Seite 2 von 13 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 192

Thema: Der Beweis, dass chisao nichts mit kämpfen zutun hat:

  1. #16
    Registrierungsdatum
    18.10.2004
    Ort
    Türkei - Istanbul...
    Alter
    38
    Beiträge
    9.344

    Standard

    Zitat Zitat von Joergus Beitrag anzeigen
    Also wird hier nicht diskreditiert. Wer behauptet, muss Beweise erbringen. DU hast die Bringschuld, wenn du behauptest CS funktioniert, nicht ICH muss dir das Gegenteil beweisen.
    Bitte? Du hast eine Behauptung gemacht, wofür du nicht einen BEWEIS erbracht hast!!!

    UND ich habe noch keine Bringschuld. Wenn überhaupt, dann auch nicht per Video!!! Ich muss gar nichts über VIDEO machen.

    Lächerlich!
    "Nicht durch Alter, sondern durch Wissen erlangt man Weisheit..."
    Bodenkampf ist nur schwul, wenn man sich dabei in die Augen schaut. :P VingTsun Herford

  2. #17
    Registrierungsdatum
    21.03.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Alter
    28
    Beiträge
    2.458

    Standard

    Zitat Zitat von IPMONK Beitrag anzeigen
    Ich find die Idee von Joergus gut. Woher soll der laie wissen wie das CS im Bezug auf den Kampf aufgebaut ist, wenn er nur das eine CS kennt?
    Ich plädiere dafür ein Vid zu machen wo vom CS über GS zum Sparring mal ne Übung gezeigt wird, um mal zu sehen wie das auf einander aufbaut. Naja ist mit den Vids auch immer so eine Sache das dann auch cool rüberzubringen, aber das sollte doch möglich sein....
    +1
    Top Idee, am besten noch von verschiedene IngsBums-Derivaten. Würde sicherlich einige der Diskussionen hier erleichtern, wenn mal wieder die Frage nach der Kampfrelevanz von CS aufkommt und man dann einfach auf ein Video verweisen kann in dem's zu sehen ist.

  3. #18
    Harpo Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Soldier Beitrag anzeigen
    +1
    ..... und man dann einfach auf ein Video verweisen kann in dem's zu sehen ist.
    ich behaupte, dass dies an den interpretationen der protagonisten scheitert.

  4. #19
    Joergus Gast

    Standard

    Zitat Zitat von FCVT Beitrag anzeigen
    Bitte? Du hast eine Behauptung gemacht, wofür du nicht einen BEWEIS erbracht hast!!!

    UND ich habe noch keine Bringschuld. Wenn überhaupt, dann auch nicht per Video!!! Ich muss gar nichts über VIDEO machen.
    Deine Behauptung: Chi Sao funktioniert. Diese Behauptung ist zuerst da. Dann gibts Leute die widersprechen und daraus gibts eine Bringschuld für den Behauptenden.

    Warum ist das so?

    Beispiel:

    Gracies behaupten, Grappling funktioniert gegen Standkämpfer.

    Standkämpfer sagen: Nö, ich knock den doch vorher aus.

    Gracies beweisen, per Duellkampf.


    Ist wie mit Kobolden:

    Du behauptest es gibt Kobolde, aber andere sehen sie nicht. Edit: Daher muss du den Kobold herzeigen.

    Ein negativ lässt sich schwer beweisen, ich kann nicht beweisen, dass es keine Kobolde gibt. (So wars gemeint)


    Ist in JEDEM Thema so.

    Verständlich?

    Wenn du behauptest, dass Chi Sao klappt, dann musst du (so ist es in Foren nunmal üblich) auch mit entsprechenden Videos herausrücken die deinen Punkt aus deiner Sicht unterstützen, wenn du schon keine Vergleichskämpfe anbieten kannst.

    Um nichts anderes hab ich dich in unserem FB gespräch gebeten.

    Wenn du nichts zeigen willst und kannst, dann quatsch nicht rum.

    Ende Gelände.

    @ All Ich nehme jedes CS Video das IHR (VT oder WTler) als solches deklariert. Am liebsten natürlich auch noch mit Anwendung.

    Ideal wäre: Übung in der Zeigenphase, Isolationsphase (widerstand des partners) und im Sparring.

  5. #20
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    11.783

    Standard

    Zitat Zitat von Joergus Beitrag anzeigen


    Es liegt nicht an Anderen, ein Negativ zu beweisen sondern es muss ein positiver Beweis her.

    Ist in JEDEM Thema so.

    Verständlich?
    Genau, und dass ganze nennt man dann Gesetz der Falsifikation, oder warte, halt...



  6. #21
    Registrierungsdatum
    14.12.2005
    Beiträge
    2.986

    Standard

    der guuude alte Popper ...

    im übrigen müsste es dann aber VT-Herb heißen
    I Love Schiuschitsu

  7. #22
    mykatharsis Gast

    Standard

    Der WT'ler in dem Clip mach kein Chi- sondern Fummel-sao. Das ist allein für sich schon mal albern. Dann das Ganze noch als Vergleich mit einem Stilfremden. Doppelter Quark.

    Wer sowas (mit)macht oder es als Beweis für irgendwas betrachtet hat keine Ahnung davon wie man *ing *un trainiert und es dann auch praktisch einsetzt. Ergo ist das ein Clip von zwei Leuten, die eben genau das nicht wissen.

    @joergus
    Du meinst dich jetzt zwar für einen *ing *un und Chisao-Experten zu halten, bist es aber nicht. Ich denke mal, das wollte Ferdi andeuten und ich bestätige ihm das hier gerne.

    Willst du das ändern, musste mal bei wem vorbei schauen, der kompetenter in dem Fach ist. Wenn dir Ferdi zu weit ist, kannste auch gerne nach Augsburg kommen. Ich kann dir in aller Freundschaft meine Weisheit vermitteln. Ansonsten hat dir Ferdi noch jemanden in Wien vorgeschlagen.

    Das war jetzt nochmal alles zusammen gefasst. Mehr gibts nicht zu sagen und der Thread kann eigentlich dicht gemacht werden. Schönen Tag noch.

  8. #23
    Joergus Gast

    Standard

    Zitat Zitat von mykatharsis Beitrag anzeigen
    Wer sowas (mit)macht oder es als Beweis für irgendwas betrachtet hat keine Ahnung davon wie man *ing *un trainiert und es dann auch praktisch einsetzt. Ergo ist das ein Clip von zwei Leuten, die eben genau das nicht wissen.

    @joergus
    Du meinst dich jetzt zwar für einen *ing *un und Chisao-Experten zu halten, bist es aber nicht. Ich denke mal, das wollte Ferdi andeuten und ich bestätige ihm das hier gerne.
    Er lesen, dann schreiben.

    Niemand behauptet hier, dass mein Video hier der Beweis ist, dass CS für den Kampf nix bringt. Das war gar nicht die Absicht des Videos, sondern zu zeigen, wie ein CS Laie, der kein konditioniertes Opfer ist gegen einen EWTO Tg aussieht. Wenn der Ferdie dann das aus dem Zusammenhang reißt, ist das sein Problem.

    *edit*

    Wenn du glaubst, dass ich mich für einen CS Experten halte, dann hast du weder das Video gesehen, dessen Intention nicht verstanden oder bist einfach nur ignorant.
    Geändert von tehjay (07-08-2012 um 15:12 Uhr) Grund: UA

  9. #24
    Straight Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Joergus Beitrag anzeigen
    Er lesen, dann schreiben.

    Niemand behauptet hier, dass mein Video hier der Beweis ist, dass CS für den Kampf nix bringt. Das war gar nicht die Absicht des Videos, sondern zu zeigen, wie ein CS Laie, der kein konditioniertes Opfer ist gegen einen EWTO Tg aussieht. Wenn der Ferdie dann das aus dem Zusammenhang reißt, ist das sein Problem.

    *edit*

    Wenn du glaubst, dass ich mich für einen CS Experten halte, dann hast du weder das Video gesehen, dessen Intention nicht verstanden oder bist einfach nur ignorant.
    Gegeneinander CS Machen ist auch kompletter Schwachsinn. Ohne vorherigen Kontakt Pak/Jut Faust wären da schon interessanter Da kannst du nämlich auch unkooperativ sein und eben nicht mitspielen.

    Ich hab auch ne Zeit lang PhB-VT gemacht und man merkt schon, dass Leute die passables CS hatten stabiler und schneller in ihren Techniken waren bzw. flotter umschalten konnten.

    Im CS gehts glaube ich nicht nur um "herumfummeln" sondern da stecken auch einige strategische Konzepte drin, wenn ich alleine an das "Weg abschneiden" denke. Nichtsdestotrotz wird es gerne auf "fummeln" reduziert ...
    Geändert von tehjay (07-08-2012 um 15:13 Uhr) Grund: Bezug

  10. #25
    ciws Gast

    Standard

    Wie schon im anderen Thread erklärt: Hier versucht ein absoluter Laie mit einer respektlosen und arroganten Einstellung, den Leuten, die Wing Chun trainieren und unterrichten, ihre Übungen zu erklären.

    Warum können Leute wie dieser Laie nicht einfach bei ihrem Sport bleiben, wo sie einigermaßen Bescheid wissen?

  11. #26
    Registrierungsdatum
    31.05.2006
    Beiträge
    2.798

    Standard

    Mods, bitte schliessen! Es wurde alles gesagt.
    There is no teacher but the enemy. No one but the enemy will tell you what the enemy is going to do. No one but the enemy will ever teach you how to destroy and conquer.

  12. #27
    Registrierungsdatum
    11.01.2007
    Ort
    München
    Alter
    40
    Beiträge
    8.205

    Standard

    Mal eine Frage:
    Wie soll man beweisen, dass eine Übungsmethode, die bestimmte Eigenschaften schult, kampfrelevant ist?
    "Man kann wissen, wie man siegt, ohne fähig sein, es zu tun" Sunzi
    Kikai Tanden (Kendo, Iaido); ESV; Bushido Aying

  13. #28
    Registrierungsdatum
    22.06.2007
    Ort
    Soest
    Alter
    34
    Beiträge
    3.945

    Standard

    @ Joergus

    Also ich find dein Video gut. Ich denke auch, dass gewisse Rückschlüsse zur Methode Chi Sao erlaubt sind, insbesondere, wenn man dann die Sparringseinheit betrachtet und versucht, Parallelen zum Chi Sao zu erkennen.

    CS ist ja ein nicht kleiner Bestandteil der Didaktik sämtliches WCs. Daher sollte, sofern wirklich das Kämpfen lernen im Vordergrund steht, die Didaktik auf ihre Tauglichkeit hin geprüft werden.
    Solche Vergleiche sind da imho sinnvoll und gewinnbringend. Ebenso Cross-Sparring und eine generelle Offenheit zu neuen/ alternativen Trainingsmethoden.

    Nur eine negative Anmerkung:

    Du bist ja nach eig. Angaben ein "Anhänger", oder inspiriert von Matt Thornton und bist dementsprechend sehr überzeugt von Aliveness und der ZIE Methode, aber BITTE, tu dir selbst den gefallen und lass es nicht zum Dogma werden!
    Man kann i.d.R. kaum die ZIE Methode 1:1 auf jede KK anwenden, oder mit ihr gar andere Didaktiken bewerten. Dennoch beschreibt es, so wie ich es verstanden habe, "nur" den Weg zum Sparring/ freien Kampf.
    Zugegeben, sehr straight, ohne umschweife...gefällt mir auch sehr gut, nur führen eben viele Wege nach Rom. Umwege und bissl Sightseeing sollte erlaubt sein.

  14. #29
    Registrierungsdatum
    22.06.2007
    Ort
    Soest
    Alter
    34
    Beiträge
    3.945

    Standard

    Zitat Zitat von DeepPurple Beitrag anzeigen
    Mal eine Frage:
    Wie soll man beweisen, dass eine Übungsmethode, die bestimmte Eigenschaften schult, kampfrelevant ist?
    Indem man prüft, ob die best. Eigenschaften kampfrelevant sind?

  15. #30
    Registrierungsdatum
    29.03.2004
    Ort
    Ruhrpott Rep.
    Beiträge
    2.925

Seite 2 von 13 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Endlich: Kämpfen mit WT geht doch-Video Beweis
    Von jkdRookie im Forum Archiv Wing Chun Videoclips
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03-03-2010, 18:59
  2. Fedor:"Ich denke es nicht in korrekt, dass Frauen MMA kämpfen."
    Von HunteR im Forum MMA - Mixed Martial Arts
    Antworten: 497
    Letzter Beitrag: 06-01-2010, 11:31
  3. An alle, die meinen, dass Kraft und Masse nichts bringt
    Von nrwboy im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 29-03-2005, 13:40
  4. Das hat nichts mehr mit Sport zu tun! Di Canio...
    Von shenzhou im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12-01-2005, 14:36
  5. Kampfkunst hat nichts mit Kämpfen zu tun
    Von AndreasD im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 21-02-2003, 10:48

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •