Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 78

Thema: Autoritäten im Systema? Verschiedene Lineages?

  1. #1
    defensiv Gast

    Standard Autoritäten im Systema? Verschiedene Lineages?

    Ich dachte immer, im Systema gäbe es "nur" Vladimir Vasiliev und Mikhail Ryabko.

    Dann musste ich feststellen, dass es auch noch einen Aleksandar Kostic gibt, allerdings ist er von beiden oben genannten zertifiziert. Macht er aber "sein eigenes Ding"?

    Wo muss ich dann Kevin Secours einordnen?

    Und wo gehört dann Aleksey Kadochnikov hin?


  2. #2
    Primo Gast

    Standard

    Zitat Zitat von defensiv Beitrag anzeigen

    Wo muss ich dann Kevin Secours einordnen?

    Und wo gehört dann Aleksey Kadochnikov hin?

    Kevin Secours - Systema Ryabko/Vasiliev

    Aleksey Kadochnikov - Sistema Kadochnikova

    Aleksey Kadochnikov - Combat Lab - Russian Martial Arts North West ....ganz nette Seite wenn man sich über russische Kampfkünste informieren möchte.


    Gruss


    ....ansonsten mal Suchfunktion verwenden , ist schon paar mal besprochen worden.

  3. #3
    defensiv Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Primo Beitrag anzeigen
    ....ansonsten mal Suchfunktion verwenden , ist schon paar mal besprochen worden.
    Upps ... sorry!

  4. #4
    Gast Gast

    Standard

    Die Aussagen über Kevin Secours und Alex Kostic sind nicht ganz richtig.

    Beide haben Systema unter Vasiliev erlernt, haben sich aber später abgespalten. Kevin firmiert jetzt unter seiner Eigenschöpfung Combat Systema und Kostic nennt sein Ding Sistema Homo ludens.

    Beide waren herausragende Schüler von Vasiliev, haben sich aber mit Ihrem Zeug weit vom Systema von Vasiliev und Ryabko entfernt.

    Beide haben nichts mehr mit dem Systema Ryabko zu tun und werden auch nicht mehr in diesen Ausbilderlisten geführt.

    Kadochnikov hatte immer seine eigene Kreation. Früher hieß dies Russkij Stil Kadochnikova. Seit einiger Zeit nennt er es Systema Kadochnikova. Die Vermutung liegt nahe, dass er den Sog des Begriffes "Systema" (deutsch: das System) ausnutzen wollte.


    Ü.

  5. #5
    defensiv Gast

    Standard

    Kostic wirbt aber noch auf seiner Homepage mit Instruktorenurkunden, die von Vasiliev und Ryabko unterzeichnet wurden.

    Dann ist Kadochnikov deiner Ansicht nach gar kein "authentisches Systema"?

  6. #6
    Registrierungsdatum
    19.05.2002
    Ort
    bonn - bad godesberg
    Alter
    42
    Beiträge
    3.187

    Standard

    Zitat Zitat von defensiv Beitrag anzeigen
    Kostic wirbt aber noch auf seiner Homepage mit Instruktorenurkunden, die von Vasiliev und Ryabko unterzeichnet wurden.
    ist so wie bei den ganzen wt-ablegern: die urkunde ist nur solange was wert, wie man in der jeweiligen organisation mitglied ist...
    "Self defense, martial arts and fighting are as similar\different to each other as tennis, badminton and ping pong are." Rich Dimitri

  7. #7
    Gast Gast

    Standard

    Kodotchnikov sieht auf einen ersten flüchtigen Blick Systema ähnlich.

    Die verfolgen dort andere Prinzipien, z. B. im Bereich Schrittarbeit, Atmung, sehr hebellastig etc.



    Ü.

  8. #8
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    7.409

    Standard

    Kadochnikov hat ein großartiges System entwickelt, wenn man sich die biomechanische Arbeit (von der leider nur wenig in Englisch erschienen ist) anschaut, kann man deutlich sehen welchen Einfluss das auf die heutigen Leute genommen hat.

    Vladimir ist der Mann der Systema in den USA und der Welt bekannt gemacht hat und ich hab niemanden getroffen der sich auch nur annähernd so bewegen kann wie er, aber auch bei ihm sieht man, das er Kadochnikov Einfluss hat (auf seinen alten Videos sind ja sogar kurze Clips von Kadochnikov zu sehen).

    Kostic hat hauptsächlich bei Vladimir trainiert und in Russland kurze Zeit Kadochnikov und andere Systeme.

    Kostic sagt selber, das sein Haupteinfluss Vladimir war, auch wenn er heute experimentiert...

    Mit Secours kann ich nix anfangen......

    Tschüß
    Björn

  9. #9
    Primo Gast

    Standard

    Ich finde ja die Gemeinsamkeiten dieser ganzen Sistema Unterarten sind das Wave Principle , die Figure Eight Bewegungen und die Square Stepping Footwork. Kann mich aber auch irren da ich mich nicht allzu lange mit den russischen Systemen beschäftigt habe. Wenn man sich aber mal Videos diverser Vertreter ansieht kann man es , meiner Meinung nach, sehr gut erkennen.


    ....aber das ist ein anderes Thema .

    Gruss

  10. #10
    Registrierungsdatum
    20.06.2002
    Ort
    Schweiz
    Alter
    38
    Beiträge
    233

    Standard

    Bei Vladimir ist nie so klar, was er wann gelernt hat und was Marketing ist. Ohne Zweifel ist er ein sensationeller Kämpfer, aber mit was das jetzt zu tun hat? Offenbar lernte er früher kadochnikov Systema und wohl vieles beim Militär. Mikhail Ryabko traf er erst später, so gesehen haben seine älteren Videos wenig mit dem heutigen Systema Ryabko zu tun.
    Aber man muss es ja vermarkten. Liest man Interviews von Vasiliev und Ryabko widersprechen sie sich sowieso ständig, wie und wo sie sich genau kennengelernt haben.

    Systema ist ja nur ein Sammelbegriff für die Interpretation russischer KK's durch Ryabko.

    Vor zwei Wochen nahm ich an einem Seminar mit Mikhail Stepyrev teil. Er lernte ursprünglich kadochnikov Systema und den Nahkampf des Militärs, später kamen wohl diverse andere Kampfkünste dazu.
    Vieles ist ähnlich der Linie um Mikhail Ryabko, er macht aber auch Unterschiede und sein Trainingsansatz für Anfänger ist völlig anders und beruht mehr darauf den Angreifer durch ständige Angriffe so zu stören, dass er kein Gleichgewicht findet und somit unfähig für weitere Angriffe wird, was ziemlich brachial aussieht und kaum mehr an die lockeren Bewegungen anderer Vertreter erinnert.

  11. #11
    Registrierungsdatum
    04.12.2012
    Alter
    52
    Beiträge
    126

    Standard

    Zitat Zitat von FlyingTiger Beitrag anzeigen
    Vor zwei Wochen nahm ich an einem Seminar mit Mikhail Stepyrev teil. Er lernte ursprünglich kadochnikov Systema und den Nahkampf des Militärs, später kamen wohl diverse andere Kampfkünste dazu.
    Vieles ist ähnlich der Linie um Mikhail Ryabko, er macht aber auch Unterschiede und sein Trainingsansatz für Anfänger ist völlig anders und beruht mehr darauf den Angreifer durch ständige Angriffe so zu stören, dass er kein Gleichgewicht findet und somit unfähig für weitere Angriffe wird, was ziemlich brachial aussieht und kaum mehr an die lockeren Bewegungen anderer Vertreter erinnert.
    Ein absoluter Spitzenmann, der sich wohltuend von Zombieflow und dem ganzen Esokram drumherum abhebt. Für ihn ist Systema "BÄNG-BÄNG-BÄNG". Macht unglaublich Spass, mit ihm zu trainieren. Soweit ich weiss, ist er auch Karate Schwarzgurtträger. Als ehemaliger Ryabko Schüler gingen mir da manchmal die Augen auf... ich würde sein Systema Nevod als gelungene Systema-Evolution bezeichnen.

    Muss mal kucken, irgendwo müsste noch ein Bild meiner Unterarme nach dem letzten Seminar dabeisein. Grün, blau und lila... Unvergessen bleibt auch sein dröhnendes Lachen, nachdem er einen wieder mal zusammengefaltet hat

    Beste Grüsse,
    kp

  12. #12
    georgi Gast

    Standard

    [QUOTE]
    Zitat Zitat von Kneipenprügler Beitrag anzeigen
    Ein absoluter Spitzenmann, der sich wohltuend von Zombieflow und dem ganzen Esokram drumherum abhebt.
    M. Ryabko erklärt auf seinen Seminaren immer ausführlich warum es zu solch übernatürlich anmutenden Reaktionen kommt. Es hat eben nichts mit Esoterik, sondern mit der Kenntnis über die menschliche Psyche und die Reaktionen des Menschen auf gewisse Manipulationen zu tun.

    Für ihn ist Systema "BÄNG-BÄNG-BÄNG". Macht unglaublich Spass, mit ihm zu trainieren. Soweit ich weiss, ist er auch Karate Schwarzgurtträger. Als ehemaliger Ryabko Schüler gingen mir da manchmal die Augen auf... ich würde sein Systema Nevod als gelungene Systema-Evolution bezeichnen.
    Genau es macht nur Bäng Bäng.
    Es mag deinen natürlichen Neigungen besser entsprechen, als Systema-Evolution kann man es nicht bezeichnen da es mit den ursprünglichen System a wenig bis keine Berührungspunkte gibt.

  13. #13
    Registrierungsdatum
    04.12.2012
    Alter
    52
    Beiträge
    126

    Standard

    Zitat Zitat von georgi Beitrag anzeigen

    M. Ryabko erklärt auf seinen Seminaren immer ausführlich warum es zu solch übernatürlich anmutenden Reaktionen kommt. Es hat eben nichts mit Esoterik, sondern mit der Kenntnis über die menschliche Psyche und die Reaktionen des Menschen auf gewisse Manipulationen zu tun.
    Nimms mir nicht übel, aber Du erinnerst mich gerade an meine Ex-Frau, die hat auch immer Sachen in Aussagen hineininterpretiert, die nirgendwo behauptet wurden. Ich habe M. Ryabko niemals oben mit Esoterik in Verbindung gebracht. Die Verbindung schaffst Du.

    Der geneigte Leser erwartet - so der Titel - in diesem Thread Informationen zu den verschiedenen "Lineages". Ich habe auf NEVOD hingewiesen und es kurz beschrieben. Nach meiner Ansicht ist es unnötig, diesen Thread wieder den Zombie/Eso-Diskussionen-Tod sterben zu lassen wie viele Systema Threads zuvor. In US-Foren nennt man das: "The thread went nazi and died!"

    Beste Grüsse,
    Kp

  14. #14
    Registrierungsdatum
    20.06.2002
    Ort
    Schweiz
    Alter
    38
    Beiträge
    233

    Standard

    [QUOTE=georgi;3008002]
    Genau es macht nur Bäng Bäng.
    Es mag deinen natürlichen Neigungen besser entsprechen, als Systema-Evolution kann man es nicht bezeichnen da es mit den ursprünglichen System a wenig bis keine Berührungspunkte gibt.
    Hast du denn je mit dem angesprochenen Herrn trainiert? Meiner Meinung nach gibt es sehr viele Berührungspunkte, die Trainingsart ist einfach eine andere, ich würde behaupten etwas offener.
    Das ursprüngliche "Systema" ist die Interpretation alter russischer KK's durch Mikhail Ryabko. Darauf hat er kein Monopol.
    Und um ganz ketzerisch zu werden: Ich vernahm durchs Buschtelefon, dass er "the real shit" sowieso nur seinem Sohn zeigen würde. Was er sonst so mache sei Business und Show.
    Aber eigentlich ist das ja völlig Wurst; jedem das seine.

  15. #15
    georgi Gast

    Standard

    [QUOTE]
    Zitat Zitat von Kneipenprügler Beitrag anzeigen
    Nimms mir nicht übel, aber Du erinnerst mich gerade an meine Ex-Frau, die hat auch immer Sachen in Aussagen hineininterpretiert, die nirgendwo behauptet wurden. Ich habe M. Ryabko niemals oben mit Esoterik in Verbindung gebracht. Die Verbindung schaffst Du.
    Gut dann solltest Du deine Aussagen nicht so schwammig formulieren und ich bin dann nicht geneigt zwischen den Zeilen zu lesen.

    Der geneigte Leser erwartet - so der Titel - in diesem Thread Informationen zu den verschiedenen "Lineages". Ich habe auf NEVOD hingewiesen und es kurz beschrieben.
    Ok, Du hast auf Nevod hingewiesen und ich klar gestellt das es wenige bis gar keine Berührungspunkte zu Systema-Ryabko gibt. Nicht umsonst gebrauche ich die konkrete Benennung.

    Wo wir Doch gerade dabei sind, da wären noch:

    Buza
    Isvor
    Strela
    Sibirskii Kasak
    Sibirskii Viun
    Russki Kulatschni Boi
    Systema Speznas
    Russki Rukobaschni Boi

    um nur einige zu nennen die mir gerade einfallen.

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kenpo-Lineages
    Von Kaju Ohana im Forum Kempo
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28-09-2012, 12:01
  2. Verschiedene Ernährung für verschiedene Körpertypen?
    Von coug4r im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29-06-2012, 10:03
  3. Fatshan: Big Wing Chun event, many lineages were present
    Von Combat Base Hamburg im Forum Archiv Wing Chun Videoclips
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23-05-2011, 09:48
  4. Lineages - Sinn und Unsinn?
    Von chuckybabe im Forum Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08-10-2006, 11:42
  5. verschiedene Stile
    Von jkdberlin im Forum Arnis, Eskrima, Kali
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29-10-2001, 20:48

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •