Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 16 bis 19 von 19

Thema: Prance of the Tiger

  1. #16
    Registrierungsdatum
    25.04.2009
    Ort
    NRW
    Alter
    46
    Beiträge
    4.198
    Blog-Einträge
    19

    Standard

    Zitat Zitat von DerLenny Beitrag anzeigen
    Wie mein alter Trainer immer sagte: Wenn du nur machst, was du schon kannst, dann bleibst du auch, was du bist.
    Richtig, deshalb probiere ich auch viel aus und bin deshalb recht "vielseitig".
    Wenn etwas aber nicht fluppt, gegen meine natürlichen Reaktionsmuster geht oder gegen meine bewährten Grundregeln verstößt - ja dann ab ins Nirvana damit!

  2. #17
    Registrierungsdatum
    07.10.2010
    Alter
    45
    Beiträge
    4.508

    Standard

    Neue Muster brauchen Zeit.
    Aber ich verstehe deinen Standpunkt - hab mit einigen Techniken auch lange so meine Probleme gehabt
    Oft braucht man einfach bessere Grundlagen um etwas umsetzen zu können. Und dies erfordert Zeit, die man einfach so investieren muss, erst mal aus reinem Vertrauen ( oder eben, weilender Trainer es sagt), ohne zu wissen ob und wann der Groschen fällt.

    Es ist wie bei jeder neuen Sache einfach eine Frage des Trainings. Jonglieren ist für viele eine frustrierende Sache beim lernen, dennoch schaffen es die meisten zumindest 3 Bälle zu jonglieren - wenn sie nicht vorher aufgeben.

    So ist es mit allem.


    Wer sich einfach nur kloppen will, kommt sicher auch mit anderen KKs zum Ziel, evtl. auch bei weniger Zeitaufwand.

    Ich habe mit Kenpo begonnen, weil ich mich so bewegen können wollte. Und das, was ich im Kenpo gelernt habe, hat mir eigentlich in jedem anderen sportlichen Bereich weitergeholfen. Da Kenpo die Prinzipien guter Bewegung lehrt. Und die kann man recht gut auf andere Bereiche anwenden.

  3. #18
    Registrierungsdatum
    25.04.2009
    Ort
    NRW
    Alter
    46
    Beiträge
    4.198
    Blog-Einträge
    19

    Standard

    Was meiner Meinung nach optimal ist, ist wahrscheinlich in allen (?) traditionellen Systemen nicht umsetzbar und würde viele Lernende verwirren:
    (Beispiel) In einer Trainingseinheit "zig Varianten auf einen geraden Faustangriff zu reagieren" nacheinander eine Runde lang als Partnerübung ("5 x Du, 5 x Ich") drillen. Danach (in der selben TE) Sparring mit der Vorgabe "A greift nur mit geraden Faustangriff an und B reagiert nur". Dabei kommt heraus was für jeden individuell am Besten funktioniert.
    Danach freies Sparring, wobei sich jeder darauf konzentrieren soll das gelernte anzuwenden.
    In den folgenden TE kommen nach Priorität die anderen Techniken hinzu (gerade Tritte, runde Tritte, usw.) und als Wiederholung werden Runden eingebaut "5 x Du, 5 x Ich" und "nur Du greifst an mit...an", wobei jeder SEINE natürlichen Reaktionen drillt.
    Naja...

  4. #19
    Registrierungsdatum
    07.10.2010
    Alter
    45
    Beiträge
    4.508

    Standard

    Um das mal mit einem Begriff aus der Mathematik zu erläutern: so findest du nur das lokale Maximum.
    Was aber durchaus reichen kann, je nach Zweck

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Disrespectful Russian gets Judo tossed by Tony the Tiger/Russo Desrespeitoso é arreme
    Von Abuser im Forum Video-Clip Diskussionen zu Selbstverteidigung und Security
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08-10-2012, 12:52
  2. Nach Karate Tiger kommt jetzt: Arnis Tiger...
    Von Mono im Forum Arnis, Eskrima, Kali
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 01-02-2009, 20:06
  3. "tai chi", "iron tiger" oder "the discipline of the 36 chambers"?
    Von shenzhou im Forum Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07-05-2008, 22:57
  4. Buch? The Dragon and the Tiger 1&2
    Von JunFan im Forum Jeet Kune Do
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23-02-2007, 14:34
  5. ich hör gerne eye of the tiger beim trainieren
    Von domef im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27-08-2005, 13:03

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •