Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 16 bis 25 von 25

Thema: Videos vom Unterricht

  1. #16
    Registrierungsdatum
    17.02.2004
    Ort
    Langenberg / Kreis Gütersloh
    Alter
    42
    Beiträge
    7.507

    Standard

    Ja, ohne eine vernünftige Anleitung durch den Lehrer stimme ich dir da vollkommen zu. Durch Videos lernen alleine geht natürlich nicht. Als kleine Gedankenstütze oder Erinnerungshilfe aber ist es was anderes finde ich. Mein Lehrer hat z.B. mal sein SLT-Video gemacht während eines Urlaubs, damit seine Schüler auch während seiner Abwesenheit eine Anleitung hatten, v.a. diejenigen, die den Ablauf der Form noch nicht ganz so präsent hatten.

    Gruß, Kai

  2. #17
    Registrierungsdatum
    07.03.2010
    Beiträge
    635

    Standard

    Es gibt von meinem Sifu und wiederum seinem Lehrer ausgezeichnete DVDs. Da muß man nicht im Unterricht noch Zeit mit Filmen vergeuden. Die kann man anders / besser mit Training nützen.
    Die Antwort auf meine Frage merk ich mir, die muß ich nicht filmen.
    Es kann ja jeder nach dem Training Zeit damit verbringen zu filmen aber im Training hats mein Lehrer nicht erlaubt.

  3. #18
    Bjarne Gast

    Standard

    ich mach zwar kein dingdung aber wir filmen öfter mal beim training. sowohl bei den hunden als auch beim kfm. einerseits zur analyse (z.B. von sparringseinheiten), andererseits als erinnerung. gibt dann ne dvd mit filmaufnahmen und fotos so vom jahr mit seminaren ,ausfahrten, workshops, training prüfungen und so. ist nett zu haben sowas :-)
    zur veröffentlichung ist das aber alles nicht gedacht und macht auch keiner :-)

  4. #19
    Registrierungsdatum
    23.06.2009
    Beiträge
    2.310

    Standard

    Zitat Zitat von Bjarne Beitrag anzeigen
    ich mach zwar kein dingdung aber wir filmen öfter mal beim training. sowohl bei den hunden als auch beim kfm. einerseits zur analyse (z.B. von sparringseinheiten),
    Gerade Sparring zu filmen macht absolut Sinn.

    Vor allem für die Trainer oder Trainingspartner die beim Sparring als "Mediator" fungieren.

    Ein Sparring wird dann wertvoll, wenn ein Dritter den Kampf am richtigen Punkt abbricht, kurze Worte über das positive und negative verliert, den Sparrenden die richtigen Worte als Mindset für die nächste Runde mitgibt, damit man vom sinnlosen Geklatsche langsam zum immer längeren technikorientierten Kämpfen geführt wird.

    Da gibt jedes Video konstruktiven Disskussionsstoff.

  5. #20
    Registrierungsdatum
    28.10.2009
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    9.967

    Standard

    Zitat Zitat von Paradiso Beitrag anzeigen
    ...zum immer längeren technikorientierten Kämpfen geführt wird.
    Die vom WT haben Glück - die wollen das nicht.

  6. #21
    Registrierungsdatum
    27.04.2009
    Ort
    Mainz
    Alter
    29
    Beiträge
    1.313

    Standard

    Finde Filmen eigentlich immer konstruktiv egal ob das jetzt beim Schattenboxen, an den Pratzen, am Sandsack, im Sparring oder auf dem WK ist. Selbst bei Formen finde ich das Ganze noch sinnvoll. Da man sich selbst nie so von aussen sieht wie der Trainer oder die Trainingspartner und es einen einen ganz anderen Einblick in die eigene Bewegung und Motorik vermittelt.

    Weitergehend ist es für die Retrospektive eine echt gute Sache um sich selbst genauer zu Analysieren, da man, durch Start-Stop/Spulen einfach mehr Details wahrnehmen und genauer beobachten kann.
    Float like a butterfly, hit like a sledgehammer

  7. #22
    Registrierungsdatum
    23.06.2009
    Beiträge
    2.310

    Standard

    Zitat Zitat von openmind Beitrag anzeigen
    Die vom WT haben Glück - die wollen das nicht.
    Wieso......ist der Weg frei, zieh ihm an den Haaren, kratz ihm über die empfindlichen Brustwarzen oder beiß ihm wie ein Kampfhund in die Waden.
    Ist der Weg blockiert, mach nen Abgang Richtung Safttheke oder Dusche.

  8. #23
    Registrierungsdatum
    23.06.2009
    Beiträge
    2.310

    Standard

    Zitat Zitat von Indariel Beitrag anzeigen

    Weitergehend ist es für die Retrospektive eine echt gute Sache um sich selbst genauer zu Analysieren, da man, durch Start-Stop/Spulen einfach mehr Details wahrnehmen und genauer beobachten kann.
    Vor allem für alle die das Sparring von außen leiten sollen/müßen.

  9. #24
    Registrierungsdatum
    09.11.2006
    Beiträge
    369

    Standard

    Zitat Zitat von Paradiso Beitrag anzeigen
    Gerade Sparring zu filmen macht absolut Sinn.
    Da stimme ich voll zu!
    Ich selber habe auch eine kurze DVD von meinem Sparring.
    Im Sparring, da ist man ja so beschäftigt, da bemerkt man seine eigenen Handlungsweisen kaum. Ich habe sie damals benutzt, um mal von außen beurteilen zu können, wie ich handle.

    Also für die Sparringspartner absolut sinnvoll zur eigenen Diagnose.

  10. #25
    Registrierungsdatum
    23.06.2009
    Beiträge
    2.310

    Standard

    Zitat Zitat von Kyra Beitrag anzeigen
    Da stimme ich voll zu!
    Im Sparring, da ist man ja so beschäftigt, da bemerkt man seine eigenen Handlungsweisen kaum. Ich habe sie damals benutzt, um mal von außen beurteilen zu können, wie ich handle.

    Also für die Sparringspartner absolut sinnvoll zur eigenen Diagnose.
    Viel wichtiger finde ich es, einen Lehrer/Trainer oder Trainingspartner zu haben, der das Sparring am richtigen Zeitpunkt in die richtigen Bahnen leitet.
    Deswegen sollten alle drei (die 2 Kämpfer und der Mediator) sich das ganze anzuschauen.

    Wenn du ohne kompetente Anleitung dein gefilmtes Sparring zu analysiersen versuchst, kannst du es 10 mal anschauen und du wirst die wichtigen didaktischen Informationen nicht herausfiltern.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Toleranz im Unterricht
    Von FanzerPaust im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 27-03-2012, 06:47
  2. Unterricht
    Von To Dai of Wing Tsun im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 17-01-2012, 13:20
  3. Individueller Unterricht
    Von PH_B im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 25-08-2011, 10:47
  4. Gesundheitsbestätigung vor Unterricht?
    Von bluemonkey im Forum Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13-10-2010, 13:53
  5. Baji-Unterricht
    Von arda im Forum Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30-09-2010, 22:11

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •