Seite 5 von 15 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 61 bis 75 von 223

Thema: Sexueller Mißbrauchsvorwurf im Kindertraining

  1. #61
    Tuborgjugend Gast

    Standard

    Zitat Zitat von devzero Beitrag anzeigen
    Die Dunkelziffer, welche in dein Schema passt ist also ok, aber die Dunkelziffer, die für dich nicht passend ist, wird also sofort angezweifelt?

    Was hält dich davon ab, anzunehmen, dass es für beide Fälle/Richtungen eine entsprechende Dunkelziffer gibt?
    dazu musst du dich auch an die Aussage von John halten: immer wenn ich mit meiner Dunkelziffer komme. Und ich bin bisher immer nur mit einer Dunkelziffer für nicht angezeigte Missbrauchs- und Belästigungsfälle gekommen

    Eine Dunkelziffer für falsche Beschuldigungen gibt es wohl auch, wurde von mir jedoch nicht aufgeführt.

    Ausserdem hat der Begriff Dunkelziffer für mich immer eine irgendwie offizielle Bedeutung und da sind Schätzungen bayrischer Kriminalbeamter IMO zu stark eingefärbt.
    Die Dunkelziffer für Missbrauch und Belästigung beruht natürlich auch auf Schätzungen, aber denen legen mehrere Quellen und statistische Erhebungen zugrunde

  2. #62
    Registrierungsdatum
    26.09.2007
    Beiträge
    1.659

    Standard

    Es lonht, diese beiden Wikipedia-Einträge zu lesen:

    Vergewaltigung ? Wikipedia

    Sexueller Missbrauch ? Wikipedia

    Dort wird anhand fundierterer Quellen von 2-3% Falschverdächtigungen ausgegangen.

    Hervorzuheben auch dieser Satz:
    "Die Forscher kamen zu dem Ergebnis, dass in der Polizei weiterhin ein Misstrauenklima gegenüber Vergewaltigungsopfern herrsche und die Häufigkeit von Falschbeschuldigungen überschätzt werde."

    Und genau in diese Kerbe schlägt auch John N. mit seinen halt- und verantwortungslosen Aussagen.

  3. #63
    Registrierungsdatum
    24.07.2010
    Beiträge
    4.231

    Standard

    @Einstiegspost:

    Tut mir sehr Leid sowas zu lesen Obiwan. Ich kann mir gut vorstellen, wie einem sowas an die Nieren geht. Das macht alles was man sich über Jahre erarbeitet hat und an dem das eigene Herzblut klebt kaputt. Auch wenn es von den Mitmenschen irgendwann vergessen sein wird (da ja unschuldig), es wird dennoch immerzu an einem selbst nagen. Auch wenn nichts war. Wirklich sehr schade.

    Gerade auch in Bezug auf Kinder- und Jugendarbeit sind wir bei uns auch eher zurückhaltend geworden. Gerade auch weil das Thema in den Medien in den letzten Jahren sehr präsent ist. Wir haben in jedem Kurs mehrere Trainer. So dass immer Zeugen da wären - nicht dass es notwendig ist, aber besser ist besser. Auch sind unsere Trainingsräume stets für die Eltern und andere Zuschauer geöffnet. Es ist nunmal Kampfsport und manch einer begreift eine Bewegung erst, wenn man zum Beispiel den Arm entsprechend in Position schiebt. Das ist nun mal so. Auch bei Hilfestellungen bei der Fallschule lässt sich Körperkontakt nicht immer vermeiden. Zum Glück haben die Knirpse Kampfsportgürtel dran, da kann man ausgezeichnet dran festhalten. Aber bei einem Turnlehrer stell ich mir das schon problematischer vor. Ich habe früher selbst geturnt und ich weiß wie wichtig Hilfestellung ist und das geht nun mal nicht ohne Körperkontakt.

    Als Beispiel Purzelbaum bei den ganz Kleinen. Die meisten Kids machen das ganz gut. Aber es gibt immer einige, die machen sich eben nicht rund. Die strecken sich dann halb in den Kopfstand und gehen dann ins Hohlkreuz, um dann im nächsten Moment umzuklatschen. Da gibts dann am unteren Rücken ne kleine Stütze, um den Fall zu verlangsamen und das Kind in die Rollbewegung zu bekommen. Das ist mir alle mal lieber, als das Kind voll auf den Rücken klatschen zu lassen. Derartige Verletzungen im Sport schädigen in so jungen Jahren mehr, als die Trainerhand im Rücken, die hilft in die Rollbewegung rein zu kommen. Tut mans nicht hat man im Endeffekt sehr wahrscheinlich ein Kind, das nie wieder Rollen oder gar Sport machen will. Ist ja auch nicht Zweck der Sache. Leider kann auch eine so banale Hilfestellung von Außenstehenden als Fummeln und Grapschen interpretiert werden.

    Sowas ist aber zum Glück bei uns nie vorgekommen. Schon allein die Vorstellung, die Wahl zwischen dem eigenen Ruf und der Gesundheit der Kinder zu haben ...

    Und ansonsten führen wir Gespräche mit den Kindern immer so, dass jederzeit alles für andere einsehbar ist. Offene Türen, offene Vorhänge bei den Glastüren und, wenn nur Gespräch und kein zusätzliches Training, immer so viel Abstand, dass kein Körperkontakt möglich und das ganze sofort als Gespräch erkennbar ist. Wenn wir große Gesprächsrunden mit allen Kids machen und im Kreis sitzen gibts ab und an Kinder die sich unbedingt auf den Trainerschoß setzen oder sich an einen rankuscheln wollen. Teilweise streiten sie auch, wer neben dem Trainer sitzen darf. So niedlich wie das ist, so blöd kann die Situation ausgelegt werden. Daher achten wir auch bei diesen Runden darauf, dass jedes Kind für sich allein auf dem Boden sitzt und sich niemand irgendwo dran kuschelt. Zumal es total doof ist, wenn man 8 Kinder auf sich drauf hocken hat und was erzählen will.
    Man darf den Trainer, während des Trainings ruhig hassen.

  4. #64
    Registrierungsdatum
    04.03.2010
    Alter
    32
    Beiträge
    322

    Standard

    Zitat Zitat von Tuborgjugend Beitrag anzeigen
    ohje, du wirst ja richtig polemisch hier. Hab ich mich in irgendeiner Weise zu deinem Sportlehrer und dessen speziellen Fall geäußert? Ich denke nicht. Ich gebe nur zu Bedenken, dass es für jeden zu Unrecht Geschädigten auch einige Fälle von wirklicher Belästigung oder Missbrauch gibt und dass man deshalb nicht bei 90% aller Anzeigen von Falschanzeige ausgehen sollte

    Und nochmal extra für dich: Die Dunkelziffer bezeichnet Straftaten, die aus Scham oder sonstigen Gründen nicht angezeigt wurden und hat nichts mit Falschanzeigen zu tun.

    Abgesehen davon hab ich an Kundalinis Zitaten bzw Quellen ähnlcihe Zweifel und Beanstandungen wie Simplicius
    Ah ich werde polemisch ? Du schreist hier doch rum wie der Springer-Verlag und erzählst was von einer Dunkelziffer.

    Um Dich selbst moralisch dann zu erhöhen nimmst du ja schon mitlerweile die Täter aus meinen Erzählungen paradoxerweise in Schutz und schlägst nun mit der Moralkeule zu.

    Seit geschlagenen 4 Seiten drehen hier mindestens 3 Leute durch und werden aufs niederste persönlich und du wirfst mir vor polemisch zu sein

    Wenn dich und deine Freunde meine 90Prozent so störren dann korregiere ich es jetzt.

    Die Fälle von Sexueller-Belästigung und Vergewaltigung die ich in MEINEM Umfeld (Schule ,Sport und Bekannte) erlebt habe waren alle samt Vorgetäuscht also zu 100Prozent erlogen. Dies jedoch auf gesamt Deutschland zu beziehen war fehlerhaft. Laut den Studien die hier vorliegen sind es dennoch 25 bis über 50 Prozent aber selbst 10 Prozent wären schon zu viel......
    lässt mich zumindest denken das viele den Vorwurf als sozial akzeptierte Waffe benutzen.
    (Kannix):
    ,,Übrigens ich würde nie behaupten Selbstbeherrschung zu trainieren oder zu deeskalieren. Das Denken vielleicht die Mädels beim Aikido"

  5. #65
    Registrierungsdatum
    04.03.2010
    Alter
    32
    Beiträge
    322

    Standard

    Zitat Zitat von Kreuzkuemmel Beitrag anzeigen
    Es lonht, diese beiden Wikipedia-Einträge zu lesen:

    Vergewaltigung ? Wikipedia

    Sexueller Missbrauch ? Wikipedia

    Dort wird anhand fundierterer Quellen von 2-3% Falschverdächtigungen ausgegangen.
    Ah OK. dann sind also 98 Prozent aller Fälle Wirklichkeit.
    Aber wenn ich die Statistik umdrehe ist das natürlich ein No-Go..... was habe ich mir nur dabei gedacht derartige Anschuldigungen mir und anderen gegenüber in Frage zu stellen.
    Wenn jemand meint ich hätte ihn sexuell belässtigt dann wird das wohl die Wahrheit sein zu 98 Prozent

    tut mir leid genau jetzt werde ich polemisch anders kann man darauf nicht wer reagieren.
    (Kannix):
    ,,Übrigens ich würde nie behaupten Selbstbeherrschung zu trainieren oder zu deeskalieren. Das Denken vielleicht die Mädels beim Aikido"

  6. #66
    Registrierungsdatum
    26.09.2007
    Beiträge
    1.659

    Standard

    Zitat Zitat von John.N Beitrag anzeigen
    Ah OK. dann sind also 98 Prozent aller Fälle Wirklichkeit.
    Aber wenn ich die Statistik umdrehe ist das natürlich ein No-Go..... was habe ich mir nur dabei gedacht derartige Anschuldigungen mir und anderen gegenüber in Frage zu stellen.
    Wenn jemand meint ich hätte ihn sexuell belässtigt dann wird das wohl die Wahrheit sein zu 98 Prozent

    tut mir leid genau jetzt werde ich polemisch anders kann man darauf nicht wer reagieren.
    Sag mal, denkst du überhaupt mit wenn du etwas schreibst? Diese Zahlen sind belegt, dass ist der Unterschied. Deine hast du einfach völlig frei erfunden.

  7. #67
    Registrierungsdatum
    04.03.2010
    Alter
    32
    Beiträge
    322

    Standard

    Zitat Zitat von Kreuzkuemmel Beitrag anzeigen
    Sag mal, denkst du überhaupt mit wenn du etwas schreibst? Diese Zahlen sind belegt, dass ist der Unterschied. Deine hast du einfach völlig frei erfunden.
    Jaja genau belegt und die beiden Richter erzählen auch nur lügen... wie könnten sie auch anders ,sind ja nur Männer.

    Naja was soll ich auch großartig erwarten, von Jemanden der Wikipedia als belegte Quelle angiebt.
    Ich würde es höchstens als belegtes Käsebrot durchgehen lassen.
    (Kannix):
    ,,Übrigens ich würde nie behaupten Selbstbeherrschung zu trainieren oder zu deeskalieren. Das Denken vielleicht die Mädels beim Aikido"

  8. #68
    Registrierungsdatum
    26.09.2007
    Beiträge
    1.659

    Standard

    Ja, belegt. Die Quellenangabe steht darunter.
    Welche beiden Richter meinst du?

  9. #69
    Registrierungsdatum
    02.12.2004
    Ort
    Schturrrrgort
    Alter
    46
    Beiträge
    10.032

    Standard

    das ist echt heftig
    www.figure8-ion.de
    "Zecken sind auch nur minderwertiges Geschmeiss"

  10. #70
    Registrierungsdatum
    26.09.2007
    Beiträge
    1.659

    Standard

    Zitat Zitat von John.N Beitrag anzeigen
    Naja was soll ich auch großartig erwarten, von Jemanden der Wikipedia als belegte Quelle angiebt.
    Ich würde es höchstens als belegtes Käsebrot durchgehen lassen.
    Ganz schön überheblicher Tonfall von jemandem, der offensichtlich nicht in der Lage ist zu verstehen, was Quellenangaben sind. Die stehen unter dem Wikipedia Artikel und beziehen sich auf wissenschaftliche Studien.

  11. #71
    Registrierungsdatum
    04.03.2010
    Alter
    32
    Beiträge
    322

    Standard

    Zitat Zitat von Kreuzkuemmel Beitrag anzeigen
    Ja, belegt. Die Quellenangabe steht darunter.
    Welche beiden Richter meinst du?
    Also wenn du weiter so beharrlich auf deine 98% festhälst muss ich dir noch demnächste den aktuellen armutsbericht der Budesregierung abkaufen.

    Glaub was du willst 98% halte ich für echt krankes Wunschdenken
    Habe zu oft miterlebt wie solche Anschuldigungen als Waffe benutzt wurde, auf recht dreckige und feige Art. Aber so Gutmenschen wie du wollen lieber in ihere selbstgerechten kleinen Welt leben.
    Frauen sind natürlich IMMER die Opfer und Kindermund tut Wahrheit kund

    Richter am BGH: Bis zu 25% aller Strafurteile sind Fehlurteile mit falschem Schuldspruch, 09.05.2012 | Justizfreund

    Justizirrtümer: Wie Strafgerichte daneben liegen - SPIEGEL ONLINE

    Vermeintliche Vergewaltigung: Lehrerin hält an Vorwürfen fest - SPIEGEL ONLINE
    (Kannix):
    ,,Übrigens ich würde nie behaupten Selbstbeherrschung zu trainieren oder zu deeskalieren. Das Denken vielleicht die Mädels beim Aikido"

  12. #72
    Kata Girl Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Kreuzkuemmel Beitrag anzeigen
    Sag mal, denkst du überhaupt mit wenn du etwas schreibst? Diese Zahlen sind belegt, dass ist der Unterschied. Deine hast du einfach völlig frei erfunden.
    "Diskutiere nicht mit Idioten, sie ziehen dich auf ihr Niveu und schlagen dich dort mit Erfahrung."
    (Keine Ahnung von wem das Zitat ist)

    Ich bin raus aus diesem Thread, wird mir echt zu blöd weiter mit John zu diskutieren. Und wie man sehen kann, zieht er mich auch bereits auf sein Niveau runter.


  13. #73
    Registrierungsdatum
    26.09.2007
    Beiträge
    1.659

    Standard

    Was haben die ersetn beiden Artikel mit dem Thema zu tun? Wie kommst du von "25% Fehlurteile" zu "90%Prozent aller Vergewaltigungsvorwürfe sind erfunden"?

    Der letzte Artikel beschriebt einen Fall. Niemand behauptet, dass so etwas nicht vorkommt. Was willst du uns also damit sagen?

  14. #74
    Registrierungsdatum
    24.10.2005
    Beiträge
    4.986

    Standard

    Würdet Ihr bitte mal wieder von der persönlichen Linie runterkommen? Ihr vergesst scheinbar das hinter den Fällen menschliche Schicksale stehen. Es gibt doch ein Gesamtbild aufgrund von Erfahrungen Verantwortlicher und entsprechender Statistiken. Und diese sagen nunmal aus, daß es zwar falsche Verdächtigungen gibt, diese aber weitaus geringer sind als z.B. das Nichtanzeigen von sexuellem Mißbrauch.

    Und das halte ich imo auch für realistisch.

    Und bitte nicht vergessen, wir schreiben hier lt. Thema über "Sexueller Mißbrauchsvorwurf im Kindertraining".

    Und es gibt nachweislich Fälle in Vereinen wo es zum Mißbrauch von Schutzbefohlenen (Kinder/Jugendlichen) über viele Jahre hinweg gab, ohne das es zu einer Anzeige kam. Entdeckt wurden diese Fälle meist eher per Zufall.

    Also ein ernstes Thema bei dem Ihr bitte persönliche Streitereien aussen vor halten solltet.

    Tori
    Zitat Kohleklopfer: "Ich will in dem Moment kämpfen, und keinen Workshop über Mundhygiene halten."

  15. #75
    Registrierungsdatum
    04.03.2010
    Alter
    32
    Beiträge
    322

    Standard

    Zitat Zitat von Kreuzkuemmel Beitrag anzeigen
    Ganz schön überheblicher Tonfall von jemandem, der offensichtlich nicht in der Lage ist zu verstehen, was Quellenangaben sind. Die stehen unter dem Wikipedia Artikel und beziehen sich auf wissenschaftliche Studien.
    Schau Dir doch einfach mal deine letzten Beiträge an,
    dann müsstest du eigentlich merken wer hier überheblich und persönlich wird.

    Zu deiner ,,wissenschaftlichen Studie" habe ich schon mehr gesagt als es Wert wäre.
    (Kannix):
    ,,Übrigens ich würde nie behaupten Selbstbeherrschung zu trainieren oder zu deeskalieren. Das Denken vielleicht die Mädels beim Aikido"

Seite 5 von 15 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 08-12-2011, 15:24
  2. Kindertraining
    Von Samuraiofpain im Forum Trainingslehre
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02-07-2010, 23:35
  3. kindertraining
    Von shadowless im Forum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 18-02-2009, 16:43
  4. Kindertraining
    Von karlo im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24-09-2002, 07:30

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •