Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 143

Thema: Arbeitsthread "Echte Koryu"

  1. #1
    Registrierungsdatum
    27.08.2001
    Alter
    55
    Beiträge
    3.072

    Standard Arbeitsthread "Echte Koryu"

    Was ist eine Koryu - Checkliste für Anfänger und Neugierige

    Wenn du hier angelangt bist ist die Wahrscheinlichkeit hoch dass du dich für das Thema Koryu interessierst, vielleicht eine Schule für tradionelles Bujutsu-Budō gefunden hast, oder in diese Richtung orientiert eine Kampfkunst erlernen willst.
    1. Definition Koryū:
      Als Koryū gelten Kampfkünste die es als einzelne Schule/Stil bereits vor 1868 in Japan gegeben hat und durchgehend bis Dato den Stammbaum ihrer Soke belegen kann.
    2. Woran erkenne ich eine Koryū?

      1. Lehrlinie
        Ein wichtiges Zeichen ist eine nachvollziehbare und nachprüfbare Lehrlinie! Eine Lehrlinie legt offen dar, von wem ein Lehrer ausgebildet wurde. Jemand kann auch von verschiedenen Leuten derselben Schule ausgebildet worden sein. Kein seriöser Lehrer wird diese Information hinter dem Berg halten.
      2. Kanji der Koryū
        Kanji sind keine mysteriöse Geheimschrift, welche unter Verschluss gehalten werden muss. Es ist ganz einfach Japanisch. Jede Schule, die wahrhaftig ist, wird die Kanji bereitstellen. Anhand dieser lässt sich von Fachleuten meist ohne großen Aufwand die Authentizität feststellen.
      3. Graduierung des Lehrers
        Ein wahrhaftiger Lehrer ist Graduiert und verfügt über eine oder mehrere Urkunden von der Koryū, die dies belegen. Auch dies sind keine Geheimnisse und ein Lehrer wird diese gern zur Ansicht ausstellen oder zeigen. Solche Urkunden werden nicht von Verbänden ausgestellt, erst recht nicht durch nicht-japanische Verbände.
      4. Geschichte
        Der entscheidende Unterschied, den eine Koryū ausmacht, ist Ihr Stammbaum. Dieser muss vom aktuellen Oberhaupt bis zurück zum ersten Soke - vor der Meiji-Revolution 1868 - durchgehend dargestellt und belegbar sein.

    3. Links
      Guide to Classical Japanese Martial Arts *englisch
      Japanese Martial Arts *japanisch
      Koryu in Deutschland
      Literatur-Liste | schwert | gedanken


    /stand 28.1.13 22:14

  2. #2
    Registrierungsdatum
    29.07.2010
    Ort
    am Fuße des Miriquidi
    Alter
    52
    Beiträge
    1.143

    Standard

    Ich kopiere hier mal die Punkte des geschätzen Kollegen ryoma rein:

    Zitat Zitat von ryoma
    1) Absolut zentral: Eine nachvollziehbare und nachprüfbare Lehrlinie! Fehlt das (vorallem auch auf Nachfrage) = Finger davon lassen.

    2) Falls Zweifel am Namen bestehen sollten: Immer die Kanji des angeblichen Schulnamens verlangen. Auch wenn der Anfänger selbst damit nichts anfangen kann, besteht die Möglichkeit, dies durch andere Personen überprüfen zu lassen (z.B. Eintrag im Bugei Ryû-ha Daijiten). Kanji sind keine mysteriöse Geheimschrift, welche unter Verschluss gehalten werden muss. Es ist ganz einfach Japanisch. Wer nicht gewillt ist, diese zu geben hat was zu verbergen.

    3) Stichwort: Titel-Orgasmus
    Leute in den Koryû sind ganz normale Menschen. Der eine oder andere mag vielleicht eine stärkere Affinität zu Japan haben (oft aufgrund von pers. Beziehungen oder längerer Japanaufenthalten). Aber das wars auch schon. Alles was über das Wort "Sensei" (selbst das ist oft nicht so gern gesehen) hinausgeht, wirkt seltsam. Besonders wenn es in Richtung "Dai-Soke-Shihan" geht...
    4) würde ich noch ergänzen, daß der Erhalt einer Graduierung (z.B.Kirigami, Menkyo Kaiden etc) gerne auf der HP vermerkt sein darf und in diesem Falle auch eine Kopie der Urkunde eingestellt sein sollte

    Zitat Zitat von Rene
    Liste aller bekannten Koryu mit einer Kontaktmöglichkeit
    In Deutschland wäre das eine Variante:
    http://koryugermany.wordpress.com/
    Kater Socke, 04.10.2010-31.05.2011, Kater Blacky (Panther Namenlos), 4.10.2010-??.10.2012, Frau Neko, ??.??.??-21.3.2015, sinnlos gestorben unter einem Auto. GBNF
    GFID

  3. #3
    Registrierungsdatum
    23.09.2009
    Ort
    CH-Basel
    Beiträge
    2.268

    Standard

    Zitat Zitat von bugei Beitrag anzeigen
    4) würde ich noch ergänzen, daß der Erhalt einer Graduierung (z.B.Kirigami, Menkyo Kaiden etc) gerne auf der HP vermerkt sein darf und in diesem Falle auch eine Kopie der Urkunde eingestellt sein sollte.
    Nicht wenige Koryû arbeiten heute durchaus auch mit dem Dani-System (und teilweise auch mit den Shôgô-Titeln). Also sollten auch diese erwähnt werden.
    Hokushin Ittô-ryû Hyôhô - Shibu Schweiz
    schwert|gedanken, ein Blog zu jap. Geschichte, Kultur und den klassischen Kriegskünsten

  4. #4
    Registrierungsdatum
    29.07.2010
    Ort
    am Fuße des Miriquidi
    Alter
    52
    Beiträge
    1.143

    Standard

    Zitat Zitat von ryoma Beitrag anzeigen
    Nicht wenige Koryû arbeiten heute durchaus auch mit dem Dani-System (und teilweise auch mit den Shôgô-Titeln). Also sollten auch diese erwähnt werden.
    Man könnte sich vllt darauf einigen, daß zumindest die Graduierung (welcher Art auch immer) des Unterrichtenten erwähnt sein sollte und auch dessen Lehrer
    Kater Socke, 04.10.2010-31.05.2011, Kater Blacky (Panther Namenlos), 4.10.2010-??.10.2012, Frau Neko, ??.??.??-21.3.2015, sinnlos gestorben unter einem Auto. GBNF
    GFID

  5. #5
    Registrierungsdatum
    23.09.2009
    Ort
    CH-Basel
    Beiträge
    2.268

    Standard

    bugei: agree!
    Hokushin Ittô-ryû Hyôhô - Shibu Schweiz
    schwert|gedanken, ein Blog zu jap. Geschichte, Kultur und den klassischen Kriegskünsten

  6. #6
    Registrierungsdatum
    29.07.2010
    Ort
    am Fuße des Miriquidi
    Alter
    52
    Beiträge
    1.143

    Standard

    Zitat Zitat von bugei Beitrag anzeigen
    Man könnte sich vllt darauf einigen, daß zumindest die Graduierung (welcher Art auch immer) des Unterrichtenten erwähnt sein sollte
    Und, zumindest auf Nachfrage hin belegt werden kann...
    und möglichst nicht mit ner Urkunde von einem Verband zur Bewahrung japanischer Samuraitraditionen mit Sitz in Kleinkleckersdorf, sondern mit einem originalen Dokument der vertretenen Schule.
    Ok, der Nachweis kommt erst später.... ich würde als Newbie in einer Koryu den Lehrer auch nicht als Allererstes nach seiner Urkunde fragen.
    Kater Socke, 04.10.2010-31.05.2011, Kater Blacky (Panther Namenlos), 4.10.2010-??.10.2012, Frau Neko, ??.??.??-21.3.2015, sinnlos gestorben unter einem Auto. GBNF
    GFID

  7. #7
    BUJUN Gast

    Standard

    Ev. ergänzen ?

    Es gibt reichlich "Dachverbände" u. Ä. die für einen Einmalbeitrag
    oder jährlichen Beitrag die Mitgliedschaft in einer Vereinigung bestätigen,
    die außer einer fantasievollen und fernöstlich aufgemachten "Urkunde"
    absolut nichts darstellen.
    Einfach nur Urkundenverkauf zum bluffen argloser Schüler.

    Das wäre doch ein klares Negativ-Merkmal bzw. wenn dem eben nicht
    so ist im Umkehrschluß ein Positiv-Merkmal ( also das Fehlen derartiger
    "Nachweise" unklarer Eigenschaften ).

    Grüße

    BUJUN

    Nachtrag: hoppla, bugai 1 Min. schneller !

  8. #8
    Registrierungsdatum
    29.07.2010
    Ort
    am Fuße des Miriquidi
    Alter
    52
    Beiträge
    1.143

    Standard

    Just aus dem Grunde schrieb ich ja eins drüber auch von einem

    originalen Dokument der vertretenen Schule
    Kater Socke, 04.10.2010-31.05.2011, Kater Blacky (Panther Namenlos), 4.10.2010-??.10.2012, Frau Neko, ??.??.??-21.3.2015, sinnlos gestorben unter einem Auto. GBNF
    GFID

  9. #9
    Registrierungsdatum
    23.09.2009
    Ort
    CH-Basel
    Beiträge
    2.268

    Standard

    Stimmt. Lasst uns im Auge behalten, dass man einem interessierten ANFÄNGER eine erste Hilfestellung bieten will. Nicht mehr und nicht weniger. Vorallem darf es nicht darum gehen, jemandem die Verantwortung für eigene Erkundungen abzunehmen.
    Hokushin Ittô-ryû Hyôhô - Shibu Schweiz
    schwert|gedanken, ein Blog zu jap. Geschichte, Kultur und den klassischen Kriegskünsten

  10. #10
    Registrierungsdatum
    21.08.2010
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    32
    Beiträge
    569

    Standard

    Kann man für sowas denn eigentlich das KKB-Wiki benutzen (und wiederbeleben?).
    Das würde sich ja gerade für Listen aller Koryu anbieten.

  11. #11
    Registrierungsdatum
    22.10.2002
    Alter
    43
    Beiträge
    519

    Standard

    Also die Lehrlinie ist essentiell. Die meisten, eigentlich alle, habe eine Verbindung zu Japan, d.h. die Shihane kommen auch mal hin und wieder nach Deutschland/Europa oder man kann zu Ihnen reisen und dort auch lernen.

  12. #12
    Registrierungsdatum
    27.08.2001
    Alter
    55
    Beiträge
    3.072

    Standard

    Lasst uns im Auge behalten, dass man einem interessierten ANFÄNGER eine erste Hilfestellung bieten will. Nicht mehr und nicht weniger. Vorallem darf es nicht darum gehen, jemandem die Verantwortung für eigene Erkundungen abzunehmen.
    Denke ich auch.

    Eine Frage dazwischen noch. Wieviele echte Koryu, ausser diesen gibt es noch, die z.B. in Deutschland noch nicht vertreten sind?

  13. #13
    Registrierungsdatum
    18.10.2005
    Beiträge
    1.135

    Standard

    Dazu einfach mal die Seite des Nihon Kobudo Kyokai aufrufen.
    Dazu kommen - je nach Kriterium - noch einige mehr. Diese sind aber nicht im NKK organisiert (dieses ist übrigens kein Alleinstellungsmerkmal. Es gibt Koryu die sich nur lokal oder garnicht organisieren.)

    Deutschland ist im Vergleich zu Europa schon gut aufgestellt.

  14. #14
    KAJIHEI Gast

    Standard

    Mal eine duselige Frage am Rande : Gibt es bei euren Schulen Verzeichnisse darüber, wer welche Urkunden in höhreren Gradierungen hat ?
    Irgendwein "original japanisches Dokument" zu basteln ist ja nunmal nicht das Problem.
    Sprich Stichwort : Prüfbarkeit der Dokumente.
    Ich frage deshalb so duselig, weil ich schon das Vergnügen mit Kreativpapieren hatte....
    Der Schwindel flog auf, weil sie einfach nicht im entsprechenden Verzeichnis drin waren. Ansonsten ; klasse Fälschungen.

  15. #15
    Registrierungsdatum
    23.09.2009
    Ort
    CH-Basel
    Beiträge
    2.268

    Standard

    @Rene: Extrem viele... Die allerwenigsten sind im Westen vertreten.

    Nur mal als kleines Beispiel: Von der Itto-ryû gibt es in D gerade mal die Ono-ha. Allerdings gibt es noch ca. zehn weitere Itto-ryû-Linien in Japan. Aber Achtung, das sind alles eigenständige ryû-ha.
    Hokushin Ittô-ryû Hyôhô - Shibu Schweiz
    schwert|gedanken, ein Blog zu jap. Geschichte, Kultur und den klassischen Kriegskünsten

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. *ing*ung - "echte" Kampfsequenzen angucken.
    Von chuckybabe im Forum Archiv Wing Chun Videoclips
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 28-08-2012, 10:18
  2. Arbeitsthread oder: "KKB Dictionary"
    Von Zongeda im Forum Feedback & Service fürs Kampfkunst-Board
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 18-06-2011, 20:43
  3. Das Gegenteil von "Schlaghemmung" - der "Wunsch" mal richtig "draufzuhauen"
    Von variable im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 18-11-2010, 20:32
  4. Beste "echte" Kampfsportart
    Von Bonecrusher im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 174
    Letzter Beitrag: 10-11-2008, 16:07
  5. Taijutsu Video "echte Anwendung"
    Von StefanS. im Forum Japanische Kampfkünste
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12-01-2008, 17:56

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •