Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 83

Thema: Kämpfer oder Krieger

  1. #16
    Registrierungsdatum
    15.09.2009
    Beiträge
    9.637

    Standard

    Hallo Freunde,

    geht es euch noch gut? Da schreibt ein Schüler seine Ansichten nieder und ihr kommt mit Propaganda um die Ecke? Kennt jemand von euch die Definiton von Propaganda?

  2. #17
    Big_F Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Soldier Beitrag anzeigen
    Die Idee das jemand vllt. gerne kämpft, weil ihm kämpfen einfach Spaß macht ist ihm wohl nicht gekommen ....
    Das habe ich mir beim durchlesen die ganze Zeit gedacht!

  3. #18
    Registrierungsdatum
    21.03.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Alter
    28
    Beiträge
    2.441

    Standard

    @Jim: Was da steht ist also die völlig unbeeinflusste, alleinige Schreibleistung dieses Schuelers, die von der WingTsun Welt Redaktion nicht aufgrund ihres Inhaltes ausgewählt wurde?
    Kann dort jeder Schueler seine Erlebnisse ohne 'Zensur' hochladen, auch wenn sie negativ wären?

    Nein?

    Nun, dann ist es eben doch Propaganda bzw. da es sich ja um ein wirtschaftliches Unternehmen handelt, Werbung.

    Wenn man das nicht rafft ...

  4. #19
    Registrierungsdatum
    28.10.2009
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    9.989

    Standard

    Zitat Zitat von Jim Beitrag anzeigen
    Hallo Freunde,

    geht es euch noch gut?
    Also mir geht`s ganz gut.
    Danke der Nachfrage!



    _

  5. #20
    Registrierungsdatum
    23.07.2012
    Alter
    36
    Beiträge
    741

    Standard

    Viel interessanter ist doch dieses hier:

    Er übt nicht nur, er kämpft gegen andere. Um den Umgang mit Aggression und Gewalt zu üben, begann ich zusätzlich zum WingTsun-Unterricht mit Sparring. Ich weiß, das ist nicht mit einem echten Kampf vergleichbar. Der Adrenalinschub ist im echten Kampf weitaus stärker und schwerer zu kontrollieren – wenn es überhaupt gelingt. Und ob man mit heiler Haut davonkommt, ist nie sicher. Aber es führte mich, soweit es für mich möglich erschien, näher an echte Kampfsituationen heran.
    Das soll doch nach allem was man hört eigentlich gar nicht nötig, ja gar kontraproduktiv sein? SKANDAL!

  6. #21
    Registrierungsdatum
    15.09.2009
    Beiträge
    9.637

    Standard

    Zitat Zitat von tempestas Beitrag anzeigen
    Viel interessanter ist doch dieses hier:



    Das soll doch nach allem was man hört eigentlich gar nicht nötig, ja gar kontraproduktiv sein? SKANDAL!
    Hallo? Hallo? Hallo?

    Zitat Zitat von Soldier Beitrag anzeigen
    @Jim: Was da steht ist also die völlig unbeeinflusste, alleinige Schreibleistung dieses Schuelers, die von der WingTsun Welt Redaktion nicht aufgrund ihres Inhaltes ausgewählt wurde?
    Kann dort jeder Schueler seine Erlebnisse ohne 'Zensur' hochladen, auch wenn sie negativ wären?

    Nein?

    Nun, dann ist es eben doch Propaganda bzw. da es sich ja um ein wirtschaftliches Unternehmen handelt, Werbung.

    Wenn man das nicht rafft ...
    Dann betreiben hier in diesem Forum wohl alle Propaganda. Eine eine Partei ganz besonders...

  7. #22
    Registrierungsdatum
    17.08.2008
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    32
    Beiträge
    2.223

    Standard

    Zitat Zitat von Jim Beitrag anzeigen
    Hallo Freunde,

    geht es euch noch gut? Da schreibt ein Schüler seine Ansichten nieder und ihr kommt mit Propaganda um die Ecke? Kennt jemand von euch die Definiton von Propaganda?
    Ich kann natrülich nur für mich sprechen, aber danke der Nachfrage: Mir geht es gut und ich bin nicht dumm

    Hier eine kurze Definition von "Propaganda":

    "1. systematische Verbreitung politischer, weltanschaulicher o.ä. Ideen u. Meinungen [mit massiven (publizistischen) Mitteln] mit dem Ziel, das allgemeine [politische] Bewusstsein in bestimmter Weise zu beeinflussen.

    2. (bes. Wirtsch.) Werbung, Reklame"

    (Quelle: Duden. Das Fremdwörterbuch)

    Der Text ist sogar nach beiden Definitionen Propaganda. 1.: Die Kategorisierung von Menschen (nach Kriegern und Kämpfern) ist ein weltanschauliches Konstrukt; der Text wird massiv via Massenmedium Internet publiziert; und er verfolgt das Ziel, die Weltanschauung des WT zu verbreiten. 2.: Der Text ist natürlich zugleich Werbung/Reklame für das wirtschaftliche Unternehmen "WT".

    Das ist nichts per se Negatives, denn für viele Dinge wird Propaganda betrieben. Du musst das Wort daher nicht gleich negativ assoziieren, nur weil du selbst nicht weißt (bzw. wusstest), was es bedeutet
    Sojobo

  8. #23
    BUJUN Gast

    Standard

    Schon wieder eine Diskussion von der EWTO angeschoben und
    lanciert !

    Es ist ein Graus, diese ellenlangen widersprüchlichen und
    verschrobenen Ergüsse lesen zu müssen.

    Natürlich steckt da der Chef persönlich dainter – Beweis –
    einfach mal das lesen und die Ausdrucksweise und Windungen
    und unglaublich langen Beweisführungen - - - er ist es.

    Herzlich Willkommen bei Tsuru.de - Kampfkunst und Selbstverteidigung

    Wenns unbedingt sein muss:

    Ein Krieger muss kämpfen – ein Kämpfer muss nicht kriegen.

    Kriegsfreiwillige werden m.W. aktuell keine gesucht und ich
    habe auch kein Stellenangebot für einen Kämpfer in Erinnerung.

    Demnächst fragt mal einer nach dem Unterschied zwischen Weib und
    Frau – natürlich hinsichtlich der Anwendungen im WT !

    Grüße

    BUJUN


    Die Anzahl der Gegener ist mir gleich ( Itto Okami )

  9. #24
    BUJUN Gast

    Standard

    Das mit dem Link hat nur teilweise geklappt:
    weiter gehts bei "Gäste" und als 4.-letzter KRK. = WARNUNG.

    Sorry

    BUJUN

  10. #25
    Registrierungsdatum
    15.09.2009
    Beiträge
    9.637

    Standard

    Zitat Zitat von Sojobo Beitrag anzeigen
    Ich kann natrülich nur für mich sprechen, aber danke der Nachfrage: Mir geht es gut und ich bin nicht dumm

    Hier eine kurze Definition von "Propaganda":

    "1. systematische Verbreitung politischer, weltanschaulicher o.ä. Ideen u. Meinungen [mit massiven (publizistischen) Mitteln] mit dem Ziel, das allgemeine [politische] Bewusstsein in bestimmter Weise zu beeinflussen.

    2. (bes. Wirtsch.) Werbung, Reklame"

    (Quelle: Duden. Das Fremdwörterbuch)

    Der Text ist sogar nach beiden Definitionen Propaganda. 1.: Die Kategorisierung von Menschen (nach Kriegern und Kämpfern) ist ein weltanschauliches Konstrukt; der Text wird massiv via Massenmedium Internet publiziert; und er verfolgt das Ziel, die Weltanschauung des WT zu verbreiten. 2.: Der Text ist natürlich zugleich Werbung/Reklame für das wirtschaftliche Unternehmen "WT".

    Das ist nichts per se Negatives, denn für viele Dinge wird Propaganda betrieben. Du musst das Wort daher nicht gleich negativ assoziieren, nur weil du selbst nicht weißt (bzw. wusstest), was es bedeutet
    Hi,

    keine Sorge, ICH weis, was Propaganda ist. Du scheinst dir über die Absichten und Ziele der EWTO aber nicht im Klaren zu sein, sodass du annimmst, es mit Propaganda zu tun zu haben. Wir haben es weder mit einem "massiven publizistischen Mittel" zu tun, noch mit "allgemeinem (politischen) Bewusstsein". Nimm die Texte da mal nicht zu ernst. Die sind nur froh, wenn die was zu schreiben haben.

  11. #26
    Registrierungsdatum
    17.08.2008
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    32
    Beiträge
    2.223

    Standard

    @Bujun: Nimm doch die PDF-Datei als Link: http://www.tsuru.de/gaeste/kernspecht.pdf

    Zitat Zitat von Jim Beitrag anzeigen
    Hi,

    keine Sorge, ICH weis, was Propaganda ist. Du scheinst dir über die Absichten und Ziele der EWTO aber nicht im Klaren zu sein, sodass du annimmst, es mit Propaganda zu tun zu haben. Wir haben es weder mit einem "massiven publizistischen Mittel" zu tun, noch mit "allgemeinem (politischen) Bewusstsein". Nimm die Texte da mal nicht zu ernst. Die sind nur froh, wenn die was zu schreiben haben.
    1. "massiv" im Sinne von "stark". Ist das Internet etwa kein starkes publizistisches Mittel?
    2. "politisch" steht in Klammern. Schau in den Duden, das Bewusstsein kann auch "weltanschaulich o.ä." sein, wie oben erläutert.
    3. Ich nehm den Text bestimmt nicht ernst
    Sojobo

  12. #27
    Registrierungsdatum
    16.06.2012
    Alter
    28
    Beiträge
    1.329

    Standard

    Ja sie sind froh einige Texte hochladen zu können die einen eindeutig propagandistischen Zweck (per Definition!) erfüllen. Was dieser wiedermal genauso tut wie der mit dem Kautz der mit Jedi mind tricks eine Überzahl von Skinheads in die Flucht geschlagen hat...
    Scheinbar war dir bisher das Wort Propaganda nur im Zusammenhang mit dem dritten Reich oder der DDR ein Begriff...

  13. #28
    Registrierungsdatum
    23.07.2012
    Alter
    36
    Beiträge
    741

    Standard

    Zitat Zitat von Jim Beitrag anzeigen
    Hallo? Hallo? Hallo?
    Jim, ganz entspant. Der Smile sollte einen gewissen Spaß Faktor implizieren, genau wie das übertriebene "SKANDAL!".

    Allerdings verweise ich gerne auf die endlosen Diskussionen in den bekannten Doc Norris' Threads, in denen das Sparring gerne vorkommt. Und da wurde doch von einer Seite gerne darauf verwiesen, dass Sparring nicht notwendig sei oder aber EWTO Sparring etwas anderes ist. Wenn jetzt aber ein Schüler explizit schreibt, er hätte das ZUSÄTZLICH angefangen, dann wirds wohl doch nicht so viel gemacht.

    So, bin raus, es sollte nur eine humoristische Einlassung sein.

  14. #29
    Registrierungsdatum
    25.07.2011
    Ort
    "Fast" am "Weißwurstäquator"
    Beiträge
    3.681

    Standard

    Zitat Zitat von Phrachao-Suea Beitrag anzeigen
    ...

    Hm....und was mit Boxern die die besten seien wollen weil sie es darin sehen das es ihre Bestimmung ist? Die haben auch oft nen großes Ego


    gut erkannt...

    ---------------------

    also m.A.n wird der typ mit EWTO (Wellness) WT, werder kämpfer noch krieger, vielmehr wird er "opfer" werden...

    zumindest "wenn" es darauf ankommt.....



    Ps.:

    spaß muss sein....

    Zitat.: ciws
    "Ja, weil gegen MMAler niemand eine Chance hat. Die vergiften unser Trinkwasser und fressen Nachts unsere Kinder."

  15. #30
    Phrachao-Suea Gast

    Standard

    Zitat Zitat von BUJUN Beitrag anzeigen
    Ein Krieger muss kämpfen – ein Kämpfer muss nicht kriegen.
    Also jeder der diesen "Funken" in seinem Herzen hat das er kämpfen will,sich messen will,dafür trainiert und sein Leben danach umstellt ist ein Krierger - Ok! Nehme ich so an! Das Herz eines Kriegers.

    Und ein Kämpfer währe dann nach der definition derjenige der für etwas kämpfen muss: Familie,Leben, etc. und in diese Position gebracht wird - oder nicht?

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Krieger?
    Von rambat im Forum Philosophie, Esoterik und Tradition
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 15-09-2010, 15:09
  2. KÄMFER FÜR KAMPFSPORTGALA AM 10.10.2009 in Freiburg gesucht
    Von fn freiburg im Forum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 15-11-2009, 19:59
  3. KÄMFER FÜR KAMPFSPORTGALA AM 10.10.2009 in Freiburg gesucht
    Von fn freiburg im Forum MMA - Mixed Martial Arts
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06-10-2009, 19:16
  4. Die Hwarangdo Krieger
    Von Joshua the Undead im Forum Koreanische Kampfkünste
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25-06-2008, 11:46
  5. Der perfekte Krieger
    Von pebodey im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 14-08-2006, 16:10

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •