Seite 1 von 28 12311 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 415

Thema: Wie wirkt Cannabis auf den Körper?

  1. #1
    DoItGood Gast

    Standard Wie wirkt Cannabis auf den Körper?

    Von Alkohol weiß man er behindert die Protein-Synthese. Das heißt man "baut eher ab" wenn man zuviel trinkt.

    Wie wirkt der Cannabiskonsum auf den Körper?
    (Außer das es entspannt, und den Geist anregt dabei)

  2. #2
    ballabuschki Gast

    Standard

    Wirkt sich nur auf die Psyche aus, ist aber für die Lunge nicht so toll. Den Stoffwechsel beeinflusst es nicht.

    Gruß

  3. #3
    AMMT Gast

    Standard

    THC lockert die Muskulatur auf, aber nur während man im "Modus" ist.
    Ein Freund meinte auch zu mir, es ist nicht gut wenn man im Modus zum Training geht. Für die Lunge ist es nicht gut, da Tabak ungefiltert in der Mischung mit Cannabis geraucht wird.

    Es gibt AKF (Aktiv Kohle Filter) die das filtern, aber wird eher selten verwendet finde ich. Aber ist besser damit, da alle Stoffe bis auf das THC rausgefiltert werden.


    Habe auch mal gehört das nur Cannabis in einer "grünen Kippe" die Lunge säubert. Also man ist Kettenraucher und wenn man einmal im Monat nur Cannabis raucht ohne die Mischung mit Tabak, dann solls die Lunge säubern. Wie stark sie gesäubert wird und obs überhaupt stimmt weiß ich leider nicht.

  4. #4
    ballabuschki Gast

    Standard

    Alles wird dabei nicht rausgefiltert. Nikotin und andere Gifted kommen trotzdem (etwas weniger) durch.
    Das die Lunge gesäubert wird ist ein Gerücht das wohl durch das ab husten von vermehrt produziertem Schleim wegen Reizung der Bronchen entstanden ist.
    Im Gegenteil, hat man in jüngeren Studien herausgefunden das winzige Fasern der "Cannabisblüte" die inhaliert werden die Lunge schädigen.

    Gruß

  5. #5
    Registrierungsdatum
    11.06.2009
    Beiträge
    373

    Standard

    Du musst dir durch den Cannabiskonsum keine Sorgen machen, dass dir Körperlich irgendwas passiert. Außerdem musst du es ja nicht umbedingt rauchen (theoretisch).
    Und selbst wenn wirst du nicht weniger Luft haben.

  6. #6
    AMMT Gast

    Standard

    Cannabis ist ein großes Thema. Bodenlose Diskussionen gehören dazu. Schädlich oder nicht. Medizin oder Droge. Es ist die meist konsumierte "Droge/Medizin". Vor ner Woche wurde Cannabis in Houstan, USA legalisiert.
    In Deutschland habe ich schon mehrmals gesehen das welche von Ärtzten Cannabis bekommen haben.

    Zum Thema: Ich habe bemerkt das Cannabis schon der Lunge schaden kann.
    Schon die Tatsache das man soviel Rauch in die Lunge transportiert und nicht alles wieder rauskommt. Da merkt mans doch direkt. Darf ich fragen, weshalb du das wissen willst? Willst du anfangen/ausprobieren ?

    xcris stimme ich zu: Es passiert körperlich nix. Keine Physische (körperliche) Abhängigkeit.

  7. #7
    Registrierungsdatum
    16.06.2012
    Alter
    30
    Beiträge
    1.330

    Standard

    Wenn du täglich eine Tüte rauchst (hoffentlich seltener) hat es zwar keine großen körperlichen Folgen (ist für die Lunge halt nicht gut) aber auf Dauer gehts auf die Psyche.
    Im Ergebnis sind "Kiffer" ähnlich "nutzlos" wie leichte bis mittelschwere Alkoholiker.
    Nur auf ne andere etwas angenehmere Weise ;-)
    Mal ehrlich wer kennt nicht mindestens einen der täglich mehrere Tüten oder Köpfchen raucht? Glasiger Blick, auffällige Lache aber meistens beste Sprüche
    Ich rauch nurnoch sehr selten mal was mit, 1 mal im Monat manchmal auch viel länger nicht. Behindert mich beim Sport in keiner Weise (bzw. nicht mehr als meine 2 Päckchen Zigaretten die Woche ;-) )

  8. #8
    AMMT Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Korkell Beitrag anzeigen
    Wenn du täglich eine Tüte rauchst (hoffentlich seltener) hat es zwar keine großen körperlichen Folgen (ist für die Lunge halt nicht gut) aber auf Dauer gehts auf die Psyche.
    Im Ergebnis sind "Kiffer" ähnlich "nutzlos" wie leichte bis mittelschwere Alkoholiker.
    Nur auf ne andere etwas angenehmere Weise ;-)
    Mal ehrlich wer kennt nicht mindestens einen der täglich mehrere Tüten oder Köpfchen raucht? Glasiger Blick, auffällige Lache aber meistens beste Sprüche
    Ich rauch nurnoch sehr selten mal was mit, 1 mal im Monat manchmal auch viel länger nicht. Behindert mich beim Sport in keiner Weise (bzw. nicht mehr als meine 2 Päckchen Zigaretten die Woche ;-) )
    Habe damit aufgehört wegen dem Sport. Seitdem an nicht einmal THC in der Lunge gehabt. Obwohl ich sehr sehr viel geraucht habe, hats nur mir die Kondition stark genommen. Psyschich fällt mir nix auf.

  9. #9
    Registrierungsdatum
    14.12.2005
    Beiträge
    2.986

    Standard

    und was ist mit den 10th planet Jungs?


    Edit:

    http://hightimes.com/entertainment/sross/3685
    I Love Schiuschitsu

  10. #10
    AMMT Gast

    Standard

    Zitat Zitat von re:torte Beitrag anzeigen
    und was ist mit den 10th planet Jungs?
    Was ist das?

  11. #11
    Registrierungsdatum
    14.12.2005
    Beiträge
    2.986

    Standard

    Zitat Zitat von AMMT Beitrag anzeigen
    Was ist das?
    Eddie Bravo und sein 10th Planet Grappling

    schau dir mal den Link an, den ich gepostet hab.
    I Love Schiuschitsu

  12. #12
    AMMT Gast

    Standard

    Zitat Zitat von re:torte Beitrag anzeigen
    Eddie Bravo und sein 10th Planet Grappling

    schau dir mal den Link an, den ich gepostet hab.
    Es geht aber darum wie sich Cannabis aufn Körper auswirkt. Nicht welcher Kampfsportler großes erreicht hat obwohl er raucht. Man kann schon daraus ziehen, dass Cannabis bei ihm nicht groß schadet. Ist ja von Körper zu Körper anders. Ist aber mal interessant sowas zu erfahren das jmd Grünes raucht und gut im MMA ist. Aber gehört nicht zum Thema

  13. #13
    Pustekuchen Gast

    Standard

    Vor ner Woche wurde Cannabis in Houstan, USA legalisiert.
    Obwohl ich sehr sehr viel geraucht habe, hats nur mir die Kondition stark genommen. Psyschich fällt mir nix auf.

  14. #14
    DoItGood Gast

    Standard

    Ja, die Frage die sich mir jetz wirklich stellt ist:

    -Belege durch Studien die Beweisen das Cannabis nicht der physis, hormonsystem usw. blockiert oder anderes. Oder wissenschaftliche Darlegung .

    Und :
    Ich habe ADHS, und habe letzens sehr stoned Bassgitarre gespielt. Jahre lange spiele ich Bass. Aber richtig Stoned noch nie. Ich konnte vorallem sehr schnell mit den Plek sehr lange Zeit die tiefen holen.(vielleicht anderes Zeitgefühl? Ich hatte kein Metronom laufen.)
    Die Muskeln fühlten sich währenddessen immer schwerer an. Aber angenehm schwer, und sie machten weiter versagten nie den Dienst. Es wäre so als käme man zum Tod, und haut den voll in die Fresse. Und macht einfach weiter.
    Vollste Konzentration. Resultiert in bessere Ergebnis im Training.

    Aber: Ich will ja nicht meine Cardio verlieren. Und schon garnicht Süchtig werden. Oder die negativen Psychischen Auswirkungen im vollsten Maße kennenlernen wollen.
    Soll ich Studien an mir selbst durchführen?

    Ich rauche über Bong. Ist das nicht so schädlich?

    Viele reden ja von Hendrix das er nur Stoned war. Aber diese Musik bekommt man auch nicht stoned hin. Es ist fraglich ob es wirklich das Gras war was ihn so ausgezeichnet machte oder war es eher das LSD? Oder war es sein eigenes Ich sogar?



    Sehr viele Fragen kommen mir nun auf.

  15. #15
    gasts Gast

    Standard

    Zitat Zitat von DoItGood Beitrag anzeigen
    Von Alkohol weiß man er behindert die Protein-Synthese. Das heißt man "baut eher ab" wenn man zuviel trinkt.

    Wie wirkt der Cannabiskonsum auf den Körper?
    Hanfsamen liefern leicht verdauliches Protein, viele Mineralstoffe und wertvolle Öle

Seite 1 von 28 12311 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Nick Diaz, Captain Cannabis Trailer
    Von Black Adder im Forum MMA - Mixed Martial Arts
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03-10-2011, 18:18
  2. Wie wirkt sich Grippe auf Training u Körper aus
    Von ethanhunt im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28-02-2011, 10:27
  3. (wie) wirkt sich kickboxen auf wt aus?
    Von fiep im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 16-11-2010, 10:30
  4. Elektroschocker: Wie wirkt er ?
    Von Alex! im Forum Waffen in Kampfkünsten
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30-07-2008, 14:14
  5. Kontaktlose Arbeit im Kung Fu. Es wirkt!
    Von Dynamite im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01-07-2006, 15:36

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •