Seite 1 von 53 1231151 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 784

Thema: Der ultimative Schwergewichtsthread! Entwicklungen, Champions >>> jetzt u. zukünftig!

  1. #1
    Savateur73 Gast

    Standard Der ultimative Schwergewichtsthread! Entwicklungen, Champions >>> jetzt u. zukünftig!

    In diesem Thread kann und soll alles dikutiert werden, was aktuelle Entwicklungen im Profiboxen bei den superschweren Jungs anbelangt.

    Hier schonmal einige Fragen, die einem so zum Thema einfallen:

    Wer sind für Euch die nächsten Champions der Post-Klitschko-Ära? Ist einer dabei, der die Szene dominieren kann? Oder seht Ihr aktuell einen, der die Klitschkos entthronen kann, wie vielleicht damals Corrie Sanders, der Wladimir so fürchterlich auseinander genommen hat?

    Sind die "good old times" der Alis, Tysons, Holyfields, Lewis etc. ausgestorben und für immer begraben oder kommt ein neues goldenes Zeitalter des Boxens auf uns zu?

    Haben ein Fury, Wilder, Price usw. das Zeug dazu große Champions zu werden? Wen habt Ihr noch auf der Rechnung?
    Geändert von chuckybabe (24-10-2012 um 22:21 Uhr)

  2. #2
    Registrierungsdatum
    29.09.2005
    Ort
    Essen Steele
    Alter
    39
    Beiträge
    3.473

    Standard

    Ich finde David Price sehr vielversprechend.
    Gefällt mir mit seiner Art zu kämpfen.
    Allerdings muss man auch bei ihm abwarten was noch so kommt(vorallem die Auswahl der zukünftigen Gegner).
    "That was some violent street justice. Renzo Gracie would be proud."

  3. #3
    Thomas2k3 Gast

    Standard

    Also zu deiner ersten Frage bzgl. schafft es einer der ein Klitschko enthront sage ich folgendes:

    Keiner wird jemals mehr die Klitschkos entthronen! Sie werden bis Sie abdanken Champions bleiben. Kein Wach, kein Fury, kein Price, kein Szpilka werden einen Klitschko schlagen.

    Die Nach-Klitschko-Ära wird sehr interessant werden und könnte durchaus viele Titelwechsel geben bzw. viele brisante, heißumkämpfte und falsch beurteilte (durch Punktrichter beschissenene) Kämpfe geben!

    Es gibt so viele denen man es zutrauen kann Champ zu werden: Pulev, Mitchell, Jennings, Price, Fury, Helenius, Wach, Szpilka, Wilder, Abdusalamov...

    Leute wie Adamek und Povetkin habe ich jetzt nicht genannt, da sie aktuell 33 bzw. 35 sind und Klitschko in den nächsten 3-4 Jahren (Wlad) nicht aufhören wird und danach werden die bestimmt nicht mehr dazu in der Lage sein!

    Die Frage ist nur, ob die Leute denen man es zutraut die Chance bekommen überhaupt einen Titel zu gewinnen! Der Titel darf nach den Klitschkos in keine falschen Hände gelangen.

    Zum Beispiel hört Vitali jetzt auf, dann kämpfen STIVERNE vs. ARREOLA um seinen Titel. Stiverne ist bei Don King unter Vertrag und sollte er gewinnen, würde er zum Beispiel nie gegen die Klitschkos boxen und Stiverne würde Leute wie Grant, McCall und anderen Fallobst der aktuell in USA rumtingelt boxen!

    Das gleiche würde aber auch mit Sauerland sein, wenn Pulev, Helenius oder Gerber irgendwann mal einen HW-Titel besitzen würden. Gerber rechne ich gegen Topleuten nicht viel Chancen ein!

    Wilder und Szpilka müssen sich erstmal behaupten! Szpilka hat nur mit Verletzungen zu kämpfen seit seinem letzten Kampf gegen McCline! Der Kampf war richtungsweisend und hat gezeigt das Szpilka aufjedenfall in den nächsten 2 Jahren noch keine Big Names boxen wird! Er ist 23 Jahre alt und gegen einen Klitschko würde er aktuell schwerstens auf die Bretter gehen. Das was aktuell für ihn zählt ist sein Alter, denn er wird noch viele Schwergewichtler kommen und gehen sehen! Ihn kann man aufjedenfall mal auf der Rechnung haben, aber aktuell noch nicht!

    Das gleiche gilt übrigens auch für Abdusalamov. Er ist auch noch nicht bereit für große Namen bzw. brauch er auch noch mehrere Kämpfe um oben anzuklopfen, da er sich im letzten Kampf gegen McCline auch in der ersten Runde auf den Boden gesetzt hat. Er wird aber in 5 Monaten 32 Jahre alt und ich schätze mal das er zur Nach-Klitschko-Ära aufkeinenfall mehr dazu gehören wird und er nie ein ernster Titelkandidat wird.

    Deontay Wilder ist schlecht einzuschätzen, da er bisher noch keinen guten Namen geboxt hat. Er wird in den USA so aufgebaut, als wie er ist der Beste, da er die beste Bilanz hat. Wenn sein Management ihn weiter so aufbaut wie bisher wird er irgendwann mit 50 (50) - 0 - 0 da stehen, ohne je einen ernsthaften Gegner geboxt zu haben. Er könnte aufjedenfall mal langsam Leute wie McCline, Sprott und weitere Journeymans vor die Fäuste bekommen um langsam zu sehen was ihn steckt! Er ist aber 27 und er ist aufjedenfall ein Kandidat für die Nach-Klitschko-Ära.


    Pulev ist jetzt von allen aber der Beste nach den Klitschkos (Haye ist nicht genannt, da er ja eh nicht mehr boxt)! Ich glaub Pulev würde auch einen guten Weltmeister abgeben, aber da er bei Sauerland Event unter Vertrag steht würde er bestimmt auch nur Fallobst boxen, wenn er Champ wäre!


    Mein Tipp, woran ich fest glaube wer AUFJEDENFALL IRGENDWANN Heavyweight Champion ist: TYSON FURY! 24 Jahre alt und der kann es schaffen und ich denke mal nach den Klitschkos wird er es auch schaffen!

  4. #4
    Thomas2k3 Gast

    Standard

    Und ja für mich sind die Good Old Times ausgestorben!

    Sehe da keine große Ikonen ranwachsen, jedenfalls nicht auf so einem Niveau wie die Leute es mal waren, die du genannt hast.

  5. #5
    Jefferson Gast

    Standard

    Auch wenn Abdusalamov auf den Brettern lag, glaube ich ,dass er Wladimir sehr gefährlich werden kann, da da nur ein Schlag sitzen muss .. und bei seinem Druck ausübenden Stil und als Southpaw könnte er Wladimir sehr früh ausknocken.
    Pulev könnte Vitali jetzt schon sehr gefährlich werden. Ihn sehe ich auch als einen der Boxer, der in Zukunft Champion sein kann.

    Von Helenius erwarte ich in Zukunft gar nichts.

  6. #6
    Registrierungsdatum
    08.03.2003
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    53
    Beiträge
    2.047

    Standard

    Helenius trau ich mir immer noch nicht zu einzuschätzen. Gefühlsmäßig halte ich nicht viel von ihm, mein Verstand sagt mir, dass er mit Vorsicht zu genießen ist.

    Pulev ist gut, keine Frage, aber meines Erachtens fehlen ihm die technisch-taktischen Mittel, als das er das Distanzspiel eines Klitschko knacken könnte. Und wenn, dann kann er m.E. höchstens Vitali ärgern, vielleicht auch mehr, aber gegen Wladimir tendieren seine Chancen gegen Null.

  7. #7
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.280

    Standard

    Abdusalamov ist viel zu offen, der kommt an Wlads Jab nie vorbei. Und das mit dem "nur ein Treffer muss sitzen" traf weder auf Sanders noch auf Brewster noch auf Peter zu.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  8. #8
    Jefferson Gast

    Standard

    Fury vs. Boytsov am ersten Dezember .. ?


    Falls ja, erkältet sich der gute Denis davor wieder ..

  9. #9
    Thomas2k3 Gast

    Standard

    Nein Fury boxt gegen Grano!

  10. #10
    Jefferson Gast

    Standard

    Nur wenn Boytsov nicht annimmt .. und das wird er wahrscheinlich sowieso nicht.

  11. #11
    Registrierungsdatum
    13.03.2010
    Beiträge
    4.467

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Abdusalamov ist viel zu offen, der kommt an Wlads Jab nie vorbei. Und das mit dem "nur ein Treffer muss sitzen" traf weder auf Sanders noch auf Brewster noch auf Peter zu.
    Die Denke kriegst Du aus den Leuten wohl nie raus.

    Sanders hieß nicht umsonst "Sniper", aber selbst der musste Wladimir deutlich öfter treffen und konnte ihn "nur" zu Boden schicken, bis dann der Refree ein einsehen hatte.

    Es wäre auch mehr als verwunderlich, wenn einer mit einem so extremen Glaskinn so extrem lange Champ bleibt. Wenn das so einfach wäre, würde Travis Walker vermutlich nicht irgendwo im Mittelfeld rumdümpeln.

  12. #12
    Registrierungsdatum
    03.04.2011
    Alter
    33
    Beiträge
    1.365

    Standard

    Chisora habe ich auch auf der Rechnung-wenn der wieder ne Lizenz kriegt..

  13. #13
    VanDamme84 Gast

    Standard

    Ich denke dass keiner die Klitschkos enthronen kann.
    Ist einfach nicht möglich.
    Sogar Vitali wird nicht verlieren bis er in Rente geht.
    Ich finde den Kampfstil der Klitschkos superlangweilig,aber Fakt ist dass sie unschlagbar sind.
    Die haben Ihren ''Safety-First-und-ich-jab-dir-die-Birne-zu-Brei-bis-du-KO-gehst-Style'' perfektioniert.

    Allerdings wird es nach den Klitschkos interessant.
    Durch Price,Fury,Wilder,Jennings und Konsorten,können sich spannende Paarungen,Kämpfe und ständige Wechsel der Titel ergeben.
    Wobei der beste von denen wirklich Price sein dürfte.
    Könnte mich aber auch täuschen......

    Die goldenen Zeiten sind aber definitiv vorbei.
    Einen Ali,Frazier oder Foreman wird es nicht mehr geben.

  14. #14
    adhi Gast

    Smile

    Mich würde interessieren, wieso man immer von der "goldenen Zeiten" spricht, ich glaube, dass sich der Boxsport entwickelt hat, genauso wie andere Sportarten. Wieso spricht man immer von Ali, Frazier oder Foreman? Klar sind das Weltklasse Boxer Ihrer Zeit. Aber es ist doch auch klar, dass die heutige "Elite" viel bessere Boxer sind. Ein Ali wäre doch kein Gegner gegen einen heutigen Klitschko?! Oder habe ich ein Denkfehler=)? Oder ist die Leistungsdichte der Sportler gemeint? Ich bin zwar kein großer Fan von Klitschkos (kein großer Fan von Schwergewicht), aber ich bin der Meinung, dass diese zwei Brüder, das "stärkste bzw. das effizienteste" sind, was das Schwergewicht jemals zu bieten hatte. Wenn es die Klitschko nicht mehr gibt, kommt diese "goldene Zeit" wieder, da solche Dominanz bei den anderen nicht gibt und die Leistungsdichte wird sich erhöhen. Und es werden eine Menge Spannende Kämpfe zustande kommen. Man kann schreiten ob es attraktiv, langweilig etc. ist, aber man muss einfach neidlos erkennen, dass diese beiden das dominanteste sind, was noch nie im Boxsport existierte. =) ich hoffe, dass ich jetzt nicht als "bekloppt" abgestempelt werde, das sind nur meine Gedankengänge ^^

  15. #15
    Registrierungsdatum
    23.07.2007
    Beiträge
    548

    Standard

    Zitat Zitat von adhi Beitrag anzeigen
    Mich würde interessieren, wieso man immer von der "goldenen Zeiten" spricht, ich glaube, dass sich der Boxsport entwickelt hat, genauso wie andere Sportarten. Wieso spricht man immer von Ali, Frazier oder Foreman? Klar sind das Weltklasse Boxer Ihrer Zeit. Aber es ist doch auch klar, dass die heutige "Elite" viel bessere Boxer sind. Ein Ali wäre doch kein Gegner gegen einen heutigen Klitschko?! Oder habe ich ein Denkfehler=)? Oder ist die Leistungsdichte der Sportler gemeint? Ich bin zwar kein großer Fan von Klitschkos (kein großer Fan von Schwergewicht), aber ich bin der Meinung, dass diese zwei Brüder, das "stärkste bzw. das effizienteste" sind, was das Schwergewicht jemals zu bieten hatte. Wenn es die Klitschko nicht mehr gibt, kommt diese "goldene Zeit" wieder, da solche Dominanz bei den anderen nicht gibt und die Leistungsdichte wird sich erhöhen. Und es werden eine Menge Spannende Kämpfe zustande kommen. Man kann schreiten ob es attraktiv, langweilig etc. ist, aber man muss einfach neidlos erkennen, dass diese beiden das dominanteste sind, was noch nie im Boxsport existierte. =) ich hoffe, dass ich jetzt nicht als "bekloppt" abgestempelt werde, das sind nur meine Gedankengänge ^^

    Glaubst Du Boxen ist wie Formel 1, wo die Entwickler an immer schnellere u. bessere Autos basteln oder wie Bodybuilding wo immer neue Pharmazeutika entwickelt und eingenommen wurden oder was?
    Die großen Boxer der Vergangenheit waren ebenso wie die aktuellen Boxer Menschen aus Fleisch und Blut, bewaffnet mit 2 Fäusten, kämpften nach denselben Regeln in den selben Gewichtsklassen und hatten dieselben Angriffs- u. Verteidigungsmöglichkeiten.
    Mit der Ansicht das die Klitschkos einem Ali, Foreman, Marciano, Tyson etc. überlegen wären nur weil sie paar Jahrzehnte später boxen stehst du ziemlich alleine da.

Seite 1 von 53 1231151 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Entwicklungen im wc (*verschoben*)
    Von mrx085 im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 03-10-2011, 08:31
  2. Entwicklungen und deren Effektivität
    Von openmind im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 234
    Letzter Beitrag: 15-06-2011, 09:26
  3. Champions of Champions Elite
    Von Teashi im Forum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18-10-2010, 23:11
  4. Deutsche Kämpfer in Thailand - bisher und zukünftig
    Von Christoph Delp im Forum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 23-08-2007, 17:41
  5. Wie läßt sich zukünftig Gewalt und Extremismus vermeiden
    Von sumbrada im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 06-06-2005, 15:23

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •