Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 38

Thema: Yong Chun mit anderen Stilen mischen?

  1. #16
    Registrierungsdatum
    12.06.2005
    Ort
    Stockton (state of shock)
    Beiträge
    6.011

    Standard

    Zitat Zitat von WCBX Beitrag anzeigen
    Es gibt Ausnahmen, Escrima und Boxen ich kann sie sogar vermischen "Pinoy-Boxen". Aber ich muss dir zustimmen das Standup-Stile gut zu Stilen passen die sich mit Bodenkampf beschäftigen.
    Nach meinem jetzigen Kenntnis- , Wissens u. Erfahrungsstand sehe ich keine Unterschiede zw. Escrima und Pinoy Boxen zum klassischen Boxen jedoch viel eher. Nicht ausgeschlossen, dass sich das Bild immer wieder verändert.

    Was die Mischung von Yong Chun mit anderen Stilen anbelangt =>
    Wing Tai - Die Kampfkunst des flügelartigen Kämpfens
    Ein Stil kreiert von einem ehemaligen WT Meister und Schlosslehrer.
    http://www.youtube.com/watch?v=iJstzA3-eNE
    http://www.youtube.com/watch?v=uo-MM...feature=relmfu
    Geändert von die Chisau (27-08-2012 um 20:28 Uhr) Grund: videolink Nachtrag

  2. #17
    Registrierungsdatum
    28.10.2009
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    9.989

    Standard

    Zitat Zitat von die Chisau Beitrag anzeigen
    Das sieht schon mal deutlich agiler aus.

  3. #18
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    11.721

    Standard

    Ich trainiere, damit ich Euch möglichst gut auf die Nase hauen kann!


    Zitat Zitat von Kaybee Beitrag anzeigen
    JJ
    Wobei ja gerade JJ ein Allkampfsystem ist. Am besten wäre ein Submissionwrestlingsystem, wie LL.
    Ringen, Judo und BJJ wären sicher auch sehr nützlich. Der MT-Clinch sicher auch...

    Zitat Zitat von Kaybee Beitrag anzeigen
    vielleicht wenn meine Kinder größe sind und ich mich dann mit 40, 45 noch nicht zu alt fühle...
    Wenn ich mich zu alt fühle, gehe ich Ringen!

    Zitat Zitat von Daexe Beitrag anzeigen
    I....
    Anders gesagt: Seit Du nebenher ein bisschen boxt, vermoppst Du all Deine WT Kollegen!?

    Ah, ein neues Wing Tai video! Die besten 1,34 Sekunden, die ich je von einem WT-Holzpuppen-Video gesehen habe!


    Ernsthaft, ich würde schon gerne mal was aus dem grapplingbereich machen, aber halt nicht zu Lasten vom auf die Nase hauen, deswegen wird es in nächster Zeit sicher nur ein etwas schnuppern werden....

  4. #19
    pakpunch Gast

    Standard

    Ist ein gutes Thema...

    Bei einem Stand-up-Stil würde sich natürlich ein Grappling-Stil als Ergänzung eignen. Andererseits würde man im Zweitstil nie so gut werden wie im ersten (in unserem Fall eben *ing*ung), dass heißt man wäre weiterhin einem richtigen Grappler unterlegen in der Grapplingdistanz bzw am Boden.
    Man würde seine Trainingszeit also splitten, damit seinen Kernstil vernachlässigen und im Ergänzungsstil nie richtig gut werden. Deswegen ist es vielleicht besser, bei seinen Leisten zu bleiben und dem Gegner im Ernstfall das eigene Spiel aufzuzwingen statt dessen mitzuspielen ("never wrestle a wrestler.."). Also Cross-Sparring ja, Cross-Training nein.

    Andererseits erweitert ein zweiter Stil das eigene Bewegungsrepotoire und das macht natürlich auch Spass. Angenehmer Nebeneffekt ist, dass man im eigenen Training realistischer sein kann, weil man so weiß, wie Ringer, Boxer etc. ticken und man zum Cross-Sparring keine "Fremden" einladen müsste...

    Wie gesagt gutes, interessantes Thema....

  5. #20
    Registrierungsdatum
    13.10.2009
    Alter
    46
    Beiträge
    1.138

    Standard

    Zitat Zitat von die Chisau Beitrag anzeigen
    Nach meinem jetzigen Kenntnis- , Wissens u. Erfahrungsstand sehe ich keine Unterschiede zw. Escrima und Pinoy Boxen zum klassischen Boxen jedoch viel eher.
    Äh ja und ?? Ich dachte immer durch die Mischung zwischen Escrima und normalen Boxen ist Pinoy Boxen entstanden. Ergo kann man Escrima gut mit Boxen mischen oder hab ich deine Aussage jetzt völlig falsch verstanden ??
    Wenn ich mal gross bin werde ich WT-Bäcker ;) !!

  6. #21
    Registrierungsdatum
    03.07.2012
    Beiträge
    700

    Standard

    Ja die alten Videos vom Pfaff waren schon immer sehr gut!!!

    Escrima hat einige Elemente aus dem Boxen aufgenommen... Ist ja auch nichts schlechtes dran...

  7. #22
    Registrierungsdatum
    12.06.2005
    Ort
    Stockton (state of shock)
    Beiträge
    6.011

    Standard

    Zitat Zitat von WCBX Beitrag anzeigen
    Äh ja und ?? Ich dachte immer durch die Mischung zwischen Escrima und normalen Boxen ist Pinoy Boxen entstanden. Ergo kann man Escrima gut mit Boxen mischen oder hab ich deine Aussage jetzt völlig falsch verstanden ??
    Ich dachte immer Pinoy Boxen ist die entschärfte, versportlichte Version des Cadena de Mano.
    Die Schrittarbeit, Schlagschule (Fig 8, Short Power), Meidbewegungen, Kraftgenerierung (U-Schwünge) etc. kommen aus dem Waffenbereich.

    Die Boxhandschuhe haben die Amis mitgebracht.
    Wer Amateurboxstilistik einbauen will kann das natürlich tun, wäre dann ungefähr so wie VT mit WT ergänzen oder umgekehrt.
    So weit zumindestens meine Sicht.

  8. #23
    Registrierungsdatum
    13.10.2009
    Alter
    46
    Beiträge
    1.138

    Standard

    Zitat Zitat von die Chisau Beitrag anzeigen
    Ich dachte immer Pinoy Boxen ist die entschärfte, versportlichte Version des Cadena de Mano.
    Die Schrittarbeit, Schlagschule (Fig 8, Short Power), Meidbewegungen, Kraftgenerierung (U-Schwünge) etc. kommen aus dem Waffenbereich.
    Entschärft wenn es um Waffen geht, ich habe aber Latosa schon mit Boxbewegung mit einem Messer in der Hand gesehen. Pinoy-Boxen hat für mich eine andere Dynamik und ist schmutziger , von daher auch ganz gut für SV geeignet. Da ich vom Boxen komme fällt mir das auch relativ leicht (bis auf die Beinarbeit, puuuh daran musste ich vielleicht arbeiten).

    Zitat Zitat von die Chisau Beitrag anzeigen
    Die Boxhandschuhe haben die Amis mitgebracht.
    Wer Amateurboxstilistik einbauen will kann das natürlich tun, wäre dann ungefähr so wie VT mit WT ergänzen oder umgekehrt.
    So weit zumindestens meine Sicht.
    Ach jetzt weiss ich was du meinst, ja ok dazu musst du wissen das ich mehr Cadena im Escrima mache. Damit dabei mehr Pinoy Boxen rauskommt, mische ich das eben mit Amateurboxen, vorallem die Beinarbeit, Short Power etc.

    Aber VT mit WT kann man nicht mischen, viel zu gegensätzlich !!!
    Wenn ich mal gross bin werde ich WT-Bäcker ;) !!

  9. #24
    Registrierungsdatum
    17.02.2004
    Ort
    Langenberg / Kreis Gütersloh
    Alter
    42
    Beiträge
    7.544

    Standard

    Korrekt. Das würde nicht funktionieren.

    @angHell: Ja, Judo, LL oder BJJ wäre vermutlich das geeignete. Und Ringen, wenn du dich zu alt fühlst??

  10. #25
    Daexe Gast

    Standard

    Anders gesagt: Seit Du nebenher ein bisschen boxt, vermoppst Du all Deine WT Kollegen!?
    Nene ich hab ja vorher geboxt, und mache es jetzt nur noch ab und zu just 4 fun

    Von meinen WT Kollegen machen einige noch was anderes nebenbei, ausserdem sind wir doch WTler, weißt doch da wird keiner vermoppt ... wir Kuscheln nur



    Wing Tai - Die Kampfkunst des flügelartigen Kämpfens
    Also den Slogan find ich allerdings nen bisschen unglücklich gewählt... ich muss die ganze Zeit an Curry-Ente denken

  11. #26
    mrx085 Gast

    Standard

    Sorry ist etwas OT. Aus welchen Stilen besteht dieses Wing Tai eigentlich genau? Welche KKs würden da zum Ins Bums dazu gemixt?

  12. #27
    Registrierungsdatum
    12.06.2005
    Ort
    Stockton (state of shock)
    Beiträge
    6.011

    Standard

    Zitat Zitat von mrx085 Beitrag anzeigen
    Sorry ist etwas OT. Aus welchen Stilen besteht dieses Wing Tai eigentlich genau? Welche KKs würden da zum Ins Bums dazu gemixt?
    Ich kann dir sagen, was ich darin zu erkennen glaube.

    WT, Escrima, Boxen, JKD
    eine Prise davon... YMAA - Taiji Chin Na in Depth - Dr. Yang Jwing-Ming - YouTube
    Ich denke es gibt unzählige Einflüsse. Ein lebendiges System, so wie es definiert ist, alles im Fluss.

    Probetraining machen und sich die Sonne u. Mondtechniken zeigen lassen!

  13. #28
    Registrierungsdatum
    03.07.2012
    Beiträge
    700

    Standard

    Heinrich Pfaff war Meister der EWTO ;o)
    Dann war er ein hoher Escrima-Lehrer...
    Also das Grundmodell ist auf Basis der EWTO, was er schon in der EWTO immer gut konnte, war hoch treten... woher er das hat, weiß ich leider nicht...

    Sonst hat er eben für sich schon immer eine sehr hohe Beweglichkeit gehabt, die er perfekt zu nutzen gelernt hat...

  14. #29
    Registrierungsdatum
    22.02.2002
    Ort
    Switzerland
    Beiträge
    4.532

    Standard

    Zitat Zitat von Sturmnacht Beitrag anzeigen
    Also das Grundmodell ist auf Basis der EWTO, was er schon in der EWTO immer gut konnte, war hoch treten... woher er das hat, weiß ich leider nicht...
    Das können auch ganz persönliche Eigenschaften sein, das muss nicht zwingend das Resultat von Stilkombinationen sein...

  15. #30
    mrx085 Gast

    Standard

    Die chisau Danke für die Infos. Also ist es mehr oder weniger eine Art Hybrid system. Ja anschauen werde ich es mir definitiv mal. Alleine schon wegen den Waffentechniken.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Was haltet ihr von Real Arnis im vergleich mit anderen Stilen?
    Von Big Boy im Forum Arnis, Eskrima, Kali
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06-12-2010, 13:19
  2. Erfahrungen mit Wing Chun und anderen (süd-)chinesischen Stilen
    Von Keldan im Forum Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02-06-2010, 15:06
  3. WC,WT Training in Kombination mit anderen Stilen
    Von mr.wolf im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 19-04-2009, 12:57
  4. EP - Technikentwicklung und Technische Unterschiede zu anderen Stilen?
    Von Panther im Forum Hybrid und SV-Kampfkünste
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 15-12-2007, 14:12
  5. Wing Chun im Kampf mit anderen Stilen
    Von cdobe im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 28-03-2007, 11:45

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •