast" am "Weißwurstäquator"
    Beiträge
    3.681

    Standard

    Zitat Zitat von WT-Herb Beitrag anzeigen
    Sparring wird in der EWTO praktiziert. Nur nicht jenes - für uns sinnlose - Sparring, wie es in vielen Sportsystemen üblich ist. Das wäre für uns nicht zielführend.

    Wichtig ist, daß es, wenn ein Basiskönnen vorliegt, der Traininspartner zunehmend weniger kooperativ angreift. Nur so lernt man, ohne durch Überforderung rückfällig zu werden, sich im System zu verhalten. Diese Fähigkeit muß mit den sonstigen Fähigkeiten des Schülers wachsen.

    Für die Belange der SV ist das sportive Sparring nicht ausreichend. Es geht uns darum, zu trainieren, wenn Angreifer sich anders verhalten, als im eigenen System, daß Angreifer auch "unfeine" Mittel, wie Gegenstände einsetzen können, wenn mehrere Personen angreifen, daß sehr viel stärkere Personen, weit über der eigenen Gewichtsklasse heraus, angreifen, wenn räumliche Beschränkungen vorliegen, wenn Scherben oder andere gefährliche Gegenstände den Boden zur Gefahrenquelle machen, wenn sich das Geschehen auf eine Treppe verlagert und so weiter. DAS sind zu berücksichtigende Faktoren einer sinnvollen Vorbereitung auf eine SV-Situation. Übliches Sparring hilft da rein gar nix, außer körperliche Attribute zu fördern. (Was im Einzelfall ja auch mal wichtig sein kann)


    Die Abstimmung ist für WTler nicht durchführbar, da sie den wichtigsten Punkt zur Abstimmung nicht beinhaltet.


    Gruß, WT-Herb
    gibt es von dieser art des sparrings einen "augenscheinlichen" beweis..?

    wäre mal interessant zu sehen wie so etwas aussieht...

    Zitat.: ciws
    "Ja, weil gegen MMAler niemand eine Chance hat. Die vergiften unser Trinkwasser und fressen Nachts unsere Kinder."

  4. #19
    Registrierungsdatum
    27.01.2010
    Alter
    33
    Beiträge
    2.845

    Standard

    Zitat Zitat von Kampfsport-Bochum Beitrag anzeigen
    Wer nie Sparring betreibt lernt nicht kämpfen, so einfach ist das. Und damit meine ich Sparring, und kein kastriertes 5.0 Vorkampf-psychologisch wertvoll Sparring sondern Sparring wie der normale KK-ler es versteht. Habe mich gestern im Ring mit einem 130 KG Bosnier getroffen, bei jedem Lowkick von dem hab ich gedacht mich streift ein ICE... wenn ich den mit der alten WT-Kickabwehr versucht hätte abzuwehren würden nur noch meine Schuhe in der Halle stehen.... aber wenn man das nie Testet lebt man prächtig in der Phantasie Welt... bis es böse endet!
    sowas von + 1
    ich habe keine signatur

  5. #20
    Bjarne Gast

    Standard

    das was herb beschreibt nennen wir bei uns szenario training...?

  6. #21
    Registrierungsdatum
    15.09.2009
    Beiträge
    9.637

    Standard

    Zitat Zitat von Bjarne Beitrag anzeigen
    das was herb beschreibt nennen wir bei uns szenario training...?
    Szenario-Sparring passt wohl besser?

  7. #22
    Bjarne Gast

    Standard

    meinetwegen auch das aber dann ist fast jede übung bei uns sparring irgendwie...geht ja aber der ersten stunde gegen mind. 2 gegner, wenn die immer voll durchziehen würden am anfang würde wohl kein schüer lange bleiben aber die drillübungen die wir teilweise so machen gegen 3 gegner gehen von der intensität her locker als LK sparring durch und von dem stresslevel wolln wir mal gar nicht reden^^
    darum finde ich sparring unter ganz gemeinen vorraussetzungen für einen (z.B. gegen mehrere) ist eigentlich kein sparring, weil die, die im vorteil sind sich in irgend einer art und weise drosseln müssen. zumindest meißtens. jede trainingseinheit VK gegen 2 leute, das nützt glaub ich auch nicht viel. VK (oder LK oder stufenlos dazwischen) gegen einen ist dagegen gut umsetzbar auch auf regulärer basis....

  8. #23
    Saint Germain Gast

    Standard

    Sparring wird in der EWTO praktiziert. Nur nicht jenes - für uns sinnlose - Sparring, wie es in vielen Sportsystemen üblich ist. Das wäre für uns nicht zielführend.
    Dann lernt ihr wohl nie kämpfen - ist das für euch zielführend?

    Gruß SG

  9. #24
    Registrierungsdatum
    11.10.2011
    Ort
    bei Köln
    Alter
    41
    Beiträge
    1.431

    Standard

    ich verstehe das irgendwie nicht..wie glaubt er, dass ordentliches sparring läuft?

    sparring ist sicher nicht die einzige und wahrscheinlich auch nicht die wichtigste methode um sv zu trainieren..aber es gehört neben den anderen trainingsmethoden dazu und macht auch jede menge spass...

  10. #25
    Registrierungsdatum
    27.01.2010
    Alter
    33
    Beiträge
    2.845

    Standard

    Zitat Zitat von domo77 Beitrag anzeigen
    ich verstehe das irgendwie nicht..wie glaubt er, dass ordentliches sparring läuft?

    sparring ist sicher nicht die einzige und wahrscheinlich auch nicht die wichtigste methode um sv zu trainieren..aber es gehört neben den anderen trainingsmethoden dazu und macht auch jede menge spass...
    sparring ist mit abstand die WICHTIGSTE "übung" um kämpfen zu lernen ....was sparring als einziges topt ist der wettkampf oder erfahrung in straßenschlägereien

    drills , szenario training etc. sind auch nicht zu verachten oder total sinnlos aber wenn man die wahl hätte entweder vk-sparring oder das andere zeugs dann sollte man lieber sparring nehmen

    und damit meine ich = 2 leute hauen sich ohne rollenverteilung auf die schnauze sparring

    wer nicht ab und zu ein blaues auge oder nasenbluten hat macht was falsch

    wer nicht mitten im sparring denkt "alter ist das unangenehm" macht was falsch

    wer denkt er bräuchte das nicht und hätte ein death touch der wird im ernstfall derbst sein schlimmes wunder erleben
    ich habe keine signatur

  11. #26
    Joergus Gast

    Standard

    "Sparring ist das Üben von kampfrelevanten, praktischen Bewegungsmustern, in einem der drei Szenarien (3SK, DK, Attentat) mit einem oder mehreren progressiv angreifenden Partner(n), mit oder ohne Waffen, welches nicht zwangsweise in einem Wechselspiel (Tennismatch) trainiert wird und in der die Techniken der Zeigen und Isolationsphase möglichst 1:1 in die Einfügenphase übergleitet werde, welche ausschließlich echtes, praktisches Timing entwickelt."

  12. #27
    Registrierungsdatum
    08.10.2010
    Beiträge
    1.041

    Standard

    Hallo Jim,
    ihr könnt ja mal ein Sparringsvideo auf euren Videokanal stellen.
    Viele Grüße, TheCrane

  13. #28
    Registrierungsdatum
    18.01.2012
    Ort
    Bochum
    Alter
    40
    Beiträge
    698

    Standard

    Zitat Zitat von C-MO Beitrag anzeigen
    sparring ist mit abstand die WICHTIGSTE "übung" um kämpfen zu lernen ....was sparring als einziges topt ist der wettkampf oder erfahrung in straßenschlägereien

    drills , szenario training etc. sind auch nicht zu verachten oder total sinnlos aber wenn man die wahl hätte entweder vk-sparring oder das andere zeugs dann sollte man lieber sparring nehmen

    und damit meine ich = 2 leute hauen sich ohne rollenverteilung auf die schnauze sparring

    wer nicht ab und zu ein blaues auge oder nasenbluten hat macht was falsch

    wer nicht mitten im sparring denkt "alter ist das unangenehm" macht was falsch

    wer denkt er bräuchte das nicht und hätte ein death touch der wird im ernstfall derbst sein schlimmes wunder erleben
    Das sowas von +1 geb ich dann mal mit ruhigem Gewissen zurück... also, fettes +1!
    Du bist nicht wie ich, wie kannst Du für mich reden?

  14. #29
    Registrierungsdatum
    22.12.2003
    Beiträge
    89

    Standard

    Hallo,
    hat zwar nur am Rande etwas mit dem Thema zu tun, aber bei mir gibt es bei der Umfrage in Summe 128 % Teilnehmermeinungen .

    Das ist dann wohl Mathematik für Fortgeschrittene !

    Schönen Abend noch !

  15. #30
    Registrierungsdatum
    07.01.2009
    Ort
    Mainz / Wiesbaden
    Alter
    48
    Beiträge
    543

    Standard

    Das liegt daran, das eine Mehrfachauswahl möglich ist.
    Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität.
    Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.

Seite 2 von 14 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Des WT Prof. Irrtümer 2.0 / Der Anti–Grappler
    Von Doc Norris im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 311
    Letzter Beitrag: 31-07-2012, 18:08
  2. Des WT- Professors Irrtümer 1.0
    Von Doc Norris im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 292
    Letzter Beitrag: 24-07-2012, 06:55
  3. Populäre Irrtümer: Chen-Stil
    Von Hanspeter im Forum Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 25-02-2011, 13:55
  4. Irrtümer der Wing Chun Geschichte?
    Von sandramueller im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19-05-2008, 07:51
  5. Snake Style Fakten und Irrtümer
    Von Sascha im Forum Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09-11-2007, 11:44

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •