Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 68

Thema: Atk

  1. #1
    Kodora Gast

    Standard Atk

    hallo liebe kampfsport/kampfkunst freunde !!

    Da ich beim durchstöbern der Threads durchwegs ATK kritische meinungen höre in bezug auf dessen effektivität in echten selbstverteitigungssituationen wollte ich mal generell eine meinung von leuten hören die es betreiben bzw mit ATKlern mal trainiert haben ob diese aussagen so sehr berechtigt sind ?

    ich selbst betreibe kein ATK und habe keine Erfahrungen mit ATKlern

  2. #2
    .:DIRK:. Gast

    Standard

    Hab nen paar Jahre ATK gemacht, bevor ich zum JJ (DJJV) kam. War von den Techniken und der Aufteilung ziemlich identisch. Von allen halt nen bisschen und nichts so richtig.
    Im JJ war allerdings körperlich Kondi und Ausdauer stärker im Fokus, im ATK wurde mehr wert auf Kraft und Abhärtung gesetzt. Das kann aber auch Trainerabhängig gewesen sein. Das JJ war damals sehr wettkampflastig und beim ATK stand die Hälfte von uns damals an der Tür, auf Geheiss unseres Trainers.

  3. #3
    Krallenhand Gast

    Standard

    Hallo,
    In der -Nähe des Körper`s-(hier Technik)kann der Gegner nur aufgeben.ATK im -Vorfeld-bietet einfache Bewegungen an.Und Hierbei dürften sich die -Geister scheiden-.Positiv sehe ich beim -system- die fallschule nach /Judo/Art.Es ist eine Ja/Nein Technik.Im Fortschreiten des Übenden(Prüfung)öffnet sich das ATK system für -andere Erkenntnisse- und es dürfte sich halt eine Mischung ergeben.Vielleicht kurz zusammengefaßt:Im Nahbereich -super Technik-.

  4. #4
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.690

    Standard

    Wenn man sich das ATK selbst mal anschaut, ist es ein reduziertes Jiu Jitsu.
    Horst Weiland als Begründer war JJler und hat sein eigenes System kreiert und es mit der Krallenhand aufgepeppt.
    So habe ich es vor mehr als 20 Jahren kennengelernt.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  5. #5
    Drops Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Wenn man sich das ATK selbst mal anschaut, ist es ein reduziertes Jiu Jitsu.
    Horst Weiland als Begründer war JJler und hat sein eigenes System kreiert und es mit der Krallenhand aufgepeppt.
    So habe ich es vor mehr als 20 Jahren kennengelernt.
    "reduziertes Jiu Jitsu" im positiven Sinne?
    Da JJ von der Technikvielfalt ziemlich aufgebläht ist, hört sich das für mich jetzt nicht unbedingt schlecht an.

  6. #6
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.690

    Standard

    Zitat Zitat von Drops Beitrag anzeigen
    "reduziertes Jiu Jitsu" im positiven Sinne?
    Da JJ von der Technikvielfalt ziemlich aufgebläht ist, hört sich das für mich jetzt nicht unbedingt schlecht an.
    Jein.
    So wie ich es damals kennengelernt habe, war es sehr starr. Sprich Angriff A immer Abwehr B. Diese Reduktion war nicht gut.

    Was die Technikvielfalt angeht, muß man schauen, was man will, aber das ist ja ein anderes Thema.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  7. #7
    Rafa Gast

    Standard

    ATK ist ein Selbstverteidigungssystem! Natürlich findet man dort Techniken aus dem JJ, die sehe ich im Krav Maga ebenfalls! (Hebel ist Hebel)
    Die Techniken im ATK-SV sind nicht immer schön anzusehen, entscheidend ist jedoch die Effektivität.
    Zudem ist die Erfahrung und die Fachkompetenz des Trainers/Meisters sehr wichtig!
    Mir gefällts!

    Gruss

  8. #8
    Asahibier Gast

    Standard

    ATK ist wie vieles Geschmacksache.
    Ich kenne es von Seminaren wie auch das ACS als "Folgemodell". Mein Geschmack war es nicht, mir war es zu wenig "alive", eher "auf Angriff A machst Du Verteidigung B", vielleicht lag es an den Referenten, vielleicht ist es auch einfach Geschmackssache...

  9. #9
    CFG-BERLIN Gast

    Standard

    Stimme ich ebenso zu! Habe ATK sehr lange betrieben (gerade in der BAE von Weiland), bis ich erkannte, dass dort sehr viel Abzocke vor sich geht und die Dan-Grade bei den 10 Oberen nur so sprudeln.....dagegen die Schülerschaft nur so zahlen darf! zusätzliche sog. "Survivaltrainings, über Pflichtlehrgänge und co......

    ....ACS fand ich schon besser, da dort freier gearbeitet wird, zumindest in höheren Graden, dadurch war zumindest die Möglichkeit gegeben, nicht mit unrealistischen Techniken arbeiten zu müssen. Dennoch fallen auch dort viele in die selben Muster.....ist halt von Leuten geschaffen worden, die alle zuvor ATK trainierten!

    ....und was die Handkralle angeht.......die bringt auch nicht mehr Effektivität als andere Mittel, egal ob als Schlag oder für die ach so schönen Nervendruckgeschichten!

    @Dirk: Wer war Dein Trainer? Kenn eigentlich alle in Berlin! Gern auch Antwort als PN!

    just my 2 cents!

  10. #10
    Herzrasen Gast

    Standard

    Habe es selber knapp 2 Jahre gemacht und kann mich nur meinen Vorrednern anschließen.

    Die Starrheit bzw die mangelnde "Aliveness" ist der ausschlaggebende Grund für die mangelnde Fähigkeit der Selbstverteidigung. Ich konnte nach diesen 2 Jahren weder richtig Bodenkampf noch Boxen.

    Trotz allem bereue ich die Zeit nicht. Pluspunkte waren mehr Selbstvertrauen bei Notwehrsituationen und sozialere Verhaltensweisen durch Budo-Pädagogik.

  11. #11
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.690

    Standard

    Zitat Zitat von Rafa Beitrag anzeigen
    ATK ist ein Selbstverteidigungssystem! Natürlich findet man dort Techniken aus dem JJ, die sehe ich im Krav Maga ebenfalls! (Hebel ist Hebel)
    Die Techniken im ATK-SV sind nicht immer schön anzusehen, entscheidend ist jedoch die Effektivität.
    Zudem ist die Erfahrung und die Fachkompetenz des Trainers/Meisters sehr wichtig!
    Mir gefällts!

    Gruss
    Wenn es dir gefällt ist doch alles okay.
    Wenn du in Wuppertal ATK der BAE machst, frag mal deinen Trainer, der ja auch nen 4. Dan im Jiu Jitsu hat (zwar anderer Verband), wie das ATK von Horst Weiland entstanden ist. Wie es aktuell unterrichtet wird, kann ich dir nicht sagen, aber damals vor mehr als 20 Jahren, war es starr und vorgegeben.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  12. #12
    Rafa Gast

    Standard

    Hallo,
    wie es entstanden ist, ist mir bekannt! Wie es vor 20 Jahren war kann ich natürlich nicht beurteilen und es gibt gewiss Techniken/Bewegungen im ATK-Programm die mir nicht liegen, nicht gefallen oder die ich in einer SV-Situation nicht anweden würde. Aber das ist doch individuelle Geschmackssache! Es kommt halt immer auf Trainer und die Gestaltung des Trainings an (Gesamtpaket).
    Ich denke das ist in anderen SV genauso!

    Das Training der Kampfkunstschule Wuppertal ist ,natürlich durch die jahrelange Erfahrung der Trainer/Meister (auch in anderen Kampfkünsten) sehr umfangreich!

    Gruss

  13. #13
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.690

    Standard

    Dann bestell dem Martin mal schöne Grüße aus Bochum!
    Sein Training ist den Gang der Zeit gegangen und entsprechend angepasst.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  14. #14
    Rafa Gast

    Standard

    mache ich, von wem?

  15. #15
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.690

    Standard

    Zitat Zitat von Rafa Beitrag anzeigen
    mache ich, von wem?
    Markus vom JSC Gerthe.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Atk
    Von grundig1313 im Forum Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 01-06-2010, 19:23
  2. Atk
    Von Cincinnati Kid im Forum Hybrid und SV-Kampfkünste
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 13-08-2009, 16:17
  3. Atk
    Von marty im Forum Hybrid und SV-Kampfkünste
    Antworten: 249
    Letzter Beitrag: 17-10-2008, 15:46
  4. atk
    Von Herr_Gras im Forum Hybrid und SV-Kampfkünste
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 16-11-2007, 13:32
  5. Atk
    Von Apfelbaum im Forum Feedback & Service fürs Kampfkunst-Board
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 06-04-2007, 11:29

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •