Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 48

Thema: Yiquan Erfurt | Germany

  1. #16
    WulongCha Gast

    Standard

    Sorry, Doppelpost!

  2. #17
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.287

    Standard

    Das mit dem "es fehlt dies und jenes" würde ich lassen, wenn man den Mann nicht persönlich kennt = getroffen hat, und es nicht offensichtlich ist. Da wird gerade in China viel schlechtgeredet wenn der eigene Mufti mit dem Mufti der anderen "Lineage" nicht konnte weil der damals den Tee falsch eingegossen hat. Ich habe mich mal auf Video gesehen und konnte es auch nicht glauben, schliesslich weiss ich wieviel Power ich da hatte. Ich habe zu dem Zeitpunkt Leute die schwerer waren als ich schreiend hinter mich gerissen im Handball, aber auf dem Video sah das "komisch" aus. Luft nach oben gibt es so gut wie immer.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  3. #18
    WulongCha Gast

    Standard

    Servus Klaus,
    Du hast manchmal eine interessante Art zu Antworten, nicht zwingend negativ gemeint, aber mitunter etwas anstrengend und unpräzise. Xingyi und Yiquan haben sehr verschiedene Ansätze der Bewegungmotorik und der Kraftfreisetzung und Binkui ist low level vom Feinsten, dazu musst du dich nur mit den entsprechenden Linienhaltern vor Ort unterhalten (oder deren Tudis). Es ist leider weder Xingyi Qualität, noch Yiquan, noch hochwertige TCMA...du bekommst über Baidu weitere Vids mit Partnerarbeit von dem Herren: einfach schwach...desolat (rein subjektiv)!!!
    Um zu diesem Urteil zu kommen, brauche ich Erfahrungswerte, keine "Liniensteitereien" über "Teezeremonien,
    Grüße,
    Der Teetrinker

  4. #19
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.287

    Standard

    Du hast mit Binkui gepusht für die Erfahrungswerte ? Wie alt war er da, 113 ? Ich bleibe dabei, dass man negative Kommentare über diesen und jenen der die und die Qualität nicht hatte mit einem freundlichen Nicken zur Kenntnis nehmen sollte, und dann schnell wieder vergessen. Üble Nachrede ist in den Kreisen leider Freizeitsport.

    Mal ein Beispiel. Von Adam Hsu wird in vielen solcher "Kreise" berichtet, dass er weniger als nichts kann, und eigentlich überhaupt nie irgendwas gelernt oder trainiert hat. An welcher Stelle er in Bezug auf herausragende Skills in der Hierarchie zu finden ist, weiss ich mangels direktem Vergleich nicht, aber mir hat er etwas unter vier Augen gezeigt was garantiert nicht jeder kann. So ein Light-Body-Jackie-Chan-Ding ohne Drähte, das muss man mit 70 erst mal hinkriegen.
    Geändert von Klaus (25-07-2016 um 23:10 Uhr)
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  5. #20
    WulongCha Gast

    Standard

    Ich beurteile unter zwei Kriterien, die auch ohne hands on auskommen (müssen). Zum einem die Qualität der Bewegung, sprich drückt es den Charakter des praktizierten Stiles aus und zum Zweiten, ob derjenige auch außerhalb des freundschaftlichen Fingerhakelns schon mal nennenswertes vorzuweisen hat. Hier meine ich nicht sonstwas für Kämpfe, sondern ob er (eventuell) vorhandene Qualitäten auch unter Druck und unkooperativ nutzen kann (siehe Binkui beim pushen) Mit Leuten aus der Binkui "Linie" hatte ich schon zu tun und sie haben mich weder physisch, noch didaktisch überzeugt. Und wenn du Hsu so genial findest..ich bin da zwar deutlich kritischer, aber dass der Mann etwas kann steht ganz sicher außer Frage, aber hier geht's ja auch nicht um Hsu.

  6. #21
    Registrierungsdatum
    07.08.2007
    Ort
    Allgäu
    Alter
    41
    Beiträge
    480

    Standard

    Der Clip war vielleicht nicht gerade das beste Beispiel, da er wohl mal irgendwann von jemand ein wenig frisiert wurde. Im ursprünglichen Tempo sieht es schon ein wenig schwerfälliger aus alles.
    Wang Binkui seine ganzen Fähigkeiten abzusprechen ist natürlich schon etwas übertrieben. Ich glaube auch nicht, dass Wulong das meinte. Immerhin ist das jemand, der sein ganz Leben lang nichts anderes gemacht halt als zu trainieren.
    Dennoch würde ich Wulong zumindest in der HInsicht recht geben, dass wenn man mal auf hohem Niveau sich die Sachen etwas genauer anschaut, dann hat Wang Binkui schon hier und da seine offensichtlichen Problemchen. Allen voran, dass er wenn er alleine übt zwar eine tolle Struktur hat und sehr kraftvoll ist, beim Pushhands aber sehr klar immer irgendwie seine Mitte ein bisschen verliert weil er zu weit nach vorne hängt. vor allem wenn er eine Aktion macht geht er regelmässig aus seiner Mitte raus. Das ist kein Merkmal von hoher Anwendungsqualität.

    ???????????????????????

    Zum Vergleich kannst du dir mal das Video von Yao Zongxun anschauen. Ab 35:15 das Pushhands mit Li Jianyu. Es ist sehr deutlich wie Yao Zongxun bei allen seinen Aktionen, egal ob er kontrolliert und führt oder ob er eine Aktion macht, immer alles sehr ganzheitlich aus der Mitte heraus macht. D.H. sein Körper verliert nicht seine ganzheitliche Struktur. Ab 42:05 ist es auch nochmal sehr schön zu sehen und dann vor allem ab 43:45 die Andeutungen der Anwendungen.
    Auch wenn Wang Binkui mit Sicherheit sehr stark und erfahren war, aber im Vergleich zu Yao Zongxun hatte er schon einige Probleme die er wohl Zeit seines Lebens nicht ablegen konnte (wahrscheinlich eingeschliffene alte Angewohnheiten vom Training bevor er zu Wang kam)

    https://www.youtube.com/watch?v=NLNeDn8E7iM

  7. #22
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.287

    Standard

    Der Mann sieht da nach über 70 aus, und ich habe ihn auch nicht als Referenz für das endgradigste aller IMA-Derivate genommen, es war schlicht zufällig das erste Video wo einer nicht nur "langweilig" und "stocksteif" nen Schritt vorwärts macht. Ich finde es nur nervig, dass das erste was passiert sofort die chinesische Gibbeltanten-Angewohnheit ist, dass jeder der nicht zum eigenen Clan gehört nicht nur schlecht ist, sondern so schlecht dass sein schlecht sein schon eine Beleidigung des Wortes schlecht ist. Daher auch mein Beispiel von Hsu, der nicht nur teuer und durchwachsen ist, nein, er kann überhaupt nix, und nicht mal das richtig. Aber das gehört wohl heutzutage einfach dazu.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  8. #23
    Registrierungsdatum
    07.08.2007
    Ort
    Allgäu
    Alter
    41
    Beiträge
    480

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Der Mann sieht da nach über 70 aus, und ich habe ihn auch nicht als Referenz für das endgradigste aller IMA-Derivate genommen, es war schlicht zufällig das erste Video wo einer nicht nur "langweilig" und "stocksteif" nen Schritt vorwärts macht.
    Wie gesagt, immerhin sind das Leute die ihr Leben lang nichts anderes gemacht haben....

    Übrigens, Wang Binkui ist 1915 geboren; Yao Zongxun 1917. Die Videos sind bestimmt zur selben Zeit Anfang der 80er gemacht worden. Dass WAng Binkui dazu neigt nach vorne zu hängen und gerne dabei seine Struktur verliert ist eine alte eingeschliffene Gewohnheit und hat bestimmt nichts mit dem Alter zu tun. Jedenfalls bewegt er sich alleine noch recht agil und auch kraftvoll aus der Mitte.
    (Um Missverständnisse im Vornherein zu vermeiden, ich habe nichts mit der Yao-Linie zu tun)

  9. #24
    Registrierungsdatum
    20.05.2005
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    97

    Standard

    kurzer Clip vom schnellen TuiShou.. Übung: Eingänge finden.

    https://www.youtube.com/watch?v=tGB23sapMYc
    Geändert von andysun (27-04-2018 um 10:50 Uhr)

  10. #25
    WulongCha Gast

    Standard

    Mein Lehrer sagte einmal sehr, sehr kritisch zu mir: " Deine Arme sind wie Kleiderständer". Das bedeutet ich kann nicht wechseln, sowohl in den Winkeln, als auch im permanenten Wechsel von Spannung und Entspannung. Und mein Körper war noch nicht in der Lage, sich hinter meinen Armen zu bewegen.
    Wenn das Übungsziel des Clips war, Eingänge zu finden, dann gäbe es hier sehr viele, aber dann kämen wir auch schon in den Dashou, zumindest Roushou Bereich und das wird, glaube ich in der Yao Methode auch nicht mehr so intensiv geübt? Aber ich möchte mich da auch nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, ich hatte mit der Yao Methode schon lange nichts mehr zu tun und kenne die heutige Entwicklung nur noch oberflächlich.

  11. #26
    Registrierungsdatum
    20.05.2005
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    97

    Talking

    Es ist zwar schon etwas älter, aber hier findet ihr eine kleine Anleitung zum mitmachen.


    https://www.youtube.com/watch?v=akBccCoj37g

    PS.: ja, der eine Vogel ist ganz schön laut
    Geändert von andysun (27-04-2018 um 10:50 Uhr)

  12. #27
    Registrierungsdatum
    20.05.2005
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    97

    Standard

    Letztes Wochenende ging die 3 jährige Yiquan Ausbildung mit Jumin Chen zu Ende. Ich konnte ein paar Impressionen festhalten.


    https://www.youtube.com/watch?v=1wkravZWT90
    Geändert von andysun (27-04-2018 um 10:51 Uhr)

  13. #28
    Quitte Gast

    Standard

    Sind jetzt alle im Video Kampfkunst-Lehrer?

  14. #29
    Registrierungsdatum
    20.05.2005
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    97

    Standard

    Hallo @Quitte,
    ich habe dir eine Mitteilung gesendet.
    Beste Grüße Andy

  15. #30
    pilger Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Quitte Beitrag anzeigen
    Sind jetzt alle im Video Kampfkunst-Lehrer?
    Mich würde auch interssieren, welche Bereiche das Lehrer Zertifikat beinhaltet,
    "nur" den meditativ gesundheitlichen Aspekt oder sind sie auch für die Säule des kämpferischen Bereichs qualifiziert?

    Grüße Pilger

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Grüße aus Erfurt
    Von BloqueNegro im Forum Wer bin ich? - Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15-09-2012, 23:52
  2. KK/KS in Erfurt
    Von Graf von Montefausto im Forum Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04-07-2011, 11:41
  3. Neu aus Erfurt :)
    Von miep00 im Forum Wer bin ich? - Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06-04-2010, 19:07
  4. Erfurt und Computerspiele
    Von Twist im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 23-05-2005, 22:05
  5. Erfurt und Charaktereinschätzung
    Von uksplinter im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 25-06-2004, 14:22

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •