Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Judo abseits des DJB

  1. #1
    unimog Gast

    Standard Judo abseits des DJB

    Hallo am letzten WE konnte ich an einem Seminar mit Tom Herold (hatte mal den Account Rambat im KKB) und Ralf Scheepers (Kanken) teilnehmen.
    Was soll ich sagen, es war einfach spitze.
    Thema des Lehrgangs waren Lehrmethoden um sein Judo zu verbessern, also wenig Techniktrainig sondern finden von Wurfeingängen und für mich besonders interessant Methoden um sein Groundgame zu verbessern. Dieser Teil des Lehrgangs wurde von Tom geleitet und war sehr informativ, da weiß einer wovon er spricht. Angereichert wurde das ganze durch Kankens Erläuterungen zum Bodenkampf im Karate und jenseits aller Esoterik seine Erläuterungen zur Energiearbeit, die mich sehr ans TaiChi erinnert hat.
    Technisch war natürlich auch einiges dabei, wobei hierbei nicht viel Wert auf Masse sondern eher auf genauigkeit gelegt wurde. So haben wir eigentlich nur den Tilt Choke durchgenommen und ihn aus vielen verschiedenen Positionen am Boden erarbeitet.
    Würfe wurden so gut wie keine durchgenommen, sondern nur wie oben schon erwähnt, Drills/Methoden geübt um Eingänge in Würfe zu finden. Hierbei stellte sich für mich heraus wie einfach ein O Soto Gari(ich hoffe der wird so geschrieben) ist.
    Aufschlussreich fand ich kleine sagen wir mal Privatgespräche mit Tom und Ralf, die mir zeigten wie die Atemi Techniken des Judo auf dem Boden anzuwenden sind und wie sie sich anfühlen. Dann habe ich endlich mal vernünftige Erläuterungen zum Thema SV erhalten und wie Training darin mehr Sinn macht als sagen wir mal Boxen oder MMA. Also das WIE Judo oder Karate trainiert werden muss, um einen Nutzen im SV Fall daraus ziehen zu können. Training bei Tom und Ralf kann ich nur jedem empfehlen der Grappling als Sport macht oder sich in Sachen SV mit traditionellen Systemen interessiert.
    Viele Grüße
    Dominik

  2. #2
    Registrierungsdatum
    29.12.2006
    Ort
    im Nordwesten
    Alter
    45
    Beiträge
    2.428

    Standard

    Gehört das nicht in "Erlebnisberichte/Seminarberichte" ???

    Das Tom was kann und was zu vermitteln hat, ist ja i.Ü. allgemein bekannt....
    "We don' t break boards, we break people."

  3. #3
    unimog Gast

    Standard

    Ja das habe ich leider übersehen. Ansonsten ja das gehört eigentlich in die Seminarberichte.
    Ist das jetzt nen Vorwurf, dass ich die Fähigkeiten von Tom und Ralf nochmals zum Ausdruck gebracht habe? Ich wollte einfach nochmal darauf hinweisen, dass jeder der Infos sucht sei es nun zum Karate oder Judo, so ist er bei den beiden gut aufgehoben.

  4. #4
    DerUnkurze Gast

    Standard

    Ist verschoben

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Unterschiede DJB Judo / "klassisches Judo"
    Von ThomasL im Forum Japanische Kampfkünste
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 23-03-2016, 17:30
  2. Judo in Dreden/Meißen und Umgebung ohne DJB
    Von Friedensengel im Forum Japanische Kampfkünste
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27-08-2012, 19:55
  3. BJJ - Jiu Jitsu - DJB Judo
    Von KeineRegeln im Forum Japanische Kampfkünste
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 05-08-2011, 15:17
  4. DJB-Judo: Prüfungsordnung SV
    Von califax im Forum Japanische Kampfkünste
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 30-11-2010, 11:35

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •