Umfrageergebnis anzeigen: Basiert e.A.n EWTO WT, auf natürlichen Bewegungsmustern.?

Teilnehmer
54. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    9 16,67%
  • +WT Bewegungsmuster sind angeboren & daher leicht zu erlernen

    3 5,56%
  • Nein

    37 68,52%
  • + WT Bewegungsmuster sind "wieder-natürlich" & daher schwer & langwierig zu erlernen

    26 48,15%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 5 von 21 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 61 bis 75 von 301

Thema: Das Rad & der Professor

  1. #61
    WingChun77 Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Antikörper Beitrag anzeigen
    Hi,

    der Schlüssel zum Erfolg heißt hier, so denke ich, Selbstreflektion! Unter ständiger Überprüfung der eigenen Fähigkeiten. Aber gerade das ist als Anfänger sehr schwierig. Dafür ist der Trainer da... doch wenn der Trainer nur finanzielle oder kommerzielle Interessen hat, entstehen bei dem Schüler ein gefährliches und trügerisches Selbstbild. Der Mensch belügt sich gerne selbst. Was ist ein effektives System und was nicht? Die Antwort ist da meistens "Kommt immer auf die Person an!", was natürlich stimmt. Aber, Person und System müssen zusammen passen. Ehrlich ist es den Leuten auch mal zu sagen, du Ute.. XYZ ist vlt. nichts für dich, komm blos nicht auf die Idee dich damit gegen 4 Randalieren hin zu stellen.

    Gruß
    Konsens! Vor allem: Wenn du mal schaust, wie viele "Kampfkuntslehrer" dies nicht als ein Nebenstandbein, sondern als hauptberufliches Standbein betreiben. Um bei der Ute zu bleiben:

    Wir hatten damals in der WT-Gruppe eine junge Dame namens "Ute" . Die ging auf die zweiteilige Prüfung zum 10 SG. Vor dem "Kampf gegen Mehrere" hat uns der damalige Trainer in der Umkleide immer gesagt, dass wir sie ihr Ding machen lassen sollten und nicht gegenhalten.

    So, jetzt rennt dieses Mädel mit dem violetten Abzeichen auf dem T-Shirt rum und rühmt sich der Wehrhaftigkeit gegen eine Überzahl. Das weiß man nicht, ob gelacht oder gekotzt werden soll!



    LG

    Günther

  2. #62
    Registrierungsdatum
    17.11.2009
    Beiträge
    9.151

    Standard

    Hallo Günter,

    das ist ja nun auch vollkommen falsch, einem Schüler vorzugaukeln, er könne etwas, was er faktisch nicht kann. Solch einen Lehrer kann man getrost als mißlungen bezeichnen. Er erreicht doch damit genau das Gegenteil, was eigentlich zu erreichen angestrebt werden soll. Sicherlich soll man niemanden überfordern, aber man sollte schon zwischen Können und Wissen unterscheiden. Das Mädel kann in ihrer Prüfung ja wissen, was sie richtiger Weise tun soll (muß), aber ihr ein Können vorzutäuschen ist genau das Gegenteil dessen, was sie über sich selbst wissen muß. Das ist etwas, was mich auch an mißlungenen Vorführungen immer wieder ärgert, wen hier Personen das System zeigen, die es gar nicht besitzen.




    Gruß, WT-Herb
    Kommunikation ist die Kunst des Zuhörens.

  3. #63
    Registrierungsdatum
    23.06.2009
    Beiträge
    2.336

    Talking

    Zitat Zitat von WT-Herb Beitrag anzeigen
    Hallo Günter,

    das ist ja nun auch vollkommen falsch, einem Schüler vorzugaukeln, er könne etwas, was er faktisch nicht kann. Solch einen Lehrer kann man getrost als mißlungen bezeichnen. Er erreicht doch damit genau das Gegenteil, was eigentlich zu erreichen angestrebt werden soll. Sicherlich soll man niemanden überfordern, aber man sollte schon zwischen Können und Wissen unterscheiden. Das Mädel kann in ihrer Prüfung ja wissen, was sie richtiger Weise tun soll (muß), aber ihr ein Können vorzutäuschen ist genau das Gegenteil dessen, was sie über sich selbst wissen muß. Das ist etwas, was mich auch an mißlungenen Vorführungen immer wieder ärgert, wen hier Personen das System zeigen, die es gar nicht besitzen.


    Gruß, WT-Herb
    Jetzt jammer mal nicht rum, wie hoch ist denn die Durchfallquote ( was für ein zweideutiges Wort ) bei den EWTO-Prüfungen?

  4. #64
    Registrierungsdatum
    18.04.2011
    Beiträge
    2.815

    Standard

    Zitat Zitat von WT-Herb Beitrag anzeigen
    ...
    Hi Herb,

    die Quintessenz Deiner Aussage bleibt mir ehrlich gesagt verschlossen... Aber würdest Du nicht auch zustimmen, das Systeme die auf natürliche Bewegungsmuster setzen, hier soll der schwingerartige Angriff als Beispiel dienen, schneller zu erlernen sind wie komplexe Systeme die z.B. untelegraphierende Angriffe aus der Körpermitte bevorzugen?

    Gruß

  5. #65
    Registrierungsdatum
    09.03.2003
    Beiträge
    4.455

    Standard

    Zitat Zitat von WT-Herb Beitrag anzeigen
    Nun, da wäre WSL-PhB-VT in gleicher Weise „unnatürlich“.
    Ja klar !
    When once you have tasted flight, you will forever walk on earth with your eyes turned skyward, for there you have been, and there you will always long to return. - Leonardo Da Vinci -

  6. #66
    Registrierungsdatum
    09.03.2003
    Beiträge
    4.455

    Standard

    Zitat Zitat von WT-Herb Beitrag anzeigen
    Hier wird zum Beispiel völlig übersehen, daß es überhaupt kein „natürliches“ Kampfverhalten (im Sinne eines Kampfstils) gibt, sondern (abgesehen von einer Hammerschlagbewegung) jedes Kampfverhalten sozialisiert ist. Auch wird in diesem Kommentar völlig unsachkundig über angeborenes Verhalten geschrieben. Das angeborende Verhalten bei Gefahr ist die Flucht. Nur dann, wenn Flucht nicht möglich ist, wird sich verteidigt und dabei gibt es kein „natürliches“ Verhalten, sondern wird alles eingesetzt, was bis zu diesem Zeitpunkt kultiviert wurde.
    Was macht dich da zum Sachkundigen? Du hast hier zig Mal das Gegenteil bewiesen.

    Wie ich schon sagte, Haarspalterei... als natürliches Verhalten meine ich Alles das, was ohne KK vorhanden ist und zum Einsatz kommt. Flucht und eben in einer Zwangslage Angriff... Jeder untrainierte handelt demnach natürlich!

    Weiter muss man das nicht zerlegen Du Experte, damit stiftest Du nur Verwirrung!
    When once you have tasted flight, you will forever walk on earth with your eyes turned skyward, for there you have been, and there you will always long to return. - Leonardo Da Vinci -

  7. #67
    Registrierungsdatum
    14.12.2005
    Beiträge
    2.986

    Standard

    Zitat Zitat von PH_B Beitrag anzeigen
    , damit stiftest Du nur Verwirrung!
    und dass kann er wirklich gut.
    I Love Schiuschitsu

  8. #68
    Registrierungsdatum
    31.07.2011
    Ort
    5.WE Todeszelle links
    Alter
    55
    Beiträge
    969

    Standard

    Zitat Zitat von mrx085 Beitrag anzeigen
    Antikörper Nun habe schon eniges ausprobiert, aber wirklich natürlich ist für mich noch keine KK rüber gekommen. Das sind alles extrem künstliche Bewegungsmuster, die erst durch langwieriges Training natürlich werden.

    Schön für dich, wenn das unkomplizierter siehst. Hast vielleicht einen guten Lehrer erwischt, der wirklich was von natürlichen Bewegungen versteht. Und was verstehst du überhaupt eine natürlichen Bewegungen? Ich versteh darünter Bewegungen die man ohne Training und viel Übung bereits so beherrscht? Nach dieser Definition scheidet jede KK aus. Habe noch keinen Stil erlebt wo man nicht die kk spezfischen Bewegungsmuster ausgiebig üben musst bevor man zu den kämpferischen Anwendungen übergehen konnte.

    Und was das Geld betrifft, das kommt auf das Einkommen an. wenn man nicht viel hat ist Kk nicht gerade ein billiges Hobby.

    Und was verstehst du unter Wehrhaft werden.? Wer keine Hemmungen einen anderen aufs Maul zu hauen um es mal ganz salopp auszudrücken, braucht natürlich keine KK um Wehrhaft zu werden. Der kann das einfach so und muss dafür 0 ,000 Cent zahlen. Jemand der erst langsam daran herangeführt werden muss, der braucht mehr Training. Und je mehr man traniert umso teurer wird es.

    Was ist daran so schwer zu verstehen? Oder meinst du es ist möglich nur mit wenig Zeit und Kostenaufwand werfähig zu werden? Für einen geboren Kämpfer mag das ja stimmen nur wie schaut es mit jemanden aus, der erst langsam an den Kampf heran geführt werden muss?
    Hallo mrx085,
    mein Sohn, (mein Sohn ist 25)
    was du schreibst, macht mich persönlich sehr traurig.

    Wer die Wahl hat, hat die Qual.
    und
    Wer Student ist, hat noch mehr Qual.(Geldbeutel)

    Meine Erfahrung sagt mir, dass du nicht der Typ bist, der zum Boxen oder MMA geht.

    Dein Bauchgefühl hat sich schon längst entschieden.

    Frag doch mal in der WT-Schule nach, ob sie dir nicht ein Studentenrabatt einräumen können ?

    Gruß Nohands
    .
    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“

  9. #69
    Registrierungsdatum
    17.11.2009
    Beiträge
    9.151

    Standard

    Hallo Ph B,

    Was macht dich da zum Sachkundigen?
    Meine Ausbildung.
    Du hast hier zig Mal das Gegenteil bewiesen.
    Das hättest Du wohl gern.

    Wie ich schon sagte, Haarspalterei...
    Genauigkeit.

    als natürliches Verhalten meine ich Alles das, was ohne KK vorhanden ist und zum Einsatz kommt.
    Das ist aber nicht ausreichend, weil der Mensch sein Verhalten in Allem kultiviert.

    Jeder untrainierte handelt demnach natürlich!
    Nein, genausowenig natürlich und unnatürlich, wie der Trainierte. Der Untrainierte verhält sich auf der Gundlage seiner psychischen Konstituion sowie seiner sozialen Prägung, seiner körperlichen Verfassung sowie seiner durch Vorbilder sensibilisierten Vorstellung von Kampf und seinem geringen Können.

    Kläre erst einmal für Dich die Begriffe Natur und Kultur, dann kommst Du der Sache näher.

    Es ist entscheidend für das Verständnis von KK überhaupt, daß es hier nicht um natürliche Prozesse geht, sondern um die Nutzung von Fähigkeiten. Je mehr diese Fähigkeiten natürliche Bewegungen des Bewegungsapparates nutzen, desto eher ist die Person in der Lage, diese zu realisieren.

    Du Experte, damit stiftest Du nur Verwirrung!
    Es ist Aufgabe von Experten zu informieren, nicht die Verwirrung zu verhindern, die Leute mit geringerer Kompetenz dadurch empfinden.

    Weiter muss man das nicht zerlegen
    Das kannst Du getrost jedem selbst überlassen, wie tief er in ein Thema einsteigt oder wie weit er sich mit einer oberflächlichen Betrachtung begnügen möchte.



    Gruß, WT-Herb
    Kommunikation ist die Kunst des Zuhörens.

  10. #70
    Bjarne Gast

    Standard

    es geht eigentlich darum, dass alle "natürlich" sagen und das gleiche meinen, bis auf dich, der das wieder umdeuten, genauer ausdrücken will damits am besten irgendwann wieder in das eigene weltbild passt...

  11. #71
    Registrierungsdatum
    25.07.2011
    Ort
    "Fast" am "Weißwurstäquator"
    Beiträge
    3.681

    Standard

    Zitat Zitat von mrx085 Beitrag anzeigen
    Das scheint ja wieder ein unterhaltsamer Thread zu werden.
    hoffentlich..!



    ....Jede KK ist für sich gesehen komplett unatürlich, und wird erst durch jahrelanges Training natürlich.
    also m.E.n werden hauptsächlich die "grobmotorischen" techniken natürlich....
    bzw. sind diese vom körper schneller automatisiert als z.B "fühlen" etc.
    was die "funktions-garantie" der "groben" techniken nahe-zu bei 100% ansiedelt.

    Ob das jetzt Ins Bums oder eine andere KK ist spielt keine Rolle. In ihrer Unatürlchkeit sind wirklich alle Systeme gleich.
    leider nicht...., sieh dir doch einfach das bild mit dem baseball-schläger an & vergleich die deckung mit dem "pensador" (?), aus dem KFM programm...
    (finde KFM klasse..! )

    Und Leute wir kommen langsam vom Thema ab. Der Herr Leung Ting hat mit Fragestellung nichts zu tun.
    m.A.n eine der wichtigsten fragestellungen überhaupt....
    was wäre "wenn" LT seinem schüler (KRK) nicht alles vermittelt hätte(.?), dann wäre EWTO WT nicht komplett..!

    demnach wäre EWTO WT

    "kein komplettes SV-system".....




    Zitat Zitat von mrx085 Beitrag anzeigen
    .....

    Und was das Geld betrifft, das kommt auf das Einkommen an. wenn man nicht viel hat ist Kk nicht gerade ein billiges Hobby.
    sorry..., doch

    als tipp am rande.... "e.V", bei "mir" sind es 100€ im jahr.... excl. feiern etc.

    Und was verstehst du unter Wehrhaft werden.?

    ....

    Jemand der erst langsam daran herangeführt werden muss, der braucht mehr Training. Und je mehr man traniert umso teurer wird es.
    wehrhaft = "wenn" die ersten grobmotorischen techniken im gehirn sitzen, meine kleine hat das innerhalb von minuten gelernt... zumindest die "paar" techniken die m.M.n wichtig für sie sind...

    zu teuer = siehe "e.V"

    ------------------------------------------

    Zitat Zitat von Paradiso Beitrag anzeigen
    ........

    Angriff ist die beste Verteidigung.


    ------------------------------------------

    Zitat Zitat von BUJUN Beitrag anzeigen
    .....
    klasse beiträge..!
    Zitat.: ciws
    "Ja, weil gegen MMAler niemand eine Chance hat. Die vergiften unser Trinkwasser und fressen Nachts unsere Kinder."

  12. #72
    Registrierungsdatum
    31.07.2011
    Ort
    5.WE Todeszelle links
    Alter
    55
    Beiträge
    969

    Standard

    Zitat Zitat von Paradiso Beitrag anzeigen
    Angriff ist die beste Verteidigung.
    Hallo Doc,
    bitte nicht vergessen,
    dieses Motto gilt auch im WT.


    Gruß Nohands
    .
    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“

  13. #73
    Registrierungsdatum
    25.07.2011
    Ort
    "Fast" am "Weißwurstäquator"
    Beiträge
    3.681

    Standard

    Zitat Zitat von Nohands Beitrag anzeigen
    Hallo Doc,
    bitte nicht vergessen,
    dieses Motto gilt auch im WT.


    Gruß Nohands
    .
    & "wie" sieht so ein "angriff" im WT aus..?

    bzw. was für techniken lassen sich neben den KFS als angriff verwenden.?

    meine natürlich techniken außerhalb des CS etc.

    Zitat.: ciws
    "Ja, weil gegen MMAler niemand eine Chance hat. Die vergiften unser Trinkwasser und fressen Nachts unsere Kinder."

  14. #74
    Registrierungsdatum
    23.10.2010
    Alter
    31
    Beiträge
    9.481

    Standard

    Zitat Zitat von Antikörper Beitrag anzeigen
    Hi

    Ne... stimmt so nicht. Es gibt viele, SV (orientierte) Systeme die sich an natürlichen Bewegungsmustern orientieren bzw. adaptieren. Es ist sogar notwendig, möchte man die Verteidigungsfähigkeit einer Person in angemessener Zeit steigern. Was ein natürliches Bewegungsmuster ist und welche Bewegungen reflexartig vom Körper von Natur aus abgespult werden ist hinreichend bekannt und das nicht erst seit gestern.
    Das hört man ja immer wieder gern nur da muss ich mich mrX da anschließen. Wenn die denn alle so natürlich sind warum dann ins Training gehen und mir erst zeigen lassen?? Im Endeffekt trainiere ich ja schon etwas was ich schon kann da es meinem ganz natürlichen Bewegungsmuster entspricht. Das brauche ich ja nicht erlernen. Vl immer weiter verfeinern, aber dazu brauch ich keinen Trainer sondern muss es einfach immer nur immer wieder abspulen, bzw hohl mir einen Partner zum Sparring um das ganze auch unter Stress zu üben.
    Also ich investiere nicht viel Geld in meine KK. Mein Trainer möchte natürlich auch von etwas leben, aber von viel Geld kann nicht die Rede sein. Überhaupt wie kommt man denn zu der Meinung dass man VIEL GELD in eine KK investieren MUSS um wehrhaft zu werden?! Den zweiten Satz in diesem Absatz lass ich mal unkommentiert...
    Warum überhaupt für was Geld ausgeben was ich eigentlich schon kann??
    Doch doch, mit Deiner Definition geh ich soweit konform. Bewegungen die von Natur aus in uns verankert sind. Genau auf diese Bauen viele SV Systeme auf. Das sind Bewegungen die ohne jahrzehnte Training auch unter hohem Stressfaktor funktionieren. Siehe z.B. hier:
    Also ist Pin San Wing Chun eigentlich ganz natürlich da ich es ohne Jahrzehnte (hab nicht mal ein Jahrzehnt gebraucht) unter Stress anwenden kann.
    I'm here to kick ass and chew bubblegum and I'm all out of bubblegum.

  15. #75
    Registrierungsdatum
    31.07.2011
    Ort
    5.WE Todeszelle links
    Alter
    55
    Beiträge
    969

    Standard

    @Doc Norris,
    Ja, stimmt, du hast Recht.
    Es heißt eigentlich:
    Die beste Verteidigung ist der Angriff.

    Gruß Nohands
    .
    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“

Seite 5 von 21 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Rad für Bauchmuskelstraining
    Von bluemonkey im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 26-09-2009, 08:20
  2. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 06-10-2006, 00:22
  3. rad+vorwärtssalto
    Von qwertz12 im Forum Capoeira, Akrobatik in der Kampfkunst
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07-05-2006, 15:09
  4. Rad Ki Challenge (Videoclip)
    Von jkdberlin im Forum Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14-09-2005, 07:14
  5. Rad lernen
    Von humbuk im Forum Capoeira, Akrobatik in der Kampfkunst
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 01-04-2005, 11:45

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •