Seite 2 von 26 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 379

Thema: Neues Unterforum: Geschlossener wingchun-Bereich

  1. #16
    Registrierungsdatum
    13.10.2009
    Alter
    46
    Beiträge
    1.137

    Standard

    Zitat Zitat von mrx085 Beitrag anzeigen
    Das ist eine gute Idee. Wäre wirklich eine Wohlttat wenn man von den ganzen Spaß threads inklusive Komikern verschont werden würde. Da ja den Haupteil des offenen Ings Bums Forums bieten. Da vergeht zumindest mir manchmal wirklich die Lust auf nur einen Schritt in den Board Berreich zu wagen.

    Ob ich genug weiß um im geschlossenen Forum mitzumachen, weiß ich zwar nicht, aber egal. Die Idee ist gut. Ins Bums braucht einen Raum für Diskussionen ohne die ganzen Spaßvögel.
    Oft werden aber gerade diese Diskussionen von ing unglern selbst kaputt gemacht, was solls das wird sich dadurch bestimmt bessern . Tretet Spasspostern doch einfach in den Ars... das wird auch schon helfen. Ist das nicht auch ein bischen einseitig Ing Ungler unter sich ?? Warum Kritiken von Aussen nicht zulassen wenn sie fundiert sind ??

    Oder einfach darauf achten das in den Threads das steht was da auch reingehört.
    Wenn ich mal gross bin werde ich WT-Bäcker ;) !!

  2. #17
    Registrierungsdatum
    14.08.2012
    Alter
    26
    Beiträge
    703

    Standard

    Zitat Zitat von Asahibier Beitrag anzeigen
    Hä? Kannst DU bitte erklären was Du damit meinst? Oder ist es das was LArs&Roll Selbstvictimisierung nannte?
    Ich habe keine Ahnung was Lars&Roll meint, ich für meinen Teil sehe das so, wenn man es nicht schafft die Moderation in die richtige Bahnen zu lenken bringt auch ein neues Unterforum nichts da dann die Leute zwar draussen gelassen werden die ein viertelswissen haben aber nicht die die ein halbwissen ahben oder die wo nur andere denunzieren wollen. Ist das geschlossene Forum erst infiltriert, lacht jeder über uns

  3. #18
    BUJUN Gast

    Standard

    Hallo Jim + Moderatoren – Kollegen !

    Ich finde die Idee gut – einfach mal ausprobieren und tun
    anstelle nur darüber reden !

    Die leider entstandenen verbalen Streitereien sind z.T.
    damit begründet, dass x aus negativer Erfahrung heraus
    den Stil y angreift und ein z sich als Gralshüter dieses Stils y
    hervortut.

    Und dann die endlose Geschichte mit persönlichen Vorwürfen
    und Wortklaubereien wer wann was wie über wen gesagt hat –
    wen interessiert das ausser den beteiligten Selbstdarstellern.

    Leider sind auch immer wieder Spinner ( den Ausdruck verantworte
    ich hier ausdrücklich ) am Werk, die ais reiner Langeweile im
    Board herumpöbeln und absolut gar nichts Vernünftiges
    beizutragen haben. Alleine die los zu werden ist der Aufwand
    sicher wert.

    Ein absolut uralter Hut: wir haben doch alle des gleiche Hobby
    und sollten daran interesssiert sein, etwas dazulernen zu können.

    Und es gibt auch Vieles, was negativ betrachtet werden muss.

    Aber deswegen beleidigt verbal mit Sand werfen ? Das ist weder KS
    noch KK.

    Grüße an Alle

    BUJUN

    Die Anzahl der Gegner ist mir gleich ( Itto Okami )

  4. #19
    Registrierungsdatum
    25.08.2010
    Ort
    Tirol, Österreich
    Alter
    38
    Beiträge
    1.577

    Standard

    Ich finde die Idee gut. Wenn eine Technik oder eine Trainingsherangehensweise nicht gut ist, dann kann man das auch normal diskutieren ohne, dass das wieder in herabwürdigenden geflame endet.

    Das bedeutet nicht das Ende von Kritik, sondern davon sie sinnvoll zu gestalten, dass alle etwas davon haben.

    Allerdings ein Punkt von meiner Seite den ich in dieser Angelegenheit wichtig finden würde... wenn man schon Verbände aus Diskussionen ausschließt sollte es trotzdem erlaubt sein über einzelne Schulen und deren Trainer zu diskutieren.
    Ansonsten kann man nicht einmal um Erfahrungsberichte oder um Informationsaustausch bitten bzw. suchen. Das wäre schon wichtig.

    Ich verstehe, dass das KKB keine Plattform für Verbandsstreitereien und gehate ist, allerdings sollte man sich schon über Details von lokalen Schulen oder einzelnen "Meistern" bzw. "Trainern" informieren können, damit die Transparenz, der Austausch und der Informationsfluss erhalten bleibt.
    Es sind nicht unsere Fähigkeiten, die zeigen wer wir wirklich sind, sondern unsere Entscheidungen.

  5. #20
    Registrierungsdatum
    09.10.2010
    Beiträge
    1.025

    Standard

    Hallo Jim,

    Zitat Zitat von Jim Beitrag anzeigen
    Hallo liebe wingchun-Freunde,
    ich bezeichne mich nicht (unbedingt) als WC/WT/whatever *un*-Freund, jedoch finde ich (persönlich) ein geschlossenes Forum einzurichten als im Sinne eines Forums gedachten Meinungsaustauschs (auch für "Art-Fremde") nicht förderlich. Sicher mögt ihr Recht haben, dass es einige Streitigkeiten gerade in diesem Bereich gegeben hat und sich sind des ein oder anderen Male auch nicht gerade freundliche Worte gefallen, dennoch: Thema verfehlt, finde ich.

    BTW: Ich persönlich blicke gerne mal über den Tellerrand, hatte in meiner "Ausbildung" auch einen kleinen Einblick ins WT/WC (is schon länger her).


    Zitat Zitat von Jim Beitrag anzeigen
    Geschlossenes wingchun-Forum

    Ein wingchun-Unterforum, welches nur den Usern offen steht, die ernsthaft an kontruktiven Diskussionen über wingchun interessiert sind. Jede Art von Spaß-Threads werden nicht geduldet. Verbands- Personen- oder Stil- Diskussionen sind nicht erlaubt! Wir wollen nur technische, historische, didaktische, usw. Diskussionen. Wir wollen miteinander diskutieren und uns austauschen.

    Wer darf mitmachen?

    Jeder, der ein Grundwissen über wingchun nachweisen kann und uns glaubhaft versichern wird, wirklich an einem Austausch interessiert zu sein. Wir werden einen kurzen Fragenkatalog erstellen, um Eurer Grundwissen abzufragen und Euch bitten, uns mitzuteilen, was ihr Euch von dem Forum erhofft und was Ihr selbst beitragen könnt. Eurer Anonymität bleibt - soweit von euch gewünscht - bestehen. Jeder ist willkommen!
    Ich behaupte, dass jeder sich das Grundwissen aneignen kann (Quellen: Buch, *Tube, "Freunde", Bekannte, etc) - und nun? Anonymität gewahrt? Warum? Ein geschlossenes Forum kann doch auch ohne Anonymität auskommen, da sich die Leute ja stets freundlich und kollegial austauschen sollen, warum dann Anonymität?

    Zitat Zitat von Jim Beitrag anzeigen

    Welche Regeln gilt es einzuhalten?

    Es wird so gut wie keine zusätzlichen Regeln geben! Ihr müss Euch lediglich an die Vorgaben zu den erlaubten Themen halten. Das heißt Personen, Verbände, etc. außen vor zu lassen. Außerdem erwarten wir von Euch eine gewisse Ernsthaftigkeit und Verantwortungsbewusstsein. Jeder, der negativ auffällt, wird sofort wieder ausgeschlossen. - Ganz ohne Punkte, Verwarnungen, etc. Wir wollen, dass sich das Forum "wie von selbst" moderiert und wir lediglich die Störenfriede ausschließen müssen. Edits oder sonstige Moderation sollte so gut wie überflüssig werden. Die Boardregeln sind selbstverständlich weiterhin einzuhalten!

    Bitte äußert Euch dazu! Welche Vorschläge habt Ihr? Gibt es noch Fragen?

    Eurer KKB-Team
    Ja, ein Frage noch: Warum, wenn Du schon im Namen des KKB-Teams sprichst, werden nicht alle Foren (jeglicher Genre) dann nur einem geschlossenen Kreis zugänglich gemacht, in dem dieselben Regeln zur Mitwirkung gelten wie in dem nun geplanten Unterforum?

    Nochmal: ich find's am Thema "Forum" vorbei!!!

    In diesem Sinne - viel Erfolg!
    Der Mensch hat dreierlei Wege, klug zu handeln: Erstens durch Nachdenken, das ist das Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist das Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist das Bitterste.

  6. #21
    mrx085 Gast

    Standard

    @Sensei T Am Forum vorbei? Warum den das? Es ist doch nicht im Sinn eines Fachforums, das zum größten Teil von Leuten bevölkert wird die vom Thema keine bis wenig Ahnung haben und einfach nur aus Langweile WT ist sch**** Thread aufmachen. Sie machen das natürlich nicht direkt sondern subtil, aber das Ziel ist doch offensichtlich. Es dient allein dazu sich zu amusieren. Das beherschen diese Spaßvögel perfekt.

    Jedes Video von Kernspecht wird gepostet um darüber zu lästern. Bei der *** das gleiche. Das ist nicht der Sinn eines Forums. Wer Spaß haben möchte soll ein Komiker Board aufmachen. KKB heißt immer noch Kampfkunstboard und nicht Kampfkomiker Board.

    Das hoffe ich jedenfalls. Sonst bin ich hier falsch.

  7. #22
    Registrierungsdatum
    25.08.2010
    Ort
    Tirol, Österreich
    Alter
    38
    Beiträge
    1.577

    Standard

    Zitat Zitat von Sensei-T Beitrag anzeigen
    Anonymität gewahrt? Warum? Ein geschlossenes Forum kann doch auch ohne Anonymität auskommen, da sich die Leute ja stets freundlich und kollegial austauschen sollen, warum dann Anonymität?
    Weil viele Leute im Internet anonym bleiben wollen. Weil ich keine Lust habe, dass von Dritten oder Vierten Unbeteiligten nachvollziehbar ist was ich oder Andere im Internet mache(n). Ein Grund warum viele Leute Tor und ähnliche Tools benutzen und Facebook und so nen Mist verweigern .
    Es sind nicht unsere Fähigkeiten, die zeigen wer wir wirklich sind, sondern unsere Entscheidungen.

  8. #23
    Registrierungsdatum
    17.11.2009
    Beiträge
    9.151

    Standard

    Hallo Mods,

    ich glaube, Ihr schüttet das Bad mit dem Rinde aus, wenn Ihr der Meinung seid, man könne technische, historische, didaktische Themen ohne Stildiskussionen führen. Das geht nicht.

    Wenn Ihr die Diskussionen disziplinieren wollt, müssen zunächst bestehende Regeln eingehalten werden. Schaut vergleichend dazu auf den Philipp Beyer Thred, der schon im zweiten, dritten, ff Post diesen zur Entgleisung bringt.

    Zudem glaube ich auch nicht, daß die Diskussionskultur an fehlender fachlichen Kompetenz scheitert, sondern an fehlender Diskussionskompetenz. Es ist doch nicht so, daß es schlecht ist, sich um Inhalte zu streiten, schlecht ist mitunter die Art und Weise, wie der Streit geführt wird.

    Entscheidend ist doch, WIE WIR MITEINANDER UMGEHEN, nicht ob User A seinen Stil gut kennt oder den Stil des Anderen gut kennt.

    Ich halte es für sinnvoll, wenn der Fokus der Moderation verstärkt darauf konzentriert wird, ob Sachfragen jeweiliger Treads „vernünftig“ geführt werden. Offensichtlich provokante, verunglimpfende, veralbernde, unsinnig verallgemeindernde oder auf die persönliche Ebene ziehende Beiträge könnten damit reduziert werden, welche i.a.R. den Startschuß manch „eigenwilliger“ Diskussion darstellen.

    Ansonsten: Ich finde, daß die Arbeit der Moderatoren schon recht gut ist und das Schlimmste recht gut verhindert. Manche „Neckerei“ ist doch ganz lustig... solange sie nicht zur Beleidigung oder „Anmache“ mutiert. Es wird immer ein gewisser Eiertanz sein, und selbst professionell Moderatoren in den Sendeanstalten öffentlicher Rundfunkanstalten schaffen es mitunter nicht, ihre Diskussionsteilnehmer zu disziplinieren, insbesondere wenn sie „interessante“ Leute zur Kontroverse einlädt. Aber das ist es doch, was die Quote anhebt.... auch in Foren.

    Die Lebendigkeit von Forendiskussionen macht deren Reiz aus und kontrovers diskutierte Themen sind doch notwendig, um den Blickwinkel der gewohnten Gedankenwelt zu erweitern. Langweilig sind hingegen Stammtischparolen und störrische Nörgelei zum Selbstzweck. Das alles zu reglementieren zu wollen, erscheint mir einer Sisyphusarbeit gleich zu kommen.


    Gruß, WT-Herb
    Kommunikation ist die Kunst des Zuhörens.

  9. #24
    Registrierungsdatum
    14.08.2012
    Alter
    26
    Beiträge
    703

    Standard

    Amen.

  10. #25
    BUJUN Gast

    Standard

    Und schon ist der WT-Herb geweckt und lästert über Philipp !

    Da wir noch nicht im geschlossenen Forum sind:

    Vor Philipp habe ich großen Respekt, was er geleistet hat und
    mit welcher Beharrlichkeit er seine Ziele verfolgt.

    Von WT-Herb kommen leider nur ausweichende und allgemeine
    Beiträge - sofern er es nicht vor zieht, bei "gefährlichen"
    Posts einfach darüber hinweg zu sehen. Hat er bei seinem Herrn und
    Meister gelernt. Der hält auch nichts von kurzen aussagekräftigen
    Worten. Was für ein elender Brei, der da ständig breit getreten wird.

    Da von den vielen vielen WT-Ausübenden und besonders von den
    Schulleitern vergleichsweise nur wenig eingestellt wird vermute ich mal,
    dass KRK den WT-Herb explizit beauftragt hat, die EWTO hier zu vertreten.

    Grüße

    BUJUN

  11. #26
    Asahibier Gast

    Standard

    Zitat Zitat von WT-Herb Beitrag anzeigen
    Hallo Mods,
    ...
    ...
    Gruß, WT-Herb
    Ich gebe es ja ungern zu aber Hörb hat (bis auf die Ph_B Anmache) zu 100% Recht


    @mrx: wenn Videos wie die der *** verrissen werden liegt das am Inhalt und er Darstellung.
    Und selbst das hat einen wichtigen Aspekt, vielleicht den ein oder anderen Unwissenden von Scharlatanen, die evtl. nicht nur den Geldbeutel sondern auch die Gesundheit gefährden fernuzuhalten, bzw. aufzuzeigen das es andere Meinungen gibt.

  12. #27
    Registrierungsdatum
    15.09.2009
    Beiträge
    9.637

    Standard

    Hallo Leute,

    der Fragenkatalog dient nur der groben Aussortierung der User. Prinzipiell könnte man den auch weg lassen. Besonders wichtig war uns einen Bereich zu schaffen, in dem gerne kontrovers diskutiert werden kann. Meinetwegen auch über Stile, etc.

    Wichtig war uns vor allem, dass wir schnell und ohne Probleme die Spaßvögel aussortieren können. Wir wissen alle, wer hier ein Spaßvogel ist und wer konstruktiv an den wenigen guten Threads mitarbeitet und wer absolut nur Scheiße im Kopf hat. Diese - bis jetzt sehr vielen - Spaßvögel zerstören jeden guten Thread.

    Ich persönlich verstehe gar nicht, wie man das nicht sehen kann?

  13. #28
    mrx085 Gast

    Standard

    Ashabier Nein diese Lästerer sind keine Samariter die die Leute nur vor Scharlatanen warnen wollenr Das ist nur ein kleiner Nebeneffekt. Das Hauptziel ist und bleibt sich auf Kosten dieser Verbände zu belustigen. Manche Menschen schauen sich Sitcoms an wen nsie lachen wollen, und andere wiederum lieben es sich in solchen Spaßtheads zu amusieren. Bei diesen Threads geht es nur um das persönliche Amüsment von manchen Usern.

    Scharlatane gibt es euch in vielen anderen KKS, nur da werden kaum Videos gepostet.

    Ich weiße gern nochmal auf mein Ju Jutsu Experment hin, wo ich ein paar fragwürdige Videos gepostet habe. Das hat kaum jemand interssant. Und ist seit dem kein neues Video gekommen, über das man sich lustig machen könnte. Obwohl das WWW einen breiten Fundus an peinlichen Videos bieten würde.

    Nein das WT Forum ist und bleibt speziel. Es ist mehr ein Komiker Forum als ein Fachforum.

    Ich hoffe der geschlossene Forum das ändern würde.

  14. #29
    Registrierungsdatum
    15.09.2009
    Beiträge
    9.637

    Standard

    Ich verstehe auch nicht, wie man glauben kann, dass es sich bei den Spaßvögeln im ernsthafter Kritiker handelt würde. Es werden hier doch fast täglich Threads sabotiert. Siehst du das nicht, Ashabier?

  15. #30
    Asahibier Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Jim Beitrag anzeigen
    Ich verstehe auch nicht, wie man glauben kann, dass es sich bei den Spaßvögeln im ernsthafter Kritiker handelt würde. Es werden hier doch fast täglich Threads sabotiert. Siehst du das nicht, Ashabier?
    Doch damit hast Du Recht.

    Ich bin ein stilfremder Kritiker, habe nix gegen WC, habe schon mit guten Leuten gesparrt, etc. Ich verpacke meine Kritik z.T. humoristisch aber denke nicht das ich hier angesprochen bin.

    Greift einfach mehr durch!

    Reine Spaßantworten löschen und als OT ahnden und fertig.

    Ich finde Hörb hat schon recht, erst Kontroverse macht Dinge interessant und bringt neue Aspekte ans Tageslicht. Und ich glaube nicht das Ph_B jetzt über seiner Holzpuppe hängt und heult

Seite 2 von 26 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Neues Unterforum!
    Von jkdberlin im Forum Board Regeln und Board News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09-03-2011, 09:51
  2. request: realnamen unterforum Wing Chun Bereich
    Von cbJKD Wilfried im Forum Feedback & Service fürs Kampfkunst-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26-08-2010, 10:37
  3. Neues Unterforum
    Von jkdberlin im Forum Board Regeln und Board News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10-10-2008, 13:22
  4. Neues Unterforum!
    Von jkdberlin im Forum MMA - Mixed Martial Arts
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02-02-2005, 17:55

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •