Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 165

Thema: Wo kann man historische europäische KK trainieren?

  1. #16
    Registrierungsdatum
    20.08.2002
    Ort
    NRW
    Alter
    48
    Beiträge
    3.243

    Standard

    In Hamburg gibt es sogar 2!

    Zum einen die Huscarl-Gruppe um Roland Warzecha (Schwerpunkt eher auf Schwert und Schild des Frühmittelalters und eben Huscarl) und die Ochs-Trainingsgruppe Hamburg (hier gibts v.a. Fechten mit dem langen Schwert nach den Fechtbüchern der Liechtenauer-Tradition).
    Es wird zuviel erzählt von zu wenig Erlebtem

  2. #17
    Ronald Gast

    Standard

    Hallo Jörg;
    GROSSES Missverständnis ich meinte eigentlich außerhalb Hamburgs in Schleswig Holstein oder alternativ in Mecklenburg Vorpommern.
    Geändert von Ronald (21-01-2005 um 11:51 Uhr)

  3. #18
    Registrierungsdatum
    20.08.2002
    Ort
    NRW
    Alter
    48
    Beiträge
    3.243

    Standard

    Ach so, sorry da habe ich Dich wirklich missverstanden.

    In SH bzw. MV kenne ich leider niemand, tut mir leid.
    Es wird zuviel erzählt von zu wenig Erlebtem

  4. #19
    Ronald Gast

    Angry Verdammt

    Obwohl ich die Antwort schon fast kannte, bin um so enttäuschter sie auch noch bestätigt zu bekommen.
    Geändert von Ronald (21-01-2005 um 11:50 Uhr)

  5. #20
    Registrierungsdatum
    20.08.2002
    Ort
    NRW
    Alter
    48
    Beiträge
    3.243

    Standard



    Wenn Dich das Thema interessiert, mach selber was!

    Infomaterial und Handwerkszeug gibts genug (u.a. auch hier im Forum verlinkt), Dein sonstiges KK-Training sollte Dir es erlauben, die Bewegungsabläufe nachzuvollziehen.

    Druck' Dir ein Fechtbuch aus, besorge Dir ein Holzschwert und mindestens einen ebenso ausgerüsteten Trainingspartner und leg los! So haben fast ALLE angefangen, die ich kenne!

    Besuche Seminare und Workshops, ich mache normalerweise alles hier bekannt.

    OK, das ist von Norddeutschland aus meist mit ziemlich viel Fahrerei verbunden (ich kenne auch Deine Mobilitäts-Situation nicht), aber Mitfahrgelegenheiten lassen sich zur Not finden.

    Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.
    Es wird zuviel erzählt von zu wenig Erlebtem

  6. #21
    Ronald Gast

    Standard

    Na klar Du hast recht: Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.
    Aber es ist doch einfacher sich einer Gruppe anzuschließen, als eine neu zu gründen.

    Das mit dem aus Büchern lernen, Workshops besuchen, etc. ist im Gange.
    Aber einen entsprechenden Trainer vor Ort zu haben wäre schon schön.

    Und im Escrimatraining trainieren wir ja auch oft mit gepoltertem Helm, gepolsterem Stock und Schild. Das kommt der Sache schon recht nahe.

    Und zum Schluss noch einens zu der Fahrerei: Die alten Rittersleut' hatten ja auch oft längere Anfahrten und nicht immer Action direkt vor dem Tor .
    Geändert von Ronald (21-01-2005 um 11:49 Uhr)

  7. #22
    OliverH. Gast

    Standard

    Ich habe nach dem ersten Kontakt während einem USA-Urlaub auch erst Probleme gehabt, hier weiterzumachen. Hab dann Aushänge gemacht und dafür gesorgt, dass einige Leute wie z.B. Jörg oder Stefan Dieke wussten, dass ich Trainingspartner suche. Hab dann schliesslich auch einen gefunden, mit dem ich zusammen die Texte durchgegangen bin. Mit der Zeit fanden sich dann noch andere Leute, eine davon konnte uns Kontakt zu einem Trainingsraum verschaffen... Wenn man dann mal ein regelmäßiges Training hat, kann man auch erfahrenere Leute einladen, um eine Kontrolle zu haben. Sofern sie nicht gerade siech darniederliegen *JörgmalkurzdenantibiotikavorratdesMPIDortmundrübe rschieb* lassen sie sicherlich mit sich reden.

    Ansonsten hat mir Colin Richards vor ein paar Tagen gemailt, er werde demnächst auch in-House Seminare mit Übernachtung in Hannover anbieten. Also Augen auf.

    Das Buch "The Swordsman's Companion" von Guy Windsor enthält neben dem Material, das spezifisch für Liberi und Vadi ist auch einiges an theoretischen Grundprinzipien, die sehr nützlich sind, bei Fehlen eines unabhängigen Trainers die eigene Arbeit zu beurteilen. Wenn man versteht, warum man etwas macht, was damit bezweckt wird, und wie man diesen Zweck verfolgt ist vieles auch leichter verständlich. Ich habe das Buch erst seit ein paar Tagen und kann es kaum weglegen. (Rezension von Stefan Dieke auf http://freifechter.org/cgi-bin/cowma...indsor/windsor )
    Bin von der praktischen Seite her selbst allerbestenfalls fortgeschrittener Anfänger.

  8. #23
    Registrierungsdatum
    20.08.2002
    Ort
    NRW
    Alter
    48
    Beiträge
    3.243

    Standard

    Sofern sie nicht gerade siech darniederliegen
    Der Seitenhieb ist angekommen, Oliver!

    Die Viren und Bakterien sind besiegt, die Schulter funktioniert fast wieder normal und die eine oder andere Lücke im Terminkalender lässt sich finden.

    Guy Windsor's Buch kann ich übrigens vorbehaltlos empfehlen.
    Es wird zuviel erzählt von zu wenig Erlebtem

  9. #24
    Skjoldsmoey Gast

    Standard

    also dann mach ich auch mal werbung, hier in österreich gibts außer den schon genannten dreynschlägern auch noch andere gruppen in wien (bei interesse schau ich nach) und UNS, bluot zi bluoda! wir haben keinen trainer, also bringen wir uns das zeug selber bei (=haun einfach drauf und schaun was funktioniert) und das zZ mit schwert, schild, axt und stock. wir sind auch dabei eine freikampf-fraktion innerhalb des vereins aufzubauen, vorraussetzung dafür is helm, schild und kettenhemd (wir wollen uns ja nicht wehtun, und haun nicht richtig drauf, sind ja noch in der experimentierphase). homepage is under construction, werd ich posten sobald sie online is.
    lg Kathi

  10. #25
    Skjoldsmoey Gast

    Standard

    @ Ronald:
    btw. in der gegend um berlin (brandenburg, mv etc.) kenn ich ein paar freikämpfer... würd dich das auch interessieren?

  11. #26
    Ronald Gast

    Standard

    @ Oliver H
    Danke, guter link, wenn Zeit ist werd ich in das Buch mal rein schauen.
    Geändert von Ronald (21-01-2005 um 11:47 Uhr)

  12. #27
    Ronald Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Skjoldsmoey
    btw. in der gegend um berlin (brandenburg, mv etc.) kenn ich ein paar freikämpfer... würd dich das auch interessieren?
    Bin leider momentan beruflich, recht angespannt, wie das immer so schön heißt.
    Aber prinzipell: Klar her mit den Info bzw. den Kontakten.
    Geändert von Ronald (21-01-2005 um 11:47 Uhr)

  13. #28
    OliverH. Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Ronald
    @ Oliver H
    Danke, guter link, wenn Zeit ist werd ich in das Buch mal rein schauen.
    Am besten direkt bei Chivalry Bookshelf bestellen. die haben etwas Probleme mit einem ehemaligen Vertriebspartner, sodass etliche Buchhandlungen in D bei einem Vertreiber bestellen, der die Bücher nicht hat und auch nie mehr haben wird. Der Versand von Chivalry geht recht flott, und ist recht günstig -zumal dank des hohen Euro die Dollarkosten sowieso recht klein sind.

    Wenn der Euro noch ein wenig steigt kann ich mir vielleicht endlich mal das Visby-Buch leisten

  14. #29
    Skjoldsmoey Gast

    Standard

    http://www.semnonenbund.de/ (Rico und Dirk sind ziemlich gute Krieger, freuen sich sicher über Training... solang sie nicht gerade mit ihrem Dorf zu tun haben)
    http://www.ulfhednar.org/
    http://www.gotland-wikinger.de/
    http://www.herrnburger-wikinger.de/ (Isbjörn trainiert oft und gern, vielleicht einfach bei ihm weiterfragen)
    http://www.schildwall.de/
    http://www.ukranenland.de/ (hauptsächlich basteln die an ihrem slawendorf, sind aber auch viele krieger dabei, gert sticht meiner meinung nach heraus )
    http://www.svart-wikinger.de/

    hm... keine ahnung wo die alle genau sind (außer semnonen und ukranen) aber müsste zu finden sein, bei vielen sites sind ja auch verweise auf termine und so

    hoffe es hilft

  15. #30
    Stardust Gast

    Talking Magisterium Heilbronn

    Hier noch unser Link:

    Magisterium Heilbronn
    www.Jaekleins-Spiesse.de

    Trainiert werden historische Europäische Kampfkünste nach Peter Koza (CZ)
    Primärwaffe ist das Deutsche Langschwert, gefolgt von Dusak und Dolch.


    Grüße Stardust

    PS:Neuer Anfänger Kurs im April!

Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Shayuquan eine wissenschaftliche Form des Tai Chi?!
    Von Renner im Forum Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 04-02-2006, 11:38
  2. nützt kung fu auf der strasse?
    Von bruce lee freak im Forum Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 15-03-2004, 20:45
  3. Wie heißt das und wo kann man es trainieren?
    Von omnipresence im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30-09-2003, 21:07
  4. Einige Grundbegriffe des SYSTEMA
    Von Andreas Weitzel im Forum Europäische Kampfkünste
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09-09-2003, 12:34
  5. Über Kampfkunst
    Von DieKlette im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25-05-2002, 23:40

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •