Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 36

Thema: Wie trainiert ihr Gleichgewicht und euren Stand?

  1. #1
    MaRu Gast

    Standard Wie trainiert ihr Gleichgewicht und euren Stand?

    Hallo,

    wie der Titel schon sagt bin ich auf der Suche nach Gleichgewichtsübungen. Ich habe gehört, dass eine starke Balance Verletzungen vorbeugt und generell kann es in einer KK ja nicht schaden, wenn man nicht immer direkt umfällt bei einem kleinen Schubser

    Mit Stand meine ich übrigens nicht die Standfestigkeit, die bei Men's health beispielsweise beschrieben ist. Ich habe nämlich zuerst mal "Muskeln Standfestigkeit" oder etwas derartiges eingegeben. Und joa...ziemlich viele Seiten mit nicht dem was ich meine

    Wie schon gesagt, ich möchte einen stabilen Stand bekommen und wenn mich jemand kräftig wegdrückt oder schubst möchte ich das schnellstmöglich ausbalancieren.

    Auf Youtube habe ich ein Video gesehen wo ein Schüler auf einem Gymnastikball steht und die Formen übt. Es hat mich beeindruckt. Nachdem ich es selbst probiert habe war ich noch mehr beeindruckt
    Zum Glück habe ich es an einer Wand gemacht sonst hätte ich mir den Schädel und beide Beine gebrochen
    Naja Übung macht ja bekanntlich den Meister. Ich will das auch können und möchte dafür trainieren. Die Frage ist nur wie und was?!

    LG und danke im Voraus!

    MaRu

  2. #2
    Registrierungsdatum
    29.05.2009
    Ort
    Offenbach am Main
    Alter
    36
    Beiträge
    1.348

    Standard

    Slackline, Klettern und Parkour da gibts einige schöne Übungen.
    Was ich gerne mache ist in unterschiedlichsten Gangarten übers Brückengeländer (oder Schwebebalken).

  3. #3
    MaFyA Gast

    Standard

    Standard vt Antwort: poonsao, langstock etc

  4. #4
    Registrierungsdatum
    25.07.2005
    Alter
    30
    Beiträge
    125

    Standard

    Hey MaFya besonders drei Beiniges PoonSao, was?

  5. #5
    Registrierungsdatum
    21.11.2008
    Ort
    NK, Saarland
    Beiträge
    1.905

    Standard

    Hallo,

    da würde ich unterscheiden wollen in "kampfrelevantes Gleichgewicht" und "akrobatisches Gleichgewicht", für letzteres brachte Balthus sehr schöne Beispiele. Im Pilates und sicher auch in vielen ähnlichen gymnastischen / akrobatischen sportlichen Aktivitäten findest Du da auch hilfreiche Übungen.

    Erhöhtes Gleichgewicht für's Kämpfen ist wie MaFyA schon sagte im VT reingepackt, sogar propevoll gepackt. Schieben. Cham-kiu. Stock. Messer. Zig Partnerübungen -> überall stecken zig kampfrelevante Fähigkeiten auf einmal in den Übungen usw. Muss man nur erst mal finden oder erklärt bekommen. Oder einfach üben.

    Natürlich lässt sich das mit dem Gleichgewicht nicht so strikt aufteilen, aber wie gesagt: was für den Kampf relevant ist steckt im VT mit drin, wer dann noch mehr will findet eben im gymnastischen und/oder akrobatischen Bereich noch säckeweise mehr.

    Schöne Grüße

    Glückskind

    PS: Die sagenumwobene "Struktur" im VT beinhaltet ja auch das man im Gleichgewicht ist bzw. bleibt.
    Kämpfe nicht gegen jemanden oder etwas -
    kämpfe für jemanden oder etwas.

  6. #6
    Registrierungsdatum
    31.07.2011
    Ort
    5.WE Todeszelle links
    Alter
    55
    Beiträge
    965

    Standard

    Zitat Zitat von MaRu Beitrag anzeigen
    ..Wie schon gesagt, ich möchte einen stabilen Stand bekommen und wenn mich jemand kräftig wegdrückt oder schubst möchte ich das schnellstmöglich ausbalancieren....

    ..Auf Youtube habe ich ein Video gesehen wo ein Schüler auf einem Gymnastikball steht und die Formen übt.... MaRu
    Hallo MaRu,
    ausbalancieren heißt in deinem Fall nachgeben, sonst fällst du um.
    1. Wirkt der Druck auf die Arme, dann könnten die Arme nachgeben, mit dem Ziel die ankommende Schubenergie wegzuleiten.
    2. Wirkt der Druck direkt auf den Rumpf, musst du dich leider schieben lassen, weil du sonst umfällst.
    Probier's mal mit ne'm Kumpel aus.

    Oder du gehst mal in eine *ing*ung, MMA o.ä. Schule zum Probetraining.

    P.S. vergiss den Clip mit dem Gymnastikball oder willst du zum Zirkus.

    Gruß Nohands
    .
    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“

  7. #7
    Registrierungsdatum
    19.03.2012
    Ort
    Wadiya
    Alter
    27
    Beiträge
    55

    Standard

    Also ich mache die Sui Nim Tai auf einem Bein.
    Das geht allerdings nur, da SNT bei uns keine Schritte beinhaltet.
    Vor allem auf Matten (also keinem harten Untergrund) kann das ziemlich anstrengend werden.

  8. #8
    Kakunochi Gast

    Standard

    - Schritte, Schläge auf einem Balken ausführen.

    - Boxsack aufprallenlassen bei paralleler Stand und ausgestreckten Armen

    - oder so ähnlich Schläge gegen Boxsack dann das gleiche mit Wendung (jeweils beobachten dass man im Gleichgewicht bleibt)

  9. #9
    Registrierungsdatum
    23.06.2009
    Beiträge
    2.318

    Standard

    Zitat Zitat von Kakunochi Beitrag anzeigen

    - Boxsack aufprallenlassen bei paralleler Stand und ausgestreckten Armen
    So kann man auch schön seine ReakTsun und sonstige weichen Aufnahmen ausprobieren:

    - Man steht im parallelen Stand und berührt den ruhenden Boxsack mit beiden Händen. zb mit gekreuztem Tan Sao, tiefem Gan Sao oder wie man will, und hat "die Augen verbunden!"
    Jetzt drückt jemand von hinten und man muß den Druck aufnehmen/ableiten.
    das ganze mit steigernder Intensität bis hin zum Tritt

    Viel Spass......aber warum sollte man im parallelen Stand stehen, ist das nicht überholt?

  10. #10
    Kakunochi Gast

    Standard

    @Paradiso
    witzbold!

    Es geht darum mit der Widerstand des Boxsacks klarzukommen.

  11. #11
    Registrierungsdatum
    23.06.2009
    Beiträge
    2.318

    Standard

    Zitat Zitat von Kakunochi Beitrag anzeigen
    @Paradiso
    witzbold!

    Es geht darum mit der Widerstand des Boxsacks klarzukommen.
    Ahso

    Aber wenn du dich nicht bewegst und der Boxsack auch nicht, wo ist der Widerstand?

    ..oder um das Thema Druck zu umschreiben. Sind es die Hormone oder ist es schon ein Samenstau?

  12. #12
    Kakunochi Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Paradiso Beitrag anzeigen
    Ahso

    Aber wenn du dich nicht bewegst und der Boxsack auch nicht, wo ist der Widerstand?

    ..oder um das Thema Druck zu umschreiben. Sind es die Hormone oder ist es schon ein Samenstau?
    brauchst nix umzuschreiben um mir entgegenzukommen aber danke.

    Boxsack schiebst/schlägst/ohrfeigst vorher bis er zurückschwingt!? oder bleibt bei dir der boxsack fix auf der Stelle?

  13. #13
    Registrierungsdatum
    31.07.2011
    Ort
    5.WE Todeszelle links
    Alter
    55
    Beiträge
    965

    Standard

    Ich denke, dass kein noch so gutes Gerät, die Schub-b.z.w. Zugaktion eines Übungspartners ersetzen kann.

    Gruß Nohands
    .
    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“

  14. #14
    Registrierungsdatum
    23.06.2009
    Beiträge
    2.318

    Standard

    Zitat Zitat von Nohands Beitrag anzeigen
    Ich denke, dass kein noch so gutes Gerät, die Schub-b.z.w. Zugaktion eines Übungspartners ersetzen kann.

    Gruß Nohands
    .
    Ich würde sogar noch weiter gehen und sagen, keine Übung kann die Schub- und Zugaktionen eines Partners im Sparring ersetzen.

  15. #15
    Yiquan man Gast

    Standard

    Versuchs mal mit Zhan Zhuang

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wing Chun Stand vs JKD Stand
    Von DragonLee im Forum Jeet Kune Do
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 02-06-2007, 15:09
  2. Gleichgewicht
    Von Daniel83 im Forum Trainingslehre
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04-12-2006, 19:34
  3. Wing tsun stand ins jeet kune do stand
    Von shinz im Forum Jeet Kune Do
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 19-10-2006, 13:50
  4. richtiger stand / aufrechter stand
    Von OnMiTeR1988 im Forum Trainingslehre
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04-04-2006, 20:41
  5. Gleichgewicht
    Von Sanek im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25-07-2002, 11:58

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •